Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE19702494 C2
Publication typeGrant
Application numberDE1997102494
Publication date14 Sep 2000
Filing date24 Jan 1997
Priority date26 Jan 1996
Also published asDE19702494A1, US5826126
Publication number1997102494, 97102494, DE 19702494 C2, DE 19702494C2, DE-C2-19702494, DE19702494 C2, DE19702494C2, DE1997102494, DE97102494
InventorsHiroshi Nomura, Kazuyoshi Azegami, Takamitsu Sasaki
ApplicantAsahi Optical Co Ltd
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Kamera mit einer flexiblen gedruckten Schaltung Camera with a flexible printed circuit translated from German
DE 19702494 C2
Abstract  available in
Claims(3)  translated from German
1. Kamera mit mindestens einem in Richtung der optischen Achse beweglichen Objektivtubus und einer flexiblen gedruckten Schaltung, über die eine Einheit in dem beweglichen Objektivtubus mit einer Einheit im Kameragehäuse verbunden ist, gekennzeichnet durch einen am Kameragehäuse ( 79 ) vorgesehenen Aufnahmeraum ( 81 ) für die flexible gedruckte Schaltung ( 6 ), in dem ein Federmechanismus ( 84 ) eine Kraft zum Einziehen einer Schleife ( 6 f, 6 g) der flexiblen gedruckten Schaltung ( 6 ) in den Aufnahmeraum ( 81 ) ausübt. First camera with at least one movable in the optical axis direction lens and a flexible printed circuit, on the one unit is connected to the movable lens barrel with a unit in the camera housing, characterized by a camera body (79) provided in the receiving space (81) for the flexible printed circuit (6), in which a spring mechanism (84) a force for drawing in a loop (6 f, g 6) exerted by the flexible printed circuit (6) into the receiving space (81).
2. Kamera nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der Federmecha nismus ( 84 ) einen Haltestift ( 83 ) für ein Ende der flexiblen gedruckten Schaltung ( 6 ) enthält, der beweglich in einem in ihrer Längsrichtung ver laufenden Schlitz ( 6 j) vorbestimmter Länge innerhalb des Aufnahmeraums ( 81 ) eingesetzt und mit einer ortsfest verankerten Zugfeder ( 82 ) verbunden ist. 2. A camera according to claim 1, characterized in that the Federmecha mechanism (84) includes a retaining pin (83) for one end of the flexible printed circuit (6) movably in a in its longitudinal direction ver running slot (6 j) of a predetermined length is used within the receiving space (81) and connected to a stationary anchored tension spring (82).
3. Kamera nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekenn zeichnet, daß der Aufnahmeraum ( 81 ) zwischen einem stationären Objek tivtubus ( 12 ) und der zylindrischen Wand ( 80 a) einer Filmkammer ( 80 ) aus gebildet ist, und daß der stationäre Objektivtubus ( 12 ) eine Durchführöffnung ( 12 k) für die flexible gedruckte Schaltung ( 6 ) hat. 3. A camera according to one of the preceding claims, characterized in that the receiving space (81) between a stationary OBJEK tivtubus (12) and the cylindrical wall (80 a) of a film chamber (80) from, and in that the stationary lens barrel ( 12) has a through-opening (12 k) for the flexible printed circuit (6).
Description  translated from German

Kameras mit einem beweglichen Objektiv enthalten eine flexible gedruckte Schaltung zur elektrischen Verbindung elektrischer Einheiten wie z. B. eines Ver schlusses o. ä. in dem beweglichen Objektiv mit einer Steuereinheit in der Kamera, so daß Steuersignale zwischen diesen Einheiten ausgetauscht werden können. Cameras having a movable lens include a flexible printed circuit for electrically connecting electrical units, such. As a circuit Ver o. Ä. In the movable lens to a control unit in the camera, so that control signals can be exchanged between these units. Der relevante Stand der Technik ist in DE 43 20 883 A1 und in US 53 27 184 A beschrieben. The relevant prior art is described in DE 43 20 883 A1 and in US 53 27 184 A.

Bei der Bewegung des Objektivs kann die flexible gedruckte Schaltung manchmal eine Schleife bilden, so daß sie dann die Bewegung des Objektivs oder das durch das Objektiv fallende Licht stört. With the movement of the lens, the flexible printed circuit can sometimes form a loop so that it will interfere with the movement of the lens or falling through the lens.

Um diese Probleme zu vermeiden, kann ein Gehäuseteil vorgesehen sein, in dem die Schleife der flexiblen gedruckten Schaltung aufgenommen oder aus dem sie ausgegeben wird. To avoid these problems, a housing part can be provided in which the recorded loop of the flexible printed circuit or from which it is issued. Dieser Gehäuseteil kann an dem beweglichen Objektiv oder im Kameragehäuse vorgesehen sein. This housing part can be provided on the movable lens or in the camera body. Die Verfahren zum Aufnehmen oder Ausgeben des Durchhangs der flexiblen gedruckten Schaltung sind aber kompliziert und erfordern eine große Zahl zusätzlicher Teile. However, the method for receiving or outputting the slack of the flexible printed circuit are complicated and require a large number of additional parts. Ferner vergrößert ein solches zu sätzliches Gehäuse das bewegliche Objektiv oder die Kamera. Furthermore, such ditional on housing increased the movable lens or the camera.

Es ist Aufgabe der Erfindung, eine verbesserte Führungskonstruktion für eine fle xible gedruckte Schaltung anzugeben, die klein und einfach aufgebaut ist. It is an object of the invention to provide an improved guide structure for a fle ible printed circuit constructed small and simple.

Die Erfindung löst diese Aufgabe durch die Merkmale des Patentanspruchs 1. Vorteilhafte Weiterbildungen sind Gegenstand der Unteransprüche. The invention solves this problem by the features of claim 1. Advantageous further developments are the subject matter of the claims.

Die Erfindung besteht in einem Gehäuse für eine flexible gedruckte Schaltung bei einer Kamera mit einem beweglichen Objektiv. The invention consists in a housing for a flexible printed circuit in a camera having a movable lens. Dieses Objektiv kann in Richtung der optischen Achse bewegt werden, und die flexible gedruckte Schaltung verbin det eine elektrische Einheit in dem beweglichen Objektiv mit einer Steuereinheit in der Kamera. This lens can be moved in the optical axis direction, and the flexible printed circuit connec det an electric unit in the movable lens to a control unit in the camera.

Das Gehäuse für die flexible gedruckte Schaltung enthält einen Aufnahmeraum und einen Federmechanismus. The housing for the flexible printed circuit includes a receiving space and a spring mechanism. Der Aufnahmeraum zum Aufnahme der flexiblen gedruckten Schaltung ist an der Kamera selbst ausgebildet. The receiving space for receiving the flexible printed circuit is formed on the camera itself. Der Federmecha nismus ist in dem Aufnahmeraum so angeordnet, daß er eine Kraft ausübt, durch die die flexible gedruckte Schaltung in den Aufnahmeraum eingezogen wird. The Federmecha mechanism is disposed in the receiving space so that it exerts a force by which the flexible printed circuit is drawn into the recording room. Vor zugsweise zieht der Federmechanismus die flexible gedruckte Schaltung dabei in Richtung quer zur optischen Achse der Kamera. Preferably before the spring mechanism, the flexible printed circuit pulls in the direction transverse to the optical axis of the camera.

In einem Anwendungsfall kann ein Ende der flexiblen gedruckten Schaltung an dem Aufnahmeraum befestigt sein, und ein Schlitz vorbestimmter Länge kann in einem Teil in dem Aufnahmeraum nahe dem befestigten Ende der flexiblen ge druckten Schaltung vorgesehen sein. In one application, may be attached to the receiving space one end of the flexible printed circuit, and a slit of predetermined length may be provided in a part in the receiving space near the fixed end of the flexible printed circuit GE. Ferner kann der Federmechanismus einen Federhaltestift haben, der in dem Schlitz beweglich befestigt ist, und die Kraft des Federmechanismus wird über den Haltestift auf die flexible gedruckte Schaltung ausgeübt. Further, the spring mechanism may have a spring holding pin, which is movably mounted in the slot and the force of the spring mechanism is exerted on the retaining pin on the flexible printed circuit.

Mit dieser Anordnung wird die flexible gedruckte Schaltung in den Aufnahmeraum mit einem einfachen Federmechanismus eingezogen, und da die Feder die flexi ble gedruckte Schaltung quer zur optischen Achse beaufschlagt, wirkt der Feder mechanismus auf einen Längsschlitz der flexiblen gedruckten Schaltung, und die Bewegungslänge des Federmechanismus ist klein, verglichen mit der Länge der flexiblen gedruckten Schaltung, die in den Aufnahmeraum eingezogen wird, so daß für den Federmechanismus weniger Raumbedarf entsteht. With this arrangement, the flexible printed circuit is drawn into the reception space with a simple spring mechanism, and since the spring the flexi ble printed circuit transversely applied to the optical axis, has a spring mechanism on a longitudinal slot of the flexible printed circuit, and the movement length of the spring mechanism small compared to the length of the flexible printed circuit is drawn into the receiving space, so that less space need arises for the spring mechanism.

Der Aufnahmeraum hat vorzugsweise eine gekrümmte Seitenfläche, die so posi tioniert ist, daß die flexible gedruckte Schaltung beim Einziehen in den Aufnahme raum an dieser gekrümmten Fläche anliegt. The receiving space preferably has a curved side surface which is so posi tioned that the flexible printed circuit board space required for hauling in the host applied to this curved surface. Dadurch kann eine größere Länge der flexiblen gedruckten Schaltung in den Aufnahmeraum eingezogen werden als bei einer geradlinigen Aufnahme. This allows a greater length of the flexible printed circuit are fed into the receiving space than in a straight line recording.

Der Aufnahmeraum für die flexible gedruckte Schaltung kann bei einer Kamera vorgesehen sein, die eine Steuereinheit, eine Filmkammer, eine Bildapertur, einen stationären Tubus, einen beweglichen Tubus und eine flexible gedruckte Schaltung enthält. The receiving space for the flexible printed circuit may be provided at a camera, which includes a control unit, a film chamber, an image aperture, a stationary barrel, a movable tube and a flexible printed circuit.

Der stationäre Tubus ist dann vor der Bildapertur angeordnet, und der bewegliche Tubus ist an ihm so gehalten, daß er in Richtung der optischen Achse bewegt werden kann. The stationary tube is then placed in front of the image aperture, and the movable barrel is held on it so that it can be moved in the optical axis direction. Der bewegliche Tubus enthält eine elektrische Einheit, und die fle xible gedruckte Schaltung verbindet diese mit der Steuereinheit. The movable barrel includes an electric unit, and the fle ible printed circuit connects it to the control unit. In diesem Fall enthält die Aufnahme für die flexible gedruckte Schaltung einen Aufnahmeraum und eine Durchführöffnung für die flexible gedruckte Schaltung. In this case, the receptacle for the flexible printed circuit comprises a receiving chamber and a through-opening for the flexible printed circuit. Der Aufnahme raum kann zwischen dem stationären Tubus und einer zylindrischen Außenfläche der Filmkammer vorgesehen sein, und die Durchführöffnung kann in dem sta tionären Tubus angeordnet sein und führt in den Aufnahmeraum. The receiving space can be provided between the stationary barrel and an outer cylindrical surface of the film chamber, and the feed-through opening can be arranged in the sta tionary tube and leading into the receiving space.

Unter "Filmkammer" ist hier beispielsweise eine Patronenkammer für unbelichte ten Film oder eine Aufwickelkammer für belichteten Film zu verstehen. "Movie chamber" is here, for example, a cartridge chamber for an clear th film or take-up of exposed film to understand.

Auf diese Weise kann der Aufnahmeraum für die flexible gedruckte Schaltung in einem sonst unbenutzten Raum untergebracht werden, dh in dem Raum zwi schen der zylindrischen Außenfläche der Filmkammer und dem stationären Tu bus, so daß die Kamera durch den Aufnahmeraum für die flexible gedruckte Schaltung nicht vergrößert wird. In this way, the receiving space for the flexible printed circuit can be placed in an otherwise unused space, that is in the space between tween the cylindrical outer surface of the film chamber and the stationary Tu bus, so that the camera is not increased by the accommodation space for the flexible printed circuit will.

Vorzugsweise ist die Durchführöffnung in der Mitte des Bewegungsbereichs des beweglichen Tubus vorgesehen. Preferably, the feed-through opening is provided in the middle of the movement range of the movable tube. Diese Anordnung gewährleistet, daß ein Durchhang der flexiblen gedruckten Schaltung ohne schädliche Spannung in dem Aufnahmeraum aufgenommen wird. This arrangement ensures that a slack of the flexible printed circuit is taken without harmful voltage in the receiving space.

Die Erfindung wird im folgenden an Hand der Zeichnungen näher erläutert. The invention is explained below with reference to the drawings. Darin zeigen: In the drawings:

Fig. 1 das Blockdiagramm eines Steuersystems für den Betrieb eines Va rioobjektivs, Fig. 1 is a block diagram of a control system for the operation of a Va rioobjektivs,

Fig. 2 eine perspektivische Außenansicht der Hauptteile des Varioobjek tivs, Fig. 2 is an external perspective view of the main parts of the Varioobjek tivs,

Fig. 3 den Längsschnitt eines Aufnahmeraums für eine flexible gedruckte Schaltung, Fig. 3 is a longitudinal section of a receiving space for a flexible printed circuit,

Fig. 4 eine Darstellung ähnlich Fig. 3, jedoch für einen anderen Betriebszu stand, Fig. 4 is a view similar to FIG. 3, but stood for another Betriebszu,

Fig. 5 eine vergrößerte Vorderansicht des Endabschnitts der flexiblen ge druckten Schaltung, FIG. 5 is an enlarged front view of the end portion of the flexible printed circuit ge,

Fig. 6 eine vergrößerte Seitenansicht des Endabschnitts der flexiblen ge druckten Schaltung, Fig. 6 is an enlarged side view of the end portion of the flexible printed circuit GE,

Fig. 7 eine perspektivische Darstellung der Anordnung dreier Objektivtu ben, FIG. 7 is a perspective view of the arrangement of three Objektivtu ben,

Fig. 8 eine perspektivische Außenansicht eines festen Tubusblocks, Fig. 8 is an external perspective view of a fixed Tubusblocks,

Fig. 9 eine perspektivische Explosionsdarstellung des Varioobjektivs, Fig. 9 is an exploded perspective view of the zoom lens,

Fig. 10 eine perspektivische vergrößerte Darstellung des Geradführungstu bus des Varioobjektivs, und Fig. 10 is an enlarged perspective view of the Geradführungstu bus of the zoom lens, and

Fig. 11 den Querschnitt einer Federhalterung am Ende des Geradführungs teils des Varioobjektivs. Fig. 11 shows the cross section of a spring retainer at the end of Geradführungs part of the zoom lens.

Das in Fig. 1 gezeigte Varioobjektiv 10 der Kamera ist dreistufig mit drei bewegli chen Tuben, nämlich einem ersten Tubus 20 , einem zweiten Tubus 19 und einem dritten Tubus 16 , die konzentrisch auf einer optischen Achse O angeordnet sind. The zoom lens shown in FIG. 1, the camera 10 is in three stages with three bewegli Chen tubes, namely a first barrel 20, second barrel 19 and third barrel 16, which are concentrically arranged on an optical axis O. Das Objektiv 10 hat eine vordere Linsengruppe L1 mit positiver Brechkraft und eine hintere Linsengruppe L2 mit negativer Brechkraft. The lens 10 has a front lens group L1 having positive refractive power and a rear lens group L2 having negative refractive power.

Im Kameragehäuse befinden sich eine Gesamtmotorsteuerung 60 , eine An triebsmotorsteuerung 61 für die hintere Linsengruppe L2, eine Varioeinrichtung 62 , eine Fokussierbetätigung 63 , eine Entfernungsmeßeinrichtung 64 , eine Licht meßeinrichtung 65 und eine AE-Motorsteuerung (automatische Belichtung) 66 . The camera housing contains a total motor controller 60, an on drive motor controller 61 for the rear lens group L2, a Vario 62, a Fokussierbetätigung 63, a distance measuring device 64, a light measuring device 65 and an AE motor control (Auto Exposure) 66th Das hier verwendete passive Fokussiersystem der Entfernungsmeßeinrichtung 64 ist nicht Teil der Erfindung. The passive focusing system of the distance measuring device 64 as used herein is not part of the invention. Es können jedoch ebenso andere bekannte aktive Autofokussysteme verwendet werden, die beispielsweise mit Infrarotlicht oder Triangulation arbeiten. However, it can also be used other known active autofocus systems working example with infrared light or triangulation.

Die Varioeinrichtung 62 kann beispielsweise in Form eines manuell bedienbaren, am Kameragehäuse vorgesehenen Variohebels (nicht dargestellt) oder in Form eines Paars von Variotasten, beispielsweise einer Weitwinkel-Taste und einer Te le-Taste (nicht dargestellt), ausgeführt sein. The Vario 62 For example, in the form of a manually operated, provided on the camera body Vario lever (not shown) or (not shown) in the form of a pair of zoom buttons, such as a wide-angle button and a Te le-button executed. Wird die Varioeinrichtung 62 betätigt, so treibt die Gesamtantriebsmotorsteuerung 60 einen Gesamtantriebsmotor 25 an, und die vordere Linsengruppe L1 und die hintere Linsengruppe L2 bewegen sich vorwärts oder rückwärts. If the Vario device 62 is actuated, drives the overall drive motor controller 60 has a total drive motor 25, and the front lens group L1 and the rear lens group L2 move forward or backward. Diese Bewegung wird im folgenden als Tele- oder Weitwinkel-Bewegung bezeichnet, da hierbei beide Linsengruppen L1 und L2 bewegt werden, indem die Varioeinrichtung 62 in die Tele- oder die Weitwinkel- Position gebracht wird. This movement is referred to as tele or wide-angle movement, since in this case both lens groups L1 and L2 are moved by the zooming means 62 is brought into the telephone or the wide-angle position. Der Abbildungsmaßstab des Sucherbildfeldes eines in dem Kameragehäuse angeordneten Variosuchers 67 ändert sich entsprechend der Änderung der Brennweite durch Betätigen der Varioeinrichtung 62 . The magnification of the finder field of a camera mounted in the housing zoom finder 67 changes according to the change in focal length by operating the zoom facility 62nd Deshalb kann der Benutzer die Änderung der eingestellten Brennweite infolge der Betäti gung der Varioeinrichtung 62 durch die Änderung des Abbildungsmaßstabes im Sucherbildfeld verfolgen. Therefore, the user can change the zoom ratio due to the Actuate account the Vario 62 by changing the image scale in the viewfinder field track. Außerdem kann die Brennweite bei Einstellung mit der Varioeinrichtung 62 durch einen auf einem LCD-Feld (Flüssigkristallanzeige, nicht dargestellt) angezeigten Wert erkannt werden. In addition, the focal length of the zoom setting device 62 displayed value can be detected by an on an LCD panel (liquid crystal display, not shown).

Wird die Fokussierbetätigung 63 betätigt, so treibt die Gesamtantriebsmotor steuerung 60 den Gesamtantriebsmotor 25 und gleichzeitig die Antriebsmotor steuerung 61 einen Antriebsmotor 30 für die hintere Linsengruppe L2 an. If the Fokussierbetätigung 63 is actuated, drives the overall drive motor control 60 the total drive motor 25, while the drive motor controller 61 includes a drive motor 30 for the rear lens group L2. Die vordere Linsengruppe und die hintere Linsengruppe L1, L2 kommen so in Posi tionen, die einer eingestellten Brennweite und einer gemessenen Objektentfer nung entsprechen, so daß das Varioobjektiv 10 auf das Objekt fokussiert wird. The front lens group and the rear lens group L1, L2 come in so-items that match a set focal length and a measured Objektentfer tion, so that the zoom lens 10 is focused on the object.

Die Fokussierbetätigung 63 hat eine an einer oberen Gehäusewand des Kame ragehäuses angebrachte Auslösetaste (nicht dargestellt). The Fokussierbetätigung 63 was attached to an upper housing wall of the Kame ragehäuses release button (not shown). Ein Lichtmeßschalter und ein Auslöseschalter (beide nicht dargestellt) werden mit der Auslösetaste be tätigt. Be a photometer and a release switch (both not shown) with the release button be confirmed. Wird diese um eine halbe Stufe betätigt, so wird der Lichtmeßschalter in den Zustand EIN gebracht, und der jeweilige Entfernungsmeß- und Lichtmeßbe fehl wird der Entfernungsmeßeinrichtung 64 und der Lichtmeßeinrichtung 65 zu geführt. If this is actuated by a half step, so the photometry is placed in the ON state, and the distance-64 and the light measuring device will fail the respective distance measuring and Lichtmeßbe led to 65.

Durch Betätigen der Varioeinrichtung 62 wird der Gesamtantriebsmotor 25 akti viert, und die vordere Linsengruppe L1 und die hintere Linsengruppe L2 werden gemeinsam in Richtung der optischen Achse bewegt. Pressing the Vario 62 of the total drive motor 25 is acti fourth, and the front lens group L1 and the rear lens group L2 are moved together along the optical axis. Gleichzeitig mit dieser Be wegung kann der Antriebsmotor 30 für die hintere Linsengruppe auch über seine Antriebsmotorsteuerung 61 aktiviert werden, so daß die hintere Linsengruppe L2 relativ zu der vorderen Linsengruppe L1 bewegt wird. Simultaneously with this movement of the loading drive motor 30 can be activated for the rear lens group including any of its drive motor controller 61 so that the rear lens group L2 is moved relative to the front lens group L1. Dies erfolgt jedoch nicht nach dem konventionellen Konzept des sequentiellen Brennweitenänderung ohne Verlagerung des Scharfstellpunktes. This, however, does not follow the conventional concept of sequential zooming without displacement of the focus point. Bei Betätigen der Varioeinrichtung 62 bewegen sich die vordere Linsengruppe L1 und die hintere Linsengruppe L2 bei gleichbleibendem gegenseitigen Abstand in Richtung der optischen Achse, indem nur der Gesamtantriebsmotor 25 angesteuert wird. Pressing the Vario device 62, the front lens group L1 and the rear lens group L2 move at a constant distance apart in the direction of the optical axis by only the total drive motor 25 is driven.

Während der Brennweitenänderung ist eine Scharfeinstellung bezüglich eines Objektes nicht zu allen Zeiten erreichbar. During the focal length change an in-focus with respect to an object not at all times be achieved. Dies ist jedoch bei einer Kamera mit Objektivverschluß unproblematisch, da das Bild nicht durch das Aufnahmesystem betrachtet wird, sondern durch ein von diesem getrenntes Suchersystem, so daß es ausreicht, die Scharfeinstellung beim Auslösen vorzunehmen. However, this is not a problem for a camera lens shutter, since the image is not viewed through the recording system, but by a member separate from this viewfinder system, so that it is sufficient to focus the image by the trip. Durch vollständiges Drücken der Auslösetaste wird mindestens der Gesamtantriebs motor 25 oder der Antriebsmotor 30 für die hintere Linsengruppe bewegt, so daß die Brennweitenänderung durchgeführt wird. By fully pressing the shutter button for the entire drive motor 25 or the drive motor 30 is moved to the rear lens group, so that the zooming is performed. Auf diese Weise können die Positio nen der beiden Linsengruppen L1, L2 durch Betätigen der Variobetätigung 63 un abhängig voneinander kontrolliert werden. In this way, the positioning merchants can set two lens groups L1, L2 are controlled un interdependent by pressing the zoom operation 63.

Wie in Fig. 2 und 8 gezeigt, hat ein fester Tubusblock 12 einen Tubusteil 12 p, ei nen Fixierteil 12 m und einen Halteteil 32 . As shown in FIGS. 2 and 8, has a fixed 12 Tubusblock a tube portion 12 p, egg NEN fixing part 12 m and a holding part 32nd Der Halteteil 32 ist an eine Seite des Tubusteils 12 p angeformt, und der Fixierteil 12 m ist an die andere Seite gegen über dem Halteteil 32 angeformt. The holding part 32 is integrally formed on one side of the tube portion 12 p, and the fixing part 12 m is formed on the other side opposite to the holding part 32.

Der Fixierteil 12 m steht nahe der Vorderseite des Tubusteils 12 p zur Seite ab (dh in Fig. 2 und 8 nach rechts). The fixing part 12 m is close to the front of the tube portion 12 to the p side (ie, in Fig. 2 and 8 to the right). Eine Durchführöffnung 12 k für eine flexible gedruckte Schaltung 6 ist an dem Tubusteil 12 p hinter dem Fixierteil 12 m ausgebildet. A through-opening 12 k for a flexible printed circuit 6 is formed on the barrel portion 12 behind the fixing part 12 p m. Sie liegt parallel zur optischen Achse O und ist so groß, daß die flexible gedruckte Schaltung 6 nach außen hindurchgeführt werden kann. It is parallel to the optical axis O and is such that the flexible printed circuit can be passed 6 to the outside.

Der Fixierteil 12 m hat mehrere Fixiervorsprünge 12 n, und die flexible gedruckte Schaltung ist an dem Fixierteil 12 m mit mehreren Fixierlöchern 6 i (siehe z. B. Fig. 3) an den Fixiervorsprüngen 12 n befestigt. The fixing member 12 has a plurality of fixing projections 12 m n, and the flexible printed circuit is fixed to the fixing member 12 with a plurality of fixing holes 6 i m (see, for. Example, FIG. 3) fixed to the fixing projections 12 n.

Um die flexible gedruckte Schaltung 6 zu führen, enthält ein Geradführungstubus 17 an seiner Innenseite eine Einführungsnut 17 h parallel zur optischen Achse O (siehe Fig. 9). In order to guide the flexible printed circuit 6 comprises a Geradführungstubus 17 on its inner side an insertion groove 17 h parallel to the optical axis O (see FIG. 9). Die Einführungsnut 17 h hat eine Durchbohrung 17 i am hinteren Ende des Geradführungstubus 17 . The lead-in groove 17 has a through hole 17 h i on the rear end of the Geradführungstubus 17th

Zur Führung der flexiblen gedruckten Schaltung 6 hat ein Ringteil 22 a ferner eine Führungsnut 22 i, die den Durchgang der flexiblen gedruckten Schaltung 6 ermög licht (siehe Fig. 9) und sie geradlinig führt. In order to guide the flexible printed circuit 6, a ring member 22 further has a guide groove 22 i, which made the passageway of the flexible printed circuit 6 light (see FIG. 9) and performs rectilinear. Der Ringteil 22 a trägt auch eine Fe derhalterung 70 , die die flexible gedruckte Schaltung 6 elastisch hält. The ring portion 22a also carries a Fe derhalterung 70, which holds the flexible printed circuit 6. elastic.

Wie Fig. 10 und 11 zeigen, hat die Federhalterung 70 zwei Führungsvorsprünge 70 c zur Vorderseite der Kamera hin, einen Haltevorsprung 70 a zwischen den bei den Führungsvorsprüngen 70 c und eine Federnut 70 b an dem Grundkörper des Haltevorsprungs 70 a. Such as 10 and 11, FIGS., The spring holder c for the front of the camera back 70, two guide projections 70, a retaining projection 70 a between the case the guide projections 70 c, and a tongue groove 70 b on the base body of the retaining projection 70 a. Die Rückseite eines Geradführungsteils 22 hat zwei Schie belagerlöcher 22 h und zwischen diesen ein Federloch 22 g. The back of a Geradführungsteils 22 has two sliding belagerlöcher 22 h and between them a spring hole 22 g. Die beiden Führungs vorsprünge 70 c sind verschiebbar in die beiden Schiebelagerlöcher 22 h einge setzt (nicht dargestellt). The two guide projections 70 c are movable in the two sliding bearing holes 22 h, sets (not shown). Eine Druckfeder 21 ist an dem Haltevorsprung 70 a befe stigt und sitzt in der Federnut 70 b. A compression spring 21 is attached to the retaining projection 70 a BEFE Stigt and is located in the tongue groove 70 b. Der Haltevorsprung 70 a ist dann in das Feder loch 22 g eingesetzt und die Feder 71 in dem Federloch 22 g zusammengedrückt. The retaining projection 70 a is then inserted into the spring hole 22 g and the spring 71 compressed in the spring hole 22 g. Die Federhalterung 70 hat auch eine Führungsnut 70 d, die mit einer Führungsnut 72 f zusammenfällt, wenn der Haltevorsprung 70 a in das Federloch 22 g eingesetzt ist. The spring holder 70 also has a guide groove 70 d, which coincides with a guide groove 72 f when the retaining protrusion 70 a is inserted into the spring hole 22 g.

Bei dieser Anordnung ist die Federhalterung 70 hinter dem Geradführungsteil 22 angeordnet (dh hinter dem ersten beweglichen Tubus 20 ), so daß die flexible gedruckte Schaltung 6 elastisch parallel zur optischen Achse O gehalten wird. In this arrangement, the spring holder 70 is disposed behind the Geradführungsteil 22 (that is behind the first movable tube 20) so that the flexible printed circuit board 6 is held elastically parallel to the optical axis O.

Ferner hat ein Halteteil 33 , der an der Vorderseite des festen Tubusblocks 12 befestigt ist, einen Anschlagvorsprung 33 a, der mit dem vorderen Ende des festen Tubusblocks 12 in Eingriff steht, und einen Begrenzungsvorsprung 33 g, der in die Durchführöffnung 12 k von der Vorderseite her eingepaßt ist (siehe Fig. 2). Further, a holding member 33 which is attached to the front of the fixed Tubusblocks 12, a stopper projection 33 a that is in engagement with the front end of the fixed Tubusblocks 12, and a restricting projection 33g, which in the through opening 12 k from the front 's been fitted (see FIG. 2). Der Begrenzungsvorsprung 33 g führt die flexible gedruckte Schaltung 6 und begrenzt die Drehung des Halteteils 33 gegenüber dem Tubusteil 12 p des Tubusblocks 12 . The restricting projection 33g performs the flexible printed circuit board 6 and limits the rotation of the holding part 33 from the barrel portion 12 of the p Tubusblocks 12th

Die flexible gedruckte Schaltung 6 verbindet eine AF/AE-Verschlußeinheit 21 mit einer Steuereinheit im Kameragehäuse ( Fig. 1). The flexible printed circuit 6 connects an AF / AE lock unit 21 to a control unit in the camera housing (Fig. 1). Die Steuereinheit enthält z. B. eine CPU (nicht dargestellt), die AE-Motorsteuerung 66 , die Steuerung 60 des Ge samtantriebsmotors, die Steuerung 61 des Antriebsmotors der hinteren Linsen gruppe L2, die Entfernungsmeßeinrichtung 64 und die Lichtmeßeinrichtung 65 . The control unit includes, for. Example, a CPU (not shown), the AE motor controller 66, the controller 60 of the Ge samtantriebsmotors, the controller 61 of the drive motor of the rear lens group L2, the distance measuring device 64 and the light measuring 65th Die Steuereinheit ist auch z. B. mit der Varioeinrichtung 62 und der Fokussierbe tätigung 63 verbunden. The control unit is also such. As with the Vario device 62 and the actuation Fokussierbe 63 connected.

Die flexible gedruckte Schaltung 6 hat mehrere Segmente: Ein erstes gerades Segment 6 a von der AF/AE-Verschlußeinheit 21 zur Rückseite des Geradfüh rungsteils 22 ; The flexible printed circuit 6 has a plurality of segments: a first straight segment 6a of the AF / AE lock unit 21 to the rear of Geradfüh guiding part 22; ein erstes U-förmiges Segment 6 b durch Biegen der flexiblen ge druckten Schaltung 6 nach vorn über die Federhalterung 70 und Einsetzen der flexiblen gedruckten Schaltung 6 in die Führungsnut 22 i an der Rückseite des Ge radführungsteils 22 ; a first U-shaped segment 6b by bending the flexible printed circuit ge 6 forward over the spring retainer 70 and insertion of the flexible printed circuit board 6 in the guide groove 22 at the rear of Ge i radführungsteils 22; ein zweites gerades Segment 6 c, das nach vorn längs der Einführungsnut 17 h verläuft; a second straight segment 6 c, which extends forwardly along the insertion groove 17 h; ein zweites U-förmiges Segment 6 d, das durch Bie gen der flexiblen gedruckten Schaltung 6 nach hinten um die Vorderkante der Einführungsnut 17 h gebildet ist; a second U-shaped segment 6 d, the back to the front edge of the insertion groove h is formed by Bie gene of the flexible printed circuit board 6 17; ein drittes gerades Segment 6 e, das rückwärts längs der Außenfläche 17 j der Einführungsnut 17 h verläuft (Innenseite des dritten beweglichen Tubus 16 ) und am hinteren Ende der Einführungsnut 17 h zur Innen seite des Geradführungstubus 17 über die Durchbohrung 17 i geführt ist; a third straight segment 6 e, the backwards along the outer surface 17 j of the insertion groove 17 h runs (inner side of the third movable barrel 16) and at the rear end of the insertion groove 17 hours is conducted to the inner side of the Geradführungstubus 17 via the through-hole 17 i; ein drittes U-förmiges Segment 6 f, mit dem die flexible gedruckte Schaltung 6 durch die Durchführöffnung 12 k des festen Tubusblocks 12 geführt ist; a third U-shaped segment 6 f with which the flexible printed circuit board 6 by the feed-through opening 12 of the fixed Tubusblocks k 12 is guided; ein viertes gerades Segment 6 g, das von dem dritten U-förmigen Segment 6 f ausgeht; a fourth straight segment 6 g, f emanating from the third U-shaped segment 6; und ein festes Endsegment 6 h, das an dem Fixierteil 12 m an der Außenseite des festen Tubusblocks 12 befestigt ist. and a fixed end segment 6 h, which is fixed to the fixing part 12 m on the outer side of the fixed Tubusblocks 12.

Das dritte gerade Segment 6 e der flexiblen gedruckten Schaltung 6 ist ferner an der Außenfläche 17 j des Geradführungstubus 17 z. The third straight segment 6 e of the flexible printed circuit 6 is also on the outer surface 17 j of the Geradführungstubus 17 z. B. mit doppelseitigem Klebe band 73 befestigt ( Fig. 9). With double-sided adhesive tape 73 as attached (Fig. 9).

Die flexible gedruckte Schaltung 6 wird also von der AF/AE-Verschlußeinheit 21 an der Innenseite des zweiten beweglichen Tubus 19 rückwärts geführt, einmal am hinteren Ende des zweiten beweglichen Tubus 19 nach vorn gebogen, an der Innenseite der Einführungsnut 17 h des Geradführungstubus 17 entlanggeführt, an der Vorderseite der Einführungsnut 17 h umgebogen, an der Außenfläche 17 j mit dem doppelseitigen Klebeband 73 befestigt, nochmals an der Innenseite des Geradführungstubus 17 über die Durchbohrung 17 i entlanggeführt und dann durch die Durchführöffnung 12 k geführt und an dem Fixierteil 12 m des festen Tu busblocks 12 befestigt. The flexible printed circuit 6 is thus 21 backwards out of the AF / AE lock unit on the inside of the second movable barrel 19, once bent forward at the rear end of the second movable barrel 19, guided along the inside of the insertion groove 17 h of Geradführungstubus 17 , h bent at the front of the insertion groove 17, fixed to the outer surface 17 j with the double-sided tape 73, again on the inside of Geradführungstubus 17 via the through-hole 17 i guided along and then through the through-opening 12 k out and the fixing part 12 m of the solid Tu busblocks 12 is attached.

Da die flexible gedruckte Schaltung 6 an dem Geradführungstubus 17 mit dem doppelseitigen Klebeband 73 befestigt ist, bildet ihr drittes U-förmiges Segment 6 f eine Schleife, wenn der Geradführungstubus 17 von dem Tubusteil 12 p des fe sten Tubusblocks 12 ausgefahren wird, und könnte das durch das Objektiv fal lende Licht stören (wie in Fig. 4 gestrichelt gezeigt ist). Since the flexible printed circuit 6 is attached to the Geradführungstubus 17 with the double-sided tape 73, their third U-shaped segment 6 f forms a loop when the Geradführungstubus is extended 17 of the tube portion 12 p of the fe most Tubusblocks 12, and could (as shown in Fig. 4, dashed line) loin through the lens fal light interfere.

Bei dem vorliegenden Ausführungsbeispiel wird der durchhängende Teil der fle xiblen gedruckten Schaltung 6 in dem ansonsten nicht benutzten Raum neben der Patronenkammer (zur Aufnahme des Films) oder neben einer Spulenkammer (für die Aufwickelspule des Films) untergebracht. In the present embodiment, the sagging part of the fle ible printed circuit 6 in the otherwise unused space adjacent to the cartridge chamber (for receiving the film) or in addition to a coil chamber is housed (for the take-up reel of the film).

Der feste Tubusblock 12 ist an dem Kameragehäuse 79 befestigt. The solid Tubusblock 12 is fixed to the camera body 79. Dieses hat eine integrale Patronenkammer (oder Spulenkammer) 80 und eine Aperturplatte 14 . This has an integral cartridge chamber (or coil chamber) 80 and an aperture 14th Der dritte bewegliche Tubus 16 ist in den Tubusteil 12 p in der in Fig. 3 gezeigten Weise eingeschraubt. The third movable barrel 16 is screwed into the tube portion 12 p in the manner shown in Fig. 3. Bei dieser Anordnung wird durch eine runde Au ßenwandfläche 80 a der Patronenkammer 80 , eine Außenwand 12 q des Tubu steils 12 p und eine Rückseite des Fixierteils 12 m des festen Tubusblocks 12 ein Raum gebildet. In this arrangement, an outer wall is ßenwandfläche by a round Au 80 a cartridge chamber 80, 12 Steils 12 p and a back side of the fixing 12 m of the solid Tubusblocks 12 formed a space q of the Tubu. Dieser Raum kann auch als toter Raum bezeichnet werden, da er anderweitig nicht genutzt ist. This space can also be referred to as a dead space, since it is otherwise not used. Er dient hier als Aufnahmeraum 81 für die Schleife der flexiblen gedruckten Schaltung 6 . It is used here as a receiving space for the loop 81 of the flexible printed circuit 6th

Um den Aufnahmeraum 81 optimal zu nutzen, wird die flexible gedruckte Schal tung 6 so in ihn eingeführt und aus ihm herausgeführt, daß ihre Länge quer zur Achse der Patronenkammer 80 gehalten wird bzw. daß sie um die gekrümmte Außenfläche dieser Kammer herumgeführt wird ( Fig. 4). 81 fully benefit from the receiving space, the flexible printed scarf is device 6 is inserted into it and brought out to him that their length is transversely held to the axis of the cartridge chamber 80 and that it is guided around the curved outer surface of the chamber (Fig. 4). Diese Anordnung ist wirksamer als beispielsweise das Ein- und Herausführen der flexiblen gedruckten Schaltung 6 schräg gegenüber der Achse der Patronenkammer 80 . This arrangement is more effective than, for example, the inputs and taking out the flexible printed circuit 6 obliquely to the axis of the cartridge chamber 80th

Um die flexible gedruckte Schaltung 6 in den Aufnahmeraum 81 hereinzuziehen, enthält dieser einen Zugfedermechanismus 84 . To the flexible printed circuit 6 pull in into the receiving space 81, this includes a tension spring 84th

Dieser zieht die flexible gedruckte Schaltung 6 quer zur optischen Achse O. Al ternativ kann auch eine Druckfeder (nicht dargestellt) die flexible gedruckte Schaltung 6 in den Aufnahmeraum 81 hineindrücken. This pulls the flexible printed circuit 6 transverse to the optical axis O. Al ternatively (not shown), push the flexible printed circuit 6 into the receiving space 81 and a compression spring.

Der Federmechanismus 84 hat eine Zugfeder 82 und einen Haltestift 83 . The spring mechanism 84 has a spring 82 and a retaining pin 83rd Wie Fig. 6 zeigt, hat der Haltestift 83 einen Kontaktteil 83 a und einen Federhaken 83 b in der Mitte des Kontaktteils 83 a. As shown in FIG. 6, the retaining pin 83 has a contact portion 83 a and a spring hook 83 b in the center of the contact portion 83 a. Ferner hat das vierte gerade Segment 6 g der fle xiblen gedruckten Schaltung 6 einen Längsschlitz 6 j ( Fig. 5) an einer Stelle nahe dem befestigten Endsegment 6 h, jedoch innerhalb des Aufnahmeraums 81 . Further, the fourth of the fle ible printed circuit straight segment 6 g 6 has a longitudinal slot 6 j (Fig. 5) at a position near the fixed end segment 6 h but within the receiving space 81st

Die Zugfeder 82 ist mit einem Ende an einem Ankervorsprung 12 s an dem Fixier teil 12 m befestigt, mit ihrem anderen Ende an dem Federhaken 83 b des Halte stiftes 83 . The tension spring 82 is attached at one end S to an anchor projection 12 on the fixing part 12 m, with its other end to the spring hook 83 b of the retaining pin 83rd Wie Fig. 6 zeigt, hat der Kontaktteil 83 a eine etwas geringere Breite als der Schlitz 6 j, so daß der Kontaktteil 83 a durch den Schlitz 6 j senkrecht zur Längsrichtung der flexiblen gedruckten Schaltung 6 eingesetzt werden kann. As shown in FIG. 6, the contact part 83 a slightly smaller width than the slot 6 j, so that the contact portion 83 a through the slit 6 perpendicularly j can be used to the longitudinal direction of the flexible printed circuit 6. So mit übt die Zugfeder 82 eine Kraft auf die flexible gedruckte Schaltung 6 aus, mit der das vierte gerade Segment 6 g in den Aufnahmeraum 81 hineingezogen wird. Thus, with the tension spring 82 exerts a force on the flexible printed circuit board 6 from which the fourth straight segment 6 g is pulled into the receiving space 81.

Die Schleife der flexiblen gedruckten Schaltung 6 mit dem dritten U-förmigen Segment 6 f und dem vierten geraden Segment 6 g wird somit in den Aufnahme raum 81 während der Bewegung des Geradführungstubus 17 hereingezogen bzw. aus ihm herausgezogen. The loop of the flexible printed circuit 6 with the third U-shaped segment 6 f and the fourth rectilinear segment 6 g is thus in the receiving space 81 drawn in during movement of the Geradführungstubus 17 and pulled out of it.

Bei dieser Anordnung zieht der Federhaltestift 83 das vierte gerade Segment 6 g, während er längs des Schlitzes 6 j gleitet, und die Federkraft wird über einen größeren Bereich ausgeübt, wobei sich die Feder um nur einen kleinen Betrag dehnt. In this arrangement, the spring retaining pin 83 pulls the fourth straight segment 6 g, while sliding along the slot 6 j, and the spring force is exerted over a greater area, wherein the spring extends around only a small amount.

Mit dem vorstehend beschriebenen Aufnahmeraum wird die Schleife der flexiblen gedruckten Schaltung 6 in einem sonst nicht genutzten Raum untergebracht, der durch die runde Außenwand 80 a der Patronenkammer (oder Spulenkammer) 80 und die Außenwand 12 q des festen Teils 12 m des Tubusteils 12 p gebildet ist, so daß er die Kamera nicht vergrößert. With the accommodating space described above, the loop of the flexible printed circuit board 6 is housed in an otherwise unused space formed by the circular outer wall 80 a of the cartridge chamber (or spool chamber) 80 and the outer wall 12 q of the fixed part 12 m of the tube portion 12 p is such that it does not increase the camera. Da der Federmechanismus 84 nur zwei Teile, nämlich die Zugfeder 82 und den Federhaltestift 83 , benötigt, kann sie in dem Aufnahmeraum leicht montiert werden. Since the spring mechanism 84, only two parts, namely the tension spring 82 and the spring retaining pin 83, are needed, they can be easily mounted in the receiving space.

Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE4320883A1 *23 Jun 19935 Jan 1994Asahi Optical Co LtdFixing device for flexible circuit plate in compact camera - uses deformable fixing element around which circuit board is folded inserted in mounting aperture in holding element
US5327184 *16 Apr 19935 Jul 1994Asahi Kogaku Kogyo Kabushiki KaishaZoom lens barrel with focal length detector
Classifications
International ClassificationH05B41/32, G03B17/04, G03B7/10, G02B7/10, G03B11/04, H05K1/00, G03B9/24, G03B7/16, G03B17/02, G02B7/08, G03B17/14, G03B7/097, H05K3/28
Cooperative ClassificationG03B7/10, G03B7/097, G02B7/102, H05K1/028, G03B9/24, G03B17/04, G03B7/16, G02B7/08, G03B17/02, G03B17/14, H05K3/281, H05B41/325
European ClassificationG02B7/08, H05B41/32B, G03B7/16, G03B9/24, G03B7/10, G03B11/04, G02B7/10A, G03B7/097, G03B17/04, G03B17/02, G03B17/14, H05K1/02J4
Legal Events
DateCodeEventDescription
13 Aug 19988110Request for examination paragraph 44
14 Sep 2000D2Grant after examination
8 Mar 20018364No opposition during term of opposition
13 Mar 20038327Change in the person/name/address of the patent owner
Owner name: PENTAX CORP., TOKIO/TOKYO, JP
15 Nov 20078339Ceased/non-payment of the annual fee