Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE69432844 T2
Publication typeGrant
Application numberDE1994632844
Publication date19 May 2004
Filing date28 Apr 1994
Priority date29 Apr 1993
Also published asCA2139234A1, CA2139234C, CN1037141C, CN1108867A, DE69432844D1, EP0622910A2, EP0622910A3, EP0622910B1, US5584057, WO1994026035A1
Publication number1994632844, 94632844, DE 69432844 T2, DE 69432844T2, DE-T2-69432844, DE1994632844, DE69432844 T2, DE69432844T2, DE94632844
InventorsPaul W. Cary Dent
ApplicantEricsson Inc.
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Zeitdiversityübertragungssystem zum Herabsetzung der Nachbarkanalstörung in Mobiltelefonsystemen Time diversity transmission system for reducing the adjacent channel interference in mobile telephone systems translated from German
DE 69432844 T2
Abstract  available in
Claims(21)  translated from German
  1. Diversity-Übertragungssystem mit: einem ersten Modulator ( The diversity transmission system comprising: a first modulator ( 1 1 ) zum Modulieren eines ersten Satzes an Informationssignalen (A 1 –A 8 ) auf eine erste Funkträgerfrequenz (f1), um ein erstes moduliertes Signal zu erzeugen; ) For modulating a first set of information signals (A 1 -A 8) on a first radio carrier frequency (f1) to produce a first modulated signal; einem dritten Modulator ( a third modulator ( 7 7 ) zum Modulieren eines zweiten Satzes an Informationssignalen (B 1 –B 8 ) auf eine zweite Funkträgerfrequenz (f2), um ein drittes moduliertes Signal zu erzeugen; ) To produce for modulating a second set of information signals (B 1 -B 8) on a second radio carrier frequency (f2), a third modulated signal; einem Mittel ( means ( 11 11 ) zum Kuppeln des dritten modulierten Signals auf ein zweites Antennenmittel ( ) For coupling the third modulated signal to a second antenna means ( 12 12 ) zur Übertragung; dadurch gekennzeichnet , dass das System ferner enthält einen zweiten Modulator ( ) For transmission, characterized in that the system further comprises a second modulator ( 2 2 ) zum Modulieren mindestens eines Satzes aus dem zweiten Satz an Informationssignalen auf die zweite Funkträgerfrequenz, um ein zweites moduliertes Signal zu erzeugen; ) For modulating at least one set from the second set of information signals on the second radio carrier frequency to produce a second modulated signal; ein Funkfrequenz-Verbindungsnetzwerk ( a radio frequency interconnection network ( 5 5 , . 23 23 ) zum Verbinden des ersten und zweiten modulierten Signals, um ein erstes verbundenes Signal zu erzeugen, und Kuppeln des ersten verbundenen Signals an ein erstes Antennenmittel ( ) For connecting the first and second modulated signal to produce a first signal connected, and coupling the first signal associated to a first antenna means ( 6 6 , . 25 25 ) zur Übertragung; ) For transmission; ein erstes Übertragung-Leistungsverstärkermittel ( a first transmission power amplifier means ( 3 3 , . 4 4 , . 21 21 , . 27 27 ) zur Verstärkung von Signalen, welche von dem ersten Antennenmittel übertragen werden; ) For amplifying signals, which are transmitted from the first antenna means; ein zweites Übertragung-Leistungsverstärkermittel ( a second transmission power amplifier means ( 9 9 , . 10 10 ) zur Verstärkung von Signalen, welche von dem zweiten Antennenmittel übertragen werden. ) For amplifying signals, which are transmitted from the second antenna means.
  2. Diversity-Übertragungssystem nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das System ferner einen Antennen-Multiplexfilter ( The diversity transmission system according to claim 1, characterized in that the system further comprises an antenna multiplexing filter ( 22 22 ) umfasst, zum Verbinden des ersten modulierten Signals mit mindestens einem anderen Signal, welches mindestens eine dritte Trägerfrequenz (f3) hat, welche zur Übertragung von derselben Antenne ( ) Includes, for connecting said first modulated signal with at least one other signal having at least a third carrier frequency (f3) which for transmission from the same antenna ( 25 25 ) beabsichtigt wird; ) Is proposed; und dass das Funkfrequenz-Verbindungsnetzwerk ( and that the radio frequency connection network ( 23 23 ) zur Verbindung des ersten und zweiten modulierten Signals angeordnet ist, zum Verbinden der Ausgaben von dem Antennen-Multiplexfilter und dem zweiten modulierten Signal, um das erste verbundene Signal zu erzeugen. Is) arranged to connect the first and second modulated signal to produce the first signal associated for connecting the outputs from the antenna multiplexing filter and said second modulated signal.
  3. Diversity-Übertragungssystem nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass das System ferner einen zweiten Antennen-Multiplexfilter ( The diversity transmission system according to claim 2, characterized in that the system further comprises a second antenna multiplexing filter ( 24 24 ) enthält, welcher das zweite modulierte Signal mit mindestens einem anderen Signal verbindet, welches mindestens eine vierte Trägerfrequenz (f4) hat, welche zur Übertragung von derselben Antenne ( ) Containing, that connects the second modulated signal with at least one other signal having at least a fourth carrier frequency (f4) has, which for transmission from the same antenna ( 25 25 ) beabsichtigt ist; ) Is proposed; und dass das Funkfrequenz-Verbindungsnetzwerk ( and that the radio frequency connection network ( 23 23 ) zum Verbinden des ersten und zweiten modulierten Signals angeordnet ist, zum Verbinden der Ausgaben des ersten und zweiten Antennen-Mulitplexfilters, um das erste verbundene Signal zu erzeugen. Is) arranged for connecting the first and second modulated signal for connecting the outputs of the first and second antenna Mulitplexfilters to generate the first signal linked.
  4. Diversity-Übertragungssystem nach Anspruch 2 oder 3, wobei das mindestens eine andere Signal, welches mindestens eine dritte Trägerfrequenz hat, durch einen fünften Modulator und fünften Übertragung-Leistungsverstärker erzeugt wird. The diversity transmission system according to claim 2 or 3, wherein said at least one other signal having at least a third carrier frequency, generated by a fifth modulator and fifth transmission power amplifier.
  5. Diversity-Übertragungssystem nach Anspruch 3, bei welchem das mindestens eine andere Signal, welches mindestens eine vierte Trägerfrequenz hat, durch einen sechsten Modulator und sechsten Übertragung-Leistungsverstärker erzeugt wird. The diversity transmission system according to claim 3, wherein the at least one other signal having at least a fourth carrier frequency, generated by a sixth modulator and sixth transmission power amplifier.
  6. Diversity-Übertragungssystem nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass das erste Übertragung-Leistungsverstärkermittel einen ersten Übertragung-Leistungsverstärker ( The diversity transmission system according to one of claims 1 to 5, characterized in that the first transmission power amplifier means comprises a first transmission power amplifier ( 3 3 ) zum Verstärken des ersten modulierten Signals, und einen zweiten Übertragung-Leistungsverstärker ( ) For amplifying the first modulated signal and a second transmission power amplifier ( 4 4 ) zum Verstärken des zweiten modulierten Signals enthält. ) For amplifying the second modulated signal.
  7. Diversity-Übertragungssystem nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass das erste Leistungsverstärkermittel einen allgemeinen Leistungsverstärker zum Verstärken des ersten verbundenen Signals enthält. The diversity transmission system according to one of claims 1 to 5, characterized in that the first power amplifier means comprises a general power amplifier for amplifying the first signal linked.
  8. Diversity-Übertragungssystem nach Anspruch 7, bei welchem der allgemeine Leistungsverstärker ein linearer oder linearisierter Leistungsverstärker ist, welcher zur Minimierung von Zwischenmodulation zwischen den Signalen ausgelegt ist. The diversity transmission system according to claim 7, wherein the common power amplifier is a linear or linearized power amplifier, which is designed to minimize intermodulation between the signals.
  9. Diversity-Übertragungssystem nach einem der Ansprüche 1 bis 8, wobei das erste Antennenmittel eine erste Antenne ( The diversity transmission system according to one of claims 1 to 8, wherein the first antenna means is a first antenna ( 6 6 ) ist und das zweite Antennenmittel eine zweite Antenne ( ) And the second antenna means is a second antenna ( 12 12 ) ist, welche viele Wellenlängen von der ersten Antenne beabstandet ist, um einen maximalen räumlichen Diversity-Gewinn zu erhalten. ) Is, which is spaced many wavelengths from said first antenna to obtain the maximum spatial diversity gain.
  10. Diversity-Übertragungssystem nach Anspruch 9, bei welchem das mindestens eine Signal aus dem zweiten Satz an Signalen bei einem geringeren Leistungspegel als die Übertragung von dem ersten Satz an Signalen übertragen wird. The diversity transmission system according to claim 9, wherein the at least one signal is transmitted from the second set of signals at a lower power level than the transmission of the first set of signals.
  11. Diversity-Übertragungssystem nach einem der Ansprüche 1 bis 8, bei welchem das erste Antennenmittel und das zweite Antennenmittel orthogonale Polarisationseingaben von einer Doppelpolarisationsantenne enthält. The diversity transmission system according to one of claims 1 to 8, wherein said first antenna means and the second antenna means includes orthogonal polarization inputs of a dual polarization antenna.
  12. Diversity-Übertragungssystem nach einem der Ansprüche 1 bis 11, dadurch gekennzeichnet, dass das System ferner einen vierten Modulator ( The diversity transmission system according to one of claims 1 to 11, characterized in that the system further comprises a fourth modulator ( 8 8 ) enthält zum Modulieren mindestens eines Informationssignals aus dem ersten Satz an Informationssignalen auf die erste Funkträgerfrequenz (f1), um ein viertes moduliertes Signal zu erzeugen; ) For modulating at least one information signal from the first set of information signals on the first radio carrier frequency (f1) to produce a fourth modulated signal; und dass das Mittel zum Kuppeln des dritten modulierten Signals auf das zweite Antennenmittel ein zweites Funkfrequenz-Verbindungsnetzwerk ( and that the means for coupling the third modulated signal on said second antenna means comprises a second radio frequency interconnection network ( 11 11 ) enthält, zum Verbinden des dritten und vierten modulierten Signals, um ein zweites verbundenes Signal zu erzeugen, und Kuppeln des zweiten verbundenen Signals an das zweite Antennenmittel zur Übertragung. ) Includes, for connecting the third and fourth modulated signal to produce a second signal connected, and coupling the second signal connected to the second antenna means for transmission.
  13. Diversity-Übertragungssystem nach Anspruch 12, dadurch gekennzeichnet, dass das System ferner einen dritten Antennen-Multiplexfilter enthält, welcher das dritte modulierte Signal mit mindestens einem Signal verbindet, welches mindestens eine vierte Trägerfrequenz hat, welche zur Übertragung von derselben Antenne beabsichtigt ist, und einen vierten Antennen-Multiplexfilter, welcher das vierte modulierte Signal mit mindestens einem anderen Signal verbindet, welches mindestens eine dritte Trägerfrequenz hat, welche zur Übertragung von derselben Antenne beabsichtigt ist; The diversity transmission system according to claim 12, characterized in that the system further comprises a third antenna multiplexing filter that combines the third modulated signal with at least one signal, which has at least a fourth carrier frequency intended for transmission from the same antenna, and a fourth antenna multiplexing filter that combines the fourth modulated signal with at least one other signal, which has at least a third carrier frequency which is intended for transmission from the same antenna; und dass das zweite Funkfrequenz-Verbindungsnetzwerk zur Verbindung des dritten und vierten modulierten Signals angeordnet ist, zum Verbinden der Ausgaben des dritten und vierten Antennen-Mulitplexfilters, um das zweite verbundene Signal zu erzeugen. and that the second radio frequency network connection for connecting the third and fourth modulated signals is arranged to connect the outputs of the third and fourth antenna Mulitplexfilters to generate the second coupled signal.
  14. Diversity-Übertragungssystem nach einem der Ansprüche 1 bis 13, wobei das mindestens eine, dem zweiten Modulator ( The diversity transmission system according to one of claims 1 to 13, wherein the at least one, the second modulator ( 2 2 ) zugeführte Signal, verzögert oder vorgezogen wird mit Bezug auf dasselbe Signal, welches an den dritten Modulator ( ) Supplied signal is delayed or advanced with respect to the same signal applied to said third modulator ( 7 7 ) angelegt wird. ) Is applied.
  15. Diversity-Übertragungssystem nach Anspruch 14, wobei das mindestens eine Signal verzögert oder vorgezogen wird durch eine gesamte Anzahl an Bit oder Symbolperioden. The diversity transmission system according to claim 14, wherein the at least one signal is delayed or advanced by a whole number of bit or symbol periods.
  16. Diversity-Übertragungssystem nach einem der Ansprüche 12 bis 13, wobei das mindestens eine, dem zweiten Modulator ( The diversity transmission system according to one of claims 12 to 13, wherein the at least one, the second modulator ( 2 2 ) zugeführte Signal, verzögert oder vorgezogen wird mit Bezug auf dasselbe Signal, welches an den dritten Modulator ( ) Supplied signal is delayed or advanced with respect to the same signal applied to said third modulator ( 7 7 ) angelegt wird; ) Is applied; und das mindestens eine, dem vierten Modulator ( and the at least one, the fourth modulator ( 8 8 ) zugeführte Signal, verzögert oder vorgezogen wird mit Bezug auf dasselbe Signal, welches an den ersten Modulator ( ) Supplied signal is delayed or advanced with respect to the same signal applied to the first modulator ( 1 1 ) angelegt wird. ) Is applied.
  17. Diversity-Übertragungssystem nach Anspruch 16, wobei das mindestens eine Signal verzögert oder vorgezogen wird durch eine gesamte Anzahl an Bit oder Symbolperioden. The diversity transmission system according to claim 16, wherein the at least one signal is delayed or advanced. By a whole number of bit or symbol periods
  18. Diversity-Übertragungssystem nach einem der Ansprüche 12 bis 17, dadurch gekennzeichnet, dass das zweite Übertragung-Leistungsverstärkermittel einen dritten Übertragung-Leistungsverstärker ( The diversity transmission system according to one of claims 12 to 17, characterized in that the second transmission power amplifier means comprises a third transmission power amplifier ( 9 9 ) enthält, zum Verstärken des dritten modulierten Signals, und einen vierten Übertragung-Leistungsverstärker ( ) Includes, for amplifying the third modulated signal and a fourth transmission power amplifier ( 10 10 ) zum Verstärken des vierten modulierten Signals. ) For amplifying the fourth modulated signal.
  19. Diversity-Übertragungssystem nach einem der Ansprüche 9 bis 14, dadurch gekennzeichnet, dass das zweite Leistungsverstärkermittel einen zweiten allgemeinen Leistungsverstärker enthält, zum Verstärken des zweiten verbundenen Signals. The diversity transmission system according to one of claims 9 to 14, characterized in that the second power amplifier means comprises a second common power amplifier for amplifying said second signal connected.
  20. Diversity-Übertragungssystem nach einem der Ansprüche 1 bis 19, wobei die Funkfrequenz-Verbindungsnetzwerke ( The diversity transmission system according to one of claims 1 to 19, wherein the radio frequency interconnection networks ( 5 5 , . 11 11 , . 23 23 ) gerichtete Kuppler sind. ) Directional couplers.
  21. Diversity-Übertragungssystem nach einem der Ansprüche 1 bis 19, wobei die Funkfrequenz-Verbindungsnetzwerke Multiplexfilter sind. The diversity transmission system according to one of claims 1 to 19, wherein the radio frequency connection networks are multiplexing filters.
Description  translated from German
  • HINTERGRUND BACKGROUND
  • [0001] [0001]
    Die vorliegende Erfindung bezieht sich allgemein auf zellulare, mobile Funktelefonsysteme, welche einen als CDMA bekannten Typ kodierter Übertragung verwenden. The present invention generally relates to cellular mobile radio telephone systems using a process known as CDMA type coded transmission. Genauer gesagt bezieht sich die vorliegende Erfindung auf Verfahren und Systeme zum Reduzieren von Nachbarkanal-Interferenz in CDMA-Funktelefonsystemen. More specifically, the present invention relates to methods and systems for reducing adjacent channel interference in CDMA radiotelephone systems.
  • [0002] [0002]
    Zellulare Mobiltelefonsysteme enthalten eine Anzahl von stationären Stationen oder Basisstationen, welche in Kommunikation mit einer Anzahl von tragbaren Stationen oder Mobilstationen stehen. Cellular mobile phone systems comprise a number of stationary stations or base stations which are in communication with a number of portable stations or mobile stations. Der Informationsfluß von der Basiszum-Mobilteil wird als der Downlink bezeichnet, während der Informationsfluß von dem Mobilteil-zur-Basis als der Uplink bezeichnet wird. The flow of information from the Basiszum handset is called the downlink, while the flow of information is called from the handset to the base than the uplink.
  • [0003] [0003]
    Derzeitige zellulare mobile Telefonsysteme verwenden hauptsächlich Frequency Division Multiple Access (FDMA) und analoge Frequenzmodulation zur Sprachübertragung. Current cellular mobile telephone systems mainly use Frequency Division Multiple Access (FDMA) and analog frequency modulation for voice transmission. Es werden bald Systeme weltweit aufgebaut werden, welche Time Division Multiple Access (TDMA) und digitale Übertragung von Sprache verwenden, um höhere Kapazität bereitzustellen. It systems will soon be built worldwide, which Time Division Multiple Access (TDMA) and digital transmission of voice use to provide higher capacity. Code Division Multiple Access (CDMA) ist eine sehr bekannte Technik, welche hauptsächlich verwendet wurde für militärische Satellitenkommunikationen, aufgrund ihrer Störresistenz. Code Division Multiple Access (CDMA) is a well known technique that has been used primarily for military satellite communications, due to its resistance to interference. CDMA ermöglicht, dass mehrere Signale gleichzeitig dieselbe Frequenz verwenden, sogar in derselben Zelle, im Gegensatz zu FDMA-Systemen, welche unterschiedliche Signale in derselben Zelle erfordern, um unterschiedliche Frequenzen zu verwenden, und TDMA-Systemen, welche eine Verwendung derselben Frequenz ermöglichen, aber nicht zur selben Zeit. CDMA allows multiple signals simultaneously use the same frequency even in the same cell, in contrast to FDMA systems that require different signals in the same cell to use different frequencies, and TDMA systems that permit use of the same frequency, but not at the same time.
  • [0004] [0004]
    US-Patent Nr. 4,363,132 beschreibt einen Typ eines FDMA-Systems, bei welchem ausgeprägte Frequenzträger erhalten werden von der Frequenzmodulation eines Oszillators. US Pat. No. 4,363,132 describes a type of FDMA system, can be obtained in which distinct carrier frequency of the modulation frequency of an oscillator. Alle diese Träger werden aufeinanderfolgend moduliert durch die Information und dann leistungsverstärkt in einem einzigen Verstärker. All these carriers are sequentially modulated by the information and then power-amplified in a single amplifier.
  • [0005] [0005]
    CDMA-Systeme wurden früher nicht für landmobile Kommunikationen bevorzugt, aufgrund des sogenannten Nah/Fern-Verhältnisproblems. CDMA systems were previously not preferred for land mobile communications, due to the so-called near / far ratio problem. Bei landmobilen Kommunikationen kann das Verhältnis der Entfernung von einer Mobilstation zu einer Basisstation zur Entfernung von einer anderen Mobilstation zu der Basisstation relativ hoch sein. In land mobile communications the ratio of the distance from a mobile station to a base station for removing another mobile station to the base station can be relatively high. Dies kann zu einem großen Unterschied in der Signalstärke führen, welche die Basisstation von beiden Mobilstationen empfängt, weil ein Signalverbreitungsverlust ungefähr variiert bei dem 10 4 -fachen der Entfernung zwischen einer Mobilstation und einer Basisstation. This can lead to a large difference in signal strength, which the base station receives from two mobile stations because a signal propagation loss varies approximately with the 10 4 times the distance between a mobile station and a base station. Da Mobilstationen in CDMA-Systemen auf derselben Frequenz zur selben Zeit übertragen können, neigen an der Basisstation empfangene Signale, welche relativ hohe Signalstärken haben, dazu, mit denen zu interferieren, welche geringere Signalstärken haben. Since mobile stations can transmit on the same frequency at the same time in CDMA systems, tend at the base station received signals, which have relatively high signal strengths, to interfere with those which have lower signal strengths. Dies ist kein Problem bei Satellitenkommunikationen, da ein geostationärer Satellit von allen Punkten auf der Erde äquidistant ist. This is not a problem in satellite communications since a geostationary satellite is equidistant from all points on the earth.
  • [0006] [0006]
    Jüngste Fortschritte in CDMA-Techniken, beispielsweise subtraktive Demodulation, haben dazu geführt, dass nun mehr Aufmerksamkeit auf CDMA-Techniken für landmobile Funkanwendungen gerichtet wird. Recent advances in CDMA techniques such as subtractive demodulation have meant that more attention is now directed to CDMA techniques for land mobile radio applications. Bei subtraktiver CDMA-Demodulation werden Signale, welche an der Basisstation empfangen werden, in Reihenfolge der Signalstärke demoduliert, von der höchsten zu der geringsten, und dekodierte Signale werden aus dem Verbundsignal heraussubtrahiert, bevor unternommen wird, das nächst schwächere Signal zu dekodieren. In subtractive CDMA demodulation signals which are received at the base station is demodulated in order of signal strength, from the highest to the lowest, and decoded signals are subtracted out from the composite signal before it is made to decode the next weaker signal. Subtraktive Demodulation, verbunden mit Leistungsreduzierung (power tapering), welche unten beschrieben wird, auf dem Downlink, und geeignete Selektion von Mobilleistung auf dem Uplink, steuert das Nah/Fern-Verhältnisproblem mit Bezug auf Signale auf derselben Frequenz. Subtractive demodulation, connected to power reduction (power tapering), which is described below, on the downlink, and appropriate selection of mobile performance on the uplink, the near / far ratio problem controls with respect to signals on the same frequency. Diese Techniken gleichen jedoch nicht potentielle Interferenz von Signalen auf anderen Frequenzen aus, bei welchen es zu kompliziert sein würde, sie zu dekodieren und herauszusubtrahieren. However, these techniques do not compensate for potential interference from signals on other frequencies at which it would be too complicated to decode and subtract out it. Daher stellen herkömmliche CDMA-Systeme, als auch subtraktive Demodulationssysteme nicht irgendwelche Vorteile bereit, in Bezug auf Nachbarkanal Interferenztoleranz. Therefore, conventional CDMA systems, as well as subtractive demodulation systems do not have any advantages in terms of adjacent channel interference tolerance.
  • [0007] [0007]
    Eine größte Kapazität in CDMA-Systemen kann erhalten werden, wenn die Leistung, welche zur Übertragung zu einer Mobilstation auf dem Downlink verwendet wird, zugeschnitten wird, gemäß der Entfernung von der Mobilstation zum Zentrum der Zelle, da dies Interferenz reduzieren wird. A largest capacity in CDMA systems can be obtained when the power which is used for transmission to a mobile station on the downlink is tailored according to the distance from the mobile station to the center of the cell since this will reduce interference. Es wird mehr Energie übertragen an Mobilstationen, welche weiter entfernt sind, während weniger Energie an jene Mobilstationen übertragen wird, welche dem Zellenzentrum nah sind. It will transfer more energy to mobile stations that are further away, is transmitted to those mobile stations while less energy, which are the cells close to the center. Das Resultat dieser Leistungsreduzierung genannten Technik ist, dass die schwächeren Signale empfindlicher sein werden auf Interferenz von Energie in den Nachbarkanälen, als es die stärkeren Signale sein werden. The result of this power reduction technique known is that the weaker signals will be more sensitive to interference from power in the adjacent channels, as it will be the stronger signals. Es ist unglücklicherweise die größere Empfindlichkeit der schwächeren Signale, welche die Qualität von Kanalfiltern begrenzt, welche in Empfänger verwendet werden, um Nachbarkanal Energie zu unterdrücken, und daher können die Vorteile der Leistungsreduzierung aufgewogen werden durch den Aufwand der Kanalfilter. It is unfortunately the greater sensitivity of the weaker signals, which limits the quality of channel filters, which are used in the receiver to suppress adjacent channel power, and therefore the benefits of power reduction can be offset by the cost of the channel filters.
  • [0008] [0008]
    Ein anderer Faktor beim Bestimmen der benötigten Nachbarkanal Unterdrückung ist der Schwund-Abstand, welcher erlaubt werden muß. Another factor in determining the required adjacent channel suppression is the fading distance which must be allowed. Sogar wenn Nachbarkanal-Signale von derselben Basisstation-Antenne übertragen werden, wie das gewünschte Signal, werden diese Nachbarkanal-Signale auf eine unkorrelierte Weise schwinden auf das Schwinden des gewünschten Signals, so dass das Nachbarkanal-Signal zu Zeiten stärker werden kann, während das gewünschte Signal schwächer schwindet. Even if adjacent channel signals are transmitted from the same base station antenna, as the desired signal, they are adjacent channel signals on an uncorrelated manner dwindle on the shrinkage of the desired signal, so that the adjacent channel signal at times can become stronger, while the desired weaker signal disappears. Wenn 0,1% Schwundtoleranz erlaubt werden muß, muß ein Schwundabstand von über 30 dB hinzuaddiert werden zu den benötigten Nachbarkanal-Unterdrückungsanforderungen. If 0.1% loss tolerance must be allowed a loss ratio of over 30 dB must be added to the required adjacent channel rejection requirements.
  • AUSWERTUNG EVALUATION
  • [0009] [0009]
    Die vorliegende Erfindung überwindet diese und andere Probleme, indem Verfahren und Systeme bereitgestellt werden zum Verbessern der Toleranz von CDMA-Systemen auf nicht subtrahierbare Interferenzquellen, um die Vorteile, welche durch subtraktive Demodulation mit Bezug auf subtrahierbare Nebenkanal-Interferenz verliehen werden, anzupassen. The present invention overcomes these and other problems by providing methods and systems are provided for improving the tolerance of CDMA systems to non subtrahierbare interference sources in order to adjust the advantages that are conferred by subtractive demodulation with respect to subtrahierbare co-channel interference. Gemäß einer bevorzugten Ausführungsform von der Erfindung wird diese Aufgabe erreicht durch Bereitstellen eines Diversity-Pfades auf den Downlink mittels einer zweiten, verzögerten Übertragung von einer unterschiedlichen Antenne. According to a preferred embodiment of the invention, this object is achieved by providing a diversity path on the downlink by means of a second, delayed transmission from a different antenna. Die Diversity-Übertragungen werden beispielsweise für jene Signale an dem unteren Ende der Leistungsreduzierung verwendet, und können in eine Antenne gemultiplext werden, welche zur Übertragung der Nachbarkanal-Signale verwendet wird, und umgekehrt, dh die Diversity-Übertragungen auf der Nachbarfrequenz finden über die Antenne statt, welche verwendet wird für Übertragungen auf der ersten Frequenz. The diversity transmissions are used, for example for those signals at the lower end of the power reduction, and may be multiplexed into an antenna, which is used for transmitting the adjacent channel signals, and vice versa, ie, the diversity transmissions found on the adjacent frequency through the antenna instead, which is used for transmissions on the first frequency.
  • [0010] [0010]
    Durch Bereitstellen einer Innerzell-Diversity für schwächere Signale gemäß beispielhafter Ausführungsformen der vorliegenden Erfindung, wird die Wahrscheinlichkeit von Schwund, welcher für diese Signale auftritt, größtenteils reduziert. By providing an intra-cell diversity for weaker signals according to exemplary embodiments of the present invention, the likelihood of shrinkage which occurs for these signals, for the most part reduced. Somit wird viel weniger als 30 dB Schwundabstand benötigt, um 0,1% Schwundtoleranz bereitzustellen und Nachbarkanal-Schutzanforderungen werden vergleichbar reduziert. Thus, much less than 30 dB loss distance is needed to provide 0.1% loss tolerance and adjacent channel protection requirements are comparable reduced.
  • [0011] [0011]
    Ein Vorteil, welcher aus einer Verwendung von CDMA in zellularen Kommunikationen hervortritt, ist die Möglichkeit, dieselben Funkfrequenzen zusammenwirkend in Nachbarzellen zu verwenden. One advantage that emerges from a use of CDMA in cellular communications is the ability to use the same radio frequencies in neighboring cells cooperatively. Natürlich wird Kapazität reduziert, aufgrund des Beitrages zu der Interferenz in einer Zelle von benachbarten Zellen, welche dieselbe Funkfrequenz verwenden. Of course, capacity will be reduced due to the contribution to the interference in a cell from neighboring cells which use the same radio frequency. Es wurde jedoch bestimmt, dass maximale Kapazität in CDMA-Systemen erreicht werden kann durch Tolerieren einer bestimmten Größe von zusätzlicher Interferenz, welche herrührt durch Verwenden derselben Frequenzen in Nachbarzellen. However, it was determined that maximum capacity in CDMA systems can be achieved by tolerating a certain size of additional interference arises by using the same frequencies in adjacent cells which. Dies führt jedoch zu einer anderen Schwierigkeit, im Speziellen der eines Koppelns von Übertragern an eine gemeinsame Antenne, welche unmittelbar Nachbarfrequenzen verwenden ohne Schutzband zwischen jedem Signal. This, however, leads to another difficulty, specifically that of coupling transmitters to a common antenna by which directly use adjacent frequencies with no guard band between each signal. Beispielhafte Ausführungsformen der vorliegenden Erfindung beheben dieses Problem durch Bereitstellen von zwei oder mehreren getrennten Übertragungsantennen an Basisstationen. Exemplary embodiments of the present invention resolve this problem by providing two or more separate transmission antennas at base stations. Diese Übertragungsantennen dienen dem doppelten Zweck, sowohl des Handhabens abwechselnder Übertragerkanalfrequenzen, als auch zum Beheben des Problems bzgl. eines Mangels an Schutzband während eine Übertragung-Diversity bereitgestellt wird für empfindliche (dh schwächere) Signale. This transmission antennas are used with respect to the dual purpose of managing alternate Übertragerkanalfrequenzen, as well as to fix the problem. A lack of protective tape during a transmission diversity is provided for sensitive (ie weaker) signals.
  • [0012] [0012]
    Somit enthält gemäß einer exemplarischen Ausführungsform ein Diversity-Übertragungssystem: einen ersten Modulator zum Modulieren eines ersten Satzes an Informationssignalen auf eine erste Funkträgerfrequenz, um ein erstes moduliertes Signal zu erzeugen; Thus, according to an exemplary embodiment includes a diversity transmission system: a first modulator for modulating a first set of information signals on a first radio carrier frequency to produce a first modulated signal; einen dritten Modulator zum Modulieren eines zweiten Satzes an Informationssignalen auf eine zweite Funkträgerfrequenz, um ein drittes moduliertes Signal zu erzeugen; a third modulator for modulating a second set of information signals on a second radio carrier frequency to produce a third modulated signal; ein Mittel zum Kuppeln des dritten modulierten Signals auf ein zweites Antennenmittel zur Übertragung; a means for coupling the third modulated signal to a second antenna means for transmission; dadurch gekennzeichnet, dass das System ferner enthält einen zweiten Modulator zum Modulieren mindestens eines Satzes aus dem zweiten Satz an Informationssignalen auf die zweite Funkträgerfrequenz, um ein zweites moduliertes Signal zu erzeugen; characterized in that the system further includes a second modulator for modulating at least one set from the second set of information signals on the second radio carrier frequency to produce a second modulated signal; ein Funkfrequenz-Verbindungsnetzwerk zum Verbinden des ersten und zweiten modulierten Signals, um ein erstes verbundenes Signal zu erzeugen, und Kuppeln des ersten verbundenen Signals an ein erstes Antennenmittel zur Übertragung; an RF interconnect network for connecting said first and second modulated signals to generate a first signal connected, and coupling the first signal associated to a first antenna means for transmission; ein erstes Übertragung-Leistungsverstärkermittel zur Verstärkung von Signalen, welche von dem ersten Antennenmittel übertragen werden; a first transmission power amplifier means for amplifying signals, which are transmitted from the first antenna means; ein zweites Übertragung-Leistungsverstärkermittel zur Verstärkung von Signalen, welche von dem zweiten Antennenmittel übertragen werden. a second transmission power amplifier means for amplifying signals, which are transmitted from the second antenna means.
  • KURZE BESCHREIBUNG DER ZEICHNUNGEN BRIEF DESCRIPTION OF THE DRAWINGS
  • [0013] [0013]
    Diese und andere Aufgaben und Merkmale der vorliegenden Erfindung werden deutlicher beim Lesen der folgenden detaillierten Beschreibung in Verbindung mit den Zeichnungen, in denen: These and other objects and features of the present invention will become more apparent upon reading the following detailed description taken in conjunction with the drawings, in which:
  • [0014] [0014]
    1 1 ein Blockdiagramm darstellt von einem Diversity-Übertragungssystem, gemäß einer ersten Ausführungsform der vorliegenden Erfindung, und a block diagram illustrating of a diversity transmission system according to a first embodiment of the present invention, and
  • [0015] [0015]
    2 2 ein Blockdiagramm darstellt von einem anderen Diversity-Übertragungssystem, gemäß einer zweiten Ausführungsform der vorliegenden Erfindung. a block diagram illustrating of another diversity transmission system according to a second embodiment of the present invention.
  • DETAILLIERTE BESCHREIBUNG DETAILED DESCRIPTION
  • [0016] [0016]
    Bezugnehmend auf Referring to 1 1 wird eine Anzahl an Signalen, welche mit A 1 –A 8 gekennzeichnet sind, welche übertragen werden mit jeweils abnehmenden Signalstärken, an einen Signal-Enkoder und Modulator A number of signals, which are labeled A 1 -A 8, which are transmitted with each decreasing signal strength, a signal encoder and modulator 1 1 angelegt, wo sie kodiert und moduliert werden auf eine Trägerfrequenz f1. are applied, where they encoded and modulated onto a carrier frequency f1. Das zusammengesetzte Ausgangssignal, welches die Summe der modulierten Signale enthält, welche gewünschte abnehmende Signalstärkepegel haben, wird an einen Übertrager-Leistungsverstärker The composite output signal containing the sum of the modulated signals having desired decreasing signal strength level is at a transmitter power amplifier 3 3 zugeführt. supplied. Die Leistungsausgabe dieses Verstärkers ist ausreichend, um es zum einen mit dem stärksten Signal A 1 , als auch mit den anderen Signalen A 2 –A 8 aufzunehmen, und kann beispielsweise ein linearer Leistungsverstärker sein, um Intermodulationen zu minimieren. The power output of this amplifier is sufficient to accommodate it on the one with the strongest signal A1 as well as with the other signals A 2 -A 8, and, for example, be a linear power amplifier to minimize intermodulation.
  • [0017] [0017]
    Eine ähnliche Anordnung, welche einen Modulator A similar arrangement which a modulator 7 7 und Leistungsverstärker and power amplifier 9 9 enthält, wird bereitgestellt zur Übertragung eines zweiten Satzes an Signalen B 1 –B 8 , unter Verwendung einer Nachbarträgerfrequenz f2. contains, is provided for transmitting a second set of signals B 1 -B 8, using an adjacent carrier frequency f2. Die Ausgangssignale von den Leistungsverstärkern The output signals from the power amplifiers 3 3 und and 9 9 passieren jeweils durch direktionale Koppler oder andere geeignete RF Summiernetzwerke pass through each directional coupler or other suitable RF summing networks 5 5 und and 11 11 zu den jeweiligen Antennen to the respective antennas 6 6 und and 12 12 . ,
  • [0018] [0018]
    Ein dritter Enkoder und Modulator A third encoder and modulator 2 2 wird bereitgestellt für eine Anzahl der schwächeren B-Gruppe Signale B 5 –B 8 , welche auf Trägerfrequenz f2 eingeprägt und in einem Leistungsverstärker is provided for a number of the weaker B group signals B 5 -B 8 which is impressed on carrier frequency f2 and in a power amplifier 4 4 verstärkt werden. be strengthened. Dieser Leistungsverstärker This power amplifier 4 4 hat eine reduzierte Leistungsausgabe, verglichen mit dem Leistungsverstärker has a reduced power output compared to the power amplifier 3 3 , da er die relativ schwächeren Signale B 5 –B 8 verarbeitet. Because it processes the relatively weaker signals B 5 -B 8. Die Ausgabe des Leistungsverstärkers The output of the power amplifier 4 4 an Trägerfrequenz f2 wird addiert zu der Ausgabe der Leistungsverstärker an Trägerfrequenz f1 in dem direktionalen Koppler at carrier frequency f2 is added to the output of the power amplifier at the carrier frequency f1 in the directional coupler 5 5 . ,
  • [0019] [0019]
    Ähnlich werden ein Modulator Similarly, a modulator 8 8 für die schwächere Gruppe von A-Signalen A 5 –A 8 und der entsprechend reduzierte Leistungsverstärker for the weaker group of O signals A 5 -A 8 and the corresponding reduced power amplifier 10 10 bereitgestellt, die Ausgabe bei Trägerfrequenz f1 von ihm wird addiert in einem direktionalen Koppler provided, the output at carrier frequency f1 of it is added in a directional coupler 11 11 zu der Ausgabe bei Trägerfrequenz f2 des Leistungsverstärkers to the output at carrier frequency f2 of the power amplifier 9 9 . , Antenne Antenna 6 6 stellt somit eine Übertragung-Diversity für die schwächere Gruppe von B-Signalen bereit, während Antenne Thus, a transmission diversity for the weaker group of B signals ready, while antenna 12 12 dasselbe für die schwächere Gruppe von A-Signalen bereitstellt. the same provides for the weaker group of O signals.
  • [0020] [0020]
    Der Modulator The modulator 8 8 enkodiert die schwächeren A-Signale mit mindestens einer Chip-Periodendauer Verzögerung oder Voreilung, verglichen mit dem ersten Modulator encodes the weaker A signals with at least one chip period delay or advance compared to the first modulator 1 1 . , Gleichzeitig haben die Modulatoren At the same time modulators have 7 7 und and 2 2 dieselbe Chip-Zeiteinteilungsbeziehung für die B-Signale, so dass ein Mobilstation Empfänger das Diversity-Signal als ein Echo oder Vorecho des Hauptsignals bemerkt, abhängig davon, ob die B-Signale jeweils verzögert oder vorgeeilt wurden. the same chip timing relationship for the B signals, so that a mobile station receiver, the diversity signal as an echo or pre-echo noticed of the main signal depending on whether the B signals have been delayed or advanced, respectively approaches. Der Ausdruck „Chip", wie hier verwendet, kennzeichnet ein Bit in einem Codewort, welches in einem CDMA-System übertragen wird, und eine Chip-Periodendauer ist die Zeitdauer, welche gebraucht wird, um ein Bit eines Codewortes zu übertragen. Die Mobilstation kann dann einen Echo entzerrenden Empfänger (echo-equalizing receiver) verwenden, beispielsweise ein RAKE-Empfänger, zum Verbinden von Energie aus unterschiedlichen Echos, um die Diversity-Signale zu addieren. Ein Beispiel eines solchen RAKE-Empfängers kann gefunden werden in einer allgemein zugewiesenen nebenanhängenden US-Patentanmeldung Serien-Nr. mit dem Titel „Quantized Coherent Rake Receiver", eingereicht am 29. April 1993. The term "chip" as used herein denotes a bit in a codeword which is transmitted in a CDMA system and a chip period is the time period which is needed to transmit a bit of a code word. The mobile station may then an echo equalized receiver (echo-equalizing receiver) using, for example, a RAKE receiver, for coupling of energy from different echoes to add the diversity signals. An example of such a RAKE receiver can be found in a commonly assigned adjacent appended US patent application Ser., entitled "Quantized Coherent Rake receiver", filed on April 29, 1993rd
  • [0021] [0021]
    Zum Zwecke der Darstellung dieser exemplarischen Ausführungsform, wurde eine Leistungsreduzierung berechnet für einen bestimmten Satz von Systemparametern und wird unten als Tabelle 1 aufgeführt. For illustrative purposes, this exemplary embodiment, a power reduction was calculated for a given set of parameters and is listed below as Table 1. Es ist jenseits des Umfanges der vorliegenden Erfindung, zu diskutieren, wie solche Leistungsreduzierung-Berechnungen durchgeführt werden, jedoch kann ein exemplarisches Verfahren und System gefunden werden in der nebenanhängenden US-Patentanmeldung Serien-Nr. It is beyond the scope of the present invention is to discuss how such power reduction calculations are performed, however, an exemplary method and system can be found in the next pending US patent application Ser. 07/866,554 mit dem Titel „Duplex Power Control", welche am 10. April 1992 eingereicht wurde, und welche hier durch Bezugnahme einbezogen wird. 07 / 866.554, entitled "Duplex Power Control" which was filed on 10 April 1992, and which is incorporated herein by reference.
  • Tabelle 1 Table 1
  • [0022] [0022]
    Es ist zu bemerken, dass obige Tabelle ein System darstellt, welches nicht voll belastet ist, da nur acht der erhältlichen Signalpegel verwendet werden. It should be noted that the above table illustrates a system which is not fully loaded as only eight of the available signal levels are used. Signale A 1 –A 8 werden anfangs eingestellt auf unterschiedliche Leistungspegel, gemäß der Entfernung des beabsichtigten Mobilempfängers von der Basisstation. Signals A 1 -A 8 are initially adjusted to different power levels according to the distance of the intended mobile recipient from the base station. Eine Leistungseinstellung kann beispielsweise erreicht werden durch Bereitstellen eines unterschiedlichen Modulators für jedes Signal, wobei die Ausgaben derer skaliert werden auf den gewünschten Leistungspegel, bevor all die Signale zusammen summiert werden. Power adjustment can be achieved for example by providing a different modulator for each signal, the outputs of which are scaled to the desired power level before all the signals are summed together. Alternativ können jeweils die Chip-Ströme skaliert werden auf den gewünschten Leistungspegel, zusammenaddiert werden, angelegt werden an einen gemeinsamen Vormodulationsfilter und dann durch einen einzigen Modulator moduliert werden. Alternatively, the chip-streams may each be scaled to the desired power level, added together, applied to a common premodulation filter and then modulated by a single modulator.
  • [0023] [0023]
    Die Indizierung der Signale zeigt die Reihenfolge nach Sortierung in absteigender Reihenfolge der Signalstärke an. The indexing of the signals indicates the order of sort in descending order of signal strength. In der obigen exemplarischen Tabelle 1 decken die optimalen Signalstärken für eine gleichförmige Gebietsverteilung von Mobilgeräten einen 34 dB Bereich ab, von der stärksten zu der schwächsten. In the above sample table 1, the optimal signal strengths for a uniform field distribution of mobile devices cover a range from 34 dB from the strongest to the weakest. In einem solchen exemplarischen Fall können jene Signale, welche mehr als 15 dB unterhalb des stärksten Signals sind, einer Gruppe zugeschrieben werden, für welche Diversity-Übertragungen bereitgestellt werden mittels des zusätzlichen Übertragungsverstärkers der geringeren Leistung (dh Signale A 5 –A 8 in dem Beispiel von Tabelle 1). In such an exemplary case, those signals more than 15 dB below the strongest signal, a group can be attributed, are provided for which diversity transmissions by means of the additional transmission amplifier of lower power (ie, signals A 5 -A 8 in the example of Table 1).
  • [0024] [0024]
    Obwohl ein Cut-off von mehr als 15 dB unterhalb des stärksten Signals verwendet wird in der zuvor genannten exemplarischen Ausführungsform zum Trennen von Signalen, welche als relativ stark betrachtet werden, für welche innerhalb der Zelle eine Übertragung-Diversity nicht bereitgestellt wird, von Signalen, welche als relativ schwach betrachtet werden, für welche innerhalb der Zelle eine Übertragung-Diversity bereitgestellt wird, wird der Fachmann vollständig anerkennen, dass andere Schwellwerte verwendet werden könnten. Although a cut-off is used by more than 15 dB below the strongest signal in the aforementioned exemplary embodiment for separating signals, which are considered to be relatively strong, for which within the cell transmission diversity is not provided, from signals which are considered to be relatively weak, for which a transfer within the cell diversity is provided, the skilled artisan will fully appreciate that other threshold values could be used. Darüber hinaus können jede Signale, welche dem Cutoff angrenzen, zu einer Zeit der Gruppe zugewiesen werden, welche die stärkeren Signale enthält, und zu einer anderen Zeit der Gruppe, welche die schwächeren Signale enthält, zurückzuführen auf eine Bewegung von einer Mobilstation innerhalb der Zelle. In addition, any signals which are adjacent the cutoff may be assigned at a time of the group containing the stronger signals and at another time to the group that includes the weaker signals due to movement of a mobile station within the cell.
  • [0025] [0025]
    Wenn ein Signal beispielsweise von der stärkeren Gruppe wieder zu der schwächeren Gruppe festgelegt wird, entsteht ein Bedarf, damit zu beginnen, ein entsprechendes Signal in dem Diversity-Pfad zu übertragen, welcher nicht während der zuvorigen Zeitperiode übertragen wurde. When a signal is specified, for example from the stronger group back to the weaker group, creating a need to begin to transmit a corresponding signal in the diversity path, which was not transferred during the zuvorigen time period. Um eine Reduzierung in der Dekodierungsleistung an dem Empfänger zu vermeiden, werden solche Signale glatt angehoben (ramped up) auf einen Zielleistungspegel. In order to avoid a reduction in the decoding performance at the receiver, such signals are smooth raised (ramped up) to a target power level. Genauso wird nach einer Wiederfestlegung von der schwächeren Gruppe zu der stärkeren Gruppe das entsprechende Signal in dem Diversity-Pfad schrittweise verringert (ramped down). Similarly, the corresponding signal is after a re-definition of the weaker party to the stronger group decreased gradually in the diversity path (ramped down). Demgemäß ändert sich der Durchschnittspegel einer Diversity-Übertragung glatt, wenn sich ein Signal von der stärkeren und schwächeren Gruppe hinund herbewegt. Accordingly, the average level of diversity transmission changes smoothly when a signal from the stronger and weaker group reciprocated.
  • [0026] [0026]
    Wenn die gewünschte gesamte Durchschnittsübertragungsleistung für die Signale in der stärkeren Gruppe mit P1 bezeichnet wird, wird die schwächere Gruppe mit P2, und der direktionale Koppler einen Leistungsverlustfaktor k von dem zusätzlichen (niedrigere Leistung) Leistungsverstärker zu der Antenne, und einen Leistungsverlustfaktor (1 – k) von dem Hauptleistungsverstärker zu der Antenne hat, dann wird die gesamte Durchschnittsleistung, welche die zwei Leistungsverstärker liefern müssen, angegeben durch: If the desired total average transmission power is designated for the signals in the stronger group to P1, the weaker group P2, and the directional coupler is a power loss factor k from the auxiliary (lower power) power amplifier to the antenna, and a power loss factor (1 - k ) has from the main power amplifier to the antenna, then the total mean power which must supply the two power amplifiers, represented by:
  • [0027] [0027]
    Eine gesamte Durchschnittsübertragungsleistung kann minimiert werden, indem k/(1 – k) in Gleichung (1) gleich √P2/P1 gewählt wird. A total average transmission power can be minimized by k / (1 - k) in equation (1) is equal to √P2 / P1 selected. Zur maximalen Wirksamkeit sollte das Kopplungsverhältnis des direktionalen Kopplers die Hälfte betragen von der gewünschten Größe an dBs Unterschied im Leistungspegel zwischen der Hauptübertragung und der Diversity-Übertragung, wie genauso das Verhältnis von P1 zu P2 sein sollte. For maximum efficiency, the coupling ratio of the directional coupler should be half should be of the desired size of dBs difference in power level between the main transmission and the diversity transmission, as well as the ratio of P1 to P2. Somit hat, für einen 15 dB Unterschied in der durchschnittlichen übertragenen Leistung zwischen der Hauptund der Diversity-Übertragung, der zusätzliche Leistungsverstärker einen Leistungspegel, welcher 7,5 dB (5,6-fach) niedriger ist als der Leistungspegel des Hauptleistungsverstärkers. Thus, for a 15 dB difference in average transmitted power between the main and the diversity transmission, the additional power amplifier has a power level which is 7.5 dB (5.6 times) lower than the power level of the main power amplifier. Daher ist k = 1/5,6 und 1/(1 – k) = 1/(1 – 1/5,6), ein Multiplizieren von Zähler und Nenner mit 5,6 führt zu 5,6/4,6 oder 1,22. Therefore, k = 1 / 5.6 and 1 / (1 - k) = 1 / (1-1 / 5.6) multiplying the numerator and denominator by 5.6 results in 5.6 / 4.6 or 1.22. Demgemäß ist der Hauptleistungsverstärker dann das 5,6/4,6 oder 1,22-fache des gewünschten Hauptsignal-Leistungsausgangspegels (P1), um den Verlust des direktionalen Kopplers zu kompensieren. Accordingly, the main power amplifier is then 5.6 / 4.6 or 1.22 times the desired main signal power output level (P1) to compensate for the loss of the directional coupler.
  • [0028] [0028]
    Der Fachmann wird erkennen, dass Grundsätze der vorliegenden Erfindung ausgedehnt werden können auf mehr als zwei Antennen und Frequenzen und auf die Bereitstellung von mehr als einer Diversity-Übertragung für jede Hauptübertragung. The skilled artisan will recognize that principles of the present invention can be extended to more than two antennas and frequencies and to the provision of more than one diversity transmission for each main transmission. Ferner können Diversity-Übertragungen gemacht werden mit progressiv verzögerten oder voreilenden Versionen des Hauptsignals, so dass jede getrennte Diversity-Übertragung wie ein Echo (oder Vorecho) erscheint, welches eine unterschiedliche Zeitverzögerung (oder Voreilung) gleich dem Mehrfachen der Chip-Zeitperiode hat. Furthermore, diversity transmissions can be made with progressively delayed or leading versions of the main signal, so that each separate transmission diversity as an echo (or pre-echo) appears, which is a different time delay (or advance) equal has a multiple of the chip time period.
  • [0029] [0029]
    Eine weitere exemplarische bevorzugte Ausführungsform wird nun beschrieben mit Bezug auf Another exemplary preferred embodiment will now be described with reference to 2 2 . , Es können getrennte Antennen bereitgestellt werden, wenn Nachbarkanäle in derselben Zelle verwendet werden, aufgrund der Unzweckmäßigkeit von Gebäude Niedrigverlust-Multiplexfiltern (building low-loss multiplexing filters), welche Nachbarfrequenzen auf dieselbe Antenne koppeln können, ohne ein Schutzband zwischen ihnen. It can separate antennas are provided when adjacent channels are used in the same cell, due to the inappropriateness of building low loss multiplexing filters (building low-loss multiplexing filters) which adjacent frequencies can couple to the same antenna without a guard band between them. Es ist im allgemeinen besser realisierbar, abwechselnde Frequenzkanäle in eine Antenne zu multiplexen, und jene Kanäle, welche dazwischen sind, in eine andere Antenne. It is generally more feasible to multiplex alternate frequency channels into one antenna and those channels which are therebetween, to another antenna. Während die exemplarische Ausführungsform von While the exemplary embodiment of 2 2 ein solches Übertragungssystem darstellt, wird der Fachmann erkennen, dass „dazwischen seiende" Kanäle (beispielsweise f2, f4, f6 an Modulator represents such a transmission system, the skilled artisan will recognize that "in between existent" channels (for example, f2, f4, f6 to modulator 22 22 ) in eine andere Antenne (nicht gezeigt) gemultiplext werden können, unter Verwendung eines gleichen Systems. ) Into another antenna () can be multiplexed not shown, using a same system.
  • [0030] [0030]
    Bezugnehmend auf Referring to 2 2 wird ein erster Satz an zu übertragenden Signalen A 1 –A 8 auf Trägerfrequenz f1 moduliert in dem Vielfachmodulator a first set of signals to be transmitted A 1 -A 8 on carrier frequency f1 is modulated in the multi-modulator 20 20 . , Das Ausgangssignal des Modulators wird verstärkt in einem Hochleistung-Übertragungsverstärker The output signal of the modulator is amplified in a high power transmission amplifier 21 21 , der Ausgang dessen wird verbunden mit einem Eingang eines Multiplexfilters , The output of which is connected to an input of a multiplexing filter 22 22 . , Die anderen Eingänge des Multiplexfilters The other inputs of the multiplexing filter 22 22 stehen zur Verfügung, um mit Übertragungsverstärkern (nicht gezeigt) verbunden zu werden, welche Trägerfrequenzen f3, f5, f7, usw. verwenden. are available to meet with transmission amplifiers (not shown) which use carrier frequencies f3, f5, f7, etc.
  • [0031] [0031]
    Die Ausgabe des Multiplexfilters The output of the multiplex filter 22 22 wird verbunden in einem direktionalen Koppler is connected to a directional coupler 23 23 oder einem gleichen RF-Verbindungsnetzwerk mit der niedrigeren Leistungsausgabe eines Multiplexfilters or a same RF interconnect network with lower power output of a multiplex filter 24 24 , welcher auf Trägerfrequenzen f2, f4, f6, ... usw. angepasst ist, auf welchem Diversity-Übertragungen bereitgestellt werden. Which is adapted to ... etc carrier frequencies f2, f4, f6, are provided on which diversity transmissions. Der verbundene Ausgang des direktionalen Kopplers The associated output of the directional coupler 23 23 wird mit der Antenne is connected to the antenna 25 25 verbunden. connected.
  • [0032] [0032]
    Die Signale B 5 –B 8 , für welche Diversity-Übertragungen bereitgestellt werden, werden auf Trägerfrequenz f2 moduliert in einem Vielfachsignalmodulator The signals B 5 -B 8, are provided for which diversity transmissions are on carrier frequency f2 modulated in a multiple signal modulator 26 26 , verstärkt in dem Niedrigleistung Diversity-Übertragungsverstärker Amplified in the low power transmission diversity amplifier 27 27 und dann dem f2-Eingang des Multiplexfilters and then the f2 input of the multiplex filter 24 24 zugeführt. supplied. Wie zuvor erwähnt, wird eine Vervielfältigungsanordnung (nicht gezeigt) bereitgestellt, mit einer getrennten Antenne für den Hauptübertragungskanal von Signalen B 1 –B 8 und die Diversity-Übertragung von Signalen A 5 –A 8 . As mentioned previously, a reproduction device (not shown) is provided, with a separate antenna for the main transmission channel of signals B 1 -B 8 and the diversity transmission of signals A 5 -A eighth
  • [0033] [0033]
    Obwohl exemplarische Ausführungsformen der vorliegenden Erfindung beispielsweise beschrieben wurden in Bezug auf eine Verwendung mehrerer Antennen zur Übertragung von Signalen, wird der Fachmann erkennen, dass das Vorliegende auf andere Wege implementiert werden kann. Although exemplary embodiments of the present invention have been described, for example in terms of a using a plurality of antennas for transmitting signals, the skilled artisan will recognize that the present can be implemented in other ways. Beispielsweise können die Antennen For example, the antennas 6 6 und and 9 9 durch eine einzige Doppelpolarisationsantenne ersetzt werden, und die Haupt- und Diversity-Übertragung könnten auf getrennte Eingänge der Doppelpolarisationsantenne gekoppelt werden. be replaced by a single dual-polarization antenna, and the main and diversity transmission may be coupled to separate inputs of the dual-polarization antenna. Das Hauptsignal könnte dann bei einer Polarität übertragen werden, während das Diversity-Signal bei einer Polarität übertragen wird, welche orthogonal ist zu der des Hauptsignals, beispielsweise rechtszirkulierend und linkszirkulierend. The main signal could then be transmitted at one polarity, while the diversity signal is transmitted at a polarity which is orthogonal to that of the main signal, for example rechtszirkulierend and linkszirkulierend.
  • [0034] [0034]
    Obwohl bevorzugte Ausführungsformen der vorliegenden Erfindung mit Bezug auf ein exemplarisches System beschrieben wurden, welches acht Signale für den Hauptübertragungskanal und vier Signale für den Diversity-Kanal hat, ist es verständlich, dass dieses exemplarische System nur zur Veranschaulichung bereitgestellt wird, und dass jegliche Anzahl an Signalen entweder an den Haupt- oder Diversity-Kanal zugeführt werden könnte. Although preferred embodiments of the present invention have been described with reference to an exemplary system, which eight signals for the main transmit channel and four signals on the diversity channel has, it is understood that this exemplary system is provided for illustrative purposes only, and that any number of signals could be supplied to either the main or diversity channels. Darüber hinaus sollte es, da bestimmte Ausführungsformen der vorliegenden Erfindung beschrieben und dargestellt wurden, verständlich sein, dass die Erfindung nicht darauf beschränkt ist, da Modifikationen durch den Fachmann ausgeführt werden können. Moreover, it should, as certain embodiments of the present invention have been described and illustrated, be understood that the invention is not limited thereto since modifications may be made by the skilled artisan.
Classifications
International ClassificationH04B7/06, H04B7/26, H04B1/04, H04Q7/36
Cooperative ClassificationH04B7/0671
European ClassificationH04B7/06C2D