Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE3016047 C2
Publication typeGrant
Application numberDE19803016047
Publication date6 Feb 1992
Filing date25 Apr 1980
Priority date25 Apr 1979
Also published asDE3016047A1, US4313324
Publication number19803016047, 803016047, DE 3016047 C2, DE 3016047C2, DE-C2-3016047, DE19803016047, DE3016047 C2, DE3016047C2, DE803016047
InventorsJohn Vista Calif. Us Pearson
ApplicantEaton Leonard Technologies, Inc., San Marino, Calif., Us
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet

DE 3016047 C2
Abstract  available in
Claims(1)  translated from German
  1. Rohrbiegemachine zur Herstellung von Biegungen in zueinander ent gegengesetzten Richtungen, mit zwei nebeneinander angeordneten, um eine gemeinsame horizontale Achse schwenkbaren kreisförmigen Biegeformen, die jeweils einen Einspannstempel für das durch eine Andrückform abgestützte Rohr aufweisen, und mit einem ein um eine Rotations achse drehbares Spannfutter für das Rohr aufweisenden Vorschubschlitten, der längs einer horizontalen Führungsbahn bewegbar ist, die gemeinsam mit dem Vorschubschlitten um eine Drehachse schwenkbar ist, dadurch gekennzeichnet , daß die gemeinsame horizontale Achse der Biegeformen ( 30 ) ortsfest angeordnet ist, daß die Drehachse der Führungs bahn ( 12; 212 ) in Vorschubrichtung verläuft und daß die Rotationsachse des Spannfutters ( 134; 234 ) parallel zur Drehachse der Führungsbahn liegt. Pipe bending machine for the production of bends in mutually ent opposite directions, arranged side by side with two, about a common horizontal axis pivotable circular bending molds, each having a Einspannstempel for the supported by a Andrückform pipe, and with a one axis by a rotation rotatable chuck the tube having feed carriage along a horizontal guideway movable pivotally, together with the feed slide about a rotation axis, characterized in that the common horizontal axis of bending molds (30) is arranged stationarily, that the rotational axis of the guide web (12; 212 ) runs in the feed direction and that the rotational axis of the chuck (134; 234) is parallel to the rotational axis of the guideway.
Description  translated from German

Die Erfindung betrifft eine Rohrbiegemaschine nach dem Oberbegriff des Patentanspruchs. The invention relates to a pipe bending machine according to the preamble of the claim.

In der DE-OS 28 16 862 ist eine gattungsgemäße Rohrbiegemaschine beschrieben, mit der rechts gerichtete und links gerichtete Biegungen durchgeführt werden können. In DE-OS 28 16 862 a generic pipe bending machine is described, can be carried out with the rightward and leftward bends. Bei dieser Maschine sind eine erste Biegeform- bzw. Biegestempelgruppe und eine zweite Biegeform- bzw. Biegestempelgruppe, die jeweils eine drehbare Biegeform aufweisen, auf einer gemeinsamen horizontalen Biegeachse gelagert. In this machine, a first bending shapes and punch group and a second bending shapes and punch group, each having a rotary bending shape, mounted on a common horizontal axis of bending. Ein Vorschubschlitten für das Rohr ist auf einer horizontalen Führungsbahn verschiebbar angeordnet, um das Rohr in Richtung auf den die Biegefgormgruppen aufweisenden Biegekopf zu bewegen und es um die Rohrachse drehbar zu positionieren. A feed slide for the pipe is slidable on a horizontal guide rail arranged to the Biegefgormgruppen having the bending head to move the tube toward and to position it rotatable about the pipe axis. Diese Rohrbiegemaschine ist für rechts gerichtete oder links gerichtete Biegungen dadurch ausgelegt, daß die Führungsbahn an ihrem hinteren Ende schwenkbar um eine vertikale Achse gelagert und an ihrem vorderen Ende abnehmbar mit dem Biegekopfträger verbunden ist, so daß sie wahlweise mit einer der beiden Biegestempelgruppen fluchtend verbunden werden kann. This pipe bending machine is designed for rightward or leftward bends in that the guide track is mounted at its rear end pivotable about a vertical axis and connected at its front end removably connected to the bending head support so that they are selectively connected in alignment with one of the two punch groups can. Um den Aufbau dieser Biegemaschine von der Rechtsbiegung zur Linksbiegung umzuwandeln, muß die Führungsbahn von dem Biegekopfträger abgekuppelt und an ihrer rückwärtigen Lagerung geschwenkt werden, wobei außerdem der Biegekopf träger verschwenkt werden muß, worauf das vordere Ende der Führungsbahn erneut mit dem Biegekopfträger verbunden wird. To convert the structure of this bending machine of the right turn to left turn, the track must be disconnected from the bending head support and pivoted at its rear storage, further wherein the bending head must be pivoted carrier, and then the front end of the guide path is reconnected to the bending head support. Diese Umstellung erfordert mehrere Schritte und ist sehr zeitaufwendig. This change requires several steps and is very time consuming.

Der Erfindung liegt daher die Aufgabe zugrunde, eine Biegemaschine zu schaffen, die auch ohne aufwendige Umrüstmaßnahmen sowohl rechts als auch links gerichtete Biegungen durchführen kann. The invention is therefore an object of the invention to provide a bending machine which can perform both right and left-wing bends without extensive refitting.

Die erfindungsgemäße Lösung dieser Aufgabe ergibt sich aus dem Patentanspruch. The achievement of this task arises from the claim. Der Vorschubschlitten ist dabei relativ zu den Biegeformen um eine Schlittenachse schwenkbar gelagert, die sich in Richtung der Schlittenbewegung erstreckt, so daß ein Werkstück wahlweise bezüglich der einen oder der anderen Biegeform positioniert werden kann. The feed slide is mounted relative to the bend-shaping a carriage axis pivotally extending in the direction of carriage movement, so that a workpiece can be positioned selectively with respect to the one or the other bending mold. Eine Rotation des Vorschubschlittens mit dem Spannfutter gibt letzterem die Möglichkeit, auf einem ersten oder auf einem zweiten Vorschubweg in Richtung auf eine der beiden Biegeformen vorwärts bewegt zu werden. A rotation of the slide with the chuck latter is the possibility to be moved on a first or on a second feed path in the direction of one of the two bending molds forward.

Die Erfindung ist nachstehend an zwei Ausführungsbeispielen erläutert, die in der Zeichnung dargestellt sind. The invention is hereinafter explained with reference to two exemplary embodiments which are illustrated in the drawing.

Es zeigt: It shows:

Fig. 1 eine vereinfachte, perspektivische Darstellung einer Biegemaschine, Fig. 1 is a simplified, perspective view of a bending machine,

Fig. 2 eine vergrößerte Teilansicht der Maschine nach Fig. 1 zur Darstellung der Führungsbahn, des Vorschubschlittens und dessen Antriebs, Fig. 2 is an enlarged partial view of the machine of Fig. 1 showing the guide path of the slide and its actuator,

Fig. 3 eine teilweise geschnittene Seitenansicht der Biegemaschine zur Darstellung der Lagerung der drehbaren Führungsbahn, Fig. 3 is a partially sectioned side view of the bending machine for illustrating the mounting of the rotatable guide track,

Fig. 4 eine Draufsicht der Biegemaschine, Fig. 4 is a plan view of the bending machine,

Fig. 5 einen Querschnitt in der Ebene 5-5 der Fig. 3, Fig. 5 shows a cross section in the plane 5-5 of Fig. 3,

Fig. 6 einen Teilschnitt in der Ebene 6-6 der Fig. 3 zur Darstellung der hinteren Lagerung der Führungsbahn, Fig. 6 shows a partial section in the plane 6-6 of Fig. 3 showing the rear mounting of the guide rail,

Fig. 7 eine Seitenansicht einer abgeänderten Ausführungsform der Biegemaschine und Fig. 7 is a side view of a modified embodiment of the bending machine, and

Fig. 8 einen Querschnitt in der Ebene 8-8 der Fig. 7. Fig. 8 shows a cross section in the plane 8-8 of Fig. 7th

Die Rohrbiegemaschine bzw. Vorrichtung hat einen Vorschubschlitten 10 , der verschiebbar auf einer Führungsbahn 12 gelagert ist, welche an einem Ende an einem hinteren Träger 14 und am anderen Ende auf einem Biegekopfträger 16 gelagert ist. The pipe bending machine or device has a feed slide 10 which is displaceably mounted on a guide track 12 which is supported at one end to a rear bracket 14 and at the other end on a bending head support 16. Für eine bessere Beweglichkeit der Vorrichtung sind die beiden Träger 14 und 16 auf einem horizontalen Maschinenrahmen 18 befestigt, der seinerseits vorn und hinten auf Rädern 20 und 22 gelagert ist. For a better flexibility of the apparatus, the two carriers 14 and 16 are mounted on a horizontal machine frame 18, which is in turn mounted on the front and rear wheels 20 and 22.

Ein auf dem Biegekopf 16 befestigter Biegekopf hat eine erste Biegeformgruppe bzw. Biegestempelgruppe 24 und eine zweite Biegeformgruppe bzw. Biegestempelgruppe 26 , die an den gegenüberliegenden Enden einer gemeinsamen Biegeformwelle bzw. Biegestempelwelle 28 liegen, deren Achse horizontal verläuft und um die die Biegeoperationen stattfinden. A mounted on the bending head 16 bending head has a first bending shape group or punch group 24 and a second bending shape group or punch group 26, which are located at the opposite ends of a common bending mold shaft or mandrel shaft 28, whose axis is horizontal and the place the bending operations. Die beiden Biegestempelgruppen 24 und 26 dienen dazu, auf einer einzigen Maschine wahlweise sowohl rechts gerichtete als auch links gerichtete Biegungen durchzuführen. The two punch groups 24 and 26 are used on a single machine either both rightward and leftward bends perform. Die beiden Biegestempelgruppen können Biegestempel bzw. -formen unterschiedlicher Größen aufweisen oder können untereinander identisch sein mit Ausnahme der Rechts- bzw. Links-Richtung der Biegestempel an den entgegengesetzten Enden der gemeinsamen Biegestempelwelle 28 . The two groups punch can punch or shapes of different sizes, or may be mutually identical except for the right or left direction of the punch at the opposite ends of the common punch shaft 28th Jede Biegestempelgruppe hat eine drehbare, kreisförmige Biegeform bzw. einen drehbaren Biegestempel 30 , eine Andrückform bzw. einen Druckstempel 32 , der vertikal beweglich ist, um ein Rohr 24 gegen die Biegestempel 30 zu drücken, sowie eine Spannform bzw. einen Einspannstempel 36 , der ebenfalls vertikal beweglich ist, um das Rohr 34 gegen den Biegestempel zu drücken. Each punch group has a rotating circular bending die and a rotatable mandrel 30, a Andrückform or a plunger 32 which is movable vertically to push a tube 24 against the mandrel 30 and a chip shape or a Einspannstempel 36, which also is vertically movable to push the tube 34 against the mandrel. Der Einspann stempel 36 ist auf einem Träger 38 angeordnet, so daß er zusammen mit dem drehbaren Biegestempel 30 rotieren kann. The clamp punch 36 is arranged on a support 38 so that it can rotate together with the rotatable bending die 30.

Die Führungsbahn 12 besteht aus einer hohlen, rechteckigen Schiene oder einem solchen Balkenträger mit einer hinteren Tragachse 40 (vgl. Fig. 6), die an dem Balkenträger durch Schrauben 42 und 44 befestigt ist und die sich von dem Balkenträger nach hinten erstreckt. The guideway 12 consists of a hollow rectangular rail and such a bar carrier with a rear supporting shaft 40 (see FIG. FIG. 6), which is secured to the beam support by bolts 42 and 44 and extending from the bar carrier to the rear. Das Ende der hinteren Tragachse 40 ist in einem selbsteinstellenden Lager 46 gelagert, dessen Innenring auf der Tragachse 40 und dessen Außenring an dem hinteren Träger 14 befestigt ist. The rear end of the support shaft 40 is supported in a self-aligning bearing 46 whose inner ring on the support shaft 40 and whose outer ring is fixed to the rear support 14.

Mit der Tragachse 40 und dem Balkenträger 12 ist eine runde Halteplatte 48 fest verbunden, in die ein Paar diametral gegenüberliegender Haltebohrungen 50 , eingearbeitet ist, in die ein Raststift 54 eingreifen kann. With the support shaft 40 and the beam support 12 a round mounting plate 48 is fixedly connected to a pair of diametrically opposed mounting holes 50 is incorporated into which a locking pin 54 can engage. Der Raststift 54 ist verschiebbar in einer sich in Längsrichtung erstreckenden Bohrung 56 aufgenommen, die in einen Träger 58 eingearbeitet ist, welcher an dem hinteren Träger 14 befestigt ist. The latching pin 54 is slidably received in a bore extending in the longitudinal direction 56 which is incorporated in a carrier 58 which is fixed to the rear support 14. Der Raststift 54 wird durch eine Druckfeder 60 aus dem Träger 58 gedrückt (in Richtung auf die Vorderseite der Vorrichtung); The detent pin 54 is urged by a compression spring 60 from the carrier 58 (in the direction of the front of the apparatus); die Druckfeder 60 ist zwischen einem Ende des Raststiftes 54 und dem Boden der Bohrung 56 eingespannt. the pressure spring 60 is clamped between one end of the detent pin 54 and the bottom of the bore 56. Ein Griff 62 ist an einer Achse 64 befestigt, welche in den Raststift 54 eingeschraubt ist und sich durch ein Langloch 70 des Trägers 58 erstreckt. A handle 62 is attached to an axis 64 which is screwed into the locking pin 54 and extending through an elongate hole 70 of the carrier 58. Der Raststift 54 , der in eine der Haltebohrungen 50 bzw. 52 gedrückt wird, kann leicht aus dieser Haltebohrung herausgezogen werden, um in die andere Haltebohrung eingerückt zu werden. The latching pin 54 which is pressed in one of the retaining bores 50 and 52, respectively, can easily be pulled out of said holding hole to be engaged into the other retaining hole.

Am vorderen Ende der Führungsbahn 12 ist eine vordere Tragachse 74 befestigt (vgl. Fig. 3), die sich durch ein vertikales Langloch 76 erstreckt, welches in eine Rückwand 78 eines Traggehäuses 80 für die Führungsbahn 12 eingearbeitet ist. At the front end of the guide track 12 is a front support shaft 74 is fixed (see. FIG. 3), which extends through a vertical elongated hole 76, which is incorporated in a rear wall 78 of a support casing 80 for the guide track 12. Das Traggehäuse 80 ist vertikal angeordnet und an der Rückseite des Biegekopfträgers 16 befestigt. The support casing 80 is vertically arranged and fixed to the rear of the bending head carrier 16.

Die Tragachsen 74 und 40 sind zueinander koaxial, wobei ihre gemeinsame Achse die Rotationsachse der Führungsbahn 12 und die Rotationsachse des Vorschubschlittens 10 ist. The support axes 74 and 40 are coaxial with each other, with their common axis is the axis of rotation of the guide path 12 and the axis of rotation of the feed slide 10.

Die Tragachse 74 ruht auf einer horizontalen, schwimmenden Tragplatte 82 , die mit einem daran befestigten Achs stummel 84 in eine lange Druckfeder 86 eingreift. The support shaft 74 rests on a horizontal, floating support plate 82 which engages with an attached stub axle 84 in a long compression spring 86. Die Druckfeder 86 erstreckt sich von der Tragplatte 82 in der Nähe des oberen Endes des Traggehäuses 80 nach unten bis in die Nähe des Gehäusebodens, wo sie sich auf einer Scheibe 88 abstützt, die auf einer vertikal einstellbaren Stange 90 befestigt ist. The compression spring 86 extends from the support plate 82 in the vicinity of the upper end of the support casing 80 down to the vicinity of the housing base, where it is supported on a disc 88 which is mounted on a vertically adjustable rod 90. Das untere Ende der Stange 90 ist in eine Mutter eingeschraubt, die am unteren Ende des Traggehäuses 80 durch eine Anzahl von Feststellschrauben 94 , die in die Gehäusewand eingeschraubt und gegen die Mutter abgestützt sind, festgelegt ist. The lower end of the rod 90 is threaded into a nut which is fixed at the lower end of the support housing 80 by a plurality of set screws 94 which are screwed into the housing wall and supported against the mother. Die Stange 90 hat an ihrem unteren Ende einen Kopf 96 zum Ansetzen eines Werkzeuges, wodurch die Drehung der Stange 90 erleichtert wird. The rod 90 has at its lower end a head 96 for engagement by a tool whereby rotation of the rod 90 is relieved. Durch eine Drehung der Stange 90 wird das untere Ende der Druckfeder 86 vertikal verstellt, wodurch die Federkraft an das Gewicht und die normale Vertikalstellung des vorderen Endes der Führungsbahn 12 angepaßt werden kann. By rotating the rod 90 the lower end of the compression spring 86 is moved vertically, whereby the spring force can be adapted to the weight and the normal vertical position of the front end of the guide track 12.

Der Vorschubschlitten 10 hat ein Paar voneinander beabstandeter, vertikal gerichteter Wände 100, 102 (vgl. Fig. 2), die beidseits der Führungsbahn 12 miteinander verbunden sind. The feed carriage 10 has a pair of spaced apart, vertically-oriented walls 100, 102 (see. FIG. 2) which are on both sides of the guide track 12 connected to each other. Der Vorschubschlitten 10 ist verschiebbar auf der Führungsbahn 12 durch eine erste und eine zweite, obere Rolle 104 bzw. 106 und durch ein Paar entsprechender, in Fig. 2 nicht gezeigter, unterer Rollen gelagert. The feed carriage 10 is slidably supported on the guide track 12 by a first and a second, upper roll 104 and 106 and through a pair of corresponding, shown in FIG. 2 not lower rollers. Der Vorschubschlitten 10 hat außerdem seitliche Rollen, die an den gegenüberliegenden Seiten der Führungsbahn 12 bezüglich des Vorschubschlittens 10 sowohl oben und unten als auch vorn und hinten anliegen; The feed carriage 10 also has side rollers, which rest against the opposite sides of the guide track 12 with respect to the feed carriage 10 also both the top and bottom front and rear; in Fig. 4 ist eine Gruppe dieser Rollen 110, 112, 114 und 116 gezeigt. in Fig. 4 is a group of the rollers 110, 112, 114 and 116 shown.

Der Schlittenantrieb hat eine endlose Kette 120 , die über Zahnräder 122, 124 und 126 geführt ist, welche an der Schlittenwand 102 gelagert sind. The carriage drive is an endless chain 120 which is guided over toothed wheels 122, 124 and 126 which are mounted on the carriage wall 102. Das Zahnrad 124 steuert über eine Welle 128 und miteinander kämmende Zahnräder 130 und 132 die Drehung eines Rohr-Spannfutters 134 , das durch das Zahnrad 132 angetrieben wird. The gear 124 controls, via a shaft 128 and meshing gears 130 and 132, the rotation of a tubular chuck 134, which is driven by the gear 132. Die Drehachse des Spannfutters 134 , die mit der Rohrachse übereinstimmt, verläuft parallel zu der Rotationsachse der Führungsbahn 12 und ist seitlich zu dieser versetzt. The axis of rotation of the chuck 134, which coincides with the tube axis passes, parallel to the axis of rotation of the guide track 12 and is laterally offset therefrom.

Die Kette 120 wird durch einen Motor 140 angetrieben, der an einer Seite der Führungsbahn 12 befestigt ist und ein Kettenantriebsrad 142 aufweist, das mit der Kette 120 in Eingriff ist. The chain 120 is driven by a motor 140 which is fixed to a side of the guide track 12 and a drive sprocket 142 which is in engagement with the chain 120. Umlenkzahnräder 144 und 146 sind auf einem Spannarm 150 gelagert, der um die Achse 152 des Umlenk zahnrades 144 zur Führungsbahn 12 schwenkbar gelagert ist. Umlenkzahnräder 144 and 146 are mounted on a clamp arm 150 that is mounted 144 around the axis 152 of the deflection gear to the guide path 12 pivotally. Die Schwenkstellung des Spannarmes 150 und damit die Kettenspannung wird durch einen Spannmechanismus 154 eingestellt, der die Kette 120 elastisch spannt. The pivotal position of the clamping arm 150 and thus the chain tension is adjusted by a clamping mechanism 154, the chain 120 resiliently biases. Eine Welle 155 ist mit ihren beiden Enden an dem Spannarm 150 bzw. A shaft 155 is connected to both ends of the clamp arm 150 and an der Führungsbahn 12 angelenkt und trägt verschiebbar einen Anschlagblock 156 , der durch eine Druckfeder 158 gegen einen festen Stift 157 gedrückt wird. hinged to the guide track 12 and slidably supports a stop block 156, which is pressed by a compression spring 158 against a fixed pin 157. Die Stellung der Welle 155 bezüglich des Anschlagblockes 156 wird durch eine schwenkbare Feststellplatte 159 eingestellt. The position of the shaft 155 relative to the stop block 156 is set by a hinged locking plate 159.

In dem dargestellten Ausführungsbeispiel wird eine einzige, von einem Motor angetriebene Kette verwendet, um den Vorschubschlitten auf einer Führungsbahn zu verschieben, um das Spannfutter 134 zu drehen oder um eine Kombination dieser zwei Bewegungen zu erzielen. In the illustrated embodiment, a single, chain driven by a motor is used to move the feed slide on a guide track, to rotate the chuck 134 or a combination to achieve these two motions. Die gewünschte Bewegung wird durch die Betätigung eines Paares von Rotationsbremsen 160, 162 , die an der Wand 102 angeordnet sind, um eine Drehung des Zahnrades 132 für den Antrieb des Spannfutters 134 zu unterbinden, oder durch die Betätigung eines Paares von Schlittenbremsen 164, 166 (vgl. Fig. 4) gewählt, welche auf dem Schlitten vorgesehen sind, um diesen gegen eine Verschiebung auf der Führungsbahn 12 zu blockieren. The desired movement is determined by the actuation of a pair of rotary dampers 160, 162 that are disposed on the wall 102, to prevent a rotation of the gear 132 for driving the chuck 134, or by actuation of a pair of slide brakes 164, 166 ( see. Fig. 4) is selected, which are provided on the carriage for these to block against displacement on the guide track 12. Die Bremsen werden durch elektrische Signale gesteuert. The brakes are controlled by electrical signals. Zur Verschiebung des Vorschubschlittens 10 auf der Führungsbahn 12 wird die Kette 120 durch den Motor 140 angetrieben, wobei die Schlittenbremsen 164, 166 ausgerückt sind, während die Rotationsbremsen 160, 162 betätigt sind, um eine Drehung des Spannfutters 134 zu unterbinden. For displacement of the slide 10 on the guide track 12, the chain 120 is driven by the motor 140, the carriage brakes 164, 166 are disengaged, while the rotation brake 160, 162 is actuated to stop rotation of the chuck 134. Damit ist die Kette 120 fest mit dem Vorschubschlitten 10 verbunden, der sich zusammen mit der Kette verschiebt, wenn sich diese bezüglich der Führungsbahn 12 bewegt. Thus, the chain 120 is fixedly connected to the feed slide 10 which moves together with the chain when it relative to the guide rail 12 moves. Wenn das Spannfutter 134 gedreht werden soll, werden die Schlittenbremsen 164, 166 betätigt, während die Rotationsbremsen 160, 162 gelöst werden, so daß sich die Kette bezüglich des Zahnrades 124 bewegt, welches dadurch angetrieben wird und das Spannfutter 134 dreht. When the chuck to be rotated 134, the carriage brakes 164, 166 are operated while the rotary dampers 160, 162 released so that the chain moves relative to the gear 124 which is driven by and chuck 134 rotates.

Die Vorrichtung arbeitet in der folgenden Weise: The device operates in the following manner:

Zur Ausführung einer Biegung mit der Biegestempelgruppe 26 wird die Führungsbahn 12 in die in den Fig. 1, 2, 3 und 5 mit durchgezogenen Linien dargestellte Lage gedreht und in dieser Lage durch Eingriff des Raststiftes 54 in die Haltebohrung 52 der Halteplatte 48 festgestellt. For carrying out a bending with the bending punch group 26, the guide track 12 is rotated into the position shown in Figs. 1, 2, 3, and 5 in solid lines position and fixed in this position by engagement of the detent pin 54 into the retaining hole 52 of the holding plate 48. Nun wird das Spannfutter 134 in Stellung gebracht, wobei es sich zusammen mit dem Vorschubschlitten 10 auf einer Bahn bewegt, die seitlich versetzt zur Drehachse der Führungsbahn 12 liegt; Now, the chuck 134 is placed in position, which is moved together with the feed slide 10 in a path that is laterally offset from the axis of rotation of the guide track 12; auf diese Weise wird das Rohr zu der Biegestempelgruppe 26 gebracht. In this way, the tube is brought to the punch assembly 26. Der Vorschubschlitten 10 wird also auf dieser Bahn verschoben, um das Rohr in Längsrichtung genau in Stellung zu bringen, während das Spannfutter 134 gedreht wird, um das Rohr in die genaue Winkelstellung zu bringen, wonach ein Biegevorgang durchgeführt wird. The feed carriage 10 is thus moved to this track in order to bring the tube in the longitudinal direction precisely in position, while the chuck 134 is rotated to bring the tube in the precise angular position, according to which a bending operation is performed. Dabei wird der Druckstempel 32 nach oben bewegt, um einen Abschnitt des Rohres 34 gegen den Biegestempel 30 zu drücken. In this case, the plunger 32 is moved upward to push a portion of the tube 34 against the mandrel 30. Der Einspannstempel 36 wird in Richtung auf den Biegestempel 30 bewegt, um einen vorderen Abschnitt des Rohres gegen den Biegestempel 30 zu drücken, wonach der Biegestempel 30 und der Einspannstempel 36 gemeinsam um die Biegestempelwelle 28 gedreht werden, während der in Längsrichtung feststehende Biegestempel 30 eine weitere Bewegung des Rohres einschränkt, nicht jedoch unterbindet. The Einspannstempel 36 is moved in the direction of the mandrel 30 to press a front portion of the tube against the mandrel 30, after which the mandrel 30 and the Einspannstempel 36 rotated together around the mandrel shaft 28, while the fixed longitudinal bending punch 30 is a further restricts movement of the tube, however, does not prevent. Nach Fertigstellung der ersten Biegung werden die Biegestempel wieder gelöst, worauf der Vorschubschlitten 10 weiter vorbewegt wird, um das Rohr für die nächste Biegung in Längsrichtung zu positionieren, während zur Winkelpositionierung das Spannfutter gedreht wird, worauf die beschriebene Biegeoperation wiederholt wird. After completion of the first bending, the bending punch are released again, after which the feed carriage 10 is further advanced to position the tube for the next bend in the longitudinal direction, while at the angular positioning of the chuck is rotated, whereupon the bending operation is repeated.

Damit die andere Biegestempelgruppe 24 auf der gegenüberliegenden Seite der Vorrichtung eingesetzt werden kann, müssen lediglich die Führungsbahn 12 , der Vorschubschlitten 10 und das Spannfutter 134 um die Führungsachse gedreht werden. In order for the other bending punch group 24 can be used on the opposite side of the device, only the guide rail 12, the feed carriage 10 and the chuck 134 to be rotated about the guide shaft. Vorzugsweise wird diese Drehung duchgeführt, bevor ein Rohr in dem Spannfutter 134 eingespannt ist; Preferably, this rotation is duch done before a tube is clamped in the chuck 134; zumindest muß sichergestellt sein, daß das Rohr während der Drehung der Führungsbahn nicht in den Biegestempeln eingespannt ist. at least it must be ensured that the pipe is not clamped during rotation of the guide path in the bending punches. Zur Durchführung dieser Drehung wird der Griff 62 so verschoben, daß der Raststift 54 zurückgezogen wird, so daß die gesamte Führungsbahn 12 mit dem Vorschubschlitten 10 einschließlich Motor und Kettenantrieb von Hand leicht um 180° gedreht werden können. To carry out this rotation of the handle 62 is moved so that the locking pin 54 is retracted so that the entire guide path 12 can easily be rotated with the feed tray 10 including the motor and chain drive by hand by 180 °. Die Konstruktion ist dabei so ausgelegt, daß alle Teile bezüglich der Führungsbahnachse statisch im Gleichgewicht sind. The construction is designed so that all parts are static with respect to the axis guideway in balance. Hierzu ist beispielsweise der Motor 140 auf der Seite angeordnet, die der Seite gegenüberliegt, an der der Vorschub schlitten 10 und das Spannfutter 134 vorspringen. For this purpose, the engine is, for example, 140 disposed on the side opposite to the side where the feed slide 10 and projecting the chuck 134. Nach einer Drehung um 180° wird die zweite Haltebohrung 50 in fluchtende Stellung mit dem Raststift 54 gebracht, der während der Drehung der Führungsbahn 12 zurückgezogen war. After a rotation of 180 °, the second retaining hole 50 is brought into aligned position with the locking pin 54, which was retracted during the rotation of the guide track 12. Anschließend wird der Griff 62 losgelassen, so daß die Druckfeder 60 den Raststift in die Haltebohrung 50 drückt und die Vorrichtung in der in den Fig. 1, 4 und 5 gestrichelt eingezeichneten Stellung ist. Subsequently, the handle 62 is released, so that the compression spring 60 the locking pin pressed into the holding bore 50, and the apparatus is shown in FIGS. 1, 4 and 5 broken lines position. Zum Biegen in dieser Stellung werden dieselben Schritte durchgeführt wie beim Biegen auf der gegenüberliegenden Seite, wobei an Stelle der Biegestempelgruppe 26 die Biegestempelgruppe 24 zum Einsatz kommt. For bending in this position, the same steps are performed as in bending on the opposite side, instead of punch to punch the Group 26 Group 24 is used. Die Spannfutterachse und die Achse des zu biegenden Rohres bleiben dabei parallel zueinander und bezüglich der Rotationsachse der Führungsbahn 12 seitlich versetzt. The chuck axis and the axis of the tube to be bent to the rotation axis of the guide track 12 remain parallel to one another and offset with respect to the side. In der einen Stellung der drehbaren Führungsbahn 12 werden die Achsen des Vorschubschlittens 10 und des Rohres so bewegt, daß das Rohr auf einer Bahn bewegt wird, auf der das Rohr dann zu der Biegestempelgruppe 26 gebracht wird, während in der anderen Drehstellung der Führungsbahn 12 die Achsen des Spannfutters und des Rohres in der entgegengesetzten Richtung versetzt sind, so daß das Rohr auf einer zweiten Bahn bewegt wird, die es zu der anderen Biegestempelgruppe 26 bringt. In one position of the rotary guide track 12, the axes of the slide 10 and of the tube are moved so that the pipe is moved on a track on which the tube is then brought to the punch group 26, while in the other rotational position of the guide path 12, the axes of the chuck and the tube are offset in the opposite direction, so that the pipe is moved along a second path which brings it to the other bending punch 26 group.

Biegungen unterschiedlicher Radien, die durch Einsatz von Biegestempeln unterschiedlicher Radien durchgeführt werden, können bei der beschriebenen Vorrichtung aufgrund der schwimmenden Lagerung des vorderen Endes der Führungsbahn 12 leicht durchgeführt werden. Bends of different radii, which are carried out by the use of bending dies of different radii, 12 can be easily performed in the apparatus described, owing to the floating mounting of the front end of the guide track. So kann beispielsweise bei einem Biegestempel mit größerem Radius das Rohr leicht zu den Druck- und Biegestempeln und zwischen diese geführt werden, wobei dessen Höhe automatisch an den Biegestempeldurchmesser angepaßt wird. For example, when a punch with a larger radius, the tube can be easily guided to the compressive and flexural temples and between these, where the height is automatically adjusted to the punch diameter. Das vordere Ende des Rohres wird bei der Zuführung zu den Biegestempeln aufgrund der Berührung mit diesen entweder nach oben oder nach unten verschoben, wodurch die vordere Tragachse 74 auf der Druckfeder 86 entsprechend den Erfordernissen vertikal um einen geringen Weg eingestellt wird. The front end of the pipe is displaced in the feed to the bending punches due to the contact with these either upward or downward, whereby the front support shaft 74 is set to the compression spring 86 according to the requirements vertically by a small distance. Wenn weiterhin die Biegung durchgeführt und das Rohr gezogen wird, kann sich dessen Durchmesser verringern. Further, when carrying out the bending and the pipe is drawn, whose diameter may be reduced. Die schwimmende Lagerung des vorderen Endes der Führungsbahn 12 sorgt für eine automatische Kompensation (der Rohrstellung radial zum Biegestempel) einer derartigen, verhältnismäßig kleinen Veränderung des Rohrdurchmessers während der Biegung. The floating mounting of the front end of the guide track 12 provides automatic compensation (the tube position radially below the punch) such a relatively small change in pipe diameter during bending. Aufgrund dieser Anordnung hat das vordere Ende der Führungsbahn 12 und dadurch das Rohr selbst eine begrenzte Bewegungsfreiheit radial zur Biegeachse. Due to this arrangement the front end of the guide track 12 and thereby the tube itself has a limited freedom of movement radially to the bending axis.

Eine andere Möglichkeit zur Durchführung der gewünschten, vertikal schwimmenden Lagerung des vorderen Endes des Rohres ist in den Fig. 7 und 8 dargestellt. Another possibility to perform the desired, vertically floating bearing of the front end of the pipe is shown in Figs. 7 and 8. Die Vorrichtung dieser Ausführungsform stimmt mit der zuvor beschriebenen überein, ausgenommen daß das vordere Ende der Führungsbahn in vertikaler Richtung nicht linear schwimmend gelagert ist und daß die Winkelstellung der Führungsbahn nicht blockiert wird. The apparatus of this embodiment is consistent with the previously described, except that the front end of the guide track is not stored in a floating linear in the vertical direction and that the angular position of the guide path is not blocked. Bei diesem Ausführungsbeispiel ist die Führungsbahn mit einer Winkel-Schwimmöglichkeit oder -Einstellbarkeit versehen, um geringe vertikale Einstellbewegungen zuzulassen. In this embodiment, the guide track is provided with an angle-Swimming facilities or -Einstellbarkeit to allow small vertical adjustment movements. Bestandteile des Aus führungsbeispiels der Fig. 7 und 8, die gleich oder ähnlich den entsprechenden Einzelteilen des zuvor beschriebenen Ausführungs beispieles sind, tragen dieselben Bezugsziffern mit einer vorangestellten 2 . Components of the imple mentation embodiment of FIGS. 7 and 8, the corresponding parts of the execution described above are the same or similar example, the same reference numerals preceded by a second Damit entsprechen die Führungsbahn 212 der Fig. 7 der Führungsbahn 12 der Fig. 3, der Vorschub schlitten 210 dem Vorschubschlitten 10 und das Spannfutter 234 dem Spannfutter 134 . Thus, the track corresponding to 212 of FIG. 7 of the guide track 12 of FIG. 3, the feed slide 210 the feed slide 10 and the chuck 234 of the chuck 134th Beim Ausführungsbeispiel der Fig. 7 und 8 hat die Führungsbahn 212 eine feste hintere Tragachse 240 , die schwenkbar in dem hinteren Träger 214 aufgehängt ist, und eine vordere Tragachse 274 , die um eine feste Achse in dem Biegekopfträger 216 schwenkbar aufgehängt ist. In the embodiment of Figs. 7 and 8, the guide path 212 has a fixed rear support shaft 240 which is pivotally suspended in the rear bracket 214, and a front supporting shaft 274, which is about a fixed axis pivotally suspended in the bending head carrier 216. Die gesamte Vorrichtung ist um die Drehachse der Führungsbahn heraum ausgeglichen, welche sich mittig in Längsrichtung durch die Führungsbahn erstreckt. The entire apparatus is balanced around the rotational axis of the guide track heraum which extends centrally in the longitudinal direction by the guide track. Wie bei dem zuvor beschriebenen Ausführungsbeispiel sind der Vorschubschlitten und das Spannfutter seitlich versetzt zur Führungsbahnachse angeordnet; As with the embodiment described above, the feed slide and the chuck are laterally offset to the guide path axis disposed; damit bringt das Spannfutter ein Rohr während der Vorwärtsbewegung des Vor schubschlittens auf der Führungsbahn zu einer der beiden Biegestempelgruppen zu beiden Seiten der Vorrichtung. thus brings the chuck a pipe during the forward movement of the front of the carriage on the guide track thrust to one of the two bending punches groups on both sides of the device. Diese Vorschubbewegung erfolgt auf einer Bahn parallel zur Führungsbahnachse und seitlich zu dieser versetzt. This feed motion takes place on a track parallel to the track axis and offset from the side.

Zur Umstellung der Vorrichtung und zum Einsatz der Biegestempel gruppe auf der anderen Seite muß lediglich die im Gleichgewicht befindliche Einrichtung um die Führungsbahnachse gedreht werden, wobei die Winkelverstellung der Führungbahn und des Vorschubschlittens von Hand eingestellt wird, um die Spannfutterachse in eine fluchtende Stellung zu bringen, in der das Rohr der Biegestempelgruppe auf dieser Seite zugeführt wird. To switch the device and use the punch group on the other side only in equilibrium means about the track axis must be rotated with angular displacement of the track and the feed slide is manually adjusted to bring the chuck axis in an aligned position, in the tube of the punch group fed on this page. Die Anordnung hat eine Winkel bewegungsfreiheit um die Führungsbahnachse, aber die aus geglichene Lagerung der Einrichtung erleichtert eine manuelle Führung in die gewünschte Winkelstellung, in der das Rohr der Biegestempelgruppe zugeführt wird. The arrangement has an angular freedom of movement around the track axis, but the geglichene from the storage device facilitates a manual conversion into the desired angular position in which the tube of the punch group is supplied. Nachdem das Rohr einmal von der Biegestempelgruppe erfaßt worden ist, wird keine weitere manuelle Führung mehr benötigt oder ge wünscht. After the pipe has been detected once the punch group, no further manual guidance is needed more or ge wishes.

Wie bereits erwähnt, ist eine vertikale Einstellung der Rohrvorschubbahn, dh ein Verschieben der Rohrvorschubbahn radial zur Biegeachse erforderlich, wenn Biegestempel unterschiedlicher Durchmesser eingesetzt werden, oder kann erforderlich werden, um eine geringe Durchmesserverkleinerung des Rohres auszugleichen, wenn dieses gezogen wird. As already mentioned, is a vertical adjustment of the tube feed path, ie, a displacement of the tube feed path required radially to the bending axis when bending punches of different diameters are used, or may be required to compensate for a slight reduction in diameter of the tube as it is drawn. Eine derartige Einstellung wird durch eine geringe Winkelbewegung der Anordnung um die Führungsbahnachse erreicht. Such adjustment is accomplished by a small angular movement of the assembly about the guideway axis. In beiden diametral gegenüberliegenden Arbeitsstellungen ist die Spannfutterachse parallel zur Biegeachse in einer Richtung parallel zur Biegestempelachse bezüglich der Führungsbahnachse versetzt. In both operating positions diametrically opposite the chuck axis is offset parallel to the bending axis in a direction parallel to the bending punch axis with respect to the guideway axis. Daher ist eine Rotationsbewegung der Anordnung um die Führungsbahnachse in Betriebsstellung bestrebt, die Spannfutterachse auf einem Kreisbogensegment zu bewegen, das iw vertikal verläuft. Therefore, a rotation of the assembly about the track axis in the operating position is eager to chuck axis to move along a circular arc segment that iw is vertical. Dieses Kreisbogensegment erstreckt sich praktisch radial zur Biegestempel achse und bewirkt ein Winkelspiel des vorderen Endes der Bahn. This circular arc segment extends practically radially to the punch axis and causes an angular deflection of the front end of the car.

Classifications
International ClassificationB21D7/025, B21D7/024, B21D7/02
Cooperative ClassificationB21D7/024, B21D7/021
European ClassificationB21D7/02B, B21D7/024
Legal Events
DateCodeEventDescription
26 Aug 19828127New person/name/address of the applicant
Owner name: EATON-LEONARD CORP. (EINE GESELLSCHAFT N.D.GES.D.S
9 Sep 19828128New person/name/address of the agent
Representative=s name: SCHROETER, H., DIPL.-PHYS., 7070 SCHWAEBISCH GMUEN
4 Jun 19878110Request for examination paragraph 44
27 Aug 19878128New person/name/address of the agent
Representative=s name: BOEHMERT, A., DIPL.-ING. HOORMANN, W., DIPL.-ING.
27 Aug 19878127New person/name/address of the applicant
Owner name: E.L. ACQUISITION CORP., SAN MARINO, CALIF., US
11 Feb 19888128New person/name/address of the agent
Representative=s name: SCHROETER, H., DIPL.-PHYS., 7070 SCHWAEBISCH GMUEN
11 Feb 19888127New person/name/address of the applicant
Owner name: EATON LEONARD TECHNOLOGIES, INC., SAN MARINO, CALI
6 Feb 1992D2Grant after examination
30 Jul 19928364No opposition during term of opposition
8 Apr 19938339Ceased/non-payment of the annual fee