Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE3803982 A1
Publication typeApplication
Application numberDE19883803982
Publication date25 Jan 1990
Filing date10 Feb 1988
Priority date10 Feb 1988
Publication number19883803982, 883803982, DE 3803982 A1, DE 3803982A1, DE-A1-3803982, DE19883803982, DE3803982 A1, DE3803982A1, DE883803982
InventorsIgor Groza
ApplicantIgor Groza
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Data carrier with duplication prevention
DE 3803982 A1
Abstract
Published without abstract.
Claims(4)  translated from German
1. Datenspeicherplatte für Speicherung und Lagerung digitalischer oder/und analogischer Informationen oder/und Daten, dadurch gekennzeichnet, daß auf mindestens einer Seite der Platte mindestens eine zusätzliche Stelle ( 6 ) oder ( 7 ) vorgesehen ist, welche für die Speicherung, Lagerung und Wiedergabe eine zusätzliche digitalische oder/und analogi sche Information oder/und Daten vorgesehen ist. First data storage disk for storing and storage digitalischer and / or analogical information and / or data, characterized in that there is provided on at least one side of the plate at least one additional point (6) or (7), which for storage, storage, and playback an additional Multi-lingual and / or analogi-specific information and / or data is provided. Daten, die zu dem Zweck benutzt werden: Data that is used for the purpose of:
  • - eine Reihe von Nummern und Folgen von selbständigen Infor mationsstücken sowie Musiktiteln, Bildstücken oder andere Informationen zu speichern und danach dem Abspielgerät zu liefern, um die og lnformationsstücke auf der Datendisk zu finden; - Mationsstücken a series of numbers and consequences of self-Infor, and save songs, image, or other pieces of information and then provide the player to find the above lnformationsstücke on the data disc;
  • - zum Aufzeichnen, wieviel mal diese Platte abgespielt war; - To record how much time this record was played;
  • - zur Lagerung der Information, die später mit anderen Infor mationen verglichen wird, die aus einem Abspielgerät kommen und die dem entspricht, welche kodierte Funktionen dieses Gerät gerade wiederholt, um einige Funktionen dem Gerät zu sperren. - Storage of the information that is later compared with other Infor mation coming from a player and corresponds to contain encoded functions of this device just repeated to lock some functions the device.
2. Verfahren zur Laserführung, dadurch gekennzeichnet, daß der Laser mittels 2 Laserstrahlen ( 22 + 23 ) entlang einer spiral förmigen Rille ( 15 ) geführt wird, so daß der Abstand zwischen beiden Laserstrahlen ( 22 + 23 ) genau eine Breite der Rille ( 15 ) entspricht, wo die spiralförmige Rille ( 15 ) eine transparente oder nicht-transparente Fläche bzw. eine reflektierende oder nicht-reflektierende Fläche auf der Führungsplatte ( 3 ) ist. 2. A method for laser guidance, characterized in that the laser by means of two laser beams (22 + 23) along a spiral groove (15) is guided so that the distance between the two laser beams (22 + 23) exactly a width of the groove (15 ) corresponds to where the helical groove (15) is a transparent or non-transparent surface or a reflective or non-reflective surface on the guide plate (3).
3. Führungsplatte, für das Verfahren nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß diese Platte den Abmessungen der Muster platte entspricht, und behält eine transparente oder nicht transparente bzw. eine reflektierende oder nicht-reflektie rende Fläche ( 15 ), die in spiralförmiger Ordnung auf der Fläche der Platte eingetragen ist, so daß die Form dieser Fläche ( 15 ) der Ordnung der Daten entspricht, welche später auf der Musterplatte bzw. auf die Aufzeichnung der Platte auf getragen werden soll. 3. guide plate for the method according to claim 2, characterized in that this plate the dimensions of the pattern corresponds to the plate, and maintains a transparent or non-transparent or reflective or non-reflec-saving surface (15) into a spiral order the surface of the plate is registered, so that the shape of this surface (15) corresponds to the order of the data that is to be worn later on the sample plate or to the recording of the plate.
4. Aufzeichnungsmaschine für Aufzeichnung digitalischer Infor mationen auf eine Musterplatte, von deren später andere Informationsträger ausgepreßt werden bzw. mit anderen Ver fahren hergestellt werden, dadurch gekennzeichnet, daß der Aufnahmelaser unter Verfahren von Anspruch 2 entlang der Schablonenplatte nach Anspruch 3 geführt wird und die Bewe gung des Abtastlasers wird durch mechanische, elektronische bzw. anderer Kupplung auf ein oder mehrere Aufzeichnungslaser übertragen. 4. recording machine for recording digitalischer infor mation on a sample plate can be squeezed out of the information carrier later other and go made with other United, characterized in that the recording laser under process of claim 2 is guided along the stencil plate according to claim 3 and BeWe tion of the probe laser is transmitted by mechanical, electronic or other coupling to one or more recording laser.
Description  translated from German

Die Erfindung betrifft eine Platte für die Aufzeichnung digita lischer Informationen sowie ein Verfahren für die Laserführung bei Aufzeichnung auf die Platte mittels eines Lasers. The invention relates to a disk for recording digita lic information and a method for laser guide when recording to the disc using a laser.

Als Begründung dieser Erfindung ist ein Führungsverfahren bekannt, wobei ein Abtastlaser mit ein oder drei Laserstrahlen entlang einer Führungsrille auf einen Datenträger geführt wird. The justification of this invention, a guide method is known in which a scanning laser with one or three laser beams is guided along a guide groove on a disk.

Als Nachteil eines solchen Führungsverfahren ist die Ungenauigkeit des Datenlasers mit den ihr verbundenen Abtastfehlern bekannt. The disadvantage of such a guide method, the inaccuracy of the data laser with its affiliated sampling errors is known.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde: The invention is based on the object:

  • - zuerst eine Platte zu schaffen, bei der man am Anfang des Laser prozesses schon fest vorprogrammieren kann, welches Datenstück das Lasergerät abspielen soll. - To create first a disk in which you can pre-program already established at the beginning of the laser process, which piece of data is to play the laser device.
  • - zweitens eine Platte zu schaffen, bei der die Doublizierung und die Überspielmöglichkeit völlig ausgeschlossen ist. - Secondly, to provide a disk in which the Doublizierung and the dubbing option is completely ruled out.
  • - drittens ein Verfahren für eine Laserführung vorzustellen, mit Hilfe zweier Laserstrahlen. - Thirdly, to present a method for laser guidance, with the help of two laser beams.

Aufgrund dieser Aufgabe wird auch eine Maschine vorgeschlagen, die für die Herstellung der Musterplatte benutzt werden kann. Due to this problem, a machine is suggested, which can be used for the production of the sample plate.

Die Aufgabe wird dadurch gelöst, daß auf die Datenplatte 3 eine zusätzliche Stelle 6 bzw. 7 vorgesehen wird. The object is achieved in that an additional body is 6 or 7 provided on the data disk 3. Die Stelle, die da für benutzt wird, um eine zusätzliche Information aufzuzeichnen, die der Funktion des Abspielgerätes entspricht. The body, which is for there used to record additional information corresponding to the function of the player.

Weitere Aufgaben werden dadurch gelöst, daß das Laserinstrument mit Hilfe zweier Laserstrahlen 22 + 23 entlang eines Kontrastes die Führungsrille 15 geführt wird. Other objects are achieved in that the laser instrument by means of two laser beams 22 + 23 along a contrast of the guide groove 15 is guided. Und diese Führung wird mittels einer mechanischen bzw. anderer Kupplungen auf ein oder mehrere Aufzeichnungsinstrumente übertragen. And this guide is transmitted to one or more recording instruments by means of a mechanical or other couplings.

Die erzielbaren Vorteile dieser Erfindung liegen insbesondere darin, daß eine wichtige und kostspielige Information, die auf einen Datenträger gespeichert ist, gegen Doublizierung und Verviel fältigung geschützt werden kann. The achievable advantages of this invention are, in particular, that an important and costly information that is stored on a disk that can be protected against Doublizierung and Verviel fältigung.

Weitere Vorteile liegen insbesondere darin, daß der Führungsme chanismus dieser Aufzeichnungsmaschine deutlich einfacher und billiger wird, als bei den komplizierten, mechanischen Führungs systemen. Further advantages are, in particular, that the Führungsme much easier and cheaper mechanism of this recording machine, systems than with the complicated mechanical guide.

Für die Beschreibung darliegender Erfindung sind folgende Zeich nungen dargestellt: For the description of the invention following darliegender undersigned calculations are shown:

Es zeigt It shows

Fig. 1 zeigt einen Datenträger 3 mit zusätzlicher Informations stelle 6 bzw. 7 . Fig. 1 shows a data carrier 3 with additional information location 6 and 7 respectively. Stelle 6 oder 7 können in einen beliebigen Kreis oder andere Formen vorgesehen werden. Point 6 or 7 can be provided in any circuit or other shapes.

Fig. 3 zeigt einen Datenträger 3 , der in diesem Fall als Führungs schablone gefertigt ist. Fig. 3 shows a data carrier 3, the template is made in this case as a guide. In diesem Datenträger ist ein Schnitt 13 zur Erklärung des Prinzips der Laserführung gezeichnet. In this volume, a section 13 for explanation of the principle of the laser guide is drawn.

Auf Fig. 4 ist der Schnitt 13 vergrößert, so daß man deutlich eine Führungsrille 14 , 15 und 16 sehen kann, die auf einem negativen Feld 17 , 18 aufgebracht ist. To Fig. 4 of the section 13 is enlarged, so that one can clearly see a guide groove 14, 15 and 16, which is applied to a negative field 17, 18.

Der Abstand zwischen den Führungsrillen 14 , 15 und 16 ist unge fähr 20% größer als die Breite der Führungsrille. The distance between the guide grooves 14, 15 and 16 is unge mately 20% greater than the width of the guide groove.

Laserstrahl 19 wird in dem Fall auf ein minimum von Energie in stalliert. Laser beam 19 is installed in the case to a minimum of energy.

Auf Fig. 5 ist das Führungsprinzip mit 3 Laserstrahlen 19 , 20 und 21 dargestellt. In Fig. 5 the guiding principle with 3 laser beams 19, 20 and 21 is shown.

Fig. 6 zeigt die Installation des zweistrahligen 22 und 23 Laser instrumente auf der Führungsplatte. Fig. 6 shows the installation of the twin 22 and 23 laser instruments on the guide plate.

In Fig. 7 wird eine fehlerhafte Führung gezeigt, so daß der Laser strahl 22 auf die Führungsrille 15 angegriffen wird. In Fig. 7 a faulty guidance is shown, so that the laser beam is 22 attack on the guide groove 15. Bei der Grei fung des Laserstrahls 22 ist der andere Laserstrahl 23 noch ohne Greifung und darum ohne ein Signal, so daß bei solchen Kombinationen die Korrektursysteme des Abspielgerätes selbst in Richtung "L" korrigieren. When Grei tion of the laser beam 22 is the other laser beam 23 even without Greifung and therefore without a signal, so that in such combinations correct the correction systems of the player itself in the direction of "L".

In Fig. 8 wird ein anderer Lesefehler gezeigt, wo der Laserstrahl 23 die Rille 15 angreift und Laserstrahl 22 noch nicht an der dunklen Stelle angekommen ist. In FIG. 8, another read error is shown, where the laser beam 23, the groove 15 engages and is laser beam 22 has not yet arrived at the dark place. Daher versteht das Korrektursystem diese Kombination der Signale als Kommando zur Korrektur in Richtung "R". Therefore, the correction system understands this combination of signals as a command to correct direction "R".

In Fig. 9 ist eine schematische Darstellung mit 3 unabhängigen In formationsschichten 29 , 32 und 35 , welche die Informationen auf selbständige Schichten speichern. FIG. 9 is a schematic representation with 3 independent is in formation layers 29, 32 and 35, which are saved on separate layers. Die Information der Schichten 29 , 32 und 35 kann man nur mit bestimmten, für jede Schicht eigene Laserstrahlfrequenzen abtasten. The information of the layers 29, 32 and 35 can scan only with certain, own for each layer, the laser beam frequencies.

Referenced by
Citing PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
EP0511875A2 *30 Apr 19924 Nov 1992Sharp Kabushiki KaishaInformation recording and reproducing apparatus
EP0511875A3 *30 Apr 199211 May 1994Sharp KkInformation recording and reproducing apparatus
EP0736212A1 *19 Dec 19949 Oct 1996Randall JamailMethod of masking data on a storage medium
EP0736212A4 *19 Dec 199427 Dec 1996Randall JamailMethod of masking data on a storage medium
EP1033711A2 *13 Oct 19946 Sep 2000Time Warner Entertainment Co., L.P.Software carrier for play on a system for authenticating software carriers
EP1033711A3 *13 Oct 19943 Apr 2002Time Warner Entertainment Co., L.P.Software carrier for play on a system for authenticating software carriers
US5822291 *21 Nov 199513 Oct 1998Zoom Television, Inc.Mass storage element and drive unit therefor
US613811927 Apr 199924 Oct 2000Intertrust Technologies Corp.Techniques for defining, using and manipulating rights management data structures
US63634887 Jun 199926 Mar 2002Intertrust Technologies Corp.Systems and methods for secure transaction management and electronic rights protection
US63894029 Jun 199914 May 2002Intertrust Technologies Corp.Systems and methods for secure transaction management and electronic rights protection
US64271403 Sep 199930 Jul 2002Intertrust Technologies Corp.Systems and methods for secure transaction management and electronic rights protection
US644936723 Feb 200110 Sep 2002Intertrust Technologies Corp.Steganographic techniques for securely delivering electronic digital rights management control information over insecure communication channels
US66184845 Jul 20029 Sep 2003Intertrust Technologies CorporationSteganographic techniques for securely delivering electronic digital rights management control information over insecure communication channels
US665856826 Oct 19992 Dec 2003Intertrust Technologies CorporationTrusted infrastructure support system, methods and techniques for secure electronic commerce transaction and rights management
US784483520 Sep 200530 Nov 2010Intertrust Technologies CorporationSystems and methods for secure transaction management and electronic rights protection
US791774922 May 200629 Mar 2011Intertrust Technologies CorporationSystems and methods for secure transaction management and electronic rights protection
US792589814 Jun 200612 Apr 2011Intertrust Technologies Corp.Systems and methods using cryptography to protect secure computing environments
US818547313 Apr 200622 May 2012Intertrust Technologies CorporationTrusted infrastructure support systems, methods and techniques for secure electronic commerce, electronic transactions, commerce process control and automation, distributed computing, and rights management
US830721210 Jul 20036 Nov 2012Intertrust Technologies Corp.Steganographic techniques for securely delivering electronic digital rights management control information over insecure communication channels
US851022610 Jan 200713 Aug 2013Graphon CorporationMethod for synchronous encryption between a client and a licensing agent
US853385112 Apr 200610 Sep 2013Intertrust Technologies CorporationSystems and methods for secure transaction management and electronic rights protection
US854384223 May 200624 Sep 2013Intertrust Technologies CorporationSystem and methods for secure transaction management and electronics rights protection
US87517932 Dec 200310 Jun 2014Intertrust Technologies Corp.Trusted infrastructure support systems, methods and techniques for secure electronic commerce transaction and rights management
WO1996029639A2 *21 Mar 199626 Sep 1996Zoom Television, Inc.Interactive transaction management multimedia system
WO1996029639A3 *21 Mar 199620 Feb 1997Zoom Television IncInteractive transaction management multimedia system
WO1997043761A2 *15 May 199720 Nov 1997Intertrust Technologies Corp.Cryptographic methods, apparatus and systems for storage media electronic rights management in closed and connected appliances
WO1997043761A3 *15 May 19972 Apr 1998Intertrust Tech CorpCryptographic methods, apparatus and systems for storage media electronic rights management in closed and connected appliances
Classifications
International ClassificationG06F1/00, G11B23/36, G11B27/28, G11B7/14, G11B7/007, G11B20/00, G11B23/28
Cooperative ClassificationG11B23/282, G06F2211/007, G11B20/00086, G11B27/28, G11B23/36, G11B7/007, G11B20/00746, G11B7/14, G11B2220/2587, G11B2220/20
European ClassificationG11B20/00P11B, G11B23/28A2, G11B20/00P, G11B23/36, G11B7/14, G11B27/28, G11B7/007
Legal Events
DateCodeEventDescription
6 Jun 19918133Disposal/non-payment of the application fee