Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberEP1044826 A1
Publication typeApplication
Application numberEP19990105403
Publication date18 Oct 2000
Filing date16 Mar 1999
Priority date16 Mar 1999
Also published asDE59913686D1, EP1044826B1, EP1044826B2, US6633321
Publication number1999105403, 99105403, 99105403.2, EP 1044826 A1, EP 1044826A1, EP-A1-1044826, EP1044826 A1, EP1044826A1, EP19990105403, EP99105403
InventorsThomas Maurer
ApplicantMaurer Electronics Gmbh
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: Espacenet, EP Register
Method for recording images
EP 1044826 A1
Abstract
The method of inscribing a data carrier (10) with pictorial information. involves obtaining characteristics relevant to recognition by means of a spatial analysis of the original picture, by using filters. A line drawing is obtained in vectorized f by the intermediate storage and or the inscribing of the picture on the data carrier. The line drawing is transformed or integra in a security background (6) of the data carrier.
Images(4)
Previous page
Next page
Claims(19)  translated from German
  1. Verfahren zum Aufzeichnen von Bildinformation auf einen Datenträger (10), bei dem aus einem Originalbild erkennungsrelevante Merkmale gewonnen werden, die zusätzlich zu einem dem Originalbild entsprechenden, bearbeiteten oder nicht bearbeiteten Bild auf den Datenträger (10) aufgezeichnet werden. A method for recording image information on a disk (10), obtained under the relevant recognition from an original image features that are recorded in addition to a corresponding, edited or unedited image to the original image to the disk (10).
  2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß erkennungsrelevante Merkmale durch eine räumliche Analyse des Originalbildes gewonnen werden. A method according to claim 1, characterized in that features relevant to identification are obtained by a spatial analysis of the original image.
  3. Verfahren nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß die räumliche Analyse zur Gewinnung erkennungsrelevanter Merkmale auf einen oder mehrere Farbauszüge des Originalbildes angewandt wird. A method according to claim 2, characterized in that the spatial analysis for obtaining features relevant to identification is applied to one or more color separations of the original image.
  4. Verfahren nach Anspruch 1, 2 oder 3, dadurch gekennzeichnet, daß zur Gewinnung erkennungsrelevanter Merkmale Ortsfilter verwendet werden. A method according to claim 1, 2 or 3, characterized in that spatial filtering be used for obtaining features relevant to identification.
  5. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß als erkennungsrelevante Merkmale aus dem Originalbild eine Strichzeichnung gewonnen wird, die bei der Zwischenspeicherung und / oder bei der Aufzeichnung des Bildes auf dem Datenträger (10) insbesonder in vektorisierter Form realisiert wird. Method according to one of claims 1 to 4, characterized in that a line drawing is obtained as features relevant to identification from the original image, which is insbesonder realized in the intermediate storage and / or during the recording of the image on the data carrier (10) in vectorized form.
  6. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß die erkennungsrelevanten Merkmale dem aufgezeichneten Bild paßgenau überlagert werden. Method according to one of claims 1 to 5, characterized in that the features relevant to identification are the recorded image is superimposed in registration.
  7. Verfahren nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, daß nach dem Aufzeichnen des Bildes dessen Lage auf dem Datenträger (10) selbst erfaßt und die erkennungsrelevanten Merkmale entsprechend der erfaßten Bildlage auf den Datenträger (10) aufgezeichnet werden. A method according to claim 6, characterized in that detected after recording of the image its location on the disk (10) itself and the features relevant to identification corresponding to the detected image position on the data carrier (10) are recorded.
  8. Verfahren nach Anspruch 6 oder 7, dadurch gekennzeichnet, daß zur besseren Sichtbarkeit der erkennungsrelevanten Merkmale das aufgezeichnete Bild das in seinem farblichen und/oder räumlichen Informationsgehalt in geeigneter Weise transformierte oder reduzierte Originalbild ist. A method according to claim 6 or 7, characterized in that for better visibility of the features relevant the transformed the image recorded in its color and / or spatial information content in an appropriate manner or reduced original image.
  9. Verfahren nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Strichzeichnung in einen Sicherheitshintergrund (6) des Datenträgers (10) transformiert oder integriert wird. Method according to one of the preceding claims, characterized in that the line drawing into a security background (6) of the data carrier (10) is transformed or integrated.
  10. Verfahren nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die erkennungsrelevanten Merkmale ohne direkten räumlichen Bezug zum aufgezeichneten Bild auf den Datenträger (10) aufgezeichnet werden. Method according to one of the preceding claims, characterized in that the features relevant to identification are recorded without direct spatial reference to the recorded image on the data carrier (10).
  11. Verfahren nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, daß die erkennungsrelevanten Merkmale auf einen speziellen Bereich (4) des Datenträgers (10) aufgezeichnet werden, der für die Realisierung von Doppel- oder Kippbildeffekten vorbereitet ist. A method according to claim 10, characterized in that the features relevant to identification are recorded on a special region (4) of the data carrier (10), which is prepared for the realization of double or Kippbildeffekten.
  12. Verfahren nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß nach dem Aufzeichnen des Bildes dessen Bildinformationerfaßt wird, um daraus die erkennungsrelevanten Merkmale zu ermitteln, die zusätzlich zum Bild aufzuzeichnen sind. Method according to one of the preceding claims, characterized in that the Bildinformationerfaßt, after recording the image, in order to determine therefrom the features relevant to identification which are recorded in addition to the image.
  13. Verfahren nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Bild auf eine zum Aufbringen von Information geeignete bildtragende Fläche (14, 13') des ein Substrat (11) aufweisenden Datenträgers (10) aufgebracht wird, und daß die erkennungsrelevanten Merkmale mit Hilfe von Strahlung in das Substrat (11) eingeschrieben werden. Method according to one of the preceding claims, characterized in that the image to a suitable for applying information image bearing surface (14, 13 ') of a substrate (11) having data carrier (10) is applied, and in that the features relevant to identification using radiation are written into the substrate (11).
  14. Verfahren nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, daß die erkennungsrelevanten Merkmale durch das auf der bildtragenden Fläche (14, 13') aufgezeichnete Bild hindurch in das darunterliegende Substrat (11) eingeschrieben wird. A method according to claim 13, characterized in that the features relevant to identification is written by the on the image-bearing surface (14, 13 ') recorded image therethrough into the underlying substrate (11).
  15. Verfahren nach Anspruch 13 oder 14, dadurch gekennzeichnet, daß die zum Aufzeichnen der erkennungsrelevanten Merkmale benutzte Strahlung nicht nur eine Schwärzung des Substrats hervorruft, sondern auch in kontrollierter Weise das vorher aufgebrachte Bild durch Abdampfen oder Verbrennen verändert, um so die erkennungsrelevanten Merkmale visuell hervorzuheben. A method according to claim 13 or 14, characterized in that the radiation used for recording the features relevant to identification not only blackening of the substrate causes, but also in a controlled manner, the previously applied image altered by evaporation or combustion, so as to emphasize the features relevant to identification visually.
  16. Verfahren nach Anspruch 13 oder 14, dadurch gekennzeichnet, daß die unter dem vorher aufgebrachte Bild mittels Strahlung im Substrat (11) aufgezeichneten erkennungsrelevanten Merkmale ohne Zerstörung des aufgezeichneten Bildes durch dieses hindurch in das Substrat (11) eingeschrieben werden. The method of claim 13 or 14, characterized in that under the previously applied image by means of radiation in the substrate (11) recorded features relevant to identification without destroying the recorded image therethrough into the substrate (11) are written.
  17. Verfahren nach einem der Ansprüche 13 bis 16, dadurch gekennzeichnet, daß die erkennungsrelevanten Merkmale mittels Laserstrahlung, vorzugsweise mittels Infrarot-Laserstrahlung in das Substrat (11) eingeschrieben werden. Method according to one of claims 13 to 16, characterized in that the features relevant to identification by means of laser radiation, preferably by means of infrared laser radiation in the substrate (11) are written.
  18. Verfahren nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die erkennungsrelevanten Merkmale zur Erzeugung weiterer Effekte, wie z. B. Wasserzeichen oder der gleichen, verwendet werden. Method according to one of the preceding claims, characterized in that the features relevant to identification to produce further effects, such as. For example, watermarks or the like, may be used.
  19. Verfahren nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die bildtragende Fläche durch Beschichten des für die Aufzeichnung der erkennungsrelevanten Merkmale vorgesehenen Sustrats (11) hergestellt wird. Method according to one of the preceding claims, characterized in that the image-carrying area is produced by coating of the intended for the recording of the features relevant to identification Sustrats (11).
Description  translated from German
  • [0001] [0001]
    Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Aufzeichnen von Bildinformation auf einen Datenträger. The invention relates to a method for recording image information on a disk.
  • [0002] [0002]
    Ein bekannter Daten- oder Aufzeichnungsträger für farbige oder bunte Bildinformationen (EP 0 537 484 A1), der insbesondere als Wert- oder Ausweiskarte verwendet wird, besteht aus einem als lichtstreuender Hintergrund wirkenden Karteninlett und einer darauf angeordneten transparenten Folie, auf der eine farbaufnehmende Schicht angeordnet ist Die transparente Folie dient als Substrat, in das optisch erkennbare Information durch Karbonisieren oder Schwärzen des Folienmaterials mit Hilfe von Laserstrahlung eingeschrieben werden kann. A well-known data or recording medium for color or colorful image information (EP 0537484 A1), which is particularly used as value or identification card, consists of a acting as a light-scattering background card inlay and thereon a transparent sheet placed on an ink-receiving layer The transparent film serves as a substrate, can be written in the optically recognizable information by carbonizing or blackening of the film material by means of laser radiation. Die farbaufnehmende Schicht kann durch Auftragen oder Einbringen von Farbstoffen farbig bedruckt werden. The ink receiving layer can be printed by coating or introduction of dyes in color.
  • [0003] [0003]
    Zum Aufzeichnen eines bunten oder farbigen Bildes auf diesen bekannten Aufzeichnungsträger wird zunächst die Bildinformation des aufzuzeichnenden Bildes in einen Hell/Dunkel-Anteil und wenigstens einen Farbwertauszug, als farbigen Anteil zerlegt. To record a colored or colored image on these known recording medium, the image information of the recorded image is first decomposed into a light / dark portion and at least one color separation as colored portion. Der Hell/Dunkel-Anteil wird dann mit Hilfe eines Laserstrahlschreibers in die transparente Folie eingeschrieben, wobei sich die mehr oder weniger geschwärzten Bereiche eines Grautonbildes ergeben. The light / dark portion is then written using a laser pencil in the transparent film, which results in the more or less blackened areas of a gray tone image. Anschließend wird dann der oder die Farbwertauszüge der Bildinformation dem Grautonbild überlagert, indem entsprechende Farbstoffe auf oder in die farbaufnehmende Schicht auf- oder eingebracht werden. The value or color separations of the image information is then subsequently superimposed on the grayscale image by corresponding dyes up on or in the ink-receiving layer or introduced.
  • [0004] [0004]
    Dieses bekannte Verfahren ermöglicht es zwar, bunte Bilder relativ fälschungssicher auf Datenträger aufzubringen, es liefert jedoch für die visuelle Erkennung von Bildern keine Vorteile. This known method enables Although relatively secure against forgery apply colorful images on disk, but it provides for visual recognition of images, no benefits. Die visuelle Erkennung entsteht fast ausschließlich durch die Analyse von geometrischen Zusammenhängen und Formen im Bild, wobei im Bild vorhandene Farben für die Erkennung des Bildes kaum von Bedeutung sind. The visual recognition occurs almost exclusively through the analysis of geometric relationships and shapes in the image, in the image colors available for the detection of the image are of little importance. In manchen Fällen wurde sogar nachgewiesen, daß die in einem Bild vorhandenen Farben Erkennungsvorgänge nicht nur nicht verbessern, sondern untern unter Umständen sogar behindern. In some cases it was even shown that the existing colors in an image recognition processes not only did not improve, but nether even hinder under certain circumstances. Derartige Effekte sind in der Psychologie zum Beispiel als "Farbschock" bekannt. Such effects are known in psychology, for example, as "color shock". Auch in erkennungsdienstlichen Testreihen wurden derartige Farbschock-Effekte nachgewiesen. Also in police identification tests such color shock effects were detected.
  • [0005] [0005]
    Die bloße Erzeugung eines Hell/Dunkel-Anteils zur physikalischen Absicherung eines Fotos oder Bildes auf einem Datenträger ist jedoch nicht nur erkennungsdienstlich von keinem Vorteil, sondern auch ästhetisch problematisch, da die Brillanz der Farbinformationen durch eine zusätzlich aufgebrachte Schwarz-Weiß-Information im Substrat normalerweise erheblich beeinträchtigt wird. The mere production of a light / dark proportion to the physical security of a photo or image on a disk is not only fingerprinted by any advantage, but also aesthetically problematic because the brilliance of the color information by an additionally applied black-and-white information in the substrate normally is significantly impaired. Ein derartiger Grauschleier läßt sich nur sehr begrenzt durch die Erhöhung der Farbsättigung bei der original aufgebrachten Farbinformation kompensieren. Such a gray veil can be very limited due to the increase in color saturation in the original color information is applied to compensate.
  • [0006] [0006]
    Davon ausgehend liegt der Erfindung die Aufgabe zugrunde, ein weiteres Verfahren zum Aufzeichnen von Bildinformationen auf einen Datenträger bereitzustellen, mit dem es insbesondere möglich ist, ein brillantes Farbbild auf einfache Weise fälschungssicher so aufzuzeichnen, daß es gut erkennbar ist. Based on this, the present invention seeks to provide another method for recording image information on a disk with which it is in particular possible forgery record a brilliant color screen to easily so that it is clearly visible.
  • [0007] [0007]
    Diese Aufgabe wird durch das Verfahren nach Anspruch 1 gelöst. This object is solved by the method according to claim 1. Vorteilhafte Ausgestaltungen und Weiterbildungen des erfindungsgemäßen Verfahrens sind in den Unteransprüchen beschrieben. Advantageous embodiments and developments of the method according to the invention are described in the dependent claims.
  • [0008] [0008]
    Erfindungsgemäß werden also zusätzlich zu einem einem Originalbild entsprechenden, bearbeiteten oder nicht bearbeiteten Bild erkennungsrelevante Merkmale auf den Datenträger aufgezeichnet, die aus dem Originalbild gewonnen wurden. The invention thus provides in addition to a corresponding image, processed or unprocessed an original image features relevant to identification are recorded to disk, which were obtained from the original image. Auf diese Weise läßt sich ein vollständiges Farbbild mit hoher Brillanz und Auflösung auf den Datenträger aufbringen, wobei durch das zusätzliche Aufzeichnen erkennungsrelevanter Merkmale die Erkennbarkeit des Bildes verbessert ist. In this way, a full color image with high brightness and resolution can be applied to the disc, the recognizability of the image is improved by the additional recording features relevant to identification. Handelt es sich bei dem Originalbild insbesondere um ein Portraitfoto, das als sogenanntes Paßbild auf den Datenträger aufgezeichnet werden soll, so ermöglicht es das erfindungsgemäße Verfahren, das Foto so auf ein als Datenträger dienendes Dokument aufzubringen, daß es für den Besitzer des Dokuments ästhetisch akzeptabel ist, gleichzeitig aber auch für erkennungsdienstliche Zwecke eine erhöhte Erkennbarkeit besitzt. If it is in the original image, in particular a portrait photo that you want to record as a so-called passport photo to the media, it enables the inventive method, so apply the photo, serving as a media document that it is aesthetically acceptable to the owner of the document simultaneously but also for fingerprinting purposes has increased visibility.
  • [0009] [0009]
    Das erfindungsgemäße Verfahren ermöglicht es also insbesondere erkennungsdienstliche Merkmale eines Fotos von den ästhetischen Merkmalen zu trennen und sie in physikalisch gesicherter Weise in den Datenträger einzubringen. The inventive method thus allows in particular fingerprinting features a photo of the aesthetic features to separate and they engage in physically safe way in the media. Der Vorteil liegt darin, daß die ästhetische Ausgestaltung des Fotos, wofür die Farbe eine große Rolle spielt, unabhängig von der die Erkennbarkeit des Fotos oder Bildes sichernden Ausgestaltung in einem getrennten Schritt realisiert werden kann. The advantage is that the aesthetic design of the photos, what color plays an important role, regardless of the visibility of the photo or image-locking design can be realized in a separate step.
  • [0010] [0010]
    Vorzugsweise werden die erkennungsrelevanten Merkmale durch eine räumliche Analyse des Originalbildes gewonnen, wobei die räumliche Analyse auf einen oder mehrere Farbauszüge des Originalbildes angewandt wird. Preferably, the features relevant to identification are obtained by a spatial analysis of the original image, wherein the spatial analysis is applied to one or more color separations of the original image.
  • [0011] [0011]
    Besonders vorteilhaft ist es, wenn zur Gewinnung erkennungsrelevanter Merkmale Ortsfilter verwendet werden. It when for obtaining features relevant to identification spatial filter be used is particularly advantageous. Durch die räumliche Filterung der Bildinformation mit einem Ortsfilter oder mit einer geeigneten Kombination von Ortsfiltern werden die im aufzuzeichnenden Bild vorhandenen Kanten und Linien erhalten, so daß bei geeigneter Wahl des oder der verwendeten Filter nach dem Filtern nur noch eine Strichzeichnung oder eine sogenannte "Skizze" vorliegt. Due to the spatial filtering of the image information with a spatial filter or with a suitable combination of spatial filters present in the recorded image edges and lines are obtained, so that with a suitable choice of the filter or filters used by the filters only a line drawing or a so-called "sketch" present. Diese Strichzeichnung oder Skizze reicht bereits für sich genommen aus, das aufzuzeichnende Bild insbesondere unter erkennungsdienstlichen Gesichtspunkten verwechslungsfrei wiedererkennen zu können. This line drawing or sketch is already sufficient in themselves to be able to recognize the image to be recorded without confusion especially among police identification criteria.
  • [0012] [0012]
    Für die Gewinnung oder Extraktion der erkennungsrelevanten Merkmale wird, ähnlich wie bei einer Karikatur zunächst in einer ersten Phase das Bild bzw. die Bildinformation durch iteratives Weglassen von nicht wesentlichen Einzelheiten, also von Einzelheiten, die die Erkennbarkeit nicht fördern oder ihr sogar entgegenstehen, reduziert. For the production or extraction of features relevant to identification the image or the image information is similar to a cartoon first in a first phase, reduced by iteratively eliminating non-essential details, ie details that do not promote the visibility or even oppose it. In einer zweiten Phase wird dann die reduzierte Information so transformiert, daß sie auf möglichst sparsame Weise physikalisch sichtbar realisiert werden kann. In a second phase the reduced information is then transformed so that it can be realized physically visible on economical way possible.
  • [0013] [0013]
    Um nun die menschliche Erkennbarkeit von Gesichtern bei gleichzeitiger Reduzierung der Daten zu verbessern, ist erfindungsgemäß vorgesehen, daß als erkennungsrelevante Merkmale aus dem Originalbild eine Strichzeichnung gewonnen wird, die bei der Zwischenspeicherung und/oder bei der Aufzeichnung des Bildes auf dem Datenträger insbesondere in vektorisierter Form realisiert wird. In order to improve the human recognition of faces while reducing the data, the invention provides that a line drawing is obtained as features relevant to identification of the original image, which in the interim storage and / or during the recording of the image on the media in particular in vectorized form is realized.
  • [0014] [0014]
    Um die Erkennbarkeit eines menschlichten Portraits gleichzeitig mit dem ästhetischen Eindruck zu verbessern, ist es zweckmäßig, wenn die erkennungsrelevanten Merkmale dem aufgezeichneten Bild paßgenau überlagert werden. In order to improve the visibility of a clear human portraits simultaneously with the aesthetic impression, it is advantageous if the features relevant to the recorded image accurate fit superimposed.
  • [0015] [0015]
    Bei einer zweckmäßigen Weiterbildung der Erfindung ist vorgesehen, daß nach dem Aufzeichnen des Bildes dessen Lage auf dem Datenträger selbst erfaßt und die erkennungsrelevanten Merkmale entsprechend der erfaßten Bildlage auf den Datenträger aufgezeichnet werden. In an expedient development of the invention it is provided that detected after the image was captured its location on the disk itself and the features relevant to identification are recorded according to the detected image position on the disk. Hierdurch läßt sich das aufzuzeichnende Bild und die erkennungsrelevanten Merkmale auf besonders einfach Weise insbesondere mit paßgenauer Deckung auf den Datenträger aufzeichnen, ohne daß hierfür spezielle Justier- oder Ausrichtmarken auf dem Datenträger vorgesehen werden müßten. This causes the image to be recorded and the features relevant to a particularly simple manner can record especially with registration with coverage on the disk, without requiring special calibration or alignment should be provided on the disk.
  • [0016] [0016]
    Besonders zweckmäßig ist es, wenn zur besseren Sichtbarkeit der erkennungsrelevanten Merkmale das aufgezeichnete Bild das in seinem farblichen und/oder räumlichen Informationsgehalt in geeigneter Weise transformierte oder reduzierte Originalbild ist. It is particularly useful when for better visibility of the features relevant transformed the image recorded in its color and / or spatial information content in an appropriate manner or reduced original image is.
  • [0017] [0017]
    Zur weiteren Verbesserung der Fälschungssicherheit kann vorgesehen sein, daß die Strichzeichnung in einen Sicherheitshintergrund des Datenträgers transformiert oder integriert wird. To further improve the security against forgery can be provided that the line drawing is transformed or integrated into a security background of the disk.
  • [0018] [0018]
    Eine weitere Möglichkeit besteht darin, daß die erkennungsrelevanten Merkmale ohne direkten räumlichen Bezug zum aufgezeichneten Bild auf den Datenträger aufgezeichnet werden. A further possibility is that the features relevant to identification are recorded on the recorded image to the data carrier with no direct spatial reference.
  • [0019] [0019]
    Die aus dem Originalbild gewonnenen erkennungsrelevanten Merkmale lassen sich also auf verschiedene Art und Weisen auf den Datenträger aufzeichnen, wobei die jeweiligen Arten einzeln oder in Kombination angewandt werden können. Extracted from the original image features relevant so can be recorded in a variety of ways to disk, the respective types can be used individually or in combination. Beispielsweise ist es möglich, die als Strichzeichnung vorliegenden erkennungsrelevanten Merkmale sowohl in den Sicherheitshintergrund des Datenträgers zu integrieren, als auch paßgenau mit dem Portraitfoto zu überlagern. For example, it is possible to integrate the present as line drawing features relevant in both the security background of the media, as well as an exact fit to interfere with the portrait photo. Auch die Aufzeichnung ohne direkten räumlichen Bezug läßt sich mit der paßgenauen Aufzeichnung und/oder der Integration der erkennungsrelevanten Merkmale in den Hintergrund kombinieren. The recording without direct spatial reference can be combined with the precise fit recording and / or the integration of features relevant to the background.
  • [0020] [0020]
    Sollen die erkennungsrelevanten Merkmale nur als Skizze ohne direkten räumlichen Bezug zum aufgezeichneten Foto auf den Datenträger aufgebracht werden, so ist es besonders vorteilhaft, wenn die erkennungsrelevanten Merkmale auf einen speziellen Bereich des Datenträgers aufgezeichnet werden, der für die Realisierung von Doppel- oder Kippbildeffekten vorbereitet ist. If the features relevant only be applied as a sketch without direct spatial reference to the recorded photo to the disk, so it is particularly advantageous if the features relevant to identification are recorded on a special area of the disk, which is prepared for the realization of double or Kippbildeffekten ,
  • [0021] [0021]
    Um nicht nur die Fälschungssicherheit des Datenträgers sondern die Datensicherheit insgesamt während der Herstellung des Datenträgers oder Dokuments zu verbessern, ist vorgesehen, daß nach dem Aufzeichnen des Bildes dessen Bildinformation erfaßt wird, um daraus die erkennungsrelevanten Merkmale zu ermitteln, die zusätzlich zum Bild aufzuzeichnen sind. In order to improve not only the fake security of the data carrier but the data overall security during the preparation of media or document, it is provided that the image information is recorded by the recording of the image, in order to determine the features relevant to identification which are additionally record the image.
  • [0022] [0022]
    Bei einer vorteilhaften Ausgestaltung der Erfindung wird das Bild auf eine zum Aufbringen von Information geeignete bildtragende Fläche des ein Substrat aufweisenden Datenträgers aufgebracht, und die erkennungsrelevanten Merkmale werden mit Hilfe von Strahlung in das Substrat eingeschrieben. In an advantageous embodiment of the invention, the image to a suitable for applying information-carrying image surface of a substrate having the data carrier is applied, and the features relevant to identification are written by means of radiation into the substrate.
  • [0023] [0023]
    Diese Vorgehensweise ist besonders vorteilhaft, wenn beispielsweise Paßbilder oder andere den Datenträger individualisierende Bilder, die in einem zentralen Datenspeicher gespeichert sind, in entsprechenden Peripheriegeräten auf den Datenträger aufgezeichnet werden sollen. This approach is particularly advantageous if, for example, passport photos or other individualizing the disk images that are stored in a central repository, to be recorded in the corresponding peripherals to the disk. Da die gesamte Bildinformation zunächst als Farbbild aufgebracht wird, läßt sich die Datenverbindung zum zentralen Datenspeicher oder Rechner nach dem Aufbringen des farbigen Bildes beenden. Since all the image information is first applied as a color image, the data connection to the central data storage or computer after applying the colored image can quit. Das Ermitteln und Einschreiben der zusätzlich einzuschreibenden erkennungsrelevanten Merkmale des Bildes kann dann im Peripheriegerät durchgeführt werden, ohne daß hierzu eine die Sicherheit der Daten möglicherweise beeinträchtigende Datenverbindung erforderlich ist. Detecting and writing the addition to be written features relevant to identification of the image can then be carried out in the peripheral device, without the need for a data security may impair data connection is required. Ein weiterer Vorteil besteht darin, daß der Anteil des Gesamtbildes, der zusätzlich aufgezeichnet werden soll, besonders genau mit dem Gesamtbildinhalt korreliert. A further advantage is that the proportion of the overall image which is to be additionally recorded, more precisely correlated with the total image content.
  • [0024] [0024]
    Bei einer weiteren Ausgestaltung der Erfindung ist vorgesehen, daß die zum Aufzeichnen der erkennungsrelevanten Merkmale benutzte Strahlung nicht nur eine Schwärzung des Substrats hervorruft, sondern auch in kontrollierter Weise das vorher aufgebrachte Bild durch Abdampfen oder Verbrennen verändert, um so die erkennungsrelevanten Merkmale visuell hervorzuheben. In a further embodiment of the invention it is provided that the radiation used for recording the features relevant to identification not only blackening of the substrate causes, but also in a controlled manner, the previously applied image altered by evaporation or combustion, so as to emphasize the features relevant to identification visually.
  • [0025] [0025]
    Andererseits ist es auch möglich, daß die unter dem vorher aufgebrachte Bild mittels Strahlung im Substrat aufgezeichneten erkennungsrelevanten Merkmale ohne Zerstörung des aufgezeichneten Bildes durch dieses hindurch in das Substrat eingeschrieben werden. On the other hand, it is also possible that under the previously applied image recorded by means of radiation in the substrate features relevant to identification without destroying the recorded image by this are passed inscribed in the substrate.
  • [0026] [0026]
    Besonders einfach läßt sich das Aufzeichnen der gewünschten Bildinformation dann realisieren, wenn die erkennungsrelevanten Merkmale mittels Laserstrahlung, vorzugsweise mittels Infrarot-Laserstrahlung in das Substrat eingeschrieben werden. Particularly simple recording of the desired image information can be realized if the features relevant to identification by means of laser radiation, preferably by means of infrared laser radiation are written into the substrate.
  • [0027] [0027]
    Eine weitere Ausgestaltung der Erfindung zeichnet sich dadurch aus, daß die erkennungsrelevanten Merkmale zur Erzeugung weiterer Effekte, wie z. B. Wasserzeichen oder der gleichen, verwendet werden. A further embodiment of the invention is characterized in that the features relevant to identification to produce further effects, such as. For example, watermarks or the like, may be used.
  • [0028] [0028]
    Besonders zweckmäßig ist es, wenn die bildtragende Fläche durch Beschichten des für die Aufzeichnung der erkennungsrelevanten Merkmale vorgesehenen Substrats hergestellt wird. It is particularly useful when the image bearing surface is prepared by coating the amount provided for the recording of the features relevant substrate.
  • [0029] [0029]
    Die Erfindung wird im folgenden beispielsweise anhand der Zeichnung näher erläutert. The invention is explained in more detail in the following example with reference to the drawings. Es zeigen: In the drawings:
    • Fig. 1 eine schematische Draufsicht auf einen vereinfacht dargestellten Datenträger, insbesondere auf eine Ausweiskarte, Fig. 1 is a schematic plan view of a disk shown in simplified form, in particular an identity card,
    • Fig. 2 einen schematischen Schnitt durch einen Datenträger mit darauf aufgezeichneten Bildinformationen, Fig. 2 shows a schematic cross section of a disk with image information recorded thereon,
    • Fig. 3 einen Schnitt durch einen anderen Datenträger mit darauf aufgezeichneten Bildinformationen und Fig. 3 shows a section through a different medium recorded with it, image information and
    • Fig. 4 ein vereinfachtes schematisches Blockdiagramm einer Vorrichtung zum Einschreiben von Bildinformation in ein Substrat eines Datenträgers mittels Strahlung. Fig. 4 is a simplified schematic block diagram of an apparatus for writing image information into a substrate of a data carrier by means of radiation.
  • [0030] [0030]
    In den verschiedenen Figuren der Zeichnung sind einander entsprechende Teile mit gleichen Bezugszeichen versehen. In the various figures of the drawing corresponding parts are provided with identical reference numerals.
  • [0031] [0031]
    In Figur 1 ist beispielsweise eine Ausweiskarte als Datenträger 10 dargestellt, der eine Aufzeichnungsfläche 1 mit einem Beschriftungsbereich 2, einen Bildbereich 3, einen Sondereffektbereich 4 und einen Bereich für allgemeine Informationen 5 aufweist. In Figure 1 an identity card is shown, for example as a disk 10 having a recording surface 1 with a caption section 2, an image region 3, a special effect region 4 and an area for general information 5. Ein Sicherheitshintergrund 6, der nur rein schematisch und stark vereinfacht angedeutet ist, kann in einzelnen oder allen Bereichen 2 bis 5 der Aufzeichnungsfläche 1 vorgesehen sein. A security background 6, which is indicated only purely schematic and simplified, may be provided in any or all areas 2 to 5 of the recording area 1.
  • [0032] [0032]
    Um ein Bild, insbesondere ein Portraitfoto des berechtigten Besitzers eines als Ausweis dienenden Datenträgers 10 in brillanter Weise so aufzuzeichnen, daß die erkennungsrelevanten Merkmale, also insbesondere die charakteristischen Gesichtszüge, gut erkennbar sind werden aus dem Originalbild erkennungsrelevante Merkmale gewonnen, die dann zusätzlich zu einem im Bildbereich 3 aufzubringenden Bild auf den Datenträger 10 aufgezeichnet werden. To record an image, especially a portrait photo of the legitimate owner of serving as identification data carrier 10 in a brilliant way that the features relevant to identification, ie in particular the characteristic facial features are clearly visible are extracted from the original image features relevant to identification, then in addition to an in image area 3 applied image is recorded on the disk 10. Die Gewinnung der erkennungsrelevanten Merkmale kann dabei auch nach dem Aufzeichnen des Bildes durchgeführt werden. The recovery of the features relevant to identification may also be performed after the recording of the image. Das aufzuzeichnende Bild, das als Farbbild 15 vorzugsweise aufgedruckt wird, kann dabei das Originalbild selbst oder ein bearbeitetes Bild sein, bei dem Aufnahmefehler sowohl aus ästhetischen als auch aus erkennungsdienstlichen Gründen beseitigt wurden. The recorded image is preferably printed as a color image 15, while the original image itself or a processed image may have been at the receiving error is eliminated from both aesthetic and police identification reasons.
  • [0033] [0033]
    Die erkennungsrelevanten Merkmale, werden vorzugsweise durch eine räumliche Analyse des Originalbildes gewonnen, können aber auch aus einem oder mehreren Farbauszügen des Originalbildes erhalten werden. The features relevant to identification are preferably obtained by a spatial analysis of the original image, but may also be obtained from one or more color separations of the original image. Die Verwendung der Farbauszüge zur Gewinnung erkennungsrelevanter Merkmale hat dabei den Vorteil, daß auch Farbgrenzen festgestellt werden können, an denen sich der Helligkeitswert nicht ändert und die daher nicht erkannt werden können, wenn für die Ermittlung erkennungsrelevanter Merkmale nur die Helligkeitsverteilung oder Luminanz des Originalbildes benutzt wird. The use of color separations for obtaining features relevant to identification has the advantage that even color boundaries can be determined at which the brightness value does not change and therefore can not be detected when only the distribution of brightness or luminance of the original image is used for identification features relevant to identification ,
  • [0034] [0034]
    Die Ermittlung oder Extraktion der erkennungsrelevanten Merkmale aus dem Originalbild mit Hilfe verschiedener Filterverfahren und geometrischer Analysealgorythmen mit objektorientierten Auswahlkategorien, dient dazu, ein zusätzliches Bild, insbesondere als Skizze oder Strichzeichnung zu erzeugen, daß nur mehr erkennungsrelevante Merkmale enthält. The determination or extraction of features relevant from the original image using various filtering methods and geometric Analysealgorythmen with object-oriented selection categories used to generate an additional image, especially as a sketch or line drawing that contains only features relevant to identification. Dabei läßt sich die Menge der Bilddaten drastisch reduzieren, insbesondere, wenn die erkennungsrelevanten Merkmale als Strichzeichnung in vektorisierter Form vorliegt. In this case, the amount of image data can be drastically reduced, especially if the features relevant form of a line drawing in vectorized form.
  • [0035] [0035]
    Insbesondere wenn die erkennungsrelevanten Merkmale als Strichzeichnungen vorliegen, lassen sich diese beispielsweise in den Sicherheitshintergrund 6 integrieren oder auch an anderer Stelle der Aufzeichnungsfläche 1 ohne direkten räumlichen Bezug zum Bildbereich 3 aufzeichnen. In particular, if the features relevant present as line drawings, these can be integrated, for example, in the security background 6 or elsewhere on the recording surface 1 without direct spatial reference record for the screen 3.
  • [0036] [0036]
    Insbesondere ist es dabei möglich, die Strichzeichnung in einem Sondereffektbereich 4 anzuordnen, der beispielsweise für sogenannte Kippbildeffekte vorbereitet ist, bei denen das dort aufgezeichnete Bild vom Betrachtungswinkel abhängt,da es z. B. durch ein Raster von Zylinderlinsen aufgezeichnet und betrachtet wird. In particular, it is possible to arrange the line drawing in a special effect region 4 is prepared, for example, so-called Kippbildeffekte where the there recorded image on the viewing angle dependent, since it is such. As recorded and viewed through a grid of cylindrical lenses.
  • [0037] [0037]
    Zusätzlich oder anstelle der Aufzeichnung der erkennungsrelevanten Strichzeichnung an beliebigen Orten der Aufzeichnungsfläche 1 ist es vorzugsweise vorgesehen, daß die erkennungsrelevanten Merkmale im Bildbereich 3 dem aufgezeichneten Bild paßgenau überlagert sind. In addition to or instead of the recording of the features relevant line drawing at any location of the recording area 1, it is preferably provided that the features relevant to identification are superposed on the recorded image in the image area in register 3.
  • [0038] [0038]
    Im folgenden wird anhand der Figuren 2 und 3 zunächst der Aufbau des Datenträgers für die Verwendung mit dem erfindungsgemäßen Verfahren beschrieben. In the following, the structure of the data carrier for use with the method according to the invention is described with reference to Figures 2 and 3 first.
  • [0039] [0039]
    Wie Figur 2 zeigt, besteht der Datenträger 10 aus einem Substrat 11, das beispielsweise von einer transparenten Kunststoffschicht gebildet wird, in die Bildinformation mittels Strahlung, insbesondere Laserstrahlung, vorzugsweise Infrarot-(IR)-Laserstrahlung einschreibbar ist. As Figure 2 shows, the disk 10 comprises a substrate 11, which is for example formed by a transparent plastic layer, in the image information by means of radiation, in particular laser radiation, preferably infrared (IR) laser radiation is written. Das Kunststoffmaterial des Substrats 11 wird dazu mit Hilfe der Strahlung geschwärzt, indem beispielsweise geeignete Zusatzstoffe und/oder das Kunststoffmaterial des Substrats durch die Laserstrahlung karbonisiert werden. The plastic material of the substrate 11 is to blackened with the help of radiation, for example by suitable additives and / or the plastic material of the substrate are carbonized by the laser radiation. Somit werden im Substrat 11 geschwärzte Bildpunktbereiche 12 ausgebildet. Thus, 11 blackened pixel regions 12 are formed in the substrate. Das Substrat 11 ist beispielsweise auf eine weiße Trägerschicht 13 aus Kunststoff oder Papier auflaminiert und auf seiner von der Trägerschicht 13 abgewandten Oberfläche 14 mit einem Farbbild 15 bedruckt. The substrate 11 is, for example, laminated on a white support layer 13 made of plastic or paper, and printed on its side facing away from the carrier layer 13 surface 14 with a color image 15. Das Farbbild 15 setzt sich dabei aus entsprechenden Farbbildpunkten 16 oder Farbbildbereichen zusammen, die aus üblichen Farbstoffen bestehen, die in herkömmlichen Druckverfahren aufgebracht werden. The color image 15 composed here of corresponding color pixels or color 16 image areas together, comprised of common dyes, which are applied in conventional printing methods.
  • [0040] [0040]
    Das Farbbild 15 wird von einer durchsichtigen Schutzschicht 17 abgedeckt, die beispielsweise aus einer auf die bildtragende Oberfläche 14 auf gedruckten Lackschicht bestehen kann. The color image 15 is covered with a clear protective layer 17 may be printed on lacquer layer, for example, from an image bearing on the surface 14.
  • [0041] [0041]
    Wie Figur 2 zeigt, können zur Erhöhungder Fälschungssicherheit die Bildpunktbereiche 12 so im Substrat 11 ausgebildet sein, daß sie sich teilweise in die Trägerschicht 13 hineinerstrecken. As Figure 2 shows, the pixel regions 12 may be formed in the substrate 11 to partially extend into the carrier layer 13 for Erhöhungder forgery. Zusätzlich wird das Farbbild 15 durch Farbbildpunkte 16'gebildet, die durch Einbringen von Farbstoffen in eine farbaufnehmende Deckschicht 18 erzeugt wurden. In addition, the color image is 15 16'gebildet by color pixels that were generated by introducing dyes in an ink-receiving layer 18. Die Deckschicht 18 kann dabei zusätzlich von einer nicht dargestellten Schutzschicht überzogen sein oder gleichzeitig als solche dienen. The cover layer 18 may be additionally coated by a protective layer, not shown, or at the same time serve as such.
  • [0042] [0042]
    Für die Anwendung des erfindungsgemäßen Verfahrens, das im folgenden im einzelnen näher erläutert wird, kann auch jeder andere Datenträger mit einem durch Strahlung schwärzbaren transparenten Substrat und einer bildtragenden Fläche verwendet werden. For the application of the method according to the invention, which is explained in more detail below in detail, any other media can be used with a schwärzbaren radiation transparent substrate and an image-bearing surface. Hierbei sind verschiedene ein- oder mehrschichtige Aufbauten möglich. Here, various single- or multilayer constructions are possible. Bei einem Datenträger, bei dem die weiße Trägerschicht 13 mit Farbe bedruckbar ist, kann außerdem die das Substrat 11 tragende Oberfläche 13' als bildtragende Fläche benutzt werden. In a data carrier, wherein the white support layer 13 can be printed with color, in addition, the surface of the substrate 11 bearing 13 used 'as the image-bearing surface.
  • [0043] [0043]
    Grundsätzlich können die erkennungsrelevanten Merkmale der Bildinformation vor dem Aufdrucken oder Einbringen des Farbbildes 15 in das Substrat 11 eingeschrieben werden. Basically, the features relevant to identification of the image information can be written into the substrate 11 prior to printing or introduction of the color image 15. Wie im folgenden beschrieben wird, ist es jedoch bevorzugt, zuerst das Farbbild 15 aufzubringen und dann als erkennungsrelevante Merkmale z. B. den Konturenanteil in das Substrat 11 einzuschreiben. As will be described below, but it is preferred to first apply the dye image 15, and then such as features relevant to identification. B. enroll in proportion to the contours of the substrate 11.
  • [0044] [0044]
    Entsprechend dem erfindungsgemäßen Verfahren wird zum Aufzeichnen von Bildinformation auf den Datenträger 10 ein bearbeitetes oder nicht bearbeitetes Bild, das mit dem Originalbild korrespondiert, als vollständiges Farbbild, auf die entsprechende bildtragende Fläche aufgebracht. Method according to the invention is used for recording image information on the disk 10 a processed or unprocessed image corresponding to the original image, applied as a full color image, the corresponding image bearing surface.
  • [0045] [0045]
    Wird dabei als bildtragende Fläche die Oberfläche 13' der Trägerschicht 13 benutzt, so wird zunächst das Farbbild 15 aufgebracht. Is used here as an image bearing surface, the surface 13 'of the carrier layer 13, so initially the color image 15 is applied. Anschließend wird dann das Substrat 11 zum Einschreiben weiterer Bildinformation auflaminiert und so der Datenträger 10 für den nächsten Verfahrensschritt vorbereitet. Subsequently, the substrate 11 is then laminated for writing additional image information and so prepares, the data carrier 10 for the next process step.
  • [0046] [0046]
    Wird die Oberfläche 14 des Substrats 11 als bildtragende Fläche verwendet, so kann das Einschreiben der erkennungsrelevanten Merkmale in das Substrat 11 mit Hilfe von Laserstrahlung entweder unmittelbar nach dem Aufdrucken des Farbbilds 15 oder nach dem Aufbringen der Schutzschicht 17 ausgeführt werden. If the surface 14 of the substrate 11 used as an image-bearing surface, so the writing of the features relevant to identification in the substrate 11 by means of laser radiation can be carried out either immediately after the printing of the color image 15 or after the application of the protective layer 17. Dabei kann vorgesehen sein, daß beim Aufzeichnen der erkennungsrelevanten Merkmale das vorher aufgebrachte Farbbild in kontrollierbarer Weise durch Abdampfen oder Verbrennen im Bereich der erkennungsrelevanten Merkmale so verändert wird, daß die erkennungsrelevanten Merkmale visuell hervorgehoben werden. It can be provided that during recording of the features relevant the previously applied color image is changed in a controllable manner by evaporation or burning in the area of features relevant so that the features relevant to identification are visually highlighted.
  • [0047] [0047]
    Im Falle der Verwendung der farbaufnehmenden Deckschicht 18 schließt sich das Einschreiben der erkennungsrelevanter Merkmale vorzugsweise unmittelbar an das Aufzeichnen des Farbbilds 15 an. In the case of using the ink-receptive layer 18, the writing of the features relevant to identification preferably directly adjoins the recording of the color image 15.
  • [0048] [0048]
    Nachdem also das Farbbild 15 auf den Datenträger 10 aufgebracht ist und dieser für das Einschreiben von Bildinformation in das Substrat 11 vorbereitet ist, werden die erkennungsrelevanten Merkmale mit Hilfe von IR-Laserstrahlung zusätzlich in das Substrat 11 eingeschrieben. Thus, after the color image 15 is applied to the data carrier 10 and this is prepared for writing image information into the substrate 11, the features relevant to identification by means of IR laser radiation is written additionally into the substrate 11.
  • [0049] [0049]
    Hierzu wird der kartenförmige Datenträger 10, auf den das vollständige Farbbild 15 (in der Zeichnung nur schwarz-weiß dargestellt) aufgebracht ist, in eine Bearbeitungsposition in einer Lasergravieranlage 19 angeordnet, wie sie in Figur 4 schematisch dargestellt ist. For this, the card-shaped disk 10 on which the full color image 15 (shown only in black and white in the drawing) is applied, arranged in a processing position in a laser engraving 19, as shown schematically in Figure 4.
  • [0050] [0050]
    Die Lasergravieranlage 19 umfaßt einen Laser 20, der von einer Rechen- und Steuereinheit 21 gesteuert wird. The laser engraving 19 comprises a laser 20 which is controlled by a computing and control unit 21. Eine ebenfalls von der Rechen- und Steuereinheit 21 gesteuerte Ablenkeinheit 22 lenkt den Laserstrahl 23 ab, um einen Schreibstrahl 23' zu erhalten, der den Datenträger 10 abtastet. A likewise controlled by the arithmetic and control unit 21, deflection unit 22 deflects the laser beam 23 to 'receive a write beam 23 which scans the disk 10. Außerdem ist eine Bildaufnahmeeinrichtung 24, die beispielsweise eine Videokamera sein kann, so angeordnet, daß sie die Positionierung des Datenträgers 10 in der Lasergravieranlage 19 oder vorzugsweise die Lage des Farbbilds 15 auf dem Datenträger 10 relativ zur Bearbeitungsposition in der Lasergravieranlage 19 erfaßt. In addition, an image pickup device 24, which may be a video camera, for example, arranged so that it detects the positioning of the data carrier 10 in the laser engraving 19 or, preferably, the position of the color image 15 on the disk 10 relative to the machining position in the laser engraving 19. Es ist auch denkbar, anstelle einer separaten Bildaufnahmeeinrichtung 24 die Ablenkeinheit 22 als Bildabtasteinheit zu nutzen und ihr eine optische Empfängeranordnung zuzuordnen. It is also possible to use instead of a separate state image pickup device 24, the deflection unit 22 as image scanning and assigning it an optical receiver assembly. Die optische Erfassung der Lage des Datenträgers 10 und des darauf befindlichen Farbbilds 15 erfolgt dann mit Hilfe derselben optischen Elemente, mit denen auch der Schreibstrahl 23' über den Datenträger 10 geführt ist. The optical detection of the position of the data carrier 10 and the color image 15 thereon is then carried out using the same optical elements, with which also the write beam 23 'is guided via the disk 10. Zur Erfassung der Lage des Datenträgers 10 und des Farbbilds 15 in der Arbeitsposition der Lasergravieranlage 19 kann aber auch jede andere optische Lageerfassungseinrichtung eingesetzt werden, die geeignet ist, Positionsdaten zur Steuerung des Lasers 20 und der Ablenkeinheit 22 zu liefern. For detecting the position of the data carrier 10 and the color image 15 in the working position of the laser engraving 19 but also any other optical position detection device can be used which is adapted to provide position data for controlling the laser 20 and the deflector 22.
  • [0051] [0051]
    Nachdem der das vollständige Farbbild 15 tragende Datenträger 10 in der Lasergravieranlage 19 angeordnet ist, wird also zunächst die Position des Farbbilds 15 insbesondere mit Hilfe der Bildaufnahmeeinrichtung 24 erfaßt. After the disc, the full color image 15 bearing 10 is mounted in the laser engraving 19, ie the position of the color image 15 in particular through the image pickup device 24 is first detected. Hierzu können beispielsweise auch auf dem Datenträger 10 vorgesehene Positionsmarken verwendet werden, die beim Drucken des Farbbilds 15 zu dessen Positionierung verwendet wurden. This may include, for example, be used on the disk 10 provided fixes that were used in printing the color image 15 to its positioning. Bevorzugt ist es jedoch, wenn gemeinsam mit dem Farbbild 15 aufgedruckte Marken (nicht dargestellt) benutzt werden, da in diesem Falle die Lage der Marken relativ zum Farbbild 15 praktisch ohne Fertigungstoleranz ausgerichtet ist. Preferably, however, is when printed together with the color image 15 stamps (not shown) used, as in this case, the position of the marks is aligned relative to the color image 15 with virtually no manufacturing tolerance. Eine andere besonders bevorzugte Möglichkeit besteht darin, das Farbbild 15 selbst als "Positionsmarke" zu verwenden, um den Laser 20 und die Ablenkeinheit 22 zu steuern. Another particularly preferred way is to use the color image 15 itself as a "cursor" to the laser 20 and the deflector control 22.
  • [0052] [0052]
    Nachdem somit die Lage des Farbbilds 15 in der Bearbeitungsposition der Lasergravieranlage 19 bekannt ist, wird ein das Farbbild 15 charakterisierender und/oder überzeichnender Anteil der Bildinformation des Farbbilds 15 als erkennungsrelevante Merkmale mit Hilfe des Lasers in das Substrat 11 eingeschrieben. Thus, after the position of the color image 15 in the machining position of the laser engraving 19 is known, a color image 15 characterizing and / or overdrawing portion of the image information of the color image 15 is registered as features relevant to identification by means of the laser in the substrate 11. Die Intensität des Laserstrahls 23 und damit auch des Schreibstrahls 23' wird dabei beispielsweise mit Hilfe einer nicht näher dargestellten Verschlußeinheit des Lasers 20 von der Rechen- und Steuereinheit 21 in Abhängigkeit vom Auftreffpunkt des Schreibstrahls 23' auf dem Farbbild 15 gesteuert. The intensity of the laser beam 23 and hence of the write beam 23 'is, for example, by means of a closure assembly of the laser 20 from the computation and control unit not shown in detail 21 in response to the impingement of the write beam 23' is controlled on the color image 15. Das Einschreiben der erkennungsrelevanten Merkmale in das Substrat erfolgt dabei durch das Farbbild 15 hindurch, das zu diesem Zweck aus Druckfarben oder Tinten aufgebaut ist, die entweder die Laserstrahlung ungehindert durchlassen und dabei, nicht beschädigt werden, oder die sich durch die Laserstrahlung gezielt abtragen lassen. The writing of features relevant to the substrate is carried out by the color image 15 through constructed for that purpose or inks by either let the laser radiation freely and are thereby not damaged or that can wear off targeted by the laser radiation.
  • [0053] [0053]
    Die erkennungsrelevanten Merkmale des Originalbilds, also beispielsweise die Striche einer Skizze können dabei der Rechen- und Steuereinheit 21 bespielsweise über einen Dateneingang 25 von einem Zentralrechner zugeführt werden. The features relevant to identification of the original image, so for example the strokes of a sketch possibility of arithmetic and control unit are supplied as 21 record on a data input 25 of a central computer. Es ist aber auch möglich, mit Hilfe der Bildaufnahmeeinrichtung 24 das auf den Datenträger 10 aufgebrachte Farbbild 15 aufzunehmen und die so erhaltene Bildinformation einer räumlichen Analyse mit Ortsfilterung zu unterziehen, um so einen die erkennungsrelevanten Merkmale darstellenden Anteil der Bildinformation zu erhalten. It is also possible, 24 receive 15 by means of the image pickup device, the force applied to the disk 10 color image and to subject the resulting image information of a spatial analysis with spatial filtering, so as to obtain a the features relevant representative portion of the image information. In diesem Fall ist für das zusätzliche Einschreiben der erkennungsrelevanten Merkmale in das Substrat 11 keine Verbindung der Lasergravieranlage 19 mit dem Zentralrechner oder einem zentralen Datenspeicher erforderlich. In this case, no connection of the laser engraving 19 to the central computer or a central data memory is required for the additional writing of the features relevant to identification in the substrate 11.
  • [0054] [0054]
    Insbesondere ist es auch möglich, Bildpunkt für Bildpunkt entlang einer Bildzeile erfaßte Bilddaten unmittelbar einer Ortsfilterung zu unterziehen, um so praktisch in Echtzeit die einzuschreibenden erkennungsrelevanten Merkmale aus dem Farbbild 15 selbst zu ermitteln. In particular, it is possible to immediately undergo a pixel by pixel along a scan line acquired image data of a spatial filtering so as practically to determine the features relevant to be written from the color image 15 itself in real time. Diese Vorgehensweise hat den Vorteil, daß die aufgenommenen Farbbilddaten als solche nicht gespeichert zu werden brauchen, wodurch eine zusätzliche Sicherheit bei der Handhabung der den Datenträger 10 individualisierenden Daten gegen Fälschungen gewährleistet ist. This approach has the advantage that the recorded color image data as such do not need to be saved, thus providing additional safety when handling the disk 10 individualizing information is secure against counterfeiting.
  • [0055] [0055]
    Wird die Ortsfilterung der Bildinformation mit einem derartigen Hochpaß durchgeführt, daß eine reine Strichzeichnung erhalten wird, die ohne Graustufen in einem einzigen Schwärzungsgrad dargestellt werden soll, so hat dies ohne Einfluß auf die Fälschungssicherheit des erfindungsgemäß aufgezeichneten Bildes den Vorteil, daß ein einfacher Laser eingesetzt werden kann, bei dem die Strahlintensität oder die Intensität der einzelnen Laserstrahlimpulse nicht einstellbar zu sein braucht. If the spatial filtering of the image information carried out with such a high pass, that a pure line drawing is obtained, which is to be displayed without gray shades in a single coverage, this has no effect on the fake security of the present invention recorded image has the advantage that a simple lasers are used can, in which the beam intensity or the intensity of the individual laser beam pulses does not need to be adjustable.
  • [0056] [0056]
    Das erfindungsgemäße Verfahren ermöglicht es, ein brillantes, entsprechend der Farbdrucktechnik hochaufgelöstes Farbbild auf einem Datenträger 10 aufzuzeichnen und die Fälschungssicherheit der dadurch herzustellen, daß zusätzlich erkennungsrelevante Bildelemente, z. B. eine den Bildkonturen im wesentlichen entsprechende Strichskizze fälschungssicher im Substrat eingeschrieben werden. The process of the invention makes it possible to record a brilliant, according to the color printing technology high-resolution color image on a disk 10 and the fake security thereby establish that additional recognition relevant image elements, such. As an image contours are essentially the corresponding line sketch are tamper-proof enrolled in the substrate. Gleichzeitig wird dadurch die Erkennbarkeit von Bildern, insbesondere von Paßfotos deutlich verbessert. Same time, this is the recognition of images, significantly improved especially passport photos.
  • [0057] [0057]
    Selbst wenn es gelingen sollte, das Farbbild zu entfernen, so bleibt doch die in schwarz-weiß, mit oder ohne Grautönen ausgeführten erkennungsrelevanten Merkmale in dem Substrat 11 erhalten und würden beim Aufbringen eines neuen Farbbildes dieses erheblich beeinträchtigen, so daß die Verfälschung des Bildes bereits an der verminderten Bildqualität einfach erkennbar ist. Even if it should be possible to remove the color image, yet the black-and-white, executed with or without shades of gray features relevant to the substrate 11 is maintained and would significantly affect the application of a new color image of this so that the distortion of the image already on the reduced image quality is just visible.
  • [0058] [0058]
    Obwohl das erfindungsgemäße Verfahren zum Aufzeichnen von Bildinformation auf einen Datenträger 10 anhand eines als Paßfoto dargestellten Farbbildes 15 erläutert wurde, läßt es sich auf alle ein- oder mehrfarbigen Darstellungen anwenden. Although the proposed method for recording image information has been explained to a disk 10 on the basis of a color image 15 shown as a passport photo, it can be switched to all or apply more color representations. Auch Grautonbilder lassen sich mit dem erfindungsgemäßen Verfahren auf einfache Weise fälschungssicher auf einem Datenträger aufzeichnen und in ihrer Identifizierbarkeit verbessern. Also grayscale images can be tamper-proof record to a disk and improve their identifiability with the inventive method in a simple way.
Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
EP0537484A114 Sep 199221 Apr 1993GAO Gesellschaft für Automation und Organisation mbHRecording media with coloured image, in particular credit or identity card
EP0805409A2 *20 Feb 19955 Nov 1997I.D. Tec, S.L.Biometric security process for authenticating identity and credit cards, visas, passports and facial recognation
US5421619 *22 Dec 19936 Jun 1995Drexler Technology CorporationLaser imaged identification card
Referenced by
Citing PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
EP1918123A131 Oct 20067 May 2008Maurer Electronics GmbhCard-shaped data carrier and method for producing same
EP1998550A1 *24 May 20073 Dec 2008Constantia Hueck Folien GmbH & Co. KGMorphological security feature
DE10240932A1 *2 Sep 20024 Mar 2004BALTUS, RenéFemale passport photograph with additional mask, has parts of head in digital or photo-technically made image of person covered with mask by soft- or hardware
DE102005051416A1 *27 Oct 20053 May 2007Mühlbauer AgIdentifikationskarte mit Bild und Herstellungsverfahren hierfür
DE102008012436A129 Feb 20083 Sep 2009Bundesdruckerei GmbhSicherheits- und/oder Wertdokument
WO2007048783A1 *24 Oct 20063 May 2007Mühlbauer AgIdentification card comprising an image and production method therefor
WO2008141810A2 *21 May 200827 Nov 2008Constantia Hueck Folien Gmbh & Co. KgMorphologic safety feature
WO2008141810A3 *21 May 200815 Oct 2009Constantia Hueck Folien Gmbh & Co. KgMorphologic safety feature
WO2009106066A1 *2 Mar 20093 Sep 2009Bundesdruckerei GmbhSecurity and/or value document
WO2010018208A2 *13 Aug 200918 Feb 2010Isedo AgIdentification card
WO2010018208A3 *13 Aug 200914 May 2010Isedo AgIdentification card
WO2011020537A1 *23 Jul 201024 Feb 2011Mühlbauer AgIdentification document having two superimposed images
Classifications
International ClassificationB42D15/10
Cooperative ClassificationB42D2035/50, B42D2035/06, B42D2035/16, B42D25/30, B42D25/41, B42D25/00
European ClassificationB42D15/10
Legal Events
DateCodeEventDescription
18 Oct 200017PRequest for examination filed
Effective date: 20000121
18 Oct 2000AXRequest for extension of the european patent to
Free format text: AL;LT;LV;MK;RO;SI
18 Oct 2000AKDesignated contracting states:
Kind code of ref document: A1
Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE
4 Jul 2001AKXPayment of designation fees
Free format text: AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE
19 Jun 200217QFirst examination report
Effective date: 20020507
19 Jul 2006AKDesignated contracting states:
Kind code of ref document: B1
Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE
19 Jul 2006PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: IT
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20060719
19 Jul 2006REGReference to a national code
Ref country code: GB
Ref legal event code: FG4D
Free format text: NOT ENGLISH
15 Aug 2006REGReference to a national code
Ref country code: CH
Ref legal event code: EP
Ref country code: CH
Ref legal event code: NV
Representative=s name: A. BRAUN, BRAUN, HERITIER, ESCHMANN AG PATENTANWAE
23 Aug 2006REGReference to a national code
Ref country code: IE
Ref legal event code: FG4D
Free format text: LANGUAGE OF EP DOCUMENT: GERMAN
30 Aug 2006RAP2Transfer of rights of an ep granted patent
Owner name: MAURER ELECTRONICS GMBH
31 Aug 2006REFCorresponds to:
Ref document number: 59913686
Country of ref document: DE
Date of ref document: 20060831
Kind code of ref document: P
4 Sep 2006REGReference to a national code
Ref country code: DK
Ref legal event code: T3
6 Oct 2006REGReference to a national code
Ref country code: HK
Ref legal event code: GR
Ref document number: 1032027
Country of ref document: HK
25 Oct 2006GBTGb: translation of ep patent filed (gb section 77(6)(a)/1977)
Effective date: 20060928
31 Oct 2006REGReference to a national code
Ref country code: PT
Ref legal event code: SC4A
Effective date: 20060817
1 Nov 2006NLT2Nl: modifications (of names), taken from the european patent patent bulletin
Owner name: MAURER ELECTRONICS GMBH
Effective date: 20060830
7 Nov 2006REGReference to a national code
Ref country code: SE
Ref legal event code: TRGR
23 Nov 2006REGReference to a national code
Ref country code: GR
Ref legal event code: EP
Ref document number: 20060403527
Country of ref document: GR
15 Dec 2006ETFr: translation filed
1 Apr 2007REGReference to a national code
Ref country code: ES
Ref legal event code: FG2A
Ref document number: 2270546
Country of ref document: ES
Kind code of ref document: T3
30 May 200726Opposition filed
Opponent name: GIESECKE & DEVRIENT GMBH
Effective date: 20070419
1 Aug 2007NLR1Nl: opposition has been filed with the epo
Opponent name: GIESECKE & DEVRIENT GMBH
25 Jun 2008REGReference to a national code
Ref country code: CH
Ref legal event code: PFA
Owner name: MAURER ELECTRONICS GMBH
Free format text: MAURER ELECTRONICS GMBH#HANAUER STRASSE 1#80992 MUENCHEN (DE) -TRANSFER TO- MAURER ELECTRONICS GMBH#HANAUER STRASSE 1#80992 MUENCHEN (DE)
17 Apr 2013AKDesignated contracting states:
Kind code of ref document: B2
Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE
17 Apr 201327AMaintained as amended
Effective date: 20130417
30 Apr 2013REGReference to a national code
Ref country code: CH
Ref legal event code: AELC
6 Jun 2013REGReference to a national code
Ref country code: DE
Ref legal event code: R102
Ref document number: 59913686
Country of ref document: DE
Effective date: 20130417
24 Jun 2013REGReference to a national code
Ref country code: DK
Ref legal event code: T4
11 Jul 2013REGReference to a national code
Ref country code: ES
Ref legal event code: DC2A
Ref document number: 2270546
Country of ref document: ES
Kind code of ref document: T5
Effective date: 20130711
30 Jul 2013REGReference to a national code
Ref country code: SE
Ref legal event code: RPEO
20 Aug 2013REGReference to a national code
Ref country code: SE
Ref legal event code: RPOT
11 Sep 2013REGReference to a national code
Ref country code: NL
Ref legal event code: T3
1 Oct 2013REGReference to a national code
Ref country code: GR
Ref legal event code: EP
Ref document number: 20130401400
Country of ref document: GR
Effective date: 20130829
15 Jul 2014REGReference to a national code
Ref country code: CH
Ref legal event code: PCAR
Free format text: NEW ADDRESS: HOLBEINSTRASSE 36-38, 4051 BASEL (CH)
22 Mar 2016REGReference to a national code
Ref country code: FR
Ref legal event code: PLFP
Year of fee payment: 18
23 Mar 2017REGReference to a national code
Ref country code: FR
Ref legal event code: PLFP
Year of fee payment: 19
28 Apr 2017PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: NL
Payment date: 20170323
Year of fee payment: 19
Ref country code: FR
Payment date: 20170323
Year of fee payment: 19
Ref country code: MC
Payment date: 20170323
Year of fee payment: 19
Ref country code: GR
Payment date: 20170322
Year of fee payment: 19
Ref country code: SE
Payment date: 20170327
Year of fee payment: 19
Ref country code: FI
Payment date: 20170322
Year of fee payment: 19
Ref country code: CH
Payment date: 20170327
Year of fee payment: 19
Ref country code: DE
Payment date: 20170327
Year of fee payment: 19
31 May 2017PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: DK
Payment date: 20170327
Year of fee payment: 19
Ref country code: PT
Payment date: 20170313
Year of fee payment: 19
Ref country code: GB
Payment date: 20170327
Year of fee payment: 19
Ref country code: BE
Payment date: 20170323
Year of fee payment: 19
Ref country code: AT
Payment date: 20170322
Year of fee payment: 19
Ref country code: IE
Payment date: 20170329
Year of fee payment: 19
Ref country code: LU
Payment date: 20170324
Year of fee payment: 19
31 Jul 2017PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: CY
Payment date: 20170306
Year of fee payment: 19
31 Aug 2017PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: ES
Payment date: 20170323
Year of fee payment: 19
31 Oct 2017PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: IT
Payment date: 20170323
Year of fee payment: 19