Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberEP0316643 A2
Publication typeApplication
Application numberEP19880118044
Publication date24 May 1989
Filing date29 Oct 1988
Priority date13 Nov 1987
Also published asDE3738532A1, DE3738532C2, EP0316643A3, EP0316643B1, US4992784
Publication number1988118044, 88118044, 88118044.2, EP 0316643 A2, EP 0316643A2, EP-A2-0316643, EP0316643 A2, EP0316643A2, EP19880118044, EP88118044
InventorsAnton Rüttiger
ApplicantPreh-Werke GmbH & Co. KG
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: Espacenet, EP Register
Remote control device
EP 0316643 A2
Abstract  translated from German
Für zwei gleiche, je für sich fernverstellbare Vorrichtungen, beispielsweise Betten eines Raumes, wird eine Fernbedienungselnrichtung vorgeschlagen. For two equal, the remote-adjustable for themselves devices, such as beds a room, a Fernbedienungselnrichtung is proposed. Im Regelfall steuert jeder Bediener mit seinem Fernbedienungssender die Funktionen seiner Vorrichtung und nur im Bedarfsfall die Funktionen der Vorrichtung des Partners. As a rule, each operator controls with his remote control transmitter, the functions of his device, and in case of need the functions of the apparatus of the partner. Eine irrtümliche Betätigung der Vorrichtung des Partners soll weitestgehend ausgeschlossen sein. An erroneous operation of the apparatus of the partner to be largely excluded. Es ist hierfür in beiden Fernbedienungssendern je ein Tastschalter vorgesehen. It is provided for this purpose in both remote transmitters per a pushbutton switch. Wenn und solange der Tastschalter des einen Senders betätigt ist, steuert er die Funktionen des Empfängers des Partners. If and as long as the pushbutton switch of the one transmitter is actuated, it controls the functions of the receiver of the partner.
Images(3)
Previous page
Next page
Claims(3)  translated from German
1. Fernbedienungseinrichtung für zwei gleiche, je für sich fernverstellbare Vorrichtungen, beispielsweise Betten, eines Raumes, wobei die erste Vorrichtung mit einem ersten Empfänger und die zweite Vorrichtung mit einem zweiten Empfänger ausgestattet ist und dem ersten Empfänger ein erster drahtloser Fernbedienungssender und dem zweiten Empfänger ein zweiter drahtloser Fernbedienungssender zugeordnet sind, beide Fernbedienungssender Tasten zur Ansteuerung der unterschiedliche Funktionen steuernden Empfangskanäle der Vorrichtung aufweisen und jeder Fernbedienungssender mittels eines Zusatzschalters wahlweise auf die Empfangskanäle des einen oder anderen Empfängers umschaltbar ist, so daß je nach der Stellung des Zusatzschalters und der Betätigung einer der Tasten eine der Funktionen der einen oder anderen Vorrichtung geschaltet werden kann, 1. Remote control means for two identical remotely adjustable unmixed devices such as beds, a space, wherein the first device to a first receiver and the second device is equipped with a second receiver and the first receiver a first wireless remote control transmitter and the second receiver second wireless remote control transmitter associated with both remote control transmitter controlled keys for controlling the different functions have receiving channels of the device and each remote control transmitter by means of an auxiliary switch is switched to the receiving channels of one or the other receiver selectively, so that depending on the position of the additional switch and the actuation of one of a key can be switched to the functions of the one or the other device,
dadurch gekennzeichnet, characterized,
daß bei beiden Fernbedienungssendern (1) als Zusatzschalter je ein Tastschalter (3) vorgesehen ist, daß dann und solange der Tastschalter (3) des ersten Fernbedienungssenders (1) betätigt ist, mit dessen Tasten (2) die Funktionen des zweiten Empfängers steuerbar sind und nach der Beendigung der Betätigung dieses Tastschalters (3) mit den Tasten (2) des Fernbedienungssenders (1) die Funktionen des ersten Empfängers steuerbar sind und daß dann und solange der Tastschalter (3) des zweiten Fernbedienungssenders (1) betätigt ist, mit dessen Tasten (2) die Funktionen des ersten Empfängers steuerbar und nach der Beendigung der Betätigung dieses Tastschalters (3) mit den Tasten (2) des zweiten Fernbedienungssenders (1) die Funktionen des zweiten Empfängers steuerbar sind. that in both remote control transmitters (1) is provided as an additional switch each a pushbutton switch (3), in that then and as long as the key switch (3) of the first remote control transmitter (1) is actuated, with the keys (2) the functions of the second receiver can be controlled and after completion of the actuation of this push-button switch (3) with the keys (2) of the remote control transmitter (1), the functions of the first receiver can be controlled, and in that then and as long as the key switch (3) of the second remote control transmitter (1) is actuated, with the buttons (2) are controllable functions of the second receiver can be controlled, the functions of the first receiver and after the completion of actuation of this push-button switch (3) with the keys (2) of the second remote control transmitter (1).
2. Fernbedienungssender nach Anspruch 1, 2. Remote control transmitter according to claim 1,
wobei jeder Fernbedienungssender einen integrierten Schaltkreis aufweist, der einen Adressen-Steueranschluß (7) und Adressen-Wahlanschlüsse (8, 9) aufweist, wobei bei zwei angesteuerten Adressen-Wahlanschlüssen (8, 9) der höherwertigere die Priorität hat, wherein each remote control transmitter comprises an integrated circuit having an address control terminal (7) and address selection terminals (8, 9), wherein at two driven address selection terminals (8, 9) of higher quality has the priority,
dadurch gekennzeichnet, characterized,
daß der Adressen-Steueranschluß (7) mit einem niederwertigeren Adressen-Wahlanschluß (8) und über eine Emitter-Kollektorstrecke (EK) eines Schalttransistors (T) mit einem höherwertigeren Adressen-Wahlanschluß (9) verbunden ist, daß parellel zur Emitter-Kollektorstrecke (EK) des Schalttransistors (T) ein Spannungsteiler liegt, der aus dem Tastschalter (3) und einem Widerstand (R) besteht und dessen Abgriff an die Basis (B) des Schalttransistors (T) angeschlossen ist, und daß beim ersten Fernbedienungssender (1) der Tastschalter (3) zwischen der Basis (B) und dem Kollektor (K) des Schalttransistors (T) und beim zweiten Fernbedienungssender (1) der Tastschalter (3) zwischen dem Emitter (E) und der Basis (B) des Schalttransistors (T) liegt. that the address control terminal (7) of a switching transistor (T) is connected to a higher-value address selection terminal (9) having a lower-address selection terminal (8) and an emitter-collector path (EK) that parellel (the emitter-collector path EK) of the switching transistor (T) is a voltage divider (from the push switch 3) and a resistor (R), and its tap to the base (B) of the switching transistor (T) is connected, and that (the first remote control transmitter 1) the push-button switch (3) between the base (B) and the collector (K) of the switching transistor (T) and the second remote control transmitter (1) of the button (3) between the emitter (e) and the base (B) of the switching transistor (T ) lies.
3. Fernbedienungseinrichtung nach Anspruch 2, 3. Remote control device according to claim 2,
dadurch gekennzeichnet, characterized,
daß der Spannungsteiler (3, R) einen umpolbaren Anschluß aufweist. that the voltage divider (3, R) has a reversible-polarity terminal.
Description  translated from German
  • [0001] [0001]
    Die Erfindung betrifft eine Fernbedienungseinrichtung für zwei gleiche, je für sich fernverstellbare Vorrichtungen, beispielsweise Betten, eines Raumes, wobei die erste Vorrichtung mit einem ersten Empfänger und die zweite Vorrichtung mit einem zweiten Empfänger ausgestattet ist und dem ersten Empfänger ein erster drahtloser Fernbedienungssender und dem zweiten Empfänger ein zweiter drahtloser Fernbedienungssender zugeordnet sind, beide Fernbedienungssender Tasten zur Ansteuerung der unterschiedlichen Funktionen steuernden Empfangskanäle der Vorrichtungen aufweisen und jeder Fernbedienungssender mittels eines Zusatzschalters wahlweise auf die Empfangskanäle des einen oder anderen Empfängers umschaltbar ist, so daß je nach der Stellung des Zusatzschalters und der Betätigung einer der Tasten eine der Funktionen der einen oder anderen Vorrichtung geschaltet werden kann. The invention relates to a remote control apparatus for two identical remotely adjustable unmixed devices such as beds, a space, wherein the first device to a first receiver and the second device is equipped with a second receiver and the first receiver a first wireless remote control transmitter and the second receiver associated with a second wireless remote control transmitter, both remote control transmitter button for controlling the various functions controlling the reception channels of the devices exhibit and each remote control transmitter can be switched to the receiving channels of one or the other receiver by means of an additional switch to be operated so that depending on the position of the additional switch and the actuation one of the keys of the functions of one or the other device can be connected.
  • [0002] [0002]
    Es sind Schlafzimmereinrichtungen bekannt, bei denen an den beiden Betten die Liegeflächen motorisch verstellbar sind. There are known bedrooms devices in which the slabs are adjustable by motor on the two beds. Zur Steuerung kann eine Infrarot-Fernbedienung vorgesehen sein, wobei jedem Bett ein eigener Fernbediensender zugeordnet ist, damit jedes Bett getrennt verstellbar ist. For controlling an infrared remote control may be provided, with each bed is associated with its own remote control transmitter, so that each bed is adjustable separately.
  • [0003] [0003]
    Es ist bekannt, bei einer Fernbedienungseinrichtung, bei der einem von mehreren Empfängern jeweils ein eigener Sender zugeordnet ist, die Sender so aufzubauen, daß sie mittels eines Zusatzschalters auch auf einen anderen Empfänger umschaltbar sind. It is known, wherein a remote control device in which is one of several receivers each associated with its own transmitter to build up the transmitter so that they can be switched to a different receiver by means of an auxiliary switch. Hierbei ist der Zusatzschalter von einem Schiebeschalter oder Tastenkontakten gebildet. Here, the additional switch is formed by a slide switch or key contacts. In beiden Fällen erfolgt die Umschaltung des Senders von einem auf einen anderen Empfänger in der Weise, daß eine einmal gewählte Einstellung dauerhaft erhalten bleibt und erst durch eine erneute Umschaltung wieder geändert wird. In both cases the switching of the transmitter is from one to another recipient in such a way that a once selected setting is permanent and will only be changed again by re-switching. Der Bediener muß sich also zunächst davon überzeugen, auf welchen Empfänger der jeweilige Sender eingestellt ist, wenn er eine irrtümliche Betätigung eines anderen Empfängers vermeiden will. The operator must therefore initially convince is set to which receiver the respective stations, if he wants to avoid an erroneous operation of another receiver.
  • [0004] [0004]
    Eine derartige Einrichtung ist zur Fernsteuerung der oben genannten Betten ungeeignet, da dann die Gefahr besteht, daß versehentlich nicht das eigene Bett, sondern das Bett des Anderen verstellt wird. Such a device is not suitable for remote control of the above-mentioned beds, since then the danger of accidentally not the own bed, but the bed of the other is adjusted. Gleiches gilt, wenn mit der Fernsteuereinrichtung auch andere, einem Bediener zugeordnete Einrichtungen, wie beispielsweise Nachttischlampen und/oder Wecker gesteuert werden sollen. The same applies if other, an operator associated devices such as bedside lamps and / or clock to be controlled with the remote control device.
  • [0005] [0005]
    Es ist ein integriertes Bauteil SAA 3004 (Valvo) marktbekannt, das für den Aufbau mehrkanaliger, adressierbarer Sender geeignet ist. It is an integrated component SAA 3004 (Valvo) known on the market that is suitable for the construction of multi-channel, addressable transmitter.
  • [0006] [0006]
    Aufgabe der Erfindung ist es, eine Fernbedienungseinrichtung der eingangs genannten Art vorzuschlagen, bei der im Regelfall jeder Bediener mit seinem Fernbedienungssender nur die Funktionen seiner Vorrichtung und nur im Bedarfsfall die Funktionen der Vorrichtung des anderen Bedieners steuern kann, wobei eine irrtümliche Betätigung der Vorrichtung des anderen Bedieners weitestgehend ausgeschlossen ist. The object of the invention is to provide a remote control device of the type mentioned, in which each operator can only control the functions of its device, and in case of need the functions of the device of the other operator normally with his remote control transmitter, wherein an erroneous operation of the apparatus of the other is operator largely excluded.
  • [0007] [0007]
    Erfindungsgemäß ist obige Aufgabe bei einer Fernbedienungseinrichtung der eingangs genannten Art dadurch gelöst, daß bei beiden Fernbedienungssendern als Zusatzschalter je ein Tastschalter vorgesehen ist, daß dann und solange der Tastschalter des ersten Fernbedienungssenders betätigt ist, mit dessen Tasten die Funktionen des zweiten Empfängers steuerbar sind und nach der Beendigung der Betätigung dieses Tastschalters mit den Tasten des ersten Fernbedienungssenders die Funktionen des ersten Empfängers steuerbar sind und daß dann und solange der Tastschalter des zweiten Fernbedienungssenders betätigt ist, mit dessen Tasten die Funktionen des ersten Empfängers steuerbar sind und nach der Betätigung dieses Tastschalters mit den Tasten des zweiten Fernbedienungssenders die Funktionen des zweiten Empfängers steuerbar sind. According to the invention the above object is attained by a remote control device of the aforementioned type characterized in that a respective push-button switch is provided at both remote stations as auxiliary switch, that then and as long as the pushbutton switch of the first remote control transmitter is actuated, with the keys, the functions of the second receiver can be controlled and by the termination of the actuation of this pushbutton switch, the functions of the first receiver can be controlled with the keys of the first remote control transmitter, and in that then and as long as the pushbutton switch of the second remote control transmitter is actuated, with the keys, the functions of the first receiver can be controlled and after the actuation of this push-button switch with the keys of the second remote control transmitter, the functions of the second receiver can be controlled.
  • [0008] [0008]
    Bei dieser Einrichtung muß der Bediener, wenn er nicht seine eigene Vorrichtung, sondern die seines Partners bedienen will, einerseits den Tastschalter seines Senders und andererseits die die gewünschte Funktion steuernde Taste betätigen. In this device, the operator must, if he does not want to use its own device, but his partner, on the one hand press the push-button switch of his transmitter and on the other hand the desired function controlling key. Damit ist im Endergebnis eine Steuerung einer Funktion der Vorrichtung des Partners nur durch eine Betätigung des Senders mit zwei Fingern möglich. Thus, a control of a function of the device of the partner is possible only by an operation of the transmitter with two fingers in the final result. Es kann also kaum versehentlich eine Funktion der Vorrichtung des Partners angesteuert werden. so it can not accidentally a function of the apparatus of the partner can be controlled. Der Bediener braucht sich optisch nicht davon überzeugen, auf welchen Empfänger sein Sender eingestellt ist. The operator does not visually convince on which receiver its transmitter is set. Somit kann eine sichere Betätigung auch im Dunkeln erfolgen. Thus can be carried out in the dark a safe operation.
  • [0009] [0009]
    Eine Betätigung der Vorrichtung des Partners kommt beispielsweise dann in Frage, wenn dieser zeitweilig nicht in der Lage ist, seinen Sender zu betätigen oder er diesen verlegt hat. Actuation of the device of the first party, for example, then questioned if it is temporarily unable to operate its transmitter or he has changed this.
  • [0010] [0010]
    Nach jedem Loslassen des Tastschalters ist der erste Fernbedienungssender von selbst so eingestellt, daß er bei entsprechender Bedienung die Funktionen des ersten Empfängers ansteuert. After each release of the push-button switch of the first remote control transmitter itself is set so that it controls the functions of the first receiver with appropriate operation. Entsprechendes gilt für den zweiten Fernbedienungssender. The same applies to the second remote control transmitter.
  • [0011] [0011]
    In bevorzugter Ausgestaltung der Erfindung weist jeder Fernbedienungssender einen integrierten Schaltkreis auf, der einen Adressen-Steueranschluß und Adressen-Wahlanschlüsse aufweist, wobei von zwei angesteuerten Adressen-Wahlanschlüssen der höherwertigere die Priorität hat. In a preferred embodiment of the invention, each remote control transmitter on an integrated circuit having an address control terminal and address-selection terminals, has two driven address selection terminals of the higher significant priority. Ein derartiger integrierter Schaltkreis ist beispielsweise der Baustein SAA 3004 (Valvo). Such an integrated circuit, for example, the 3004 block SAA (Valvo). Der Adressen-Steueranschluß ist mit einem niederwertigeren Adressen-Wahlanschluß und über eine Emitter-Kollektorstrecke eines Schalttransistors mit einem höherwertigeren Adressen-Wahlanschluß verbunden. The address control terminal is connected to a lower order address selection terminal and, via a emitter-collector path of a switching transistor with a higher-value address selection terminal. Parallel zur Emitter-Kollektorstrecke des Schalttransistors liegt ein Spannungsteiler, der aus dem Tastschalter und einem Widerstand besteht und dessen Abgriff an die Basis des Schalttransistors angeschlossen ist. Parallel to the emitter-collector path of the switching transistor is a voltage divider which consists of the push-button switch and a resistor, and whose tap is connected to the base of the switching transistor. Beim ersten Fernbedienungssender liegt der Tastschalter zwischen der Basis und dem Kollektor des Schalttransistors, wogegen beim zweiten Fernbedienungssender der Tastschalter zwischen dem Emitter und der Basis des Schalttransistors liegt. At the first remote control transmitter the push button switch is located between the base and the collector of the switching transistor, while located in the second remote control transmitter of the key switches between the emitter and the base of the switching transistor. Damit ist die beschriebene Funktionsweise auf schaltungstechnisch einfache Weise verwirklicht. Thus the function described is realized by simple circuit design way.
  • [0012] [0012]
    In weiterer Ausgestaltung der Erfindung weist der Spannungsteiler einen umpolbaren Anschluß auf. In a further embodiment of the invention, the voltage divider includes a reversible-polarity terminal. Dadurch ist es in der Fertigung möglich, die ersten Sender und die zweiten Sender baugleich herzustellen. This makes it possible in manufacturing to produce the first transmitter and the second transmitter identical. Durch ein entsprechendes Einsetzen des Spannungsteilers wird der Sender zu einem ersten bzw. zweiten Sender. By a corresponding insertion of the voltage divider, the transmitter is at a first or second transmitter.
  • [0013] [0013]
    Weitere vorteilhafte Ausgestaltungen der Erfindung ergeben sich aus der folgenden Beschreibung eines Ausführungsbeispiels. Further advantageous embodiments of the invention will become apparent from the following description of an embodiment.
  • [0014] [0014]
    In der Zeichnung zeigen: In the drawing:
    • Figur 1 eine Ansicht eines Fernbedienungssenders, Figure 1 is a view of a remote control transmitter,
    • Figur 2 ein Schaltbild eines ersten Fernbedienungssenders und Figure 2 is a diagram of a first remote control transmitter and
    • Figur 3 ein Schaltbild eines zweiten Fernbedienungssenders. Figure 3 is a diagram of a second remote control transmitter.
  • [0015] [0015]
    Ein Infrarot-Fernbedienungssender (1) weist eine Mehrzahl von Tasten (2) auf. An infrared remote control transmitter (1) has a plurality of keys (2). Durch Betätigen der Tasten (2) lassen sich ein Kopfteil, ein Oberteil und ein Fußteil eines Bettes verstellen. By pressing the buttons (2) can be a header, adjust an upper part and a foot part of a bed. Das Bett ist hierfür mit einem entsprechenden Empfänger ausgerüstet. The bed is equipped for this purpose with a corresponding receiver.
  • [0016] [0016]
    Der Fernbedienungssender (1) ist mit einem Tastschalter (3) versehen. The remote control transmitter (1) is provided with a push-button switch (3).
  • [0017] [0017]
    Für zwei in einem Schlafzimmer aufgestellte Betten sind zwei Fernbedienungssender (1) vorgesehen, wobei bei nicht betätigten Tastschaltern (3) mittels der Tasten (2) des einen Fernbedienungssenders (1) das eine Bett und mittels der Tasten (2) des anderen Fernbedienungssenders (1) das andere Bett verstellbar ist. For two laid down in a bedroom beds two remote control transmitters (1) are provided, wherein in the non-actuated push-button switches (3) by means of the keys (2) of a remote control transmitter (1) comprising a bed and by means of the keys (2) of the other remote control transmitter (1 ) the other bed is adjustable.
  • [0018] [0018]
    Beide Fernbedienungssender (1) weisen ein integriertes Bauteil SAA 3004 auf. Both remote control transmitter (1) have an integrated component SAA 3004th An dieses sind eingangsseitig ein Oszillator (4) und eine Matrixanordnung (5) angeschlossen, auf die die Tasten (2) wirken. On this, an oscillator (4) and a matrix array (5) are connected on the input side, acting on the keys (2). Ausgangsseitig liegt am integrierten Bauteil ein Infrarot-Sendebaustein (6). On the output side is located on the integrated component is an infrared transmitting device (6).
  • [0019] [0019]
    Das integrierte Bauteil ist mit einem Adressen-Steueranschluß (7) und mit Adressen-Wahlanschlüssen (8, 9) versehen. The integrated component is provided with an address control terminal (7) and address selection terminals (8, 9) is provided. Liegt am Adressen-Wahlanschluß (8) ein Signal an, dann gibt der Sender -bei Betätigung der Tasten (2)- eine Impulsfolge ab, die den ersten Empfänger steuert. Is located at the address selection terminal (8) a signal, then the transmitter is -in operation of the keys (2) - from a pulse sequence, which controls the first recipient. Liegt dagegen am Adressen-Wahlanschluß (9) ein Signal, dann gibt der Sender ein Signal ab, das -bei Betätigung einer Taste (2)- den zweiten Empfänger steuert. If, however, the address selection terminal (9) a signal, the transmitter emits a signal which -in actuation of a key (2) - controls the second receiver.
  • [0020] [0020]
    Liegt an beiden Adressen-Wahlanschlüssen (8, 9) gleichzeitig ein Signal an, dann wird der zweite Empfänger angesteuert, da der Adressen-Wahlanschluß (9) Priorität hat. Is located at both address selection terminals (8, 9) at the same time a signal, then the second receiver is driven, since the address selection terminal (9) has priority.
  • [0021] [0021]
    Der Adressen-Steueranschluß (7) ist über eine Leitung (10), in der eine Diode (D1) liegt, mit dem Adressen-Wahlanschluß (8) verbunden. The address control terminal (7) is connected via a line (10), in which a diode (D1) is located, with the address selection terminal (8). Außerdem ist der Adressen-Steueranschluß (7) über eine Emitter-Kollektorstrecke (EK) eines Schalttransistors (T) und eine weitere Diode (D2) mit dem Adressen-Wahlanschluß (9) verbunden. Also, the address control terminal (7) is connected to the address selection terminal (9) via an emitter-collector path (EK) of a switching transistor (T) and a further diode (D2).
  • [0022] [0022]
    Parallel zur Emitter-Kollektorstrecke (EK) ist ein Spannungsteiler, bestehend aus einem Widerstand (R) und dem Tastschalter (3) geschaltet. Parallel to the emitter-collector path (EK) is a voltage divider consisting of a resistor (R) and the push-button switch (3) connected. Der Abgriff des Spannungsteilers liegt an der Basis (B) des Transistors (T). The tap of the voltage divider is situated at the base (B) of the transistor (T).
  • [0023] [0023]
    Beim ersten Sender (1), der im Regelfall dem ersten Empfänger zugeordnet ist, liegt der Tastschalter (3) zwischen der Basis (B) und dem Kollektor (K) des Schalttransistors (T) (vgl. Figur 2). At the first transmitter (1), associated with the first receiver in the control case, the push-button switch (3) is located between the base (B) and the collector (K) of the switching transistor (T) (see FIG. 2).
  • [0024] [0024]
    Beim zweiten Sender (1), der im Regelfall dem zweiten Empfänger zugeordnet ist, liegt der Tastschalter (3) zwischen dem Emitter (E) und der Basis (B) des Transistors (T) (vgl. Figur 3). At the second transmitter (1) which is assigned to the second receiver as a rule, the button (3) lies between the emitter (E) and the base (B) of the transistor (T) (see FIG. 3).
  • [0025] [0025]
    Die Funktionsweise ist im wesentlichen folgende: The operation is essentially as follows:
  • [0026] [0026]
    Bei beiden Sendern (1) sind im Regelfall die Tastschalter (3) offen. In both transmitters (1) are open in the rule, the push-button switch (3).
  • [0027] [0027]
    Ist beim ersten Sender (1) der Tastschalter (3) offen, dann ist der Transistor (T) gesperrt, so daß über die Leitung (10) ein Signal nur an dem Adressen-Wahlanschluß (8) anliegt. Is the first transmitter (1) of the momentary-contact switch (3) open, the transistor (T) is blocked so that on the line (10) a signal is applied only to the address selection terminal (8). Damit ist also der erste Sender (1) dem ersten Empfänger zugeordnet. So therefore the first transmitter (1) is assigned to the first recipient. Wird beim ersten Sender (1) der Tastschalter (3) geschlossen, dann wird der Transistor (T) leitend, so daß nunmehr an beiden Adressen-Wahlanschlüssen (8, 9) das Signal des Adressen-Steueranschlusses (7) anliegt. Is closed when the first transmitter (1) of the button (3), the transistor (T) is conducting, so that now both address selection terminals (8, 9) is applied the signal from the address control terminal (7). Da der Adressen-Wahlanschluß (9) vorrangig ist, ist der erste Sender (1) nun dem zweiten Empfänger zugeordnet, so daß er, solange der Tastschalter (3) geschlossen ist, bei entsprechender Betätigung einer Taste (2), die Funktionen des zweiten Empfängers steuert. Since the address selection terminal (9) is a priority, the first transmitter (1) is now assigned to the second receiver, so that, as long as the push-button switch (3) is closed, with corresponding actuation of a key (2), the functions of the second receiver controls.
  • [0028] [0028]
    Sobald der Tastschalter (3) wieder losgelassen wird, also öffnet, ist der erste Sender (1) wieder bereit, den ersten Empfänger zu steuern. As soon as the push-button switch (3) is released, so opens, the first transmitter (1) is again ready to control the first receiver.
  • [0029] [0029]
    Beim zweiten Sender (1) ist bei geöffnetem Tastschalter (3) der Transistor (T) leitend, so daß das Signal des Adressen-Steueranschlusses (7) an beiden Adressen-Wahlanschlüssen (8, 9) anliegt. At the second transmitter (1) is open, momentary-contact switch (3) of the transistor (T) turned on, so that the signal from the address control terminal (7) on two address selection terminals (8, 9). Da der Adressen-Wahlanschluß (9) vorrangig ist, steuert der zweite Sender (1) bei entsprechender Betätigung einer Taste (2) den zweiten Empfänger. Since the address selection terminal (9) is a priority, the second transmitter (1) controls the second receiver with a corresponding actuation of a key (2).
  • [0030] [0030]
    Wird der Tastschalter (3) des zweiten Senders (1) geschlossen, dann sperrt der Transistor (T), so daß nun das Signal des Adressen-Steueranschlusses (7) nur noch an dem Adressen-Wahlanschluß (8) anliegt. If the push-button switch (3) of the second transmitter (1) is closed, the transistor blocks (T), so that now abuts the signal from the address control terminal (7) only at the address selection terminal (8). Der zweite Sender (1) ist damit bereit, die Funktion des ersten Empfängers zu steuern. The second transmitter (1) is now ready to control the function of the first receiver. Nach dem Loslassen des Tastschalters (3) sind mit dem zweiten Sender (1) wieder die Funktionen des zweiten Empfängers steuerbar. After releasing the push button switch (3) the functions of the second receiver can be controlled again by the second transmitter (1).
  • [0031] [0031]
    Da sich der erste Sender (1) und der zweite Sender (1) nur durch die Anordnung des Spannungsteilers (3, R) unterscheiden, ist dieser als Steckeinheit vorbereitet, die entweder in der einen Polung oder der anderen Polung in den Sender einsteckbar ist. Since the first transmitter (1) and the second transmitter (1) differ (3, R) only by the arrangement of the voltage divider, this is prepared as a plug-in unit, which in one polarity or the other polarity in the channel is either inserted.
  • Bezugszeichenliste 18/87 Pt. REFERENCE LIST 18/87 Pt.
  • [0032] [0032]
    • 1 Infrarot-Fernbedienungssender 1 infrared remote control transmitter
    • 2 Taste 2 button
    • 3 Tastschalter 3 push-button switch
    • 4 Oszillator 4 oscillator
    • 5 Matrixanordnung 5 array
    • 6 Infrarot-Sendebaustein 6 Infrared-transmitting component
    • 7 Adressen-Steueranschluß 7 address control terminal
    • 8 Adressen-Wahlanschluß 8 address selection terminal
    • 9 Adressen-Wahlanschluß 9 address selection terminal
    • 10 Leitung 10 line
    • D1 Diode D1 diode
    • D2 Diode D2 diode
    • E Emitter e emitter
    • K Kollektor K collector
    • B Basis B base
    • T Transistor T transistor
    • R Widerstand R resistance
Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE3109166A1 *11 Mar 198113 Jan 1983Preh Elektro FeinmechanikRemote control system controlled by a microcomputer
DE3119876A1 *19 May 198116 Dec 1982Ruf Kg WilhelmInfrared transmitting/receiving system
US3711664 *18 Feb 197016 Jan 1973Royal Metal CorpConsole control for beds with inter-locking switch operators
Non-Patent Citations
Reference
1 *FUNK-TECHNIK, Band 37, Nr. 9, 1982, Seiten 380-384; E. BADENIUS: "Sparsamer Infrarot Fernbedienungsgeber"
Referenced by
Citing PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
EP0348726A2 *13 Jun 19893 Jan 1990Nokia (Deutschland) GmbHRemote control arrangement
EP0348726A3 *13 Jun 198916 May 1990Nokia (Deutschland) GmbHRemote control arrangement
US5544376 *31 Jan 199413 Aug 1996Maxwell Products, Inc.Articulated bed with customizable remote control
US6008598 *22 Apr 199828 Dec 1999Patmark Company, Inc.Hand-held controller for bed and mattress assembly
US6106576 *17 May 199622 Aug 2000Maxwell Products, Inc.Adjustable massage bed assembly with handheld control unit having automatic stop safety feature
US63516786 Nov 199826 Feb 2002Hill-Rom Services, Inc.Medical equipment controller
US639622412 Nov 199928 May 2002Hill-Rom Services, Inc.Hand-held controller for bed and mattress assembly
US656049226 Feb 20026 May 2003Hill-Rom Services, Inc.Medical equipment controller
US812531831 Aug 200528 Feb 2012Hill-Rom Services, Inc.Wireless control system for a patient-support apparatus
US871095021 Dec 200529 Apr 2014Hill-Rom Services, Inc.Wireless control system for a patient support apparatus
WO1994008493A1 *18 Oct 199328 Apr 1994Voelkle RolfSeating piece of furniture with air cells
WO2014164528A1 *10 Mar 20149 Oct 2014Select Comfort CorporationSwitching means for an adjustable foundation system
Classifications
International ClassificationA47C20/04, G08C25/00, H01H9/02
Cooperative ClassificationH01H9/0235, G08C25/00, A47C20/041, A47C31/008, A47B2220/0097
European ClassificationA47C31/00R, G08C25/00, A47C20/04A
Legal Events
DateCodeEventDescription
24 May 1989AKDesignated contracting states:
Kind code of ref document: A2
Designated state(s): CH FR GB IT LI SE
7 Mar 1990AKDesignated contracting states:
Kind code of ref document: A3
Designated state(s): CH FR GB IT LI SE
6 Jun 199017PRequest for examination filed
Effective date: 19900409
29 Jul 199217QFirst examination report
Effective date: 19920611
3 Feb 1993AKDesignated contracting states:
Kind code of ref document: B1
Designated state(s): CH FR GB IT LI SE
26 Feb 1993ETFr: translation filed
5 Apr 1993ITFIt: translation for a ep patent filed
Owner name: DR. ING. A. RACHELI & C.
9 Jun 1993GBTGb: translation of ep patent filed (gb section 77(6)(a)/1977)
Effective date: 19930506
27 Sep 1993PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: FR
Payment date: 19930927
Year of fee payment: 06
28 Sep 1993PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: GB
Payment date: 19930928
Year of fee payment: 06
4 Oct 1993PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: SE
Payment date: 19931004
Year of fee payment: 06
17 Nov 1993PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: CH
Payment date: 19931117
Year of fee payment: 06
12 Jan 199426Opposition filed
Opponent name: INTERESSENGEMEINSCHAFT FUER RUNDFUNKSCHUTZRECHTE E
Effective date: 19931103
29 Oct 1994PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: GB
Effective date: 19941029
30 Oct 1994PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: SE
Effective date: 19941030
31 Oct 1994PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: LI
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 19941031
Ref country code: CH
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 19941031
31 Jan 1995EALSe: european patent in force in sweden
Ref document number: 88118044.2
Format of ref document f/p: F
28 Jun 1995GBPCGb: european patent ceased through non-payment of renewal fee
Effective date: 19941029
30 Jun 1995PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: FR
Effective date: 19950630
30 Jun 1995REGReference to a national code
Ref country code: CH
Ref legal event code: PL
3 Jul 1995EUGSe: european patent has lapsed
Ref document number: 88118044.2
Format of ref document f/p: F
25 Aug 1995REGReference to a national code
Ref country code: FR
Ref legal event code: ST
28 Feb 199627WRevoked
Effective date: 19951009