Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberWO2007141095 A1
Publication typeApplication
Application numberPCT/EP2007/054247
Publication date13 Dec 2007
Filing date2 May 2007
Priority date9 Jun 2006
Also published asDE102006026923A1
Publication numberPCT/2007/54247, PCT/EP/2007/054247, PCT/EP/2007/54247, PCT/EP/7/054247, PCT/EP/7/54247, PCT/EP2007/054247, PCT/EP2007/54247, PCT/EP2007054247, PCT/EP200754247, PCT/EP7/054247, PCT/EP7/54247, PCT/EP7054247, PCT/EP754247, WO 2007/141095 A1, WO 2007141095 A1, WO 2007141095A1, WO-A1-2007141095, WO2007/141095A1, WO2007141095 A1, WO2007141095A1
InventorsMartina Kauffmann, Klaus Lukas
ApplicantNokia Siemens Networks Gmbh & Co. Kg
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: Patentscope, Espacenet
Method and apparatus for repelling spurious multimodal messages
WO 2007141095 A1
Abstract
The invention provides a method and an apparatus for repelling spurious multimodal messages, particularly multimodal spam messages. In this case, the user or a service provider sets message categories which are to be blocked. The modalities or information transmission formats of incoming or outgoing multimodal messages are identified by a modality identification unit and then filter features which are associated with the set message categories and the identified modalities are read from a memory. An incoming multimodal message or a multimodal message which is to be sent is subsequently filtered if the multimodal message has at least one of the filter features which have been read.
Claims  translated from German  (OCR text may contain errors)
Patentansprüche claims
1. Verfahren zur Abwehr von störenden multimodalen Nachrichten mit den folgenden Schritten: 1. A method for repelling interfering multimodal messages with the following steps:
(a) Einstellen (Sl) von zu sperrenden Nachrichtenkategorien (A) setting (Sl) of about blocking news categories
(K); (K);
(b) Erkennen (S2) von in einer multimodalen Nachricht ent- haltenen Modalitäten (M) ; (B) detecting (S2) of a multi-modal message contained modalities (M);
(c) Auslesen (S3) aller den erkannten Modalitäten (M) und den eingestellten Nachrichtenkategorien (K) zugeordneten Filtermerkmale; (C) reading (S3) of all the recognized procedures (M) and the preset categories of messages (K) associated filter characteristics; und and
(d) Filtern (S4) der multimodalen Nachricht, wenn die multimodale Nachricht mindestens eines der ausgelesenen Fil ¬ termerkmale aufweist. (d) filtering (S4) of the multi-modal message when having the multimodal message of at least one of the read-Fil ¬ termerkmale.
2. Verfahren nach Anspruch 1, wobei das Filtern (S4) der multimodalen Nachricht durch Sperren der multimodalen Nachricht erfolgt. 2. The method of claim 1, wherein the filters (S4) the multi-modal message is carried out by locking the multi-modal message.
3. Verfahren nach Anspruch 1, wobei das Filtern (S4) der multimodalen Nachricht erfolgt, indem Nachrichteninhalte, die ein ausgelesenes Filtermerkmal aufweisen, aus der multimodalen Nachricht herausgefiltert werden . 3. The method of claim 1, wherein the filters (S4) If the multimodal message by message contents, having a read-out filter characteristic, are filtered out of the multi-modal message.
4. Verfahren nach Anspruch 1, wobei die Modalität (M) ein Text-, Audio-, Bild-, Video- Informationsübertragungsformat aufweist . 4. The method of claim 1, wherein the modality (M) comprises a text, audio, image, video information transmission format.
5. Verfahren nach Anspruch 1, wobei die multimodale Nachricht über ein Datennetzwerk über ¬ tragen wird. 5. The method of claim 1, wherein the multimodal message will carry over a data network over ¬.
6. Verfahren nach Anspruch 5, wobei das Datennetzwerk durch das Internet gebildet wird. 6. The method of claim 5, wherein the data network is formed by the Internet.
7. Verfahren nach Anspruch 6, wobei die multimodale Nachricht über mindestens ein Internet- Link einer Internet-Website übertragen wird. 7. The method of claim 6, wherein the multi-modal message is transmitted via at least one internet link of an Internet site.
8. Verfahren nach Anspruch 7, wobei das Filtern (S4) der multimodalen Nachricht durch Sperren des Internet-Links erfolgt. 8. The method of claim 7, wherein the filters (S4) If the multimodal message by blocking the Internet links.
9. Verfahren nach Anspruch 1, wobei das Einstellen (Sl) der zu sperrenden Nachrichtenkate- gorien (K) durch einen Benutzer erfolgt. 9. The method of claim 1, wherein setting (SL) to be barred Nachrichtenkate- categories (K) is carried by a user.
10. Verfahren nach Anspruch 1, wobei das Einstellen (Sl) der zu sperrenden Nachrichtenkate ¬ gorien (K) durch einen Dienstleistungsanbieter erfolgt. 10. The method of claim 1, wherein setting (Sl) to Block Messages Kate ¬ categories (K) is provided by a service provider.
11. Vorrichtung zur Abwehr von störenden multimodalen Nachrichten mit: 11. An apparatus for repelling interfering multimodal messages:
(a) einer Erkennungseinheit (3) , die in den multimodalen Nachrichten jeweils enthaltene Modalitäten (M) erkennt und Filtermerkmale ausliest, die den erkannten Modalitä ¬ ten (M) sowie einstellbaren Nachrichtenkategorien (K) zugeordnet sind, und mit (a) a recognition unit (3) which detects in the multi-modal message modalities each content (M) and the filter characteristics reads that are assigned to the detected modalities ¬ th (M), and adjustable item types (K), and with
(b) eine Filtereinheit (5) zum Filtern derjenigen multimoda ¬ len Nachrichten, die mindestens eines der ausgelesenen Filtermerkmale aufweisen. (b) having a filter unit (5) for filtering those multimoda ¬ len messages that at least one of the read-out filter characteristics.
Description  translated from German  (OCR text may contain errors)

Beschreibung description

Verfahren und Vorrichtung zur Abwehr von störenden multimodalen Nachrichten Method and apparatus for repelling interfering multimodal messages

Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Abwehr von störenden multimodalen Nachrichten, insbesondere zur Abwehr von so genannten Spam-Nachrichten, die mittels multimodaler Dienste übertragen werden. The invention relates to a method and apparatus for repelling interfering multimodal messages, especially to prevent unwanted spam messages that are transmitted by means of multimodal services.

Spam-Nachrichten, die auch als Junk-Mail bezeichnet werden, werden zunehmend über das Internet zur Verbreitung unerwünschter Werbung per e-Mail, News und Mailing-Listen versendet. Spam messages, which are also known as junk mail, are increasingly being sent over the Internet for the dissemination of unsolicited commercial e-mail, news and mailing lists. Zur Abwehr von Spam-Nachrichten sind Spam-Filter be- kannt, die beispielsweise den Inhalt einer Nachricht nach be ¬ stimmten Ausdrücken bzw. Stichworten, die in einer Black List angegeben sind, durchsuchen und diejenigen Nachrichten aussortieren, die derartige Ausdrücke bzw. Stichworte enthalten. To keep spam messages are spam filters are known which for example, browse the contents of a message to be ¬ ended expressions or phrases that are specified in a blacklist, and weed out those messages that contain such terms or keywords , Diese Black List bzw. Stichwortlisten werden im Allgemeinen manuell erstellt und sind dementsprechend aufwändig zu ver ¬ walten. This blacklist or keyword lists are created manually in general and are accordingly exercised consuming to ver ¬. Darüber hinaus lassen sich derartige Spam-Filter leicht umgehen. Moreover, such a spam filter can be easily circumvented. Es werden daher auch selbstlernende Bayes- Spam-Filter eingesetzt. There are therefore also self-learning Bayesian spam filters used. Die Abwehr von Spam-Nachrichten wird bisher dienstspezifisch gehandhabt. The defense of spam messages is far managed service specific. Bei e-Mail-Nachrichten erfolgt die Filterung beispielsweise durch Suchen nach tex- tuellen Schlüsselwörtern, die einstellbar sind. In e-mail messages, the filtering is done for example by searching for tex tual keywords that are adjustable. Im Bereich der Internet-Telefonie (Voice over IP) erfolgt die Abwehr von so genannten SPIT-Nachrichten (Spam over Internet Telefony) , dh die Abwehr unerwünschter Anrufe durch Überwachung des Sprachinhalts bzw. eines zwischengespeicherten Sprachsignals. In the field of Internet telephony (Voice over IP), the defense of so-called SPIT messages (Spam over Internet Telephony), ie the defense unwanted calls by monitoring the content language or a cached speech signal. Das Sprachsignal wird dabei beispielsweise mittels Spracher ¬ kennung in Text überführt und anschließend nach Schlüsselwor ¬ ten durchsucht . The voice signal is converted, for example by means Spracher ¬ detection in text, and then searched for Schlüsselwor ¬ th.

Während in der Vergangenheit die über Datennetze übertragenen Nachrichten in der Regel unimodal waren, dh in einem einzigen Informationsübertragungsformat wie Text, Bild, Audio, Video übertragen wurden, werden zunehmend multimodale Nach- richten übertragen, bei denen Informationen in verschiedenen Übertragungsformaten in einer Nachricht zusammengefasst werden. While over data networks transmitted messages were unimodal in the past generally, that were transferred in a single data transmission format such as text, image, audio, video, increasingly multimodal demand will judge transferred, from which information can be combined in different transmission formats in a message , Beispiele für multimodale Nachrichten sind MMS, eine ins Internet gestellte Website sowie die Übertragung einer e-Mail mit einem Grafik-Attachment. Examples of multimodal messages are MMS, an upside to the internet site as well as the transmission of an e-mail with a graphic attachment.

Figur 1 zeigt ein Beispiel für eine multimodale Nachricht, bei der Informationen in den Modalitäten Text, Bild und Audio übertragen werden. Figure 1 shows an example of a multi-modal message that transmits the information in the modalities text, image and audio. Die multimodale Nachricht, wie sie in Fi- gur 1 dargestellt ist, ist eine MMS, bei der beispielsweise ein Gruß in Textform mit einem Bild der grüßenden Person zusammen mit einem Audio-Clip übertragen werden. The multimodal message, as shown in to FIG 1, an MMS, in the example, a greeting in text form are transmitted with an image of saluting person along with an audio clip. Die in Figur 1 dargestellte multimodale Nachricht weist somit drei Modalitä ¬ ten auf, nämlich Text, Bild und Audio. The illustrated in Figure 1 multimodal message thus has three modalities ¬ th, namely text, image and audio. Eine Modalität ist ein für ein menschliches Sinnesorgan wahrnehmbares Informations ¬ übertragungsformat, das neben Text, Bild, Audio auch Video auch beispielsweise haptische Informationsübertragungsformate umfasst . A modality is a perceptible for a human sense organ information ¬ transmission format, which in addition to text, image, audio and video as well, for example, haptic information transfer formats.

Ein Benutzer kann bei der Interaktion mit seinem Endgerät die für ihn gerade optimale Modalität auswählen. A user can select when interacting with his terminal just perfect for him modality. Beispielsweise kann ein Nutzer zum Erhalt von Informationen in einer lauten Umgebung, beispielsweise in einer Fabrikhalle, eine optische Anzeige, dh die Modalität „Bild", wählen. Wenn der Nutzer gerade an dem Steuer seines Autos sitzt, kann der Nutzer For example, a user to obtain information in a noisy environment such as a factory floor, a visual display, ie the modality "image" choose. If the user is currently sitting at the wheel of his car, the user can

Nachrichten akustisch über Lautsprecher empfangen, dh der Nutzer wählt die Modalität „Audio". Eine multimodale Interak ¬ tion mit einem Endgerät erlaubt dem Nutzer eine simultane Eingabe über Eingabeeinrichtungen, die unterschiedliche Moda- litäten unterstützen, wie Mikrofon, Stift oder Tastatur. Ferner erlaubt die multimodale Interaktion die Ausgabe von In ¬ formationen als synthetisierte Sprache, Grafik, Text oder mittels haptischen Feedbacks. Messages received acoustically via loudspeaker, ie, the user selects the modality "Audio". A multimodal Interak ¬ tion with a terminal allows the user simultaneous input through input devices, the different modalities to support, such as microphone, stylus or keyboard. In addition, permits multimodal interaction issuing In ¬ formations as synthesized speech, graphics, text, or by means of haptic feedback.

Mit der Zunahme multimodaler Nachrichten nimmt die Störung von Nutzern durch multimodale Spam-Nachrichten ebenfalls zu. With the increase in multimodal messages the fault of users through multimodal spam messages also increases. Es ist daher die Aufgabe der vorliegenden Erfindung, ein Verfahren und eine Vorrichtung zu schaffen, die es erlauben, multimodale Spam-Nachrichten modalitätsübergreifend abzuweh ¬ ren . It is therefore an object of the present invention to provide a method and an apparatus which allow multimodal spam modalitätsübergreifend ward off ¬ ren.

Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß durch ein Verfahren mit den im Patentanspruch 1 angegebenen Merkmalen gelöst. This object is achieved by a method having the features specified in patent claim. 1

Die Erfindung schafft ein Verfahren zur Abwehr von störenden multimodalen Nachrichten mit den folgenden Schritten, nämlich Einstellen von zu sperrenden Nachrichtenkategorien, Erkennen von in einer multimodalen Nachricht enthaltenen Modalitäten, The invention provides a method for repelling interfering multimodal messages with the following steps, namely setting to lock news categories, recognizing contained in a multi-modal message modalities

Auslesen aller den erkannten Modalitäten und den eingestell- ten Nachrichtenkategorien zugeordneten Filtermerkmale, und Filtern der multimodalen Nachricht, wenn die multimodale Nachricht mindestens eines der ausgelesenen Filtermerkmale aufweist . Reading all the recognized procedures and the adjusted item types associated filter characteristics, and filtering the multimodal message if the multimodal message read at least one of the filter characteristics having.

Die Filtermerkmale werden vorzugsweise aus einem Speicher bzw. einer Datenbank ausgelesen. The filter characteristics are preferably read from a memory or a database.

Bei einer Ausführungsform des erfindungsgemäßen Verfahrens erfolgt das Filtern der multimodalen Nachricht durch Sperren bzw. Blockieren der gesamten multimodalen Nachricht. In one embodiment of the inventive filtering the multimodal message by locking or blocking the entire multimodal message occurs.

Bei einer alternativen Ausführungsform des erfindungsgemäßen Verfahrens erfolgt das Filtern der multimodalen Nachricht, indem Nachrichteninhalte, die ein ausgelesenes Filtermerkmal aufweisen, aus der multimodalen Nachricht herausgefiltert werden, während die übrigen Nachrichteninhalte ungefiltert passieren . In an alternative embodiment of the inventive filtering the multimodal message carried by news content, have a read-out filter feature, are filtered out of the multi-modal message, while the other message contents pass unfiltered.

Bei einer bevorzugten Ausführungsform des erfindungsgemäßen Verfahrens weist die Modalität ein Text-, Audio-, Bild- oder Video-Informationsübertragungsformat auf . In a preferred embodiment of the method includes the modality to a text, audio, image or video information transmission format. Bei einer bevorzugten Ausführungsform des erfindungsgemäßen Verfahrens wird die multimodale Nachricht über ein Datennetz ¬ werk übertragen. In a preferred embodiment of the method, the multi-modal message is transmitted over a data network ¬ factory.

Bei dem Datennetzwerk handelt es sich beispielsweise um das Internet . When the data network is for example the Internet.

Bei einer weiteren Ausführungsform des erfindungsgemäßen Verfahrens wird die multimodale Nachricht über mindestens einen Internet-Link einer Internet-Website übertragen. In a further embodiment of the method, the multi-modal message is transmitted with a link to a web site at least.

Dabei erfolgt das Filtern der multimodalen Nachrichten bei einer Ausführungsform des erfindungsgemäßen Verfahrens durch Sperren des Internet-Links. In this case, the filtering of the multi-modal message is carried in an embodiment of the method according to the invention by locking the Internet links.

Bei einer Ausführungsform des erfindungsgemäßen Verfahrens erfolgt das Einstellen der zu sperrenden Nachrichtenkatego ¬ rien durch einen Benutzer. In one embodiment of the method the setting to Block Nachrichtenkatego ¬ rien by a user is carried out.

Bei einer alternativen Ausführungsform des erfindungsgemäßen Verfahrens erfolgt das Einstellen der zu sperrenden Nachrichtenkategorien durch einen Dienstleistungsanbieter. In an alternative embodiment of the method the setting to Block News Categories is done by a service provider.

Die Erfindung schafft ferner eine Vorrichtung zur Abwehr von störenden multimodalen Nachrichten mit einer Erkennungseinheit, die in den multimodalen Nachrichten jeweils enthaltene Modalitäten erkennt und Filtermerkmale ausliest, die den erkannten Modalitäten sowie einstellbaren Nachrichtenkategorien zugeordnet sind, und mit einer Filtereinheit zum Filtern derjenigen multimodalen Nachrichten, die mindestens eines der ausgelesenen Filtermerkmale aufweisen . The invention further provides an apparatus for repelling interfering multimodal messages with a recognition unit that recognizes the multi-modal message modalities each contained and filter features reads that are associated with the recognized rules and adjustable categories of messages, and with a filter unit for filtering those multimodal messages have at least one of the read-out filter characteristics.

Im Weiteren werden bevorzugte Ausführungsformen des erfin- dungsgemäßen Verfahrens sowie der erfindungsgemäßen Vorrichtung unter Bezugnahme auf die beigefügten Figuren zur Erläuterung erfindungswesentlicher Merkmale beschrieben. Furthermore, preferred embodiments of the inventive method and the inventive device are described with reference to the attached figures for explaining features essential to the invention. Es zeigen : Show it :

Figur 1: ein Beispiel für eine multimodale Nachricht; Figure 1: An example of a multi-modal message;

Figur 2: ein Ablaufdiagramm einer möglichen Ausführungsform des erfindungsgemäßen Verfahrens; 2 shows a flowchart of a possible embodiment of the method;

Figur 3: eine abstrakte Darstellung einer multimodalen Nachricht, die mehrere Modalitäten umfasst; Figure 3: an abstract representation of a multi-modal message that includes multiple modalities;

Figur 4: ein Beispiel für eine in einem Speicher abgelegte Tabelle von Filtermerkmalen, die bei dem erfindungsgemäßen Verfahren zur Filterung von multimodalen Nachrichten eingesetzt wird; 4 shows an example of a table stored in a memory of the filter characteristics, which is used in the method according to the invention for filtering of multi-modal message;

Figur 5: ein Beispiel zur Erläuterung des Einsteilens von zu sperrenden Nachrichtenkategorien gemäß einer Ausführungsform des erfindungsgemäßen Verfahrens; Figure 5: an example for explaining the setting of Eilens to blocking news categories according to an embodiment of the inventive method;

Figur 6: eine Tabelle von Filtermerkmalen in abstrakter 6 shows a table of filter characteristics in abstract

Form, die bei einer Ausführungsform des erfindungsgemäßen Verfahrens zum Filtern von multimodalen Nachrichten eingesetzt wird; Form that is used for filtering, in an embodiment of the inventive method of multi-modal message;

Figuren 7A, 7B: Diagramme zur Erläuterung der Anwendung des erfindungsgemäßen Verfahrens zur Abwehr von störenden multimodalen Nachrichten, die über verlinkte Websites des Internets übertragen werden; Figures 7A, 7B are diagrams for explaining the application of the method to ward off disruptive multimodal messages that are transmitted via linked websites of the Internet;

Figur 8: ein Beispiel für ein interaktives multimodales End ¬ gerät, bei dem das erfindungsgemäße Verfahren zur Abwehr von störenden multimodalen Nachrichten einsetzbar ist; Figure 8: An example of an interactive multimodal End ¬ unit, in which the inventive method can be used to ward off disruptive multimodal messages;

Figur 9: ein Blockschaltbild einer möglichen Ausführungsform der erfindungsgemäßen Vorrichtung zum Filtern von multimodalen Nachrichten. Figure 9 shows a block diagram of a possible embodiment of the apparatus for filtering multi-modal message. Figur 2 zeigt ein einfaches Ablaufdiagramm einer möglichen Ausführungsform des erfindungsgemäßen Verfahrens zur Abwehr von störenden multimodalen Nachrichten. Figure 2 shows a simple flowchart of a possible embodiment of the method for repelling interfering multimodal messages.

Nach einem Startschritt SO werden zunächst im Schritt Sl ver ¬ schiedene zu sperrende Nachrichtenkategorien K eingestellt. After a starting step SO ver ¬ different are first set to lock News Categories K in step Sl. Das Einstellen der Nachrichten erfolgt bei einer Ausführungsform durch einen Nutzer an seinem Endgerät. The setting of the message is carried out in one embodiment by a user at his terminal. Bei einer alter- nativen Ausführungsform erfolgt das Einstellen der zu sperrenden Nachrichtenkategorien K durch einen Dienstleistungsanbieter. In an alternative embodiment, the setting to Block News Categories K by a service provider is. Eine Nachrichtenkategorie kann zu jedem beliebigen Thema gebildet werden, beispielsweise Lottospielen, Fußball, Investment, Auto usw. Dabei sind die Kategorien beispielswei- se hierarchisch geordnet. An item type can be formed on any topic, such as playing the lottery, football, Investment, Auto etc. The categories for example are hierarchical. Figur 5 zeigt ein Beispiel für die hierarchische Ordnung verschiedener Nachrichtenkategorien. Figure 5 shows an example of the hierarchical order of different categories of messages. Die Nachrichtenkategorie „Sport" weist dabei die Unterkatego ¬ rien „Fußball", „Handball", „Sumo", „Schach" auf. Ein Nutzer kann zu sperrende Nachrichtenkategorien K beispielsweise me- nügesteuert einstellen, indem er beispielsweise zu sperrende Kategorien anklickt. Umgekehrt können auch nicht zu sperrende Kategorien seitens des Nutzers ausgewählt werden, sodass die verbleibenden Kategorien als die zu sperrende Nachrichtenka ¬ tegorien eingestellt sind. The message category "Sports" it, the Unterkatego ¬ rien "Football", "Handball", "Sumo", "Chess" in. A user may want to lock messages Categories K example under menu guidance set by clicking on, for example, to blocking categories. Conversely can be selected by the user is not to be blocked categories, so that the remaining categories as wish to suspend Nachrichtenka ¬ categories of are set.

Die Einstellung kann beispielsweise auch durch Eingabe eines Einstellungsbefehls seitens des Nutzers erfolgen, beispiels ¬ weise „Sperre alle Nachrichten, die zur Kategorie „Sport" ge ¬ hören, außer Nachrichten, die zur Kategorie „Schach" gehö- ren". The adjustment can be done for example by entering an adjustment command by the user, example ¬ as "lock all messages belonging to the category" Sports "ge ¬ hear except messages to category" Chess "belong ren".

Nach der Einstellung der zu sperrenden Nachrichtenkategorien K seitens des Nutzers bzw. des Dienstleistungsanbieters er ¬ folgt im Schritt S2 das Erkennen der in einer Nachricht ent- haltenen Modalitäten M. Die Modalitäten M umfassen beispielsweise ein Text-, Audio-, Bild- oder Video- Informationsübertragungsformat. After setting to Block News Categories K by the user or the service provider he ¬ follows in step S2, the recognition of the preserved in a message contains modalities M. The modalities M include, for example a text, audio, image or video information transfer format. Darüber hinaus sind auch Mo ¬ dalitäten für Haptik bzw. Rütteln oder Blindenschrift bei weiteren Ausführungsformen des erfindungsgemäßen Verfahrens vorgesehen . In addition, Mo ¬ modalities for haptic or vibration or Braille in further embodiments of the method are provided.

Figur 3 zeigt schematisch eine multimodale Nachricht, die verschiedene Informationsinhalte aufweist, welche in ver ¬ schiedenen Modalitäten M 1 , M-,, M k übertragen werden. Figure 3 schematically illustrates a multi-modal message having different types of information, which are transmitted in ver ¬ different modalities M 1, M ,, M k. Bei der multimodalen Nachricht handelt es sich beispielsweise um eine MMS mit einem Text, einem Bild oder einem Audio-Clip oder um eine e-Mail mit Grafik-Attachment oder um eine Website, die Sprache, Grafik und Text umfasst. In the multi-modal message is, for example, an MMS with a text, an image or an audio clip or an e-mail with graphic attachment or a Web site, language, graphics and text covers.

Nachdem alle in der empfangenen multimodalen Nachricht enthaltenen Modalitäten erkannt sind, werden bei einer Ausführungsform des erfindungsgemäßen Verfahrens Filtermerkmale aus einem Speicher bzw. einer Datenbank ausgelesen, die den erkannten Modalitäten M und den eingestellten zu sperrenden Nachrichtenkategorien K zugeordnet sind. After all the procedures contained in the received message are recognized multimodal, in one embodiment of the method according to the invention filter characteristics from a memory or a database is read out, which are assigned to the recognized procedures M and the set to be rejected message categories K. Das Auslesen der Filtermerkmale erfolgt im Schritt S3. The reading of the filter characteristics is made in step S3.

Figur 4 zeigt ein Beispiel für den Speicherinhalt eines der ¬ artigen Filtermerkmalspeichers für die Nachrichtenkategorie „Glücksspiel". Möchte beispielsweise ein Nutzer die Nachrich ¬ tenkategorie „Glücksspiel" sperren, dh möchte er keine multimodalen Nachrichten zu dieser Nachrichtenkategorie er- halten, sperrt er die Nachrichtenkategorie „Glücksspiel" über die entsprechende Einstellung. Jede Modalität, beispielsweise Text, Bild, Audio weist verschiedene Filtermerkmale auf. Bei dem in Figur 4 dargestellten Beispiel sind als Filtermerkmale bzw. Schlüsselworte für die Modalität „Text" die Schlüssel- worte „Lotto" und „Gewinn" in der Filtertabelle abgelegt. Figure 4 shows an example of the storage contents of the ¬-type filter characteristic memory for the item type "gambling". Intended for instance, a user lock the Nachrich ¬ tenkategorie "gambling", ie, he wants not obtain an multimodal messages to that item type, it disables the message category "gambling" on the appropriate setting. Each modality, such as text, image, audio has different filter characteristics. in the example shown in figure 4 are as filter characteristics or key words on the modality "text" the key words, "Lotto" and " profit "stored in the filter table. Für die nächste Modalität „Bild" sind beispielsweise Hash-Werte x, y für entsprechende Bilder, die beispielsweise Lottokugeln darstellen, abgelegt. Für die nächste Modalität „Audio" sind für die Kategorie „Glücksspiel" Schlüsselworte wie „Lotto" oder „Super" im Filtermerkmalspeicher abgelegt. For the next modality "image" y for example, hash values x, for respective images representing, for example, lottery balls, saved. For the next modality "Audio" are for the category "gambling" key words such as "Lotto" or "Super" in stored filter feature memory.

Enthält eine multimodale Nachricht mindestens eines der Fil ¬ termerkmale der zu unterdrückenden Kategorie K, wird sie im Schritt S4 gefiltert. Contains a multimodal message at least one of Fil ¬ termerkmale of too oppressive category K, it is filtered in step S4. Das Filtern der multimodalen Nachricht erfolgt bei einer Ausführungsform, indem die gesamte Nachricht gesperrt bzw. verworfen wird. The filtering of the multimodal message occurs in one embodiment, by the entire message is blocked or rejected. Bei einer alternativen Ausführungsform erfolgt das Filtern der multimodalen Nach- rieht im Schritt S4, indem nur diejenigen Nachrichteninhalte, die ein ausgelesenes Filtermerkmal aufweisen, aus der multi ¬ modalen Nachricht entfernt werden und die übrigen Nachrichteninhalte weitergeleitet werden. In an alternative embodiment, the filtering of multimodal demand occurs Judges in step S4 by only be removed from the multi-modal message ¬ those news content, which have a read-out filter characteristic and the other message contents are routed. Enthält in dem dargestell ¬ ten Beispiel die empfangene multimodale Nachricht im Textin- halt beispielsweise das Schlüsselwort „Lotto" oder „Gewinn", wird die empfangene Nachricht entweder im Schritt S4 voll ¬ ständig gesperrt oder es wird lediglich der Textinhalt ge ¬ sperrt. Contains in the dargestell ¬ th sample received multimodal message in text content halt example, the keyword "Lotto" or "profit", the received message is either step S4 full ¬ constantly blocked or it is only the text content ge ¬ locks. In gleicher Weise wird eine multimodale Nachricht ge ¬ filtert, wenn ein in der Nachricht enthaltenes Bild den Hash- Wert x oder den Hash-Wert y aufweist. Similarly, a multi-modal message ge ¬ filters when an item in the message image having the hash value x or the hash value y. Bei einer alternativen Ausführungsform werden als grafikbezogene Spam-Merkmale auch Fingerprints (OCR), Wasserzeichen oder dergleichen verwendet. In an alternative embodiment, be used as a video-related spam characteristics and fingerprints (OCR), watermarks or the like. Enthält bei dem in Figur 4 dargestellten Beispiel ein Audio- Clip das Sprachsignal „Lotto" oder das Sprachsignal „Super", wird diese multimodale Nachricht ebenfalls in Schritt S4 ge ¬ filtert. Contains in the example shown in Figure 4, an audio clip, the voice signal "Lotto" or the voice signal "Super", this message is also multimodal ge ¬ filtered in step S4. Das erfindungsgemäße Verfahren endet im Schritt S5. The inventive method ends at step S5.

Das in Figur 2 dargestellte Verfahren wird bei einer Ausführungsform in einem Endgerät eines Nutzers durchgeführt. The method illustrated in Figure 2 is performed in one embodiment in a terminal of a user. Bei einer alternativen Ausführungsform wird das erfindungsgemäße Verfahrens zur Abwehr von störenden multimodalen Nachrichten in einem Netzknoten durchgeführt, welchen die Nachricht bei der Übertragung über ein Datennetzwerk passiert. In an alternative embodiment, the method according to the invention to ward off disruptive multimodal messages is performed in a network node, which passes the message during transmission over a data network. Hierbei erfolgt die Filterung beispielsweise durch einen Dienstleis- tungsanbieter bzw. Netzbetreiber. Here, the filtering is done for example by into a service provider or network operator. Auch die Einstellung der zu sperrenden Nachrichtenkategorien K kann entweder durch den Nutzer oder den Dienstleistungsanbieter erfolgen. The setting to Block News Categories K can be done either by the user or the service provider.

Das Filtern der multimodalen Nachricht kann einerseits bei Nachrichten durchgeführt werden, die durch ein Gerät empfangen werden, oder andererseits zur Erhöhung der Sicherheit auch zur Filterung von Nachrichten eingesetzt werden, die von einem Gerät versendet werden. The filtering of the multimodal message on the one hand be performed on messages that are received by a device, or on the other hand used to increase security and to filter messages that are sent from one device. Beispielsweise können bei einem Versand von Mails über multimodale Web-Interfaces Spam- Inhalte erkannt und entsprechende Filterungen vorgenommen werden . For example, detected content with a shipment of mail through multimodal Web interfaces spam and appropriate filtering is performed.

Figur 6 zeigt den Tabelleninhalt eines Filtermerkmalsspei ¬ chers in abstrakter Form. Figure 6 shows the table contents of a Filtermerkmalsspei ¬ chers in abstract form. Die Tabelle umfasst Z-Spalten für Z-Nachrichtenkategorien K und N-Reihen für N verschiedene Modalitäten M. In jedem Feld der Tabelle sind verschiedene Fil ¬ termerkmale abgelegt. The table includes columns for Z-Z news categories K and N series for N different modalities M. In each field of the table various Fil ¬ termerkmale are stored. Beispielsweise sind für die Nachrich- tenkategorie p und die Modalität i zwei Filtermerkmale Fl, F2 hinterlegt. For example, for the message category p and deposited the modality i two filter characteristics Fl, F2. Für die Nachrichtenkategorie q und die Modalität j sind in dem dargestellten Beispiel j drei Filtermerkmale gespeichert. q For the message category and the modality are stored in the illustrated example, three filters j Features j. Enthält eine multimodale Nachricht einen Nach ¬ richteninhalt in der Modalität j und ist die Kategorie q als zu sperrende Nachrichtenkategorie eingestellt, wird die mul ¬ timodale Nachricht gefiltert, wenn der in der Modalität j ge ¬ gebene Nachrichteninhalt eines der drei in Figur 6 darge ¬ stellten Filtermerkmale Fl, F2, F3 aufweist. Contains a multimodal message one after ¬ align content in the modality j and is the category q as to lock item type set, the mul ¬ timodale message is filtered when the modality j ge ¬ passed the message content of the three Darge in Figure 6 ¬ presented filter features Fl, F2, F3 comprises.

Das erfindungsgemäße Verfahren kann auch zur Abwehr von multimodalen Nachrichten eingesetzt werden, die über verlinkte Websites übertragen werden. The inventive method can also be used to ward off multimodal messages that are transmitted via linked websites. Figur 7A zeigt grafisch die Ver- linkung einer Website B mit einer Website A. Beide Websites, A, B weisen einen multimodalen Nachrichteninhalt auf. 7A shows graphically the comparison linkung a site B with a website A. Both sites A, B have a multimodal message content on. Klickt ein User bei der Ansicht der Website A über das Link auf die Website B, wird der multimodale Nachrichteninhalt vom Server B der Website B über den Server A der Website A und das Internet an den Nutzer übertragen. When a user clicks in the view of the site A via the link to the site B, the multi-modal message content is transmitted from the server B Site B via the server A Site A and the Internet to the user. Die Filterung der multimodalen Informationen bzw. der multimodalen Nachricht erfolgt bei einer ersten Ausführungsform am Endgerät des Nutzers oder bei einer zweiten Ausführungsform zusätzlich am Server A. Die Diensteanbieter können auf diese Weise mittels des erfindungsgemäßen Verfahrens sicherstellen, dass verlinkte Inhalte spamfrei sind, und somit ihre Kunden vor Weiterleitung vor ungewollten störenden Inhalten schützen. The filtering of the multimodal information and the multimodal message occurs in a first embodiment on the user's terminal or in a second embodiment, in addition to the server A. The service provider can ensure in this way by means of the inventive method that linked content is spam-free, and thus their protect customers from forwarding from unwanted disturbing content. Über die Kategori- sierung der Merkmalsidentifikatoren bzw. der Filtermerkmale können beispielsweise Jugendliche über alle Modalitäten hin ¬ weg vor bestimmten Inhalten geschützt werden. About the categorization of Merkmalsidentifikatoren or filter characteristics can, for example, young people are protected on all modalities towards ¬ away from certain content. Beispielsweise können Kategorisierungen hinsichtlich Jugendschutzes, Produktsparten oder kostenpflichtigen Nummern angewendet und benutzerspezifisch eingestellt werden. For example, categorization can be applied regarding youth protection, product lines or premium-rate numbers and set user-specific. Werden verdächtige Inhalte, beispielsweise auf weiterverlinkten multimodalen Web- sites gefunden, können die Weiterleitungs-Links seitens des Anbieters gesperrt werden. If suspicious content, found for example on further linked multimodal web sites, the forward link can be blocked by the seller.

Als Beschreibungssprache für die Notation der Filter- bzw. Spam-Merkmale kann beispielsweise EMA (Extensible Multimodal Anotation) eingesetzt werden, bei der verschiedene Modalitä ¬ ten beschrieben werden. As description language for the notation of the filter or spam characteristics can be used for example EMA (Extensible Multimodal anotation), are described in the various modalities ¬ th.

Figur 8 zeigt ein Beispiel für ein mobiles Endgerät, das eine multimodale Interaktion mit dem Nutzer aufweist. 8 shows an example of a mobile terminal having a multi-modal interaction with the user. Bei dem in Figur 8 dargestellten Beispiel ist eine multimodale Filterda ¬ tenbank bei dem Operator des Netzes vorgesehen. In the example shown in Figure 8 is a multimodal Filterda ¬ database is provided to the operator of the network. Der Dienstleistungsanbieter bzw. Serviceanbieter führt ebenfalls eine Spam-Prüfung verlinkter Dienste durch. The service provider or service provider also performs spam-checking of linked services. Am Endgerät werden empfangene multimodale Nachrichten mittels des erfindungsge- mäßen Verfahrens unter Verwendung einer lokalen Datenbasis herausgefiltert . At terminal received multimodal messages by means of the inventive method are filtered out using a local database.

Figur 9 zeigt eine mögliche Ausführungsform einer erfindungs ¬ gemäßen Vorrichtung 1, bei der störende multimodale Nachrich- ten abgewehrt bzw. gefiltert werden. Figure 9 shows a possible embodiment of a device 1 according fiction, ¬, are th blocked or filtered at the disturbing multimodal messages. Das Gerät 1 sendet bzw. empfängt multimodale Nachrichten über einen Nachrichtenübertragungskanal 2, der fest verdrahtet ist oder durch eine Funkschnittstelle gebildet wird. The device 1 sends or receives multimodal messages over a communication channel 2, which is hardwired or is formed by a radio interface.

Eine Modalitätserkennungseinheit 3 erkennt die in den multi ¬ modalen Nachrichten enthaltenen Modalitäten M und gibt diese an einen Filtermerkmalspeicher 4 ab . A Modalitätserkennungseinheit 3 recognizes the modalities contained in the multi-modal message ¬ M and outputs them to a filter characteristic memory. 4 In dem Filtermerkmalspeicher 4 werden eine oder mehrere zu sperrende Nachrichtenkategorien K, beispielsweise über eine Interface-Vorrichtung, eingestellt. In the filter characteristic memory 4, one or more to lock news categories K, for example, via an interface device, set. Aus dem Merkmalspeicher 4 werden diejenigen Filtermerkmale ausgelesen, die den erkannten Modalitäten M und den eingestellten Nachrichtenkategorien K zugeordnet sind. those filters are read out from the feature memory 4, which are associated with the recognized procedures M and the set news categories K. Diese Filtermerkmale F 1 werden an eine Filtereinheit 5 der Vorrichtung 1 abgegeben. These filter characteristics F 1 are supplied to a filter unit 5 of the device first Die Filtereinheit 5 filtert diejenigen multimodalen Nachrichten, die mindestens eines der ausgelesenen Filtermerkmale F 1 aufweisen. The filter unit 5 filters multimodal those messages that have at least one of the read-out filter characteristics f1. Das Filtern erfolgt bei ¬ spielsweise durch Sperren der zu sendenden bzw. empfangenen multimodalen Nachricht. Filtering takes place in ¬ example by locking the to be sent or received multimodal message. Die ungefilterten Nachrichten werden durch eine beliebige Datenverarbeitungseinheit 6 verarbeitet. The unfiltered messages are processed by any data processing unit. 6

Mit der erfindungsgemäßen Vorrichtung werden Spam-Nachrichten modalitätsübergreifend abgewehrt und es kann eine konsistente Abschirmung erfolgen. The inventive device spam messages are blocked modalitätsübergreifend and it can be done consistent shielding. Mit dem erfindungsgemäßen Verfahren bzw. der erfindungsgemäßen Vorrichtung 1, wie sie in Figur 9 dargestellt ist, können Spam-Merkmale von verschiedenen Diensten über eine gemeinsame Klassifikation modalitätsbezo- gen zugeordnet werden, sodass multimodale Spam-Nachrichten dienstübergreifend bekämpft werden können. With the inventive method and the inventive device 1, as shown in Figure 9, spam characteristics of different services over a common classification can be assigned modalitätsbezo- gen, so multimodal spam messages can be combated service across. Der Nutzer wird unabhängig von der verwendeten Modalität in gleichem Maße vor Spam-Angriffen geschützt. The user is protected regardless of the modality used to the same extent from spam attacks. Ein Vorteil für den Operator besteht darin, dass Spam-Merkmale einzelner Dienste auch für gleiche Modalitäten in anderen Diensten verwendet werden kön- nen. An advantage for the operator is that spam features of individual services are used for the same procedures in other services can NEN. Er kann daher eine konsistente, leicht verwaltbare Da ¬ tenbasis schaffen. It can therefore provide a consistent, easy to manage, since ¬ tenbasis. Die Dienstanbieter können zudem sicherstellen, dass verlinkte Inhalte spamfrei sind und dadurch ih ¬ re Kunden vor Weiterleitung derartiger Inhalte schützen. The service provider can also ensure that linked content is spam-free and thereby protect ih ¬ re customers before forwarding such content. Das erfindungsgemäße Verfahren eignet sich auch für den Einsatz in verschiedenen mobilen Umgebungen. The inventive method is also suitable for use in various mobile environments.

Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
EP1566931A1 *19 Feb 200424 Aug 2005Openmind Networks LimitedContent management system
US20020107925 *5 Feb 20018 Aug 2002Robert GoldschneiderMethod and system for e-mail management
US20050216564 *24 Aug 200429 Sep 2005Myers Gregory KMethod and apparatus for analysis of electronic communications containing imagery
US20050278620 *15 Jun 200515 Dec 2005TekelecMethods, systems, and computer program products for content-based screening of messaging service messages
Classifications
International ClassificationH04L12/58
Cooperative ClassificationH04L51/063, H04L51/12
European ClassificationH04L12/58F
Legal Events
DateCodeEventDescription
2 Apr 2008121Ep: the epo has been informed by wipo that ep was designated in this application
Ref document number: 07728701
Country of ref document: EP
Kind code of ref document: A1
10 Dec 2008NENPNon-entry into the national phase in:
Ref country code: DE
5 Aug 2009122Ep: pct application non-entry in european phase
Ref document number: 07728701
Country of ref document: EP
Kind code of ref document: A1