Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberEP1103503 A2
Publication typeApplication
Application numberEP20000123368
Publication date30 May 2001
Filing date31 Oct 2000
Priority date24 Nov 1999
Also published asDE10053887A1, DE50010385D1, EP1103503A3, EP1103503B1, US6321897, US6435335, US20020011399
Publication number00123368, 00123368.3, 2000123368, EP 1103503 A2, EP 1103503A2, EP-A2-1103503, EP00123368, EP1103503 A2, EP1103503A2, EP20000123368
InventorsRobert Paul Cassoni, John Lawrence Herman
ApplicantHeidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: Espacenet, EP Register
Pocket transport system for printed products
EP 1103503 A2
Abstract
The transporting system includes several pocket grips (10) for the printed products (1) with connecting elements (24, 26) on the sides and grip elements. Several transporting units move along a guide rail and can be attached to the first connecting element of a pocket. The printed product remains gripped throughout the transporting process.
Images(8)
Previous page
Next page
Claims(19)  translated from German
  1. Vorrichtung zum Transportieren von Druckprodukten (1), mit einer Vielzahl von individuellen Taschengreifern (10), wobei jeder Taschengreifer (10) ein erstes Verbindungselement (24) auf einer ersten Seite und ein zweites Verbindungselement (26) auf einer zweiten Seite und Greifelemente (22, 18) zum Ergreifen eines Druckproduktes (1) aufweist, und mit einer Vielzahl von Transporteinheiten (20), wobei jede Transporteinheit (20) entlang einer Schiene (30) an dem ersten Verbindungselement (24) eines jeweiligen der Vielzahl von Taschengreifern (10) lösbar befestigt ist. Apparatus for transporting printed products (1), comprising a plurality of individual pocket grippers (10), wherein each pocket gripper (10) comprises a first connecting element (24) on a first side and a second connecting element (26) on a second side, and gripping elements (22 , 18) for gripping a printed product (1), and having a plurality of transport units (20), each transport unit (20) along a rail (30) on the first connecting element (24) of a respective one of said plurality of pocket grippers (10) is releasably attached.
  2. Vorrichtung nach Anspruch 1, Apparatus according to claim 1,
    dadurch gekennzeichnet, characterized in
    dass die Greifelemente eine Vorderplatte (22) und eine Hinterplatte (18) aufweisen. that the gripping elements comprise a front plate (22) and a rear plate (18).
  3. Vorrichtung nach Anspruch 1, Apparatus according to claim 1,
    dadurch gekennzeichnet, characterized in
    dass das erste Verbindungselement (24) ein Querstück (25) umfasst. that the first connecting element (24) comprises a cross piece (25).
  4. Vorrichtung nach Anspruch 3, Apparatus according to claim 3,
    dadurch gekennzeichnet, characterized in
    dass jede Transporteinheit (20) ein Paar Klappen (31, 32) zum Ergreifen des Querstücks (25) umfasst. that each transport unit (20) comprises a pair of flaps (31, 32) for engaging the cross-piece (25).
  5. Vorrichtung nach Anspruch 1, Apparatus according to claim 1,
    dadurch gekennzeichnet, characterized in
    dass jeder Taschengreifer (10) eine Vorrichtung (23) umfasst, um die Vorderplatte (22) und die Hinterplatte (18) auseinander zu bewegen. that each pocket gripper (10) comprises a device (23) to move the front plate (22) and the rear plate (18) apart.
  6. Vorrichtung nach Anspruch 1, Apparatus according to claim 1,
    dadurch gekennzeichnet, characterized in
    dass jede Transporteinheit (10) ein Paar von Klappen (31, 32) umfasst. that each transport unit (10) comprises a pair of flaps (31, 32).
  7. Vorrichtung nach Anspruch 6, Apparatus according to claim 6,
    dadurch gekennzeichnet, characterized in
    dass die Klappen (31, 32) zusammen unter Federspannung stehen. that the flaps (31, 32) are together under spring tension.
  8. Vorrichtung nach Anspruch 1, Apparatus according to claim 1,
    dadurch gekennzeichnet, characterized in
    dass ferner eine zweite Vielzahl von Transporteinheiten (20) vorgesehen ist, die entlang einer zweiten Schiene (50) bewegbar und an dem zweiten Verbindungselement (26) eines jeweiligen der Vielzahl von Taschengreifern (10) lösbar befestigt sind. that furthermore a second plurality of transport units (20) is provided along a second rail (50) and are movable on the second connecting element (26) of a respective one of said plurality of pocket grippers (10) releasably secured.
  9. Verfahren zum Transport von Druckprodukten, welches die folgenden Schritte umfasst: Method for transporting printed products, comprising the steps of:
    Ergreifen eines Druckproduktes durch einen Taschengreifer mit einem ersten Verbindungselement (24) auf einer ersten Seite und einem zweiten Verbindungselement (26) auf einer zweiten Seite und Greifelementen (22, 18) zum Ergreifen eines Druckproduktes (1); Gripping a printed product by a pocket gripper with a first connecting element (24) on a first side and a second connecting element (26) on a second side, and gripping elements (22, 18) for gripping a printed product (1);
    Bewegen des Taschengreifers entlang einer Schiene; Moving the bag gripper along a rail; und Freigeben des Taschengreifers, während das Druckprodukt ergriffen bleibt. and releasing the bag hook, while the printed product is taken.
  10. Verfahren nach Anspruch 9, A method according to claim 9,
    welches ferner den Schritt des Ergreifens des freigegebenen Taschengreifers umfasst. further comprising the step of gripping the shared pocket gripper.
  11. Verfahren nach Anspruch 10, A method according to claim 10,
    gekennzeichnet durch characterized by
    Ergreifen des Taschengreifers auf einer ersten Seite; Gripping the bag gripper on a first side; und and
    Ergreifen des freigegebenen Taschengreifers auf einer der ersten Seite gegenüberliegenden zweiten Seite. Gripping the bag gripper shared on a second side opposite the first side.
  12. Verfahren nach Anspruch 9, A method according to claim 9,
    gekennzeichnet durch characterized by
    Bewegen einer Vorderplatte weg von einer Hinterplatte eines Taschengreifers. Moving a front plate off of a back plate of a bag gripper.
  13. Verfahren nach Anspruch 9, A method according to claim 9,
    dadurch gekennzeichnet, characterized in
    dass der Taschengreifer von einer sich in der Schiene bewegenden Transporteinheit bewegt wird, wobei die Transporteinheit die Freigabe des Taschengreifers ausführt. that the pocket gripper is moved by a moving rail in the transport unit, said transport unit performs the release of the pocket gripper.
  14. Verfahren nach Anspruch 9, A method according to claim 9,
    dadurch gekennzeichnet, characterized in
    dass der Taschengreifer von einer sich in der Schiene bewegenden Transporteinheit ergriffen wird; that the bag gripper is taken from a moving in the rail transport unit; und dass dann der Taschengreifer von einer weiteren Transporteinheit ergriffen wird. and that then the bag gripper is moved by another transport unit.
  15. Verfahren nach Anspruch 14, A method according to claim 14,
    dadurch gekennzeichnet, characterized in
    dass sich die weitere Transporteinheit in einer zweiten Schiene bewegt. that the further transport unit moves in a second rail.
  16. Verfahren nach Anspruch 9, A method according to claim 9,
    dadurch gekennzeichnet, characterized in
    dass der Taschengreifer mindestens durch eine Verarbeitungsstation hindurch bewegt wird, während das Druckprodukt in dem Taschengreifer verbleibt. that the pocket gripper is moved by at least one processing station through it, while the product remains in the pressure bag gripper.
  17. Taschengreifer, mit einer ersten Platte (18), mit einer unter Federspannung stehenden zweiten Platte (22), die gegen die erste Platte (18) eine Kraft ausübt und dabei geöffnet werden kann, um ein Druckprodukt aufzunehmen; Pocket gripper, having a first plate (18), with a spring-loaded second plate (22), which exerts a force against the first plate (18) and thereby can be opened to receive a printed product;
    ein sich auf einer Seite befindliches erstes Verbindungselement (24) zur Verbindung mit einer Transporteinheit (20); a befindliches be on one side of the first connecting element (24) for connection to a transport unit (20); und and
    ein sich auf einer zweiten Seite befindliches zweites Verbindungselement (26) zur Verbindung mit einer weiteren Transporteinheit. a is befindliches on a second side second connecting element (26) for connection to a further transport unit.
  18. Taschengreifer nach Anspruch 17, Pocket gripper according to claim 17,
    dadurch gekennzeichnet, characterized in
    dass das erste und das zweite Verbindungselement (24, 26) jeweils ein Querstück (25) umfassen. that the first and the second connecting element (24, 26) each comprise a crosspiece (25).
  19. Taschengreifer nach Anspruch 18, Pocket gripper according to claim 18,
    dadurch gekennzeichnet, characterized in
    dass die Querstücke vierkantig sind. that the cross-pieces are square.
Description  translated from German
  • [0001] [0001]
    Die vorliegende Erfindung betrifft eine Vorrichtung und ein Verfahren für den Transport von Druckprodukten. The present invention relates to an apparatus and a method for the transportation of printed products.
  • [0002] [0002]
    In Rollenrotationsdruckmaschinen wird eine kontinuierliche Materialbahn, z. B. Papier, bedruckt und anschließend in einer Schneidvorrichtung zu Buchblöcken geschnitten. In rotary printing presses, a continuous sheet of material, such. As paper, printed and then cut into a cutter to book blocks. Diese Buchblöcke können z. B. Teile einer Zeitschrift sein. This book blocks can be parts of a journal z. B.. Um die Buchblöcke zu transportieren oder zu bearbeiten, z. B. um einen Schneidevorgang auszuführen, ist es oft gewünscht, den Buchblock in einer entlang einer Schiene bewegbaren Buchklammer festzuhalten. To transport the book blocks or edit such. As to perform a cutting operation, it is often desired to hold the book block in a book movable along a rail clip.
  • [0003] [0003]
    In US-3,702,129 ist eine mechanische Buchklammer beschrieben, die unterschiedliche Buchdicken aufnehmen kann. In US 3,702,129 a mechanical clamp book is described that can accommodate different thicknesses book. Es kann ein Kettenantrieb verwendet werden, um die einzelnen Buchklammern entlang der gewünschten Schiene zu bewegen. It can be a chain drive may be used to move the individual staples book along the desired rail. Die Buchblöcke werden von oben her zwischen einer inneren Klemmplatte und einer drehbaren äußeren Buchplatte, die durch ein Aktivierungsmittel betätigt wird, erfasst. The book blocks are recorded from above between an inner clamping plate and a rotatable outer Book plate, which is actuated by an activating agent. Diese Vorrichtung des Standes der Technik hat den Nachteil, dass solche Buchklammem einen komplizierten Aktivierungsmechanismus erfordern und dass die gesamte Buchklammer an dem Kettenantrieb befestigt ist. This device of the prior art has the disadvantage that such Buchklammem require a complicated activation mechanism and that the entire carrying bracket is fixed to the chain drive. Wenn somit der Buchblock auf eine Schiene, die sich von der Schiene des Kettenantriebs unterscheidet, übertragen werden soll, muss der Buchblock oder die Signatur vollständig freigegeben und auf eine separate Vorrichtung übertragen werden. Thus, when the book block is to be on a track that is different from the rail of the chain drive, transmitted, the book block or the signature shall be fully released and transferred to a separate device. Bei dieser Übertragung besteht die Gefahr, dass der Buchblock beschädigt wird, indem sich z. B. Eselsohren bilden. With this transfer, there is the danger that the book block is damaged by the formation of z. B.'s.
  • [0004] [0004]
    Es ist eine Aufgabe der vorliegenden Erfindung, eine Vorrichtung und ein Verfahren zum Ergreifen und Transportieren von Druckprodukten zu schaffen, durch die die Gefahr von Beschädigungen der Druckprodukte minimiert werden kann und dabei ein ausreichend fester Griff der Druckprodukte erhalten bleibt. It is an object of the present invention to provide an apparatus and method for grasping and transporting printed products to create, through which the risk of damage to the printing products can be minimized and thereby a sufficiently firm gripping of the printed products is maintained. Eine zusätzliche oder alternative Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es, dafür zu sorgen, dass die Druckprodukte hinlänglich ergriffen bleiben. An additional or alternative object of the present invention is to ensure that the printed products remain well taken.
  • [0005] [0005]
    Diese Aufgabe wird durch die Merkmale gemäß Anspruch 1 gelöst. This object is achieved by the features of claim 1.
  • [0006] [0006]
    Die vorliegende Erfindung sieht eine Vorrichtung zum Transportieren von Druckprodukten vor, die eine Vielzahl von individuellen Taschengreifern umfasst, wobei jeder Taschengreifer ein erstes Verbindungselement auf einer ersten Seite und ein zweites Verbindungselement auf einer zweiten Seite und Greifelemente zum Ergreifen eines Druckproduktes aufweist. The present invention provides an apparatus for transporting printing products, comprising a plurality of individual pocket grippers, wherein each pocket gripper comprises a first connecting member on a first side and a second connecting member on a second side, and gripping elements for gripping a printed product. Diese Greifelemente können eine vordere Platte und eine hintere Platte sein, zwischen welchen das Druckprodukt ergriffen wird. These gripping elements may be a front plate and a rear plate, between which the printed product is taken. Es ist auch eine Vielzahl von Transporteinheiten vorgesehen, wobei jede Transporteinheit entlang einer Schiene bewegbar ist und an dem ersten Verbindungselement eines jeweiligen Taschengreifers lösbar befestigt ist. It is also possible to provide a plurality of transport units, each transport unit being movable along a rail and is releasably attached to the first connector element of a respective pocket gripper.
  • [0007] [0007]
    Die Verbindungselemente der Taschengreifer sind vorzugsweise Stäbe, von denen einer von der Transporteinheit ergriffen wird, so dass der Taschengreifer entlang einer Schiene bewegt werden kann. The connecting elements of the bag grabs are preferably rods, one of which is gripped by the transport unit, so that the pocket gripper along a rail can be moved. Vorzugsweise ist die Transporteinheit mit einer Klappenanordnung versehen, um einen der Stäbe fest ergreifen zu können. Preferably, the transport unit is provided with a valve arrangement to take one of the rods fixed to.
  • [0008] [0008]
    Wenn die Produkte entlang der Schiene bewegt werden sollen, ist das zweite Verbindungselement frei und nicht von einer Transporteinheit ergriffen. If the products are to be moved along the rail, the second connecting member is free and not seized by a transport unit. Wenn die Produkte auf eine andere Schiene übertragen werden sollen, kann das zweite Verbindungselement von Transporteinheiten ergriffen werden, die sich entlang der zweiten Schiene bewegen. If the products are to be transferred to another rail, the second connecting element of the transport units can be taken to move along the second rail. Das erste Verbindungselement wird dann freigegeben und das Produkt bewegt sich somit entlang der zweiten Schiene. The first connecting element is then released and the product thus moves along the second rail. Das Produkt muss also bei einem Schienenwechsel nicht wieder ergriffen werden, was die Gefahr der Beschädigung des Produktes beseitigt oder wesentlich verringert. So the product does not have to be taken, which eliminates the risk of damage to the product or significantly reduced in a channel change again.
  • [0009] [0009]
    Zudem kann das Produkt von den Taschengreifern ergriffen bleiben, während es durch verschiedene Arbeitsstationen bewegt wird; In addition, the product can remain gripped by the grippers bag while it is moved through various work stations; es besteht also keine Notwendigkeit für ein erneutes Ergreifen der Produkte. Thus, there is no need for re-gripping of the products. Dadurch, dass das Produkt zwischen zwei Platten fest ergriffen ist, wird auch verhindert, dass Papierstaub zwischen die Seiten des Produktes gerät. Characterized that the product is firmly gripped between two plates, is also prevented that paper dust is caught between the sides of the product. Ferner kann bei der Verwendung der Taschengreifer die Übertragung der Produkte unabhängig von Produktgröße oder -form immer am selben Übertragungspunkt auf den Taschengreifer erfolgen. Furthermore, when using the pocket gripper can be independent of product size or shape always at the same point of transfer to the bag gripper transfer of the products. Dieses schafft Flexibilität beim Transport von Druckprodukten, indem z. B. große Telefonbücher oder kleine Broschüren am gleichen Übertragungspunkt auf einem Taschengreifer übergeben werden. This provides flexibility in the transport of printed products by z. B. large phone books or small booklets will be handed over to the same point on a transfer bag gripper.
  • [0010] [0010]
    Die vorliegende Erfindung sieht auch ein Verfahren zum Transport von Druckprodukten vor, bei dem ein Druckprodukte von einem Taschengreifer ergriffen und der Taschengreifer entlang einer Schiene bewegt wird. The present invention also provides a method for transporting printed products in front of, in which a gripped printed products of a bag gripper and the pocket gripper is moved along a rail. Anschließend wird der Taschengreifer freigegeben, während das Druckprodukt ergriffen bleibt. Subsequently, the bag gripper is released while the printed product is gripped.
  • [0011] [0011]
    Das Verfahren kann ferner das Ergreifen des freigegebenen Taschengreifers und dessen Bewegung entlang einer zweiten Schiene umfassen. The method may further include gripping the shared pocket gripper and movement thereof along a second rail.
  • [0012] [0012]
    Die Erfindung wird in der folgenden Beschreibung eines bevorzugten Ausführungsbeispiels im Zusammenhang mit den beigefügten, nachstehend aufgeführten Zeichnungen näher erläutert. The invention will be explained in more detail in the following description of a preferred embodiment in conjunction with the accompanying drawings listed below.
  • [0013] [0013]
    Es zeigen: In the drawings:
    Fig. 1 Fig. 1
    eine perspektivische Draufsicht von einer Vielzahl von Taschengeifern und Transporteinheiten, die sich entlang einer Schiene bewegen; a top perspective view of a plurality of Taschengeifern and transport units, which move along a rail;
    Fig. 2 FIG. 2
    eine Seitenansicht der Fig. 1; a side view of Fig. 1;
    Fig. 3 Fig. 3
    eine perspektivische Unteransicht der Taschengreifer und Transporteinheiten, die sich entlang einer Schiene bewegen; a bottom perspective view of the pocket gripper and transport units, which move along a rail;
    Fig. 4 Fig. 4
    eine Seitenansicht einer Transporteinheit; a side view of a transport unit;
    Fig. 5 Fig. 5
    eine Darstellung von Details eines Teils eines Taschengreifers; a representation of details of a portion of a bag gripper;
    Fig. 6 Fig. 6
    eine perspektivische Draufsicht von Taschengreifern, die von einer Schiene auf die andere übertragen werden; a top perspective view of pocket grippers, which are transferred from one rail to the other;
    Fig. 7 Fig. 7
    eine Draufsicht der Fig. 6; a plan view of Fig. 6; und and
    Fig. 8 FIG. 8
    eine perspektivische Draufsicht von individuellen Taschengreifern, die sich durch eine Aufteil- und Verarbeitungseinheit hindurch bewegen. a top perspective view of individual pocket grippers move through a splitting and processing unit through.
  • [0014] [0014]
    Die in den Fig. 1 und 2 dargestellte Ausführungsform der vorliegenden Erfindung zeigt eine Vielzahl von Taschengreifern 10, die von jeweiligen Transporteinheiten 20 ergriffen werden. Illustrated in FIGS. 1 and 2 embodiment of the present invention showing a plurality of pocket grippers 10, which are taken from respective transport units 20. Die Transporteinheiten 20 bewegen sich in einer endlosen Schiene 30, die zur Beförderung der Transporteinheiten 20 einen Antrieb, insbesondere einen Riemen- oder Kettenantrieb umfassen kann. The transport units 20 move in an endless track 30, which may for transporting the transport units 20 include a drive, in particular a belt or chain drive. Die Transporteinheiten 20 können während des Transports der Taschengreifer nicht von der Schiene 30 gelöst werden. The transport units 20 can not be detached from the rail 30 during transportation of the pocket gripper. Die Taschengreifer 10 können jedoch von den Transporteinheiten 20 gelöst werden. However, the bag hook 10 can be solved by the transport units 20.
  • [0015] [0015]
    Jeder Taschengreifer 10 besitzt eine an einem Fuß 21 befestigte Hinterplatte 18 und eine zurückziehbare Vorderplatte 22. Die Vorderplatte 22 steht unter Federspannung, so dass sie sich beim Schließen auf die Hinterplatte 20 zu bewegt. Each bag has a hook 10 attached to a foot 21 back plate 18 and a retractable front panel 22. The front panel 22 is spring loaded, so that they can move when you close the back plate 20. Mittels einer Nocken/Rollenanordnung 23 kann ein gegen die Federkraft wirkender Druck ausgeübt und somit die Vorderplatte 22 geöffnet werden, dh die Vorderplatte 22 von der ortsfesten Hinterplatte 20 weg bewegt werden. By means of a cam / roller assembly 23 may be exerted a pressure acting against the spring force pressure and thus the front plate 22 are open, ie, the front plate 22 are moved from the fixed rear plate 20 away. Somit kann eine aktivierende Schiene unter den Taschengreifer 10 neben der Schiene 30 platziert werden, die gegen die Rollenanordnung 23 drückt, damit die Taschengreifer 10 geöffnet und die Druckprodukte 1 aufgenommen werden. Thus, an activating rail to be placed under the pocket gripper 10 next to the rail 30, which presses against the roller assembly 23 so that the pocket gripper 10 opened and the printed products are 1 was added. Mit dem Ende der aktivierenden Schiene entfällt der Druck auf die Rollenanordnung 23 und die Taschengreifer 10 schließen sich, so dass das Produkt ergriffen wird. With the end of the rail activating the pressure on the roller assembly 23 and the bag gripper 10 deleted close, so that the product is taken.
  • [0016] [0016]
    Fig. 3 ist eine perspektivische Unteransicht der Vielzahl von Taschengreifern 10, die von individuellen Transporteinheiten 20 entlang der Schiene 30 transportiert werden. Fig. 3 is a bottom perspective view of the plurality of pocket grippers 10, which are transported on individual transport units 20 along the rail 30. Am Fuß eines jeden Taschengreifers 10 befindet sich eine Rollenanordnung 23, die den Taschengreifer aktivieren kann, um sich zu öffnen. At the bottom of each bag gripper 10 is a roller assembly 23 which can activate the bag gripper to open. Ebenfalls am Fuß eines jeden Taschengreifers 10 befindet sich auf einer Seite ein Verbindungselement 24. Das Verbindungselement 24 umfasst zwei Seitenplatten und ein vierkantiges Querstück 25. Jeder Taschengreifer 10 weist auch ein gegenüber dem ersten Verbindungselement 24 angeordnetes zweites Verbindungselement 26 auf. Also at the bottom of each pocket gripper 10 is located on one side of a connecting element 24 comprises connecting member 24, two side plates and a four-edged cross-piece 25. Each pocket gripper 10 also has a relation to the first connecting element 24 is arranged the second connecting element 26. Das zweite Verbindungselement 26 umfasst ebenfalls ein vierkantiges Querstück zwischen zwei Seitenplatten, das von einer Transporteinheit 20 ergriffen wird, wie in Fig. 3 gezeigt ist. The second connecting element 26 also includes a four-edged cross-piece between two side plates, which is gripped by a transport unit 20, as shown in Fig. 3.
  • [0017] [0017]
    Fig. 4 zeigt eine Transporteinheit 20, die eine erste Klappe 31 und eine zweite Klappe 32 umfasst, welche jeweils um eine Achse 33 und eine Achse 34 drehbar sind. Fig. 4 shows a transport unit 20, which comprises a first flap 31 and second flap 32, which, in each case about an axis 33 and an axis 34 are rotatably Um die Achsen 33 und 34 herum sind Federn vorgesehen, so dass die Klappen 31 und 32 gezwungen werden, sich aufeinander zu zu bewegen, dh dass die Klappe 31 gezwungen wird, sich im Uhrzeigersinn um die Achse 33 herum zu bewegen und die Klappe 32 gezwungen wird, sich im Gegenzeigersinn um die Achse 34 herum zu bewegen. About the axes 33 and 34 around springs are provided, so that the flaps 31 and 32 are forced to move toward each other, ie that the flap 31 is forced to move in a clockwise direction about the axis 33 around the flap 32 and forced is to move in the counterclockwise direction about the axis 34. Es sind Aktivierungsknöpfe 35 und 36 vorgesehen, die durch eine Klappenöffnungsvorrichtung, gezwungen werden, sich voneinander weg zu bewegen, so dass sich die Klappen 31 und 32 öffnen. There are activating buttons 35 and 36 which are forced through a door opening device from each other to move away, so that the flaps open 31 and 32. Somit können die Klappen 31 und 32 einer jeden Transporteinheit das Querstück (25) eines Verbindungselements 24 oder 26 eines Taschengreifers 10 ergreifen, um den Taschengreifer (10) entlang einer Schiene zu transportieren. Thus, the flaps 31 and 32 of each transport unit 24 or 26 engage the cross-piece (25) of a connecting element of a pocket gripper 10 so as to transport the bag gripper (10) along a rail.
  • [0018] [0018]
    Fig. 5 zeigt einen Taschengreifer 10, der einen Buchblock 1 hält. Fig. 5 shows a bag gripper 10, holding a book block 1. Aus Gründen der Übersichtlichkeit sind die Verbindungselemente 24 und 26 in Fig. 5 nicht gezeigt. For reasons of clarity, the connecting elements 24 and 26 are not shown in Fig. 5. Der Taschengreifer 10 umfasst eine Vorderplatte 22, die an zwei Stützarmen 41 und 42 befestigt ist. The pocket gripper 10 comprises a front plate 22 which is attached to two support arms 41 and 42. Die Stützarme 41, 42 werden wiederum von zwei Bolzen 43 und 44 gehalten. The support arms 41, 42 are in turn held by two bolts 43 and 44. Der Bolzen 44 ist in einem Bolzengehäuse drehbar gelagert, das an dem Fuß 21 befestigt ist. The bolt 44 is rotatably mounted in a bolt housing, which is fixed to the foot 21. Die Stützarme 41 und 42 sind an deren unterem Ende um den Bolzen 44 drehbar und jeweils mit Bolzen 45 und 46 verbunden. The support arms 41 and 42 are rotatably mounted on the lower end thereof about the pin 44 and respectively connected to pins 45 and 46. Der Bolzen 45 ist durch eine Feder mit einem Schaft verbunden, und zwischen dem Bolzen 46 und dem Schaft ist ebenfalls eine Feder vorgesehen. The bolt 45 is connected by a spring with a shaft, and between the bolt 46 and the shaft a spring is also provided. Der Schaft ist an einer Rollenstütze angebracht, die auf der einen Seite Rollen 23 aufweist und auf der anderen Seite um den Fuß 21 herum schwenkbar befestigt ist. The shaft is mounted on a roller support having on one side of rollers 23 and is pivotally mounted on the other side by the foot 21 around. Somit können sich die Rollen 23 von einer Position 23', in der die Vorderplatte 22 offen ist, in eine Position 23", in der die Vorderplatte 22 geschlossen und das Druckprodukt 1 ergriffen ist, bewegen, wie in Fig. 2 gezeigt ist. Diese Bewegung kann durch einen Nocken bewirkt werden, der die Rollen in die Position 23" bewegt, in welcher diese arretiert werden können, dh in welcher die Vorderplatte 22 geschlossen bleibt, bis die Rollen durch einen Nocken zur offenen Position der Vorderplatte 22 zurück bewegt werden. Therefore, the roles can be taken 23 from a position 23 ', in which the front plate 22 is open, to a position 23', in which the front plate 22 is closed and the print product 1, moving, as in Fig. 2. This movement can be effected by a cam in the position 23 "moves the roles in which they can be locked, ie in which the front plate 22 remains closed until the rollers are moved by a cam to the open position of the front plate 22 back.
  • [0019] [0019]
    Die Rollenstütze dreht sich somit um den Fuß 21, um den Schaft auf die Vorderplatte 22 zu zu bewegen. The role of support thus rotates around the base 21 to move the shaft to the front plate 22. Diese Bewegung zwingt die Federn und somit die Bolzen 45 und 46 zur Drehung der Stützarme 41 und 42 um den Bolzen 44, wobei sich die Vorderplatte 22 schließt und das Produkt 1 ergriffen wird. This movement forces the springs and hence the bolts 45 and 46 for rotation of the support arms 41 and 42 about the pin 44, whereby the front plate 22 closes and the product 1 is taken.
  • [0020] [0020]
    Fig. 6 und 7 zeigen eine Vielzahl von Taschengreifern 10, die von einer ersten Schiene 30 zu einer zweiten Schiene 50 transportiert werden. FIGS. 6 and 7 show a plurality of pocket grippers 10, which are transported by a first rail 30 to a second rail 50. Die Klappen 31, 32 der einzelnen Transporteinheiten 20 in der Schiene 50 öffnen sich, sobald die Transporteinheiten 20 in einen Übertragungsbereich 60 eintreten. The flaps 31, 32 of the individual transport units 20 in the rail 50 open as soon as the transport units 20 to enter into a transfer region 60. Wie in den Fig. 6 und 7 gezeigt ist, befinden sich die Klappen 31 und 32 einer der Transporteinheiten 20 in einem offenen Zustand und sind im Begriff, ein Verbindungselement 24 zu ergreifen. As shown in Figs. 6 and 7 is shown, the flaps 31 and 32 one of the transport units 20 are in an open state and are about to take a connecting element 24. Das andere Verbindungselement 26 bleibt von einer Transporteinheit in der Schiene 30 ergriffen. The other connecting element 26 remains gripped by a transport unit 30 in the rail. Der nächste Taschengreifer 10A ist somit vorübergehend von den Transporteinheiten in beiden Schienen 30 und 50 an ihrem ersten und ihrem zweiten Verbindungselement ergriffen. The next pocket gripper 10A is thus gripped temporarily by the transport units in the two rails 30 and 50 at their first and second connection element. Dann werden die Klappen der Transporteinheit in der Schiene 30 gelöst, so dass sich die Taschengreifer 10 nur entlang der Schiene 50 bewegen. Then the flaps of the transport unit are dissolved in the rail 30, so that the pocket gripper 10 only move along the rail 50.
  • [0021] [0021]
    Auf diese Weise kann die Übertragung von Druckprodukten von einer Schiene zur anderen erfolgen, ohne dass die Druckprodukte freigegeben und erneut ergriffen werden müssen. In this way, the transfer of printed products from one rail to the other can be done without releasing the printed products and have to be taken again. Diese Anordnung schützt die Druckprodukte während solcher Übertragungen in vorteilhafter Weise und gewährleistet einen sicheren Griff. This arrangement protects the printed products during such transfers in an advantageous manner and ensures a secure grip.
  • [0022] [0022]
    Fig. 8 zeigt in einer schematischen Übersicht, wie die Taschengreifer der vorliegenden Erfindung durch eine Verarbeitungsstation 100 mit einer Produktstrom-Trennvorrichtung 80 und mehreren Bearbeitungseinheiten, wie z. B. Schneideeinheiten 90, hindurchgeführt werden können. Fig. 8 shows a schematic overview of how the pocket gripper of the present invention by a processing station 100 with a product stream separation device 80 and a plurality of processing units, such as, for example, cutting units 90 can be passed. Aus Gründen der Übersichtlichkeit sind die Schienen und Übertragungseinrichtungen zum Teil nicht gezeigt. For the sake of clarity, the rails and transfer means are not shown in part. Es wird jedoch deutlich, dass die Druckprodukte 1 durch die gesamte Verarbeitungsstation geführt werden können, wobei sie an die jeweils nächste Station durch Übergabe zusammen mit den Taschengreifern übergeben werden. It is clear, however, that the printed products can be 1 through the entire processing station, where they are handed over to the respective next station by passing together with the bag grippers. Auf diese Weise werden die Druckprodukte bei der Übergabe sicher geführt und müssen nicht freigegeben werden. In this way, the printed products are safely guided during the transfer and must not be shared.
  • LISTE DER BEZUGSZEICHEN LIST OF REFERENCE NUMERALS
  • [0023] [0023]
    1 1
    Druckprodukt Pressure product
    10, 10A 10, 10A
    Taschengreifer Grab bag
    18 18
    Hinterplatte Rear plate
    20 20
    Transporteinheit Transport unit
    21 21
    Fuß Foot
    22 22
    Vorderplatte Front plate
    23 23
    Nocken/Rollenanordnung Cam / roller assembly
    24 24
    erstes Verbindungselement first interconnecting member
    25 25
    vierkantiges Querstück four-edged cross-piece
    26 26
    zweites Verbindungselement second connecting member
    30 30
    erste Schiene first rail
    31 31
    erste Klappe first flap
    32 32
    zweite Klappe second flap
    33 33
    Achse der Klappe 31 Axis of the flap 31
    34 34
    Achse der Klappe 32 Axis of the flap 32
    35 35
    Aktivierungsknopf Activation button
    36 36
    Aktivierungsknopf Activation button
    41 41
    Stützarm Support arm
    42 42
    Stützarm Support arm
    43 43
    Bolzen Bolt
    44 44
    Bolzen Bolt
    45 45
    Bolzen Bolt
    46 46
    Bolzen Bolt
    50 50
    zweite Schiene second rail
    60 60
    Übertragungsbereich Transmission range
    80 80
    Produktstrom-Trennvorrichtung Product stream separator
    90 90
    Schneideeinheiten Cutting units
    100 100
    Verarbeitungsstation Processing station
Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
EP1044907A2 *17 Mar 200018 Oct 2000Heidelberger Druckmaschinen AktiengesellschaftTransport system for printed sheets
GB966402A * Title not available
US5261520 *4 Nov 199216 Nov 1993Am International, Inc.Custodial book transfer system
WO1998025845A1 *26 Nov 199718 Jun 1998Ferag AgMethod and device for conveying individually held products
Classifications
International ClassificationB65H29/38
Cooperative ClassificationB65H2301/432, B65H2405/56, B65H2404/312, B65H29/38
European ClassificationB65H29/38
Legal Events
DateCodeEventDescription
30 May 2001AKDesignated contracting states:
Kind code of ref document: A2
Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE
30 May 2001AXRequest for extension of the european patent to
Free format text: AL;LT;LV;MK;RO;SI
25 Sep 2002RIC1Classification (correction)
Free format text: 7B 65H 29/04 A, 7B 65H 29/38 B, 7B 65G 47/84 B
25 Sep 2002AXRequest for extension of the european patent to
Free format text: AL;LT;LV;MK;RO;SI
25 Sep 2002AKDesignated contracting states:
Kind code of ref document: A3
Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE
6 Nov 200217PRequest for examination filed
Effective date: 20020903
21 May 200317QFirst examination report
Effective date: 20030408
11 Jun 2003AKXPayment of designation fees
Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE
10 Nov 2004RAP1Transfer of rights of an ep published application
Owner name: GOSS INTERNATIONAL AMERICAS, INC.
25 May 2005AKDesignated contracting states:
Kind code of ref document: B1
Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE
25 May 2005PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: ES
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20050525
Ref country code: FI
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20050525
Ref country code: IE
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20050525
Ref country code: IT
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20050525
Ref country code: GB
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20050525
Ref country code: NL
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20050525
25 May 2005REGReference to a national code
Ref country code: GB
Ref legal event code: FG4D
Free format text: NOT ENGLISH
31 May 2005REGReference to a national code
Ref country code: CH
Ref legal event code: EP
15 Jun 2005REGReference to a national code
Ref country code: IE
Ref legal event code: FG4D
Free format text: LANGUAGE OF EP DOCUMENT: GERMAN
30 Jun 2005REFCorresponds to:
Ref document number: 50010385
Country of ref document: DE
Date of ref document: 20050630
Kind code of ref document: P
25 Aug 2005PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: SE
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20050825
Ref country code: GR
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20050825
Ref country code: DK
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20050825
27 Oct 2005PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: PT
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20051027
31 Oct 2005PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: AT
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20051031
Ref country code: BE
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20051031
Ref country code: CY
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20051031
Ref country code: MC
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20051031
Ref country code: LU
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20051031
1 Dec 2005NLV1Nl: lapsed or annulled due to failure to fulfill the requirements of art. 29p and 29m of the patents act
21 Dec 2005GBVGb: ep patent (uk) treated as always having been void in accordance with gb section 77(7)/1977
Effective date: 20050525
29 Dec 2005REGReference to a national code
Ref country code: IE
Ref legal event code: FD4D
13 Apr 2006REGReference to a national code
Ref country code: CH
Ref legal event code: NV
Representative=s name: KIRKER & CIE SA
17 May 200626NNo opposition filed
Effective date: 20060228
21 Jul 2006ENFr: translation not filed
31 Dec 2007BEREBe: lapsed
Owner name: GOSS INTERNATIONAL AMERICAS, INC.
Effective date: 20051031
31 Oct 2008PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: FR
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20051031
28 Nov 2008PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: FR
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20050525
31 Jan 2014PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: CH
Payment date: 20131029
Year of fee payment: 14
Ref country code: DE
Payment date: 20131029
Year of fee payment: 14
1 May 2015REGReference to a national code
Ref country code: DE
Ref legal event code: R119
Ref document number: 50010385
Country of ref document: DE
29 May 2015REGReference to a national code
Ref country code: CH
Ref legal event code: PL
31 Jul 2015PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: CH
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20141031
Ref country code: LI
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20141031
Ref country code: DE
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20150501