Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE3305406 C2
Publication typeGrant
Application numberDE19833305406
Publication date4 Jun 1992
Filing date17 Feb 1983
Priority date19 Feb 1982
Also published asCA1182604A, CA1182604A1, DE3305406A1, US4519799
Publication number19833305406, 833305406, DE 3305406 C2, DE 3305406C2, DE-C2-3305406, DE19833305406, DE3305406 C2, DE3305406C2, DE833305406
InventorsAkira Utsunomiya Tochigi Jp Sakurai, Hiroshi Yachiyo Chiba Jp Mizutani
ApplicantKao Corp., Tokio/Tokyo, Jp
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet

DE 3305406 C2
Abstract  available in
Claims(6)  translated from German
1. Damenbinde mit einem inneren Absorptionsmedium zur Aufnahme von Körperflüssigkeiten sowie einer Abdeckung, die mindestens die Seite des Absorptionsmediums bedeckt, die mit der Haut der Trägerin in Kontakt steht, wobei die Abdeckung doppelschichtig ausgebildet ist und mindestens einen Teilgehalt an hydrophoben Fasern aufweist, dadurch gekennzeichnet , daß die Abdeckung insgesamt im wesentlichen aus 30 bis 80 Gew.-% wärmeschmelzbarer Fasern besteht, die bei einer Temperatur zwischen 90°C und 140°C schmelzen und entsprechend von 70 bis 20 Gew.-% hydrophoben Fasern, die unter einer Temperatur von 140°C nicht schmelzbar sind, und die Abdeckung insgesamt eine Dicke von 0,5 bis 1,2 mm unter einer Belastung von 1 g/cm² und eine Dicke von 0,2 bis 0,6 mm unter einer Belastung von 5 g/cm² aufweist, wobei in der äußeren Schicht das Gewichtsverhältnis von schmelzbaren Fasern zu hydrophoben Fasern im Bereich von 50/50 bis 100/0 und in der inneren Schicht das Gewichtsverhältnis von wärmeschmelzbaren Fasern zu hydrophoben Fasern im Bereich von 20/80 bis 60/40 liegt. 1. A sanitary napkin having an internal absorbent medium for absorbing body fluids, and a cover that at least the side of the absorbing medium covered, which is in contact with the wearer's skin, wherein the cover is configured double-layered and comprises at least a part of content of hydrophobic fibers, characterized in that the cover consists essentially of a total of 30 to 80 wt .-% heat-fusible fibers which melt at a temperature between 90 ° C and 140 ° C and corresponding to 70 to 20 wt .-% of hydrophobic fibers of less than a temperature 140 ° C can not be melted, and the cover a total of a thickness of 0.5 to 1.2 mm under a load of 1 g / cm and a thickness of 0.2 to 0.6 mm under a load of 5 g / cm² , wherein the weight ratio of the fusible fibers, the weight ratio of the heat-fusible fibers located in the outer layer to the hydrophobic fibers in the range of 50/50 to 100/0, and in the inner layer to the hydrophobic fibers in the range of 20/80 to 60/40.
2. Damenbinde nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die äußere Schicht ein Basisgewicht von 5 bis 15 g/cm² und die innere Schicht ein Basisgewicht von 8 bis 25 g/cm² besitzt. 2. A sanitary napkin according to claim 1, characterized in that the outer layer has a basis weight of 5 to 15 g / cm² and the inner layer has a basis weight of 8 to 25 g / cm².
3. Damenbinde nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die wärmeschmelzbaren Fasern eine Feinheit von 0,17 bis 0,33 tex und die hydrophoben Fasern eine Feinheit von 0,17 bis 0,67 tex besitzen. 3. A sanitary napkin according to claim 1, characterized in that the heat-fusible fibers have a tex fineness from 0.17 to 0.33 tex and the hydrophobic fibers have a fineness of from 0.17 to 0.67.
4. Damenbinde nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die wärmeschmelzbaren Fasern Polyäthylen/Polypropylen zusammengesetzte Fasern sind, während die hydrophoben Fasern Polyäthylen oder Polyesterfasern sind. 4. A sanitary napkin according to claim 1, characterized in that the heat-fusible fibers are polyethylene / polypropylene composite fibers, while the hydrophobic fibers are polyethylene or polyester fibers.
5. Damenbinde nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die äußere Schicht aus zusammengesetzten Polyäthylen: Polypropylenfasern von 0,17 tex besteht mit einem Basisgewicht von 7 bis 9 g/m², und die innere Schicht aus einer Mischung von 3 bis 8 g/m² Polyäthylen/Polypropylen zusammengesetzte Fasern von 0,33 tex und 5 bis 11 g/m² Polypropylenfasern von 0,22 tex zusammengesetzt ist. 5. A sanitary napkin according to claim 1, characterized in that the outer layer of the composite polyethylene: polypropylene fibers of 0.17 tex is having a basis weight of 7 to 9 g / m², and the inner layer made of a mixture of 3 to 8 g / m² polyethylene / polypropylene composite fibers of 0.33 tex and 5 to 11 g / m² polypropylene fibers of 0.22 is composed tex.
6. Damenbinde nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß die äußere Schicht ein niedrigeres Basisgewicht besitzt und einen höheren Anteil an wärmeschmelzbaren Fasern aufweist als die innere Schicht. 6. A sanitary napkin according to claim 2, characterized in that the outer layer has a lower basis weight and a higher proportion of hot-melt fibers than the inner layer.
Description  translated from German

Die Erfindung betrifft eine Damenbinde mit einem inneren Absorptionsmedium zur Aufnahme von Körperflüssigkeiten sowie einer Abdeckung, die mindestens die Seite des Absorptionsmediums bedeckt, die mit der Haut der Trägerin in Kontakt steht, wobei die Abdeckung doppelschichtig ausgebildet ist und mindestens einen Teilgehalt an hydrophoben Fasern aufweist. The invention relates to a sanitary napkin having an inner absorbing medium for absorbing body fluids, and a cover that covers at least the side of the absorbing medium, which communicates with the wearer's skin in contact with the cover is formed double-layered and at least a part of content of hydrophobic fibers.

Eine derartige Damenbinde ist aus der DE-OS 28 25 990 bekannt. Such a sanitary napkin is known from DE-OS 28 25 990. Dort sollen jedoch die beiden Schichten eine unterschiedliche Struktur aufweisen und jede Schicht ein spezielles Gewichtsverhältnis von hydrophilen zu hydrophoben Fasern besitzen. However, there are the two layers have a different structure and each layer having a specific weight ratio of hydrophilic to hydrophobic fibers.

Die nicht vorveröffentlichte DE-OS 32 17 837 beschreibt ein aus zwei Schichten bestehendes Faservlies als Oberflächenmaterial eines wasserabsorbierenden Gegenstandes, wobei insbesondere die äußere Schicht aus ES-Fasern bestehen soll, während die zweite Schicht durch eine Mischung von ES-Fasern und Polyesterfasern gebildet werden soll. The non-prepublished DE-OS 32 17 837 describes a two-layer non-woven fabric as a surface material of a water-absorbing article, in particular the outer layer of ES-fibers should consist, while the second layer is to be formed by a mixture of ES-fibers and polyester fibers ,

Schließlich beschreibt die US-PS 38 43 478 eine doppellagige Schicht, bei welcher die äußere aus einem Äthylen-Propylen-Blockcopolymeren besteht, während die zweite durch ein anderes synthetisches, thermoplastisches Polymer gebildet wird. Finally, US-PS 38 43 478 describes a two-ply layer, wherein the outer is made of an ethylene-propylene block copolymer, while the second is formed by a different synthetic thermoplastic polymer.

Herkömmliche Damenbinden sind zusammengesetzt aus einem Absorptionsmedium aus Zelluloseflocken, absorbierendem Papier oder ähnlichem, einer wasserdichten Schicht, die sich unterhalb und auf den Seiten des Absorptionsmediums befindet, sowie einer Deckschicht aus Faservlies. Conventional sanitary napkins are composed of an absorption medium from cellulose fluff, absorbent paper, or the like, a waterproof layer that is located below and on the sides of the absorbent medium, and a cover layer of non-woven fabric.

Als die Deckschicht der bekannten Binden bildendes Faservlies hat man herkömmlich solche Faservliese eingesetzt, die über ein nasses oder ein trockenes Verfahren hergestellt wurden. When the covering layer of the known binding-forming nonwoven fabric has conventionally used in such nonwoven fabrics which have been produced through a wet or a dry process. Die durch ein nasses Verfahren hergestellten Faservliese haben eine dichte Textur und besitzen wasserabstoßende Eigenschaften, da sie hydrophobe Fasern oder mit eingemischtes Bindemittel enthalten, so daß sie nicht vollständig zufriedenstellend sind hinsichtlich ihrer Blutabsorptionseigenschaften. The nonwoven fabrics produced by a wet process have a dense texture and possess water-repellent properties since they contain hydrophobic fibers, or fitted mixed binder so that they are not completely satisfactory in their blood absorption properties. Bei den auf trockenem Wege hergestellten Faservliesen ist, da sie zur Fixierung der hydrophilen Fasern ein Bindemittel enthalten, ebenfalls eine wasserabstoßende Eigenschaft gegeben, die sie hinsichtlich ihrer Blutabsorptionseigenschaften nicht zufriedenstellen lassen wie im Fall der Faservliese, die über ein nasses Verfahren hergestellt wurden. When the fiber webs produced by dry methods, since they contain a binder for fixing the hydrophilic fibers also given a water-repellent property that they can not be satisfactory in terms of their blood absorption properties as in the case of non-woven fabrics were prepared by a wet process.

Aus diesem Grund besteht beim praktischen Einsatz derartiger herkömmlicher Damenbinden bei einem starken Blutaustritt die Neigung, daß dieses entlang der Oberfläche der Binde fließt, bevor es im Inneren absorbiert wird, so daß das Blut über die Seitenkanten der Binde hinaustritt. For this reason, in practical use of such conventional sanitary napkins with a strong blood outlet is a tendency that it flows along the surface of the napkin before it is absorbed in the interior, so that blood also exits through the side edges of the napkin.

Auch kann in manchen Fällen das ausgetretene Blut, nachdem es von der Binde absorbiert worden ist, durch die Oberflächenschicht der Binde hinausgedrückt werden aufgrund des Druckes, der durch das Körpergewicht der Trägerin hierauf ausgeübt wird, so daß die Haut der Trägerin befeuchtet wird und dementsprechend der Komfort und das Gefühl der Sicherheit, das angestrebt wird, wenn die Damenbinde getragen wird, verloren geht. Also, in some cases, to the blood after it has been absorbed by the napkin, are pushed by the surface layer of the napkin due to the pressure exerted by the body weight of the wearer thereto, so that the wearer's skin is moistened and, accordingly, the comfort and feeling of security that is sought when the sanitary napkin is worn, lost. Um diese "Rückkehr" oder "Rücknässung" des Blutes zu vermindern, sind Versuche gemacht worden, das Faservlies der Deckschicht wasserabstoßend auszubilden. In order to reduce this "return" or "rewet" of the blood, attempts have been made to form the non-woven fabric of the outer layer water repellent. So ist beispielsweise vorgeschlagen worden, hydrophobe synthetische Fasern als ein Teil der Fasern des Faservlieses einzusetzen. Thus, for example, been proposed to use hydrophobic synthetic fibers as a part of the fibers of the nonwoven fabric. Dies kann das Problem der Rücknässung oder das Phänomen des Durchtretens in beachtlichem Maße verbessern, aber aufgrund der Wasserabstoßungseigenschaften nimmt die Absorptionsfähigkeit der Binde für das ausfließende Blut in starkem Maße ab und die Binde bietet keine Sicherheit mehr gegen das Austreten des Blutes an der Kante. This can improve the problem of rewetting or the phenomenon of passing to a considerable extent, but due to the water repellency decreases the absorption capacity of the napkin for the outflowing blood to a large extent and the binding does not provide greater security against the escape of the blood at the edge.

Wie bereits oben diskutiert wurde, strebt man an, daß die Damenbinde zwei Erfordernissen genügt, nämlich sie soll in der Lage sein, das ausfließende Blut schnell zu absorbieren und sie muß außerdem fähig sein zu verhindern, daß das absorbierte Blut unter dem Druck des Körpergewichts der Trägerin wieder herausgedrückt wird. As discussed above, aims it is believed that the sanitary napkin two requirements is sufficient, ie they should be able to the effluent blood to absorb quickly and they must also be able to prevent the absorbed blood under the pressure of body weight wearer is pushed again. Verschiedene Verbesserungen, wie etwa der Einsatz verschiedener Arten wasserabsorbierender Polymere als Absorptionsmedium, sind berichtet worden und wurden auch in handelsüblich verfügbaren Damenbinden in der Praxis eingesetzt, aber es ist bislang keine Damenbinde bekannt, die in einer zufriedenstellenden Weise beiden Anforderungen genügt, nämlich schnell zu absorbieren (Sicherheit gegen den Austritt an der Kante) und eine "Rücknässung" der zuvor absorbierten Flüssigkeit zu verhindern. Various improvements, such as the use of different types of water-absorbing polymers as absorbing medium, have been reported and were also used in commercially available sanitary pads in practice, but it is not yet known no sanitary napkin that meets in a satisfactory manner two requirements, namely, fast absorbing (security against leakage at the edge) and a "wetback" of previously absorbed liquid to prevent.

Der Erfindung liegt dementsprechend die Aufgabe zugrunde, unter Vermeidung der aufgezeigten Nachteile die Damenbinde der eingangs genannten Art so auszugestalten, daß sie eine rasche und hohe Flüssigkeitsabsorption ermöglicht und gleichzeitig ein Rücknässen verhindert, so daß sie auf die Haut der Trägerin ein angenehmes Gefühl überträgt. The invention is accordingly the object of avoiding the disadvantages indicated design the sanitary napkin of the type mentioned such that it allows a quick and high liquid absorption and simultaneously prevents re-wetting, so that it transfers to the skin of the wearer a comfortable feel.

Nach der Erfindung ist es gelungen, eine Damenbinde zu schaffen, die gleichzeitig beiden erwähnten Anforderungen genügt, obwohl sich die Eigenschaften auf den ersten Blick zu widersprechen scheinen. According to the invention, it has been possible to provide a sanitary napkin that simultaneously satisfies both requirements mentioned, although the properties seem to contradict at first glance.

Gelöst wird die Aufgabe gemäß der Erfindung durch die im Kennzeichen des Hauptanspruches angegebenen Merkmale, wobei bezüglich bevorzugter Ausführungsformen auf die Merkmale der Unteransprüche verwiesen wird. The object is achieved according to the invention by the indicator specified in the main claim characteristics, with respect to preferred embodiments, reference is made to the features of the claims.

Gemäß der Erfindung besteht die Abdeckung insgesamt im wesentlichen aus 30 bis 80 Gew.-% wärmeschmelzbarer Fasern, die bei einer Temperatur zwischen 90°C und 140°C schmelzen und entsprechend von 70 bis 20 Gew.-% hydrophoben Fasern, die unter einer Temperatur von 140°C nicht schmelzbar sind, und die Abdeckung insgesamt eine Dicke von 0,5 bis 1,2 mm unter einer Belastung von 1 g/cm² und eine Dicke von 0,2 bis 0,6 mm unter einer Belastung von 5 g/cm² aufweist, wobei in der äußeren Schicht das Gewichtsverhältnis von schmelzbaren Fasern zu hydrophoben Fasern im Bereich von 50/50 bis 100/0 und in der inneren Schicht das Gewichtsverhältnis von wärmeschmelzbaren Fasern zu hydrophoben Fasern im Bereich von 20/80 bis 60/40 liegt. According to the invention the cover consists essentially of a total of 30 to 80 wt .-% heat-fusible fibers which melt at a temperature between 90 ° C and 140 ° C and corresponding to 70 to 20 wt .-% hydrophobic fibers under a temperature of 140 ° C can not be melted, and the cover a total of a thickness of 0.5 to 1.2 mm under a load of 1 g / cm and a thickness of 0.2 to 0.6 mm under a load of 5 g / cm², wherein the weight ratio of the fusible fibers, the weight ratio of the heat-fusible fibers located in the outer layer to the hydrophobic fibers in the range of 50/50 to 100/0, and in the inner layer to the hydrophobic fibers in the range of 20/80 to 60/40 ,

Bezüglich der wärmeschmelzbaren Faser, die gemäß der Erfindung verwendet wird, ist es grundsätzlich möglich, jeden entsprechenden Fasertyp einzusetzen, der teilweise oder vollständig schmilzt, wenn er einer Temperatur von 90° bis 140°C ausgesetzt wird, so daß er eine Klebrigkeit aufweist, während jedoch normalerweise eine zusammengesetzte Polyäthylen-Polypropylenfaser, eine niedrigschmelzende zusammengesetzte Polyester/Polypropylenfaser oder ähnliches bevorzugt wird. With respect to the heat-fusible fiber, which is used according to the invention, it is in principle possible to use any appropriate type of fiber, the partially or completely melts, when exposed to a temperature of 90 ° to 140 ° C, so that it has a stickiness while However, usually a composite polyethylene-polypropylene fiber, a low-melting composite polyester / polypropylene fiber or similar is preferred.

Als hydrophobe Faser, die nicht unter einer Temperatur von 140°C schmilzt, können herkömmliche synthetische Fasern vorzugsweise Olefinfasern eingesetzt werden die Polyäthylen- oder Polypropylenfasern, Polyesterfasern, Polyamidfasern oder Acrylnitrilfasern. As the hydrophobic fiber which does not melt at a temperature of 140 ° C, conventional synthetic fibers can be preferably used olefin fibers, the polyethylene or polypropylene fibers, polyester fibers, polyamide fibers or acrylonitrile. Unter diesen sind Polyolefinfasern am stärksten bevorzugt im Hinblick auf ihre niedrigen Kosten. Among these polyolefin fibers are most preferred in view of their low cost.

Hinsichtlich der Fasergröße, die gemäß der Erfindung eingesetzt wird, können die wärmeschmelzbaren Fasern eine Feinheit im Bereich von 0,17 bis 0,67 tex (1,5 bis 6 Denier) haben, aber eine Faserfeinheit im Bereich von 0,15 bis 0,33 tex (1,5 bis 3 Denier) wird bevorzugt, wenn man die Tatsache in Betracht zieht, daß die wärmeschmelzbare Faser als Hauptbestandteil der ersten Schicht (auf der Seite der Binde, die die Haut der Benutzerin berührt) liegt, das bedeutet an einer Stelle, an welcher das Anfühlungsvermögen oder Gefühl der ersten Schicht wichtig ist. With regard to the fiber size, which is used according to the invention, the heat-fusible fibers may have a fineness in the range from 0.17 to 0.67 tex (1.5 to 6 denier), but a fiber count in the range of 0.15 to 0 33 tex (1.5 to 3 denier) is preferred, if one takes into account the fact that the heat-fusible fibers as the main component of the first layer (on the side of the napkin which contacts the skin of the user) is located, that is, at a location at which the Anfühlungsvermögen or feeling of the first layer is important.

Die Feinheit der hydrophoben Faser liegt vorzugsweise im Bereich von 0,17 bis 0,67 tex (1,5 bis 6 Denier) und besonders bevorzugt im Bereich von 0,17 bis 0,33 tex (1,5 bis 3 Denier), und zwar aus dem oben genannten gleichen Grund (gutes Anfühlungsvermögen oder Gefühl). The fineness of the hydrophobic fibers preferably ranges from 0.17 to 0.67 tex (1.5 to 6 denier) and more preferably in the range from 0.17 to 0.33 tex (1.5 to 3 denier), and Although the same reason mentioned above (good Anfühlungsvermögen or feeling).

Der Aufbau des Deckvlieses ist vorzugsweise so, daß die zweite Schicht ziemlich schwach an die erste Schicht gebunden ist. The construction of the nonwoven cover is preferably such that the second layer is quite weakly bound to the first layer. Bezüglich der Dicke des Faserdeckvlieses ist für den erfindungsgemäßen Zweck der Einsatz eines Faserdeckvlieses geeignet, das eine Dicke von 0,2 bis 0,6 mm unter einer Belastung von 5 g/cm² und eine Dicke von 0,5 bis 1,2 mm unter einer Belastung von 1 g/cm² besitzt. With respect to the thickness of the fiber fleece cover, for the purpose according to the invention the use of a fiber fleece deck suitable having a thickness of 0.2 to 0.6 mm under a load of 5 g / cm² and a thickness of 0.5 to 1.2 mm under a load of 1 g / cm².

Ein Faserdeckvlies mit einer Dicke von weniger als 0,2 mm unter einer Belastung von 5 g/cm² und einer Dicke von weniger als 0,5 mm unter einer Belastung von 1 g/cm² ist zu dünn und die Schichten werden in einem dichten Status miteinander verbunden, der nachteilig ist für die angestrebte voluminöse Struktur oder Fülle, so daß ein solches Vlies ein schlechtes Anfühlungsvermögen, Gefühl und Weichheit besitzt, während außerdem die Wahrscheinlichkeit größer ist, daß das Blut rücknäßt oder durchtritt, nachdem es zunächst von der Binde absorbiert worden ist. A fibrous nonwoven cover having a thickness of less than 0.2 mm under a load of 5 g / cm² and a thickness of less than 0.5 mm under a load of 1 g / cm² is too thin and the layers are in a dense state to each other connected, which is detrimental to the desired bulky structure or abundance, so that such a fleece has a poor Anfühlungsvermögen, feel and softness, while also it is more likely that the blood rücknäßt or occurs after it is initially absorbed by the binding ,

Deckvliese mit einer Dicke von mehr als 0,6 mm unter einer Belastung von 5 g/cm² und einer Dicke von mehr als 1,2 mm unter einer Belastung von 1 g/cm² sind ebenfalls unerwünscht aus den nachfolgenden Gründen: Cover webs having a thickness of more than 0.6 mm under a load of 5 g / cm² and a thickness of more than 1.2 mm under a load of 1 g / cm² are also undesirable for the following reasons:

Zunächst ist, wenn ein Vlies eine Dicke von mehr als 0,6 mm unter einer Belastung von 5 g/cm² besitzt, dieses sehr hart und natürlich hat ein solches Vlies eine Dicke von mehr als 0,5 mm, wenn es unter einer Belastung von 1 g/cm² steht. First, when a fleece has a thickness greater than 0.6 mm under a load of 5 g / cm, this very hard, and of course such a fleece has a thickness greater than 0.5 mm when under a load of 1 g / cm² is.

Als zweites unterscheidet sich, wenn ein solches Vlies eine Dicke besitzt, die 1,2 mm unter einer Belastung von 1 g/cm² überschreitet, ein solches Vlies nicht sehr von einer Fasernzusammenballung hinsichtlich des Gewebeaufbaues, so daß ein solches Vlies nicht in der Lage ist, die physikalische Reibung, der es im normalen Gebrauch ausgesetzt ist, auszuhalten. The second differs, if such a non-woven having a thickness exceeding 1.2 mm under a load of 1 g / cm, such a non-woven not much different from a fiber aggregation with respect to the tissue structure, so that such a non-woven is not in a position , the physical friction, is exposed in normal use it to withstand.

Das Deckvlies gemäß der Erfindung, das eine Dicke von 0,2 bis 0,6 mm unter einer Belastung von 5 g/cm² und eine Dicke von 0,5 bis 1,2 mm unter einer Belastung von 1 g/cm² besitzt, zeigt ein ausgezeichnetes Anfühlungsvermögen im besonderen bei der Berührung und im Hinblick auf die Weichheit, was im wesentlichen auf der schwachen Bindung der zweiten Schicht an die erste beruht. The cover fabric of the invention, a thickness of 0.2 cm² to 0.6 mm under a load of 5 g / and has a thickness of 0.5 to 1.2 mm under a load of 1 g / cm is a, excellent Anfühlungsvermögen in particular to the touch and in view of the softness, which on the weak binding of the second layer based on the first substantially. Dies läßt sich ableiten von dem Unterschied der Dicke unter zwei verschiedenen Belastungen (1 g/cm² und 5 g/cm²). This can be deduced from the difference of thickness at two different pressures (1 g / cm and 5 g / cm²). Auch wenn das von dem Absorptionsmedium absorbierte Blut in der Binde bis zur Oberfläche der Binde durch das Faservlies unter einem gewissen Druck hindurchgepreßt wird, tritt dieses Blut nicht direkt aus der Oberfläche aus aufgrund der Dicke des Deckvlieses, das unter einer Belastung von 5 g/cm² gehalten wird, womit eine Verbesserung der Binde gemäß der Erfindung sichergestellt wird im Hinblick auf die Eigenschaften einer verminderten Klebrigkeit und eines verbesserten Komfortes während der Benutzung. Even if the energy absorbed by the absorbing medium blood is hindurchgepreßt in the binding to the surface of the napkin by the nonwoven fabric under a certain pressure, this blood comes out not directly from the surface due to the thickness of the cover non-woven fabric, under a load of 5 g / cm² is maintained, thereby improving the bonding is ensured according to the invention in view of the properties of reduced tackiness and improved comfortable by during use.

Außerdem besitzt die Deckschicht der Damenbinde gemäß der Erfindung den zusätzlichen Vorteil, daß eine Fuselbildung aufgrund der physikalischen Reibung während der Benutzung vermindert wird aufgrund der schnellen und sicheren Bindung der Fasern der äußeren Schicht (erste Schicht), die grundsätzlich zusammengesetzt ist aus wärmeschmelzbaren Fasern (50 bis 100 Gewichtsprozent). In addition, the cover layer of the sanitary napkin has according to the invention has the additional advantage that a fusel formation due to the physical friction is reduced during use due to the rapid and secure binding of the fibers of the outer layer (first layer), which is basically composed of heat-fusible fibers (50 to 100 weight percent).

Da jedoch die erste Schicht im wesentlichen aus wärmeschmelzbaren Fasern zusammengesetzt ist, besitzt die Oberfläche des Deckvlieses der Damenbinde gemäß der Erfindung die Tendenz, hart zu werden und dementsprechend sich zu verschlechtern im Hinblick auf den Komfort, wenn das Basisgewicht (das Gewicht pro qm der Oberfläche) ansteigt. However, since the first layer is composed essentially of hot-melt fibers, the surface of the deck fleece sanitary napkin has according to the invention, the tendency to become hard and accordingly to deteriorate in terms of comfort, the basis weight (the weight per square meter of surface ) increases. Dementsprechend wird angestrebt, daß die erste Schicht ein Basisgewicht von 5 bis 15 g/cm² besitzt. Accordingly, it is desirable that the first layer has a basis weight of 5 to 15 g / cm². Die zweite Schicht macht wegen des Anteils der wärmeschmelzbaren Fasern in dieser Schicht nur 20 bis 60 Gewichtsprozent aus und, auch weil die Fasern dieser Schicht ziemlich schwach gebunden sind, strebt man an, daß die zweite Schicht ein Basisgewicht von 8 bis 25 g/cm² besitzt. The second layer makes for the proportion of the heat-fusible fibers in this layer only 20 to 60 percent by weight and also because the fibers of this layer are very weakly bound, When aiming at in that the second layer has a basis weight of 8 to 25 g / cm ,

Das Faserdeckvlies der Damenbinde gemäß der Erfindung kann beispielsweise auf die folgende Weise hergestellt werden: The fibrous nonwoven cover of the sanitary napkin according to the invention can for example be prepared in the following manner:

Zunächst wird eine Schicht einer Faseransammlung, die als erste Schicht (äußere Schicht) dient, gebildet durch den Einsatz eines herkömmlichen Textilfaserkardier-Verfahrens, und dann wird eine Schicht einer zweiten Faseranhäufung, die als zweite Schicht dient und in welcher die Fasern zum Teil willkürlich ausgerichtet und zum Teil in einer orientierten Ausrichtung vorhanden sind, auf die erste Schicht aufgelegt mit einer netzförmigen Unterstützung, und dann wird heiße Luft durch die Schichten hindurchgeführt von der Seite der zweiten Schicht in Richtung auf die erste Schicht mittels eines Heißluftgerätes, wodurch die beiden Schichten miteinander verbunden werden. First, a layer of a fiber aggregate, which serves as the first layer (outer layer) formed by the use of a conventional Textilfaserkardier method, and then a layer of a second fiber aggregate, serving as the second layer and in which aligned the fibers to some extent arbitrary and in part are in an oriented alignment exists, is placed on the first layer with a net-shaped support, and then hot air through the layers out from the side of the second layer toward the first layer by means of a hot air device, whereby the two layers together be connected. Die heiße Luft besitzt eine hinreichend hohe Temperatur, um das Schmelzen der Oberflächen der wärmeschmelzbaren Fasern zu bewirken, jedoch die hydrophoben Fasern nicht anzuschmelzen. The hot air has a temperature sufficiently high to cause melting of the surfaces of the heat-fusible fibers, however, the hydrophobic fibers not to be melted. Die Temperatur und die Dauer der Wärmebehandlung werden gesteuert, so daß die wärmeschmelzbaren Fasern nicht vollständig geschmolzen werden, sondern ihre Grundstruktur beibehalten, wobei sie miteinander verbunden werden und eine Bindung an die hydrophoben Fasern erhalten an den Stellen, an denen sich die Fasern berühren. The temperature and duration of the heat treatment are controlled so that the heat-fusible fibers are not melted completely, but their basic structure maintained, whereby they are connected to each other and to bind to the hydrophobic fibers obtained at the points at which contact with the fibers.

Die Damenbinde gemäß der Erfindung unterliegt hinsichtlich des Aufbaues und der Ausbildung des Absorptionsmediums keinen Einschränkungen. The sanitary napkin according to the invention is not restricted regarding the structure and formation of the absorbing medium.

Der Aufbau der Damenbinde soll nachfolgend anhand der Zeichnungen näher erläutert werden, wobei die Fig. 1 einen Querschnitt durch ein Ausführungsbeispiel gemäß der Erfindung zeigt. The construction of the sanitary napkin will be explained in detail with reference to the drawings, wherein Fig. 1 shows a cross section through an exemplary embodiment of the invention.

In der Zeichnung ist eine typische Ausführungsform des Absorptionsmediums dargestellt, das aus Reyonfaserabschnitten oder Baumwollfasern 2 , Zelluloseflocken 3 , einer polymeren Absorptionsschicht 4 sowie einem Absorptionspapier 5 besteht. In the drawing, a typical embodiment of the absorbing medium is shown, which consists of Reyonfaserabschnitten 2 or cotton fibers, cellulose flakes 3, a polymeric absorbing layer 4, and an absorbent paper 5. Das Absorptionsmedium kann jedoch auch aus Zelluloseflocken oder absorbierendem Papier allein bestehen. However, the absorbing medium may also consist of cellulose fluff or absorbent paper alone. Der Boden und die Seiten des Absorptionsmediums sind mittels eines wasserdichten Papiers oder Filmes 6 abgedeckt. The bottom and sides of the absorbing medium are covered by a waterproof paper or film 6. Die Damenbinde ist überzogen mit einem Faservlies 1 , wie es oben beschrieben wurde. The sanitary napkin is coated with a non-woven fabric 1, as described above. Obwohl bei der gezeigten Ausführungsform gemäß der Erfindung das gesamte Absorptionsmedium mit der Deckschicht 1 abgedeckt ist, kann auch das Deckfaservlies 1 gemäß der Erfindung so angeordnet sein, daß es nur die Oberfläche des Absorptionsmediums bedeckt, während die anderen Flächen mit einer sogenannten lecksicheren dichten Schicht überzogen sind. Although in the illustrated embodiment according to the invention, the whole of the absorbent medium is covered with the covering layer 1, and the cover non-woven fabric 1 according to the invention may be arranged so that only the surface of the absorbing medium covered, while the other surfaces coated with a so-called leak-tight layer are.

Die Erfindung soll nachfolgend noch im einzelnen durch erläuternde Beispiele beschrieben werden: The invention will be described in detail below through illustrative examples:

Beispiel 1 Example 1

Damenbinden mit einer Größe von 75×195 mm wurden hergestellt unter Verwendung eines Deckfaservlieses 1 , Reyonfaserabschnitten 2 (0,3 g), absorbierendem Papier 5 (0,6 g), Zelluloseflocken 3 (2,5 g), polylaminiertem wasserdichtem Papier 6 (0,6 g) und einer polymeren Absorptionsschicht 4 hergestellt durch schichtweisen Aufbau eines hochwasserabsorbierenden Polymeren zwischen absorbierenden Papierblättern; Sanitary napkins having a size of 75 × 195 mm were prepared using a cover non-woven fabric 1, Reyonfaserabschnitten 2 (0.3 g), absorbent paper 5 (0.6 g), cellulose floc 3 (2.5 g), polylaminiertem waterproof paper 6 ( 0.6 g) and a polymeric absorbent layer 4 is formed by layered structure of a highly water absorptive polymers between absorbent paper sheets; wasserabsorbierendes Polymer: 0,3 g, absorbierendes Papier: (0,6 g) wie in der Zeichnung dargestellt. water-absorbing polymer: 0.3 g, absorbent paper: (0.6 g) as shown in the drawing. Als Deckfaservlies wurden verschiedene Faservliese, bestehend aus verschiedenen Kombinationen von ersten und zweiten Schichten verwendet, hergestellt durch den Einsatz handelsüblich verfügbarer Fasermaterialien, wie sie in Tabelle I angegeben sind. As a cover non-woven fabric, various non-woven fabrics used consisting of various combinations of first and second layers, made by the use of commercially available fiber materials, as indicated in Table I. Die hergestellten Damenbinden wurden Tests unterworfen zur Bestimmung des Oberflächenflusses der Flüssigkeit und der Flüssigkeitsdurchsickerung (Rücknässung) (die Menge der Flüssigkeit, die auf die Außenseite der Binde durchsickert oder zurückgeführt wurde) unter Druck. The sanitary napkins prepared were subjected to tests for determination of the surface flow of the liquid and the Flüssigkeitsdurchsickerung (rewet) (the amount of the liquid percolating onto the outer side of the napkin, or has been returned) under pressure. Die Ergebnisse sind in Tabelle I zusammengestellt. The results are summarized in Table I.

Die Strecke (mm) des Oberflächenflusses der Flüssigkeit, die Rücknäßmenge (g) und die Bindendicke (mm) (unter Belastungen) wurden nach den nachfolgenden Verfahren gemessen. The distance (mm) of the surface flow of the liquid, the Rücknäßmenge (g) and the bonding thickness (mm) (under stress) were measured by the following method.

Oberflächenfluß Surface flow

Fibrinogenfreies Pferdeblut wurde in einem Abstand von einem cm oberhalb der Probe auf die obere Oberfläche der Probe aufgetropft, wobei diese eine Neigung mit einem Winkel von 45° zur Horizontalen besaß. Fibrinogenfreies horse blood was dropped at a distance of one cm above the sample on the upper surface of the sample, which had an inclination with an angle of 45 ° to the horizontal. Die Strecke, die das Blut durchfloß auf der oberen Oberfläche des Faserdeckvlieses von der Stelle, an welcher das Blut auf die Probe aufgetropft wurde, bis zu der Stelle, an welcher das Blut vollständig absorbiert war, wurde gemessen. The distance that the blood flowed to the upper surface of the fibrous nonwoven cover of the point at which the blood was dropped onto the sample, up to the point at which the blood was completely absorbed was measured. Je kürzer diese Strecke ist, umso größer ist die Absorptionsgeschwindigkeit, wodurch angezeigt wird, daß eine verringerte Menge oder gar kein Blut entlang der Kante austritt. The shorter this distance is, the greater is the absorption rate, thereby indicating that a reduced amount or no blood escapes along the edge.

Rücknässen Rewetting

10 cbm fibrinogenfreies Pferdeblut wurde in jeder Probe absorbiert und nach einer vorgegebenen Zeitdauer wurde ein Druck auf die Probe aufgebracht. 10 cbm fibrinogenfreies horse blood was absorbed in each sample after a predetermined time duration and a pressure on the sample was applied. Es wurde die Blutmenge gemessen, die durchsickerte, das bedeutet, die auf die Außenseite der Probenbinde austrat von der Innenseite durch das Faservlies. There was measured the amount of blood that transpired, that is, the leaked to the outside of the samples binding of the inside through the nonwoven fabric. Je geringer die Durchsickerung, umso geringer ist die Klebrigkeit der Bindenoberfläche und dementsprechend ist der Komfort während des Tragens umso größer. The lower the percolation, the less the stickiness of the bonding surface and accordingly, the comfort during wear is greater.

Dicke Thickness

10 Schichten einer jeden Bindenprobe wurden in eine entsprechende Größe geschnitten und aufeinander gelegt. 10 layers of each tape sample was cut into an appropriate size and placed on one another. Die Dicke des Stapels wurde gemessen bei Belastungen von 1 g/cm² bzw. 5 g/cm². The thickness of the stack was measured at loads of 1 g / cm² and 5 g / cm². Die Dicke einer jeden Schicht wurde berechnet aus den ermittelten Ergebnissen. The thickness of each layer was calculated from the measured results.

Vergleichsbeispiel 1 Comparative Example 1

Damenbinden wurden in der gleichen Weise hergestellt wie in Beispiel 1 beschrieben unter Verwendung als Deckfaservlies, ein Faservlies, welches sich zusammensetzte aus verschiedenen Kombinationen der ersten und zweiten Schichten, wie sie in Tabelle II dargestellt sind, und deren Dicke außerhalb des Bereichs gemäß der Erfindung lag. Sanitary napkins were produced in the same manner as described in Example 1 using as a cover non-woven fabric, a nonwoven fabric, which was made up of various combinations of the first and second layers, as shown in Table II, and their thickness was outside the range according to the invention , Der Oberflächenfluß und das Rücknässen wurden für jede dieser Binden gemessen nach dem gleichen Verfahren, wie sie in Beispiel 1 angegeben sind. The surface flow and the rewet was measured for each of the binding according to the same procedure as indicated in Example 1. Die Ergebnisse sind in Tabelle II zusammengefaßt. The results are summarized in Table II.

Vergleichsbeispiel 2 Comparative Example 2

Damenbinden wurden in der gleichen Weise wie in Beispiel 1 beschrieben hergestellt unter Verwendung als Deckschicht doppelschichtige Faservliese aus einer ersten und einer zweiten Schicht, wie sie in Tabelle III angegeben sind, mit einem Verhältnis von wärmeschmelzbarer Faser zu hydrophober Faser außerhalb des Bereiches der Erfindung. Sanitary napkins were produced in the same manner as in Example 1 using as a covering layer double-layered non-woven fabrics from a first and a second layer, as indicated in Table III, with a ratio of heat-fusible fiber to hydrophobic fiber outside the scope of the invention. Der Oberflächenfluß und das Rücknässen wurden nach den Verfahren gemäß Beispiel 1 gemessen. The surface flow and rewetting were measured according to the procedure of Example 1. Die Ergebnisse sind in Tabelle III zusammengefaßt. The results are summarized in Table III.

Vergleichsbeispiel 3 Comparative Example 3

Damenbinden wurden in der gleichen Weise wie in Beispiel 1 beschrieben hergestellt unter Verwendung als Oberflächenschicht ein einschichtiges Faservlies, das zusammengesetzt war, wie dies in Tabelle IV angegeben ist. Sanitary napkins were produced in the same manner as in Example 1 using as a surface layer a single layer nonwoven fabric that was composed as indicated in Table IV. Der Oberflächenfluß und das Rücknässen wurden in der gleichen Weise wie in Beispiel 1 beschrieben gemessen. The surface flow and the rewet were measured as described in the same manner as in Example 1. Die Ergebnisse sind in Tabelle IV angegeben. The results are given in Table IV.

Tabelle IV Table IV

Die Ergebnisse des Beispiels 1 und der Vergleichsbeispiele 1 bis 3 zeigen klar und deutlich, daß die Damenbinden, hergestellt durch Verwendung des Faserdeckvlieses gemäß der Erfindung, einen stark begrenzten Blutstrom auf der Oberfläche und ein eingeschränktes Durchsickern (Rücknässen) vorher absorbierten Blutes an die Oberfläche aufwiesen und somit einen ausgezeichneten Tragekomfort darstellen. The results of Example 1 and Comparative Examples 1 to 3 show clearly that the sanitary napkins produced by using the fiber deck mat according to the invention, a very limited blood flow to the surface and a limited leakage (rewetting) previously absorbed blood to the surface had and thus represent an excellent wearing comfort.

Es ist besonders erstrebenswert im Hinblick auf die Brauchbarkeit und die Ausrüstungskosten, daß die erste Schicht insgesamt hergestellt ist aus wärmeschmelzbaren Fasern, da eine einzige Schicht kardierter Fasern eingesetzt werden kann für die Herstellung der Binde. It is especially desirable in view of the usability and the equipment cost, that the first layer is generally made of heat-fusible fibers, as a single layer of carded fibers can be used for the manufacture of the napkin.

Es hat sich auch gezeigt, daß allgemein gute Ergebnisse erzielt werden, wenn als Deckschicht ein zweilagiges Faservlies eingesetzt wird, in welchem die erste Lage besteht aus Polyäthylen/Polypropylenfaser-Zusammensetzungen (ES) mit einer Feinheit von 0,17 bis 0,33 tex (1,5 bis 3 Denier) und einem Basisgewicht von 7 bis 9 g/m², während die zweite Schicht aus einer Mischung besteht aus Polypropylenfasern (PP) mit einer Feinheit von 0,22 tex (2 Denier) und einem Basisgewicht von 5 bis 11 g/m² und Polyäthylen/Polypropylenfaser-Zusammensetzungen (ES) mit einer Feinheit von 0,33 tex (3 Denier) und einem Basisgewicht von 3 bis 8 g/m². It has also been found that, in general good results are obtained when a two-layer nonwoven fabric is used as covering layer, in which the first layer consists of polyethylene / polypropylene fiber compositions (ES) having a fineness of 0.17 to 0.33 tex ( 1.5 to 3 denier) and a basis weight of 7 to 9 g / m², while the second layer consists of a mixture of polypropylene fibers (PP) having a fineness of 0.22 tex (2 denier) and a basis weight of 5 to 11 g / m² and polyethylene / polypropylene fiber compositions (ES) having a fineness of 0.33 tex (3 denier) and a basis weight of 3 to 8 g / m².

Die Binden des Vergleichsbeispiels 1 zeigten relativ gute Ergebnisse im Hinblick auf den Oberflächenfluß, aber sie waren vollständig unzufriedenstellend hinsichtlich des Durchsickerns und sie zeigten ein unangenehmes klebriges Gefühl an der Oberfläche. The binding of Comparative Example 1 showed relatively good results in terms of the surface flow, but they were completely unsatisfactory in terms of leakage and showed an unpleasant sticky feeling on the surface. Außerdem fühlten sie sich allgemein hart an verglichen mit dem Produkt gemäß der Erfindung. In addition, they felt generally hard to compare with the product according to the invention.

Die Binden nach dem Vergleichsbeispiel 2 zeigten im wesentlichen die gleichen Ergebnisse wie diejenigen des Vergleichsbeispiels 1 hinsichtlich des Oberflächenflusses und des Durchsickerns, aber sie waren nachteilig im Hinblick auf das Anfühlen, der Bildung von Flusen sowie der Festigkeit. The bandages according to the Comparative Example 2 showed substantially the same results as those of Comparative Example 1 with respect to the surface flow and the leakage, but they were detrimental in view of the feel, the formation of fluff, as well as the strength.

Es wurde weiterhin herausgefunden, daß dann, wenn der Anteil der wärmeschmelzbaren Fasern zu hoch ist, entweder in der ersten oder der zweiten Schicht sich die ergebenden Binden zu hart anfühlen, während dann, wenn das Verhältnis von wärmeschmelzbaren Fasern zu gering ist, die Binde schwach hinsichtlich der Festigkeit ist und zur Flusenbildung neigt, während im schlechtesten Fall sie durch die physikalische Reibung während des Tragens zerrissen werden kann. It was further found that when the proportion of melt fibers is then too high, either the resulting binding feel in the first or the second layer is too hard, while if the ratio of hot-melt fibers is too low then the binding weak is in terms of strength and tends to fluff, while in the worst case it can be torn by the physical friction during wearing. Ein solches Verhältnis besitzt einen besonders großen Einfluß auf die Flusenbildung und das Anfühlungsvermögen der ersten Schicht. Such a relationship has a very large impact on the fluff and the Anfühlungsvermögen the first layer.

Classifications
International ClassificationA61F13/15, A61F13/511, A61F13/472
Cooperative ClassificationA61F13/513, A61F2013/51042, A61F2013/530182, A61F13/51305, A61F2013/530131, A61F2013/53445, A61F13/534, A61F13/51121
European ClassificationA61F13/511
Legal Events
DateCodeEventDescription
12 Apr 19908110Request for examination paragraph 44
4 Jun 1992D2Grant after examination
3 Dec 19928364No opposition during term of opposition
20 Apr 20008339Ceased/non-payment of the annual fee