Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE102006003045 B4
Publication typeGrant
Application numberDE200610003045
Publication date2 Oct 2013
Filing date20 Jan 2006
Priority date20 Jan 2006
Also published asDE102006003045A1
Publication number0610003045, 200610003045, DE 102006003045 B4, DE 102006003045B4, DE 2006/10003045 B4, DE-B4-102006003045, DE0610003045, DE102006003045 B4, DE102006003045B4, DE2006/10003045B4, DE200610003045
InventorsPatentinhaber gleich
ApplicantSimon-Boris Estermann
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Leuchtmitteleinheit, insbesondere für den Einsatz in Outdoor-Beleuchtungsvorrichtungen Lighting unit, in particular for use in outdoor lighting devices translated from German
DE 102006003045 B4
Abstract  translated from German
Leuchtmitteleinheit zur Verwendung in einer zumindest einen Leuchtmittelanschluss (3) aufweisenden Beleuchtungsvorrichtung (2), wobei die Leuchtmitteleinheit (1) über den Leuchtmittelanschluss (3) an eine Versorgungsspannung angeschlossen ist, wobei die Leuchtmitteleinheit (1) zumindest ein Trägerelement (5) zur Aufnahme zumindest einer Leuchtdiode (6, 6') und zumindest ein Adaptermittel (9) zur Verbindung der Leuchtmitteleinheit (1) mit dem zumindest einem Leuchtmittelanschluss (3) der Beleuchtungsvorrichtung (2) aufweist und wobei zumindest eine Invertereinheit (8) zur Anpassung der über die Adaptermittel (9) zugeführten Versorgungsspannung zum Betrieb der zumindest einen Leuchtdiode (6, 6') vorgesehen ist, dadurch gekennzeichnet, dass die Adaptermittel (9) durch zumindest ein Adaptersteckermodul (10, 10.1, 10.2) gebildet sind, das mehrere Befestigungsöffnungen (13, 13') zur Anordnung des Trägerelements (5) in unterschiedlichen Winkelstellungen um eine Längsachse L des Adaptersteckermodul (10, 10.1, 10.2) aufweist. Lighting unit for use in a at least one luminescent agent connection (3) comprising a lighting device (2), wherein the lighting unit (1) is connected via the lighting means connection (3) to a supply voltage, wherein the lighting unit (1) at least one support element (5) for accommodating at least a light emitting diode (6, 6 ') and at least one adapter means (9) for connecting the lighting unit (1) with the at least one lamp terminal (3) of the lighting device (2) and wherein at least one inverter unit (8) for adapting the on the adapter means (9) supplied power voltage for operating the at least one light emitting diode (6, 6 ') is provided, characterized in that the adapter means (9) by at least one adapter connector module (10, 10.1, 10.2) are formed, the plurality of fastening openings (13, 13 ') for arrangement of the support element (5) in different angular positions about a longitudinal axis L of the adapter connector module (10, 10.1, 10.2).
Images(14)
Previous page
Next page
Claims(11)  translated from German
  1. Leuchtmitteleinheit zur Verwendung in einer zumindest einen Leuchtmittelanschluss ( Lighting unit for use in at least one illuminant connection ( 3 3 ) aufweisenden Beleuchtungsvorrichtung ( ) Having illumination means ( 2 2 ), wobei die Leuchtmitteleinheit ( ), Wherein the lighting unit ( 1 1 ) über den Leuchtmittelanschluss ( ) To lighting connector ( 3 3 ) an eine Versorgungsspannung angeschlossen ist, wobei die Leuchtmitteleinheit ( ) Is connected to a supply voltage, wherein the lighting unit ( 1 1 ) zumindest ein Trägerelement ( ) At least one carrier element ( 5 5 ) zur Aufnahme zumindest einer Leuchtdiode ( ) For accommodating at least one light emitting diode ( 6 6 , . 6' 6 ' ) und zumindest ein Adaptermittel ( ) And at least one adapter means ( 9 9 ) zur Verbindung der Leuchtmitteleinheit ( ) For connection of the luminous means unit ( 1 1 ) mit dem zumindest einem Leuchtmittelanschluss ( ) With the at least one lamp terminal ( 3 3 ) der Beleuchtungsvorrichtung ( ) Of the illumination device ( 2 2 ) aufweist und wobei zumindest eine Invertereinheit ( ), And wherein at least one inverter unit ( 8 8 ) zur Anpassung der über die Adaptermittel ( ) To adapt the on the adapter means ( 9 9 ) zugeführten Versorgungsspannung zum Betrieb der zumindest einen Leuchtdiode ( ) Supplied power voltage for operating the at least one light emitting diode ( 6 6 , . 6' 6 ' ) vorgesehen ist, dadurch gekennzeichnet , dass die Adaptermittel ( ) Is provided, characterized in that the adapter means ( 9 9 ) durch zumindest ein Adaptersteckermodul ( ) By at least one adapter connector module ( 10 10 , . 10.1 10.1 , . 10.2 10.2 ) gebildet sind, das mehrere Befestigungsöffnungen ( Are) formed the plurality of fastening holes ( 13 13 , . 13' 13 ' ) zur Anordnung des Trägerelements ( ) For arranging of the carrier element ( 5 5 ) in unterschiedlichen Winkelstellungen um eine Längsachse L des Adaptersteckermodul ( ) In different angular positions about a longitudinal axis L of the adapter connector module ( 10 10 , . 10.1 10.1 , . 10.2 10.2 ) aufweist. ) Has.
  2. Leuchtmitteleinheit nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Trägerelement ( Lighting unit according to claim 1, characterized in that the carrier element ( 5 5 ) und die Adaptermittel ( ) And the adapter means ( 9 9 ) einteilig oder zweiteilig ausgebildet sind. ) Are formed in one piece or two pieces.
  3. Leuchtmitteleinheit nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Adaptersteckermodul ( Lighting unit according to any one of the preceding claims, characterized in that the adapter connector module ( 10 10 ) mit zumindest zwei Kontaktstiften ( ) With at least two contact pins ( 12 12 , . 16 16 ) ausgebildet ist. ) Is formed.
  4. Leuchtmitteleinheit nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Trägerelement als Trägermodul ( Lighting unit according to any one of the preceding claims, characterized in that the carrier element as a carrier module ( 5 5 ) oder Trägeraufsatzmodul ( ) Or carrier attachment module ( 5''' 5 '' ' ) ausgebildet ist. ) Is formed.
  5. Leuchtmitteleinheit nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass das Trägermodul ( Lighting unit according to claim 4, characterized in that the carrier module ( 5 5 ) zumindest ein Trägergrundprofil ( ) At least one support basic profile ( 5' 5 ' ) und ein Kontaktprofil ( ) And a contact profile ( 5'') 5 '') aufweist, wobei das Kontaktprofil ( , wherein the contact profile ( 5' 5 ' ) zur Aufnahme zumindest einer Leuchtdiode ( ) For accommodating at least one light emitting diode ( 6 6 ) vorgesehen ist. ) Is provided.
  6. Leuchtmitteleinheit nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass das Trägeraufsatzmodul ( Lighting unit according to claim 4, characterized in that the carrier attachment module ( 5''' 5 '' ' ) neben zumindest einem Trägergrundprofil ( ) In addition to at least one support basic profile ( 5' 5 ' ) ein Kontaktprofil ( ) A contact profile ( 5'' 5 '' ) zur Aufnahme von zumindest einer Leuchtdiode ( ) For accommodating at least one light emitting diode ( 6 6 ) und eine Aufsatzplatte ( ) And a top plate ( 5'''' 5 '' '' ) zur Verbindung des Trägeraufsatzmoduls ( ) For connecting the carrier attachment module ( 5''' 5 '' ' ) mit der Adapterplatte ( ) With the adapter plate ( 10 10 ) oder einem Adapterschraubmodul ( ) Or a Adapterschraubmodul ( 25 25 ) aufweist. ) Has.
  7. Leuchtmitteleinheit nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass an der vom Trägergrundprofil ( Lighting unit according to claim 6, characterized in that on the carrier of the base profile ( 5' 5 ' ) abgewandten Stirnseite des Kontaktprofiles ( ) Remote end of the contact section ( 5'' 5 '' ) zumindest eine Leuchtdiode ( ) At least one light emitting diode ( 6 6 ) angeordnet ist. ) Is arranged.
  8. Leuchtmitteleinheit nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass an der vom Trägergrundprofil ( Lighting unit according to claim 6, characterized in that on the carrier of the base profile ( 5' 5 ' ) abgewandten Stirnseite des Kontaktprofiles ( ) Remote end of the contact section ( 5'' 5 '' ) zumindest ein Trägeruntermodul ( ) At least one carrier sub-module ( 23 23 ) angeordnet ist, welches mehrere Leuchtdioden ( Is located), which more light emitting diodes ( 6 6 ) aufweist. ) Has.
  9. Leuchtmitteleinheit nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass das Trägeruntermodul als Trägerstab ( Lighting unit according to claim 8, characterized in that the carrier sub-module as the support rod ( 23 23 ) ausgebildet ist, welcher einen nahezu halbkreisförmigen oder parabelförmigen Verlauf aufweist. Is formed) having an almost semi-circular or parabolic shape.
  10. Leuchtmitteleinheit nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Invertereinheit ( Lighting unit according to any one of the preceding claims, characterized in that the inverter unit ( 8 8 ) auf dem Trägerelement ( ) On the carrier element ( 5 5 ) oder auf dem Trägergrundprofil ( ) Or on the support base profile ( 5' 5 ' ) oder auf der Adapterplatte ( ) Or on the adapter plate ( 18 18 ) angeordnet ist. ) Is arranged.
  11. Leuchtmitteleinheit nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Leuchtdioden ( Lighting unit according to any one of the preceding claims, characterized in that the light-emitting diodes ( 6 6 , . 6' 6 ' ) an die Invertereinheit ( ) To the inverter unit ( 8 8 ) über elektrische Verbindungsleitungen ( ) Via electrical connection lines ( 7 7 ) angeschlossen sind. ) Are connected.
Description  translated from German
  • [0001] [0001]
    Die Erfindung bezieht sich auf eine Leuchtmitteleinheit nach dem Oberbegriff des Patentanspruches 1, wie beispielsweise aus der Gebrauchsmusterschrift The invention relates to a lighting unit according to the preamble of claim 1, such as from the utility model DE 298 17 609 U1 DE 298 17 609 U1 bekannt. known.
  • [0002] [0002]
    Bekannt sind Beleuchtungsvorrichtungen unterschiedlichster Bauform, Anmessungen, Beleuchtungstechnik und Anwendungsbereich. Lighting devices are known in many different designs, Anmessungen, lighting and scope. Derartige Beleuchtungsvorrichtungen weisen zumindest ein Leuchtengehäuse, einen Versorgungsspannungsanschluss und einen Leuchtmittelanschluss auf. Such illumination devices comprise at least one housing, a supply voltage terminal and a luminescent medium connection. Der Leuchtmittelanschluss ist hierbei an den jeweils vorgesehenen Leuchtmitteltyp angepaßt, beispielsweise kann dieser eine konventionelle Schraubfassung oder eine Steckanfassung sein. The Lamp connection here is adapted to the respective intended Bulb type, for example, can this be a conventional screw mount or a Steckanfassung. Als Leuchtmittel können beispielsweise eine oder mehrere Glühbirnen, eine Leuchtstoffröhre oder Spezial-Leuchtmittel vorgesehen sein, welche in die Beleuchtungsvorrichtung eingeschraubt bzw. eingesteckt werden und die zum Betrieb des Leuchtmittels mit der erforderlichen Energie versorgt werden. As bulbs, for example, one or more light bulbs, fluorescent tube or special bulbs can be provided which can be screwed or inserted into the lighting apparatus and are supplied to the operation of the light bulb with the necessary power.
  • [0003] [0003]
    Nachteilig können die beschriebenen Beleuchtungsvorrichtungen unterschiedlichen Typs jeweils nur mit einem eine normierte Anschlusseinheit aufweisenden Leuchtmittel, beispielsweise Glühbirnen mit genormten Fassungen (E7, E14, E27 oder E40 etc.) sowie Leuchtstoffröhren mit genormten Steckelementen bzw. Kontaktstiften betrieben werden. A disadvantage is the described lighting devices of different types and fluorescent tubes with standardized plug elements or contact pins can only use a terminal unit having a normalized bulbs, such as incandescent bulbs with standard versions (E7, E14, E27 or E40 etc.) are operated.
  • [0004] [0004]
    Ferner sind Leuchtdioden, auch „Light Emitting Diodes” (LED) genannt, in unterschiedlichsten Ausführungen bekannt, deren Einsatz als Leuchtmittel, beispielsweise im Kraftfahrzeug-Bereich oder auch im häuslichen Bereich in den letzten Jahren stark zugenommen hat. Furthermore, light emitting diodes, also known as "Light Emitting Diodes" (LED), known in various designs that have increased their use as light sources, for example, in the automotive sector as well as in the home greatly in recent years. Meistens wird zur Beleuchtung ein Leuchtdiodenfeld oder zumindest mehrere parallel zueinander angeordnete Leuchtdioden verwendet, welche je nach Einsatzgebiet unterschiedlichen technischen Beleuchtungstechnologien genügen. In most cases, a light emitting diode array or at least several mutually parallel light-emitting diodes for illumination which satisfy different depending on the application, technical lighting technologies. Diese weisen gegenüber den herkömmlichen Leuchtstoffröhren und/oder Glühbirnen den Vorteil eines deutlich geringeren Energieverbrauchs bei gleich bleibender oder höherer Lichtausbeute auf. These have over conventional fluorescent tubes and / or light bulbs on the advantage of a significantly lower energy consumption at the same or higher light yield. Dies ist auf die reduzierte Wärmeentwicklung von Leuchtdioden und den dadurch deutlich erhöhten Wirkungsgrad zurückzuführen. This is due to the reduced heat development of light emitting diodes and the resulting significant increase in efficiency. Darüber hinaus ist die Lebensdauer derartiger Leuchtdioden im Vergleich zu herkömmlichen Leuchtmitteln deutlich höher. In addition, the lifetime of such light-emitting diodes compared to conventional light sources is significantly higher.
  • [0005] [0005]
    Aus den Druckschriften From the publications DE 699 36 375 T2 DE 699 36 375 T2 , . DE 299 00 320 U1 DE 299 00 320 U1 , . DE 298 17 609 U1 DE 298 17 609 U1 , . DE 103 43 470 A1 DE 103 43 470 A1 , . US 2005/0237005 A1 US 2005/0237005 A1 , . US 2004/0012959 A1 US 2004/0012959 A1 , . US 2003/0151917 A1 US 2003/0151917 A1 , . US 2002/0191403 A1 US 2002/0191403 A1 , . US 6,338,647 131 US 6,338,647 131 , . WO 00/17569 WO 00/17569 , . WO 00/51403 WO 00/51403 , . EP 1 467 414 A1 EP 1467414 A1 , . EP 1 353 120 A2 EP 1353120 A2 und and EP 0 971 259 A1 EP 0971259 A1 sind Leuchtmitteleinheiten in unterschiedlichen Bauformen bekannt, die ein Trägerelement zur Aufnahme zumindest einer Leuchtdiode und zumindest ein Adaptermittel zur Verbindung der Leuchtmitteleinheit mit dem zumindest einen Leuchtmittelanschluss der Beleuchtungsvorrichtung aufweisen. Illuminant units are known in different designs, which have a carrier with the element for receiving at least one light emitting diode and at least an adapter means for connecting the lighting unit to at least one luminous means of the illumination device connection.
  • [0006] [0006]
    Die der Erfindung zugrunde liegende Aufgabe ist darin zu sehen, ein Leuchtmittel zur Verwendung in Beleuchtungsvorrichtungen, insbesondere in Outdoor-Beleuchtungsvorrichtungen, anzugeben, welche ohne technische Modifikationen der Beleuchtungsvorrichtung den Betrieb mit zumindest eine Leuchtdiode aufweisenden Leuchtmitteln ermöglicht. The object underlying the invention is to be seen in one light source for use in lighting devices, especially in outdoor lighting devices, specify which enables non-technical modifications of the lighting device operation with at least one light emitting diode having bulbs. Diese Aufgabe wird mit einer Leuchtmitteleinheit mit den Merkmalen des Patentanspruches 1 gelöst. This object is achieved with a lighting unit with the features of claim 1.
  • [0007] [0007]
    Der wesentliche Aspekt der erfindungsgemäßen Leuchtmitteleinheit ist darin zu sehen, dass die Leuchtmitteleinheit zumindest ein Trägerelement zur Aufnahme einer Leuchtdiode und zumindest ein Adaptermittel zur Verbindung der Leuchtmitteleinheit mit dem zumindest einen Leuchtmittelanschluss der Beleuchtungsvorrichtung aufweist und dass zumindest eine Invertereinheit zur Anpassung der über die Anschlussmittel übertragenen Versorgungsspannung zum Betrieb der zumindest einen Leuchtdiode vorgesehen ist, wobei die Adaptermittel durch zumindest ein Adaptersteckermodul gebildet sind, das mehrere Befestigungsöffnungen zur Anordnung des Trägerelements in unterschiedlichen Winkelstellungen um eine Längsachse des Adaptersteckermodul aufweist. The essential aspect of the lighting unit according to the invention is to be seen in that the lighting means unit with which at least one support element for receiving a light emitting diode and at least an adapter means for connecting the lighting unit to at least one luminous means connecting the lighting device and that at least one inverter unit for adjusting the means of the connection means the transmitted supply voltage is provided for operating the at least one light emitting diode, wherein the adapter means are formed by at least one adapter connector module having a plurality of fixing openings for arrangement of the support member in different angular positions around a longitudinal axis of the adapter plug module.
  • [0008] [0008]
    Vorteilhafte Weiterbildungen der erfindungsgemäßen Leuchtmitteleinheit sind den weiteren Patentansprüchen zu entnehmen. Advantageous developments of the lighting unit according to the invention are described in the further claims.
  • [0009] [0009]
    Die Erfindung wird im Folgenden in mehreren Ausführungsbeispielen anhand von Figuren näher erläutert. The invention is explained below in several embodiments shown in the figures. Es zeigen: In the drawings:
  • [0010] [0010]
    1 1 beispielhaft in schematischer Seitendarstellung eine Beleuchtungsvorrichtung mit einer erfindungsgemäßen Leuchtmitteleinheit; by way of example in a schematic side view of a lighting device with a lighting unit according to the invention;
  • [0011] [0011]
    2 2 beispielhaft eine stabförmig ausgebildete Leuchtmitteleinheit; an example of a rod-shaped lighting unit;
  • [0012] [0012]
    3 3 beispielhaft in Schnittdarstellung ein als Adaptersteckerelement ausgebildetes Adaptermittel; example designed as a plug adapter element adapter means in section;
  • [0013] [0013]
    4a 4a , b beispielhaft eine Draufsicht auf die Stirnseite eines Adaptersteckerelementes gemäß B an example of a top view in the face of a plug adapter element 3 3 in zwei unterschiedlichen Ausführungsformen; in two different embodiments;
  • [0014] [0014]
    5 5 beispielhaft eine Draufsicht auf eine Adapterplatte (U-Form) zur Aufnahme von unterschiedlichen Trägeraufsatzmodulen; an example of a top view of an adapter plate (U-shape) for accommodating different carrier attachment modules;
  • [0015] [0015]
    6 6 beispielhaft eine Seitenansicht der in an example of a side view of the 5 5 dargestellten Adapterplatte; adapter plate shown;
  • [0016] [0016]
    7 7 beispielhaft eine seitliche Schnittdarstellung durch ein Trägeraufsatzmodul; an example of a side sectional view through a carrier plug-in module;
  • [0017] [0017]
    8 8 beispielhaft eine seitliche Schnittdarstellung durch ein Trägeraufsatzmodul mit aufgesetzten Trägerstab; an example of a side sectional view through a carrier attachment module with patch support bar;
  • [0018] [0018]
    9 9 beispielhaft in Front-, Seiten- und Draufsicht ein einfaches Trägeraufsatzmodul; exemplified in front, side and top views of a simple add-on module carrier;
  • [0019] [0019]
    10 10 beispielhaft in Schnittdarstellung ein Adapterschraubelement mit Edison-Gewinde; exemplified in section a Adapterschraubelement with Edison screw;
  • [0020] [0020]
    11 11 beispielhaft in Schnittdarstellung ein Adapterschraubelement mit einem alternativen Edison-Gewinde; exemplified in section a Adapterschraubelement with an alternative Edison screw;
  • [0021] [0021]
    12 12 beispielhaft in Schnittdarstellung ein Adapterschraubelement mit einem alternativen Edison-Gewinde; exemplified in section a Adapterschraubelement with an alternative Edison screw;
  • [0022] [0022]
    13 13 beispielhaft in Front-, Seiten- und Draufsicht ein doppeltes Trägeraufsatzmodul und exemplified in front, side and top views of a double carrier attachment module and
  • [0023] [0023]
    14 14 beispielhaft in Front-, Seiten- und Draufsicht ein Multi-Trägeraufsatzmodul. exemplified in front, side and top views of a multi-carrier attachment module.
  • [0024] [0024]
    In den Figuren wird mit In the figures, with 1 1 die erfindungsgemäße Leuchtmitteleinheit zur Verwendung In einer Beleuchtungsvorrichtung the lighting unit according to the invention for use in a lighting device 2 2 , beispielsweise einer Outdoor- bzw. Außenraum – Beleuchtungsvorrichtung oder einer Indoor- bzw. Innenraum -Beleuchtungsvorrichtung bezeichnet, wobei die jeweilige Beleuchtungsvorrichtung Such as an outdoor or outdoor - indoor lighting device or an interior or referred -Beleuchtungsvorrichtung, the particular lighting device 2 2 über zumindest einen Leuchtmittelanschluss via at least one connection of lamps 3 3 verfügt. features.
  • [0025] [0025]
    Der Leuchtmittelanschluss The bulbs Connection 3 3 kann hierbei hinlänglich aus dem Stand der Technik bekannte unterschiedliche, normierte Leuchtmittelanschlüsse aufweisen. this may well have made the prior art known different normalized bulbs connections. Diese können beispielsweise in Form einer Schraubfassung oder einer Steckfassung ausgebildet sein. This can for example be designed in the form of a screw socket or a jack. Die Steckfassungen sind überwiegend zweiteilig ausgebildet und zur Aufnahme von Leuchtstofflampen mit beispielsweise einer Leistung von 18/20 Watt, 36/40 Watt und 58/65 Watt vorgesehen. The jacks are designed mainly two parts and to accommodate fluorescent lamps, for example, a power of 18/20 watt, provided 36/40 58/65 watts and watts. Die Schraubfassungen können beispielsweise entsprechend der normierten Kennungen E7, E14, E27 oder E40 ausgebildet sein, The screw sockets, for example, according to the standardized identifiers E7, be E14, E27 or E40 adapted
  • [0026] [0026]
    In In 1 1 ist beispielhaft eine Beleuchtungsvorrichtung is an example of a lighting device 2 2 dargestellt, welche an einem Haltemast shown, which on a support pole 4 4 befestigt ist und deren Leuchtmittelanschluss is fixed and the bulbs Connection 3 3 mit der Leuchtmitteleinheit with the lighting unit 1 1 verbunden ist. is connected. Die Beleuchtungsvorrichtung The lighting device 2 2 ist über einen in is in a 7 7 nicht dargestellten Netzanschluss zur Versorgung mit elektrischer Energie an ein Energieversorgungsnetz angeschlossen. power supply not shown is connected for supplying with electrical energy to a power grid.
  • [0027] [0027]
    Die Leuchtmitteleinheit The lighting unit 1 1 weist ein Trägerelement has a support element 5 5 auf, welches zur Aufnahme zumindest einer Leuchtdiode in which for receiving at least a light emitting diode 6 6 ausgebildet ist. is formed. In der in In the in 1 1 dargestellten Ausführungsform ist das Trägerelement embodiment shown the carrier element 5 5 beispielhaft linear bzw. stabförmig ausgebildet und weist an seiner Unterseite eine Leuchtdiode by way of example linear or rod-shaped and has on its underside a light emitting diode 6 6 auf. on. Alternativ kann das Trägerelement Alternatively, the support element 5 5 auch als Trägerplatte ausgebildet sein. be designed as a carrier plate.
  • [0028] [0028]
    Zur Versorgung der Leuchtdiode To supply the light-emitting diode 6 6 mit der für der für den Betrieb erforderlichen Betriebs- bzw. Versorgungsspannung ist diese über elektrische Verbindungsleitungen with the operating and supply voltage required for the operation for this is via electrical connection lines 7 7 an eine Invertereinheit to an inverter unit 8 8 angeschlossen, welche in vorliegendem Ausführungsbeispiel auf der der Leuchtdiode connected, which in the present embodiment, on the light-emitting diode 6 6 gegenüberliegenden Seite des Trägerelementes opposite side of the support element 5 5 angeordnet ist. is arranged. Die Invertereinheit The inverter unit 8 8 setzt die aus dem Energieversorgungsnetz über den Leuchtmittelanschluss sets out the power grid to lighting connection 3 3 der Beleuchtungsvorrichtung the lighting device 2 2 übertragene Wechselspannung des Energieversorgungsnetzes in eine Gleichspannung variabel wählbarer Spannungsamplitude um. transmitted AC voltage of the power supply network into a DC voltage variably selectable voltage amplitude.
  • [0029] [0029]
    Ferner weist die Leuchtmittelelnheit Furthermore, the Leuchtmittelelnheit 1 1 Adaptermittel Adapter means 9 9 auf, über welche die Leuchtmitteleinheit , via which the lighting unit 1 1 mit dem zumindest einen Leuchtmittelanschluss with at least one illuminant connection 3 3 der Lampe the lamp 2 2 verbunden ist. is connected. Bei dem in In the in 2 2 dargestellten Ausführungsbeispiel sind die Adaptermittel illustrated embodiment, the adapter means 9 9 als Adaptersteckermodule as an adapter plug modules 10 10 , . 10.1 10.1 , . 10.2 10.2 ausgebildet, welche zumindest zwei elektrische leitfähige Kontaktstifte formed, which at least two electrically conductive contact pins 12 12 aufweisen, um hierdurch die Übertragung der Versorgungsspannung vom Netzanschluss über den Leuchtmittelanschluss have, thereby transferring the supply voltage from the power supply to lighting connection 3 3 an die Leuchtmitteleinheit the lighting unit 1 1 zu gewährleisten. to guarantee. Die Adaptermittel The adapter means 9 9 sind über weitere elektrische Verbindungsleitungen are further electrical connecting lines 11 11 mit der Invertereinheit the inverter unit 8 8 zur Steuerung der Wechselstromversorgungsspannung an die Invertereinheit to control the AC power supply voltage to the inverter unit 8 8 verbunden. connected.
  • [0030] [0030]
    Abhängig vom jeweils verwendeten Lampentyp können die Ausführungsformen der erfindungsgemäßen Leuchtmitteleinheit Depending on the lamp type used, the embodiments of the lighting unit according to the invention 1 1 variieren, insbesondere können das Trägerelement vary, particularly to the support element 5 5 und die Adaptermittel and the adapter means 9 9 einteilig oder zweiteilig, dh als zwei getrennte, zusammenwirkende Module ausgebildet sein. one or two parts, ie be designed as two separate, interacting modules. Zum Einsatz kommen jeweils Leuchtdioden For each use Light Emitting Diode 6 6 , . 6' 6 ' aus gängiger industrieller Fertigung. from common industrial production.
  • [0031] [0031]
    2 2 zeigt beispielsweise eine getrennte, zweiteilige Ausbildung des Trägerelementes for example, is a separate, two-part design of the support element 5 5 und der Adaptermittel and the adapter means 9 9 , wobei das Trägerelement Wherein the carrier element 5 5 als flache, recheckförmige Trägerplatte mit einer geringen Breite im Vergleich zur Länge ausgebildet ist, an dessen Stirnseiten ein erstes und zweites Adaptersteckmodul is formed as a flat, recheckförmige support plate with a small width compared to the length, on whose end faces a first and second adapter plug-in module 10.1 10.1 , . 10.2 10.2 vorgesehen ist. is provided. Über das erste und zweite Adaptersteckmodul About the first and second adapter plug-in module 10.1 10.1 , . 10.2 10.2 kann die Trägerplatte , the carrier plate 5 5 in konventionellen Fassungen für Leuchtstofflampen (18/20 Watt, 36/40 Watt und 58/65 Watt) eingesetzt werden. in conventional versions for fluorescent lighting (18/20 watts 36/40 watts 58/65 watts) are used. Die in The in 2 2 dargestellte Leuchtmitteleinheit lighting unit shown 1 1 wird somit anstelle einer stabförmigen Leuchtstofflampe in die zugehörigen Beleuchtungsvorrichtung thus, instead of a rod-shaped fluorescent lamp in the associated lighting device 2 2 eingesteckt. inserted.
  • [0032] [0032]
    Die in The in 2 2 dargestellte einer stabförmigen Leuchtstofflampe nachempfundene Leuchtmitteleinheit represented a tubular fluorescent lamp, inspired lighting unit 1 1 kann in einer alternativen Ausführungsform eine Vielzahl von in einer Reihe angeordnete Leuchtdioden in an alternative embodiment, a plurality of light emitting diodes arranged in a row 6 6 oder ein aus mehreren Reihen gebildetes Leuchtdiodenfeld or a polymer formed from a plurality of rows LED array 6' 6 ' aufweisen. have. Hierbei sind die in einer Reihe angeordneten Leuchtdioden Here, the light-emitting diodes arranged in a row 6 6 parallel zueinander geschaltet und über elektrische Verbindungsleitungen connected in parallel to each other and via electrical connection lines 7 7 mit der Invertereinheit the inverter unit 8 8 verbunden. connected.
  • [0033] [0033]
    Die in The in 3 3 im längsseitigen Querschnitt sowie in in the longitudinal cross section as well as in 4 4 in stirnseitiger Draufsicht dargestellten ersten und zweiten Adaptersteckermodule shown in frontal plan view of the first and second adapter plug modules 10 10 , . 10.1 10.1 , . 10.2 10.2 weisen in einer Ausführungsform zumindest zwei Kontaktstifte have at least in one embodiment, two contact pins 12 12 zum Anschluss der Adaptersteckermodule to connect the adapter plug modules 10 10 , . 10.1 10.1 , . 10.2 10.2 an den jeweiligen Leuchtmittelanschluss at the respective terminal bulbs 3 3 der Beleuchtungsvorrichtung the lighting device 2 2 auf. on. Insbesondere bei einer zur Aufnahme von Leuchtstoffröhren vorgesehen Leuchtmittelanschluss Lamp connection provided at a particular fluorescent tubes for receiving 3 3 ist jeweils einer der Kontaktstifte is in each case one of the contact pins 12 12 des ersten und zweiten Adaptersteckmoduls the first and second adapter plug-in module 10.1 10.1 , . 10.2 10.2 der Leuchtmitteleinheit the lighting unit 1 1 zum Anschluss der Phasenleiters bzw. des Nullleiters vorgesehen. provided for the connection of the phase conductor and the neutral conductor.
  • [0034] [0034]
    Der weitere Kontaktstift The other pin 12 12 ist zur Übertragung des zum Ein- und/oder Ausschalten der Leuchtstoffröhre erforderlichen Steuersignales vorgesehen. is provided for transmitting the required for turning on and / or off of the fluorescent lamp control signal. Im Falle der erfindungsgemäßen Leuchtmitteleinheit In the case of the lighting unit according to the invention 1 1 kann das übertragenen Steuersignal zum Ein- und Ausschalten der invertereinheit , the transmitted control signal for turning on and off the inverter unit 8 8 verwendet werden, welches hierzu über entsprechende Steuerleitungen an die Invertereinheit be used for this purpose which via corresponding control lines to the inverter unit 8 8 gesteuert wird. is controlled.
  • [0035] [0035]
    Ferner weisen die Adaptersteckermodule Furthermore, the adapter plug modules have 10 10 , . 10.1 10.1 , . 10.2 10.2 Befestigungsöffnungen Mounting holes 13 13 auf, über welche Befestigungsmittel, beispielsweise Schrauben oder Stifte eingeführt werden können und über die die Adaptersteckermodule through which fastening means, such as screws or pins can be inserted to and via which the adapter plug modules 10 10 , . 10 10 , . 1 1 , . 10.2 10.2 mit dem jeweiligen Trägerelement bzw. Trägerplatte with each support element or support plate 5 5 beispielsweise stirnseitig verbunden werden. for example, face side. Hierzu sind beispielsweise an den Stirnseiten des Trägerelementes bzw. Trägerplatte For this purpose, for example, on the end faces of the support element or support plate 5 5 weiteren Befestigungsöffnungen further mounting holes 14 14 vorgesehen, in welche die Befestigungsmittel eingeführt werden können. provided, into which the fastening means can be introduced.
  • [0036] [0036]
    Das erste und zweite Adaptersteckermodul The first and second adapter connector module 10.1 10.1 , . 10.2 10.2 weisen jeweils einen Grundkörper each have a base body 15 15 auf, in dem die beiden Kontaktstifte on, in which the two contact pins 12 12 gehalten werden. be maintained. Der Grundkörper The main body 15 15 ist in einer bevorzugten Ausführungsform im Querschnitt zylinderförmig oder annähernd zylinderförmigen oder ellipsenförmigen ausgebildet und die beiden Kontaktstifte is in a preferred embodiment in cross-section or cylindrical shape formed approximately cylindrical or elliptical and the two contact pins 12 12 sind jeweils parallel zueinander und parallel Zur Längsachse L des Grundkörpers are parallel to each other and parallel to the longitudinal axis L of the base body 15 15 angeordnet. arranged. Insbesondere stehen die beiden Kontaktstifte In particular, the two contact pins 12 12 von der zum Leuchtmittelanschluss of the connection to the lamp 3 3 gewandten Stirnseite des Grundkörpers -facing end face of the base body 15 15 senkrecht ab. perpendicularly from. Auch können diese auf der gegenüberliegenden Stirnseite des Grundkörpers These can also, on the opposite end face of the base body 15 15 senkrecht aus dem Grundkörper perpendicularly from the base body 15 15 hervorstehen oder weitere Kontaktstifte protrude or more pins 16 16 vorgesehen sein, welche über den Grundkörper be provided, which on the base body 15 15 mit den Kontaktstiften with the contact pins 12 12 elektrisch leitend verbunden sind. are electrically connected.
  • [0037] [0037]
    Die in Richtung des Trägerelementes In the direction of the support element 6 6 von der Stirnseite des Grundkörpers from the end face of the base body 15 15 des Adaptersteckermoduls the adapter connector module 10.1 10.1 , . 10.2 10.2 abstehenden Kontaktstifte protruding pins 12 12 bzw. weiteren Kontaktstifte or other contact pins 16 16 greifen in im Trägerelement engage in the support element 5 5 vorgesehene Steckbuchseneinheiten provided receptacle units 17 17 ein, wodurch eine elektrisch leitende Verbindung zwischen den Kontaktstiften a, whereby an electrically conducting connection between the contact pins 12 12 , . 16 16 und der Trägerplatte and the carrier plate 5 5 , insbesondere der Invertereinheit , In particular the inverter unit 8 8 über weitere elektrische Verbindungsleitungen via further electrical connecting lines 11 11 hergestellt wird. is prepared.
  • [0038] [0038]
    In einer weiteren Ausführungsform weisen die Kontaktstifte In a further embodiment, the contact pins 12 12 und/oder weiteren Kontaktstifte and / or further contact pins 16 16 der Adaptersteckermodule the adapter plug modules 10.1 10.1 , . 10.2 10.2 einen Abstand d1 bzw. d2 von ca. 10 bis 20 mm, vorzugsweise 15 mm von der Stirnseite des Grundkörpers a distance d1 and d2 of approximately 10 to 20 mm, preferably 15 mm from the end face of the base body 15 15 auf. on. Die Länge l der in The length l in the 2 2 beispielhaft dargestellten seriellen Anordnung des ersten Adaptersteckelementes exemplified serial arrangement of the first adapter plug element 10.1 10.1 , des Trägerelementes , The support element 5 5 und des zweiten Adapatersteckelementes and the second Adapatersteckelementes 10.2 10.2 liegt abhängig vom verwendeten Fassungstyp zwischen 500 und 1500 mm, beispielsweise zur Anpassung an die jeweiligen Längen der handelsüblichen Leuchtstoffröhren bei 588 mm, 1197 mm oder 1497 mm. is dependent on the used version type between 500 and 1500 mm, for example, to adapt to the respective lengths of standard fluorescent tubes at 588 mm, 1197 mm or 1497 mm.
  • [0039] [0039]
    Die Kontaktstifte The contact pins 12 12 zur Herstellung der elektrisch leitenden Verbindung mit dem Steckanschluss der Beleuchtungsvorrichtung for the preparation of the electrically conductive connection to the plug-in connection of the lighting device 2 2 weisen einen Abstand d3 von 10 bis 15 mm, vorzugsweise 12 mm auf, Die Kontaktstifte are at a distance D3 from 10 to 15 mm, preferably 12 mm, the contact pins 12 12 , . 16 16 sind beispielsweise aus einem leitfähigen Kunststoffmaterial oder Metall oder einem ähnliche Eigenschaften aufweisenden Material oder eine Kombination aus den genannten Materialien hergestellt, wohingegen der Grundkörper made for example of a conductive plastic material or metal or a similar material having properties or a combination of these materials, while the main body 15 15 vorzugsweise aus einem nicht leitfähigen Kunststoff als Trägermaterial gefertigt ist. preferably is made of a non-conductive plastic as carrier material.
  • [0040] [0040]
    In der in In the in 4(b) 4 (b) dargestellten Ausführungsform weist das als Adaptersteckermodul illustrated embodiment, the adapter as a plug-in module 10 10 , . 10.1 10.1 , . 10.2 10.2 zusätzliche Befestigungsöffnungen additional mounting holes 13' 13 ' auf, welche jeweils paarweise symmetrisch, insbesondere punktsymmetrisch zur Mittelachse L angeordnet sind. on which are arranged in pairs symmetrically, in particular point-symmetrically to the central axis L. Über die zusätzlichen Befestigungsöffnungen About the additional mounting holes 13 13 kann die Trägerplatte , the carrier plate 5 5 in unterschiedlichen Winkelstellungen um die Längsachse L angeordnet werden, welche eine Anpassung des durch die Leuchtdioden are arranged in different angular positions about the longitudinal axis L, which by the adjustment of the light emitting diodes 6 6 , . 6' 6 ' erzeugten Lichtkegels an die jeweiligen Beleuchtungsanforderungen ermöglicht. allows the generated light cone to the respective lighting requirements.
  • [0041] [0041]
    In einer alternativen Ausführungsform kann das Adaptermittel In an alternative embodiment, the adapter means 9 9 drehbar mit dem Trägerelement rotatably connected to the carrier element 5 5 verbunden sein, und zwar vorzugsweise um dessen Längsachse L. Hierdurch wird ein Ausrichten einer bereits in der Beleuchtungsvorrichtung be connected, preferably about its longitudinal axis L. In this way, an alignment of an already in the illumination apparatus 2 2 eingesetzten Leuchtmitteleinheit lighting unit used 1 1 vorteilhaft ermölglicht, Der Grundkörper advantageous ermölglicht, The body 15 15 des ersten und/oder zweiten Adaptersteckermoduls the first and / or second adapter plug module 10.1 10.1 , . 10.2 10.2 ist in einer bevorzugten Ausführungsform als Abschlussplatte rechteckiger oder runder Form ausgebildet, in welcher die elektrisch leitfähigen Kontaktstifte in a preferred embodiment formed as end plate rectangular or round shape in which the electrically conductive pins 12 12 , . 16 16 eingeklebt sind und deren äußere Abmessungen an die jeweils vorgesehene Lampenfassung are glued and the outer dimensions of the particular intended lampholder 2 2 angepasst sind. are adjusted.
  • [0042] [0042]
    Zum Einsatz der erfindungsgemäßen Leuchtmitteleinheit To use the lighting unit according to the invention 1 1 in Beleuchtungsvorrichtungen in lighting devices 2 2 mit Leuchtmittelanschlüsse with bulb connections 3 3 für U-förmige Leuchtstoffrähren, welche insbesondere bei Straßenbeleuchtungsvorrichtungen eingesetzt werden, ist eine in for U-shaped Leuchtstoffrähren which are especially used in street lighting devices, is in 5 5 beispielhaft dargestellte Adapterplatte adapter plate exemplified 18 18 vorgesehen. provided. Eine Schnittdarstellung der Adapterplatte A sectional view of the adapter plate 18 18 ist beispielhaft in is exemplified in 6 6 dargestellt. shown.
  • [0043] [0043]
    Die Adapterplatte The adapter plate 18 18 weist ebenfalls ein erstes und zweites Adaptersteckermodul also has first and second adapter plug module 10.1 10.1 , . 10.2 10.2 mit jeweils zwei Kontaktstiften with two pins 12 12 , . 16 16 auf, welche jeweils senkrecht von der O-ber- und Unterseite der Adapterplatte in which in each case perpendicularly of the O-BER and bottom of the adapter plate 18 18 senkrecht abstehen. project perpendicularly. Die Kontaktstifte The contact pins 12 12 greifen wiederum in die für U-förmige Leuchtstoffröhren vorgesehene Leuchtmittelsteckanschlüsse engage again in the time allotted for U-shaped fluorescent bulbs plug connectors 3 3 der Beleuchtungsvorrichtung the lighting device 2 2 ein. a. Die gegenüberliegenden weiteren Kontaktstifte The opposing further contact pins 16 16 sind zur Durchkontaktierung bzw. elektrisch leitenden Verbindung des auf der Adapterplatte are for through-contacting or electrically conductive connection of the on the adapter plate 18 18 zu montierenden Trägeraufsatzmoduls to be mounted carrier attachment module 5''' 5 '' ' vorgesehen, welche in den provided, which in the 9 9 , . 13 13 und and 14 14 dargestellt sind und später noch im Detail beschrieben werden. are shown and described later in detail.
  • [0044] [0044]
    Somit ergibt sich unterschiedlich zur This results different from the 2 2 ein als Adapterplatte as an adapter plate 18 18 ausgebildetes Adaptermittel trained adapter means 9 9 , welches parallel zur Trägerplatte Which parallel to the carrier plate 5 5 angeordnet ist. is arranged. In einer alternativen Ausführungsform kann auf der Adapterplatte In an alternative embodiment, on the adapter plate 16 16 die zumindest eine Invertereinheit the at least one inverter unit 8 8 angeordnet werden, Hierzu weist die Adapterplatte be arranged this purpose, the adapter plate 18 18 Bohrungsöffnungen Bore holes 13 13 auf. on. Ferner weist diese weitere Bohrungsöffnungen Furthermore, this further bore holes 14 14 zur Befestigung eines oder mehrerer Trägeraufsatzmodule for mounting one or more carriers add-on modules 5''' 5 '' ' auf. on. Hierbei können beispielsweise auf die Adapterplatte Here, for example, the adapter plate 18 18 ein oder mehrere, unterschiedlich ausgebildete Trägeraufsatzmodule one or a plurality of differently shaped carrier attachment module 5''' 5 '' ' aufgesetzt werden. be placed. in einer bevorzugten Ausführungsform weist die Trägerplatte ein Beschriftungselement In a preferred embodiment, the carrier plate a label element 19 19 zur dessen Kennzeichnung auf. to the marking on.
  • [0045] [0045]
    In In 7 7 ist beispielhaft eine alternative Ausführungsform eines Trägerelementes is an example of an alternative embodiment of a support element 5 5 als Trägermodul, und zwar als linear ausgebildetes Trägermodul as a carrier module, as a linear trained support module 5 5 dargestellt. shown. Das Trägermodul The carrier module 5 5 ist beispielhaft im Querschnitt T-formig ausgebildet und weist ein Trägergrundmodul is by way of example in cross-section T-shape and has a carrier base module 5' 5 ' und ein senkrecht zu diesem angeordnetes Kontaktprofil and a vertically arranged to contact this Profile 5'' 5 '' auf. on. An der vom Trägergrundmodul On the support of basic module 5' 5 ' befindlichen Stirnseite des Kontaktprofils situated end face of the contact profile 5'' 5 '' des Trägermoduls the carrier module 5 5 ist beispielsweise eine Leuchtdiode is for example a light emitting diode 6 6 angeordnet. arranged. An der gegenüberliegenden Oberfläche des Trägergrundmoduls On the opposite surface of the support base module 5' 5 ' ist die Invertereinheit the inverter unit 8 8 vorgesehen, welche über elektrische Verbindungsleitungen provided, which via electrical connection lines 7 7 mit der Leuchtdiode with the light-emitting diode 6 6 verbunden ist, und zwar sind die Anode is connected, namely, the anode 20 20 und die Kathode and the cathode 21 21 der Leuchtdiode the light emitting diode 6 6 mit den elektrischen Verbindungsleitungen with the electrical connecting lines 7 7 elektrisch leitend verbunden. electrically connected.
  • [0046] [0046]
    Somit ist die Leuchtdiode Thus, the light emitting diode 6 6 zwischen ihrer Anode between its anode 20 20 und Kathode and cathode 21 21 auf das Kontakt profil profile on the Contact 5'' 5 '' des T-förmigen Trägermoduls the T-shaped carrier module 5 5 gesteckt bzw. das Kontaktprofil inserted or the contact profile 5'' 5 '' zwischen die Anode between the anode 20 20 und Kathode and cathode 21 21 der Leuchtdiode the light emitting diode 6 6 eingeschoben und zwar derart, dass die Stirnseite des Kontaktprofils inserted in such a manner that the end face of the contact profile 5'' 5 '' mit der die Anode with the anode 20 20 und Kathode and cathode 21 21 aufweisenden Stirnseite des Körpers der Leuchtdiode having end face of the body of the light-emitting diode 6 6 in Kontakt steht. is in contact. Die Stirnseite des Kontaktprofils The end face of the contact profile 5'' 5 '' ist mit der Stirnseite des Körpers der Leuchtdiode is connected to the end face of the body of the light-emitting diode 6 6 verklebt. bonded.
  • [0047] [0047]
    Zur Befestigung der Invertereinheit To attach the inverter unit 8 8 am Trägergrundmodul the support base module 5' 5 ' sind zumindest zwei Befestigungsöffnungen at least two mounting apertures 13 13 vorgesehen, in die beispielsweise mit der Invertereinheit provided in the example with the inverter unit 8 8 fest verbundene Befestigungsmittel eingreifen. firmly connected fastener intervene. An den beiden Stirnseiten des Trägergrundmoduls At the two end sides of the support base module 5' 5 ' sind in einer bevorzugten Ausführungsform senkrecht zum Kontaktprofil in a preferred embodiment, perpendicular to the contact profile 5'' 5 '' verlaufende weitere Befestigungsöffnungen, beispielsweise Bohrungen extending further attachment openings, such as holes 22 22 vorgesehen, über welche beisplelsweise eine Reflektoreinheit (nicht in provided, via which beisplelsweise a reflector unit (not shown in 7 7 dargestellt) zur Bündelung der über die Leuchtdiode shown) to pool on the light-emitting diode 6 6 erzeugten Lichtstrahlen befestigt werden kann. light beams generated can be attached.
  • [0048] [0048]
    In In 8 8 ist eine alternative Ausführungsform des in is an alternative embodiment of the in 7 7 dargestellten Trägermoduls carrier module shown 5 5 dargestellt, welches unterschiedlich zu dem in shown which is different from the in 7 7 dargestellten Trägermoduls carrier module shown 5 5 ein Trägeruntermodul a carrier sub-module 23 23 aufweist, auf dem mehrere Leuchtdioden , on which several LEDs 6 6 nebeneinander angeordnet sind. are arranged side by side. Das Trägeruntermodul The carrier sub-module 23 23 ist beispielsweise als Trägerstab ausgebildet, der einen im Querschnitt halbrunden oder parabelförmigen Verlauf aufweist. example, is designed as a support rod having a cross-sectional semi-circular or parabolic shape. Die über interne Verdrahtung The internal wiring 24 24 parallel geschalteten Leuchtdioden parallel LEDs 6 6 , . 6' 6 ' sind über zwei elektrische Verbindungsleitungen are connected via two electrical connecting lines 7 7 wiederum an die Invertereinheit turn on the inverter unit 8 8 angeschlossen. connected.
  • [0049] [0049]
    Die Breite des Trägerstabes The width of the support bar 23 23 entspricht wiederum dem Abstand zwischen der Anode in turn, corresponds to the distance between the anode 20 20 und Kathode and cathode 21 21 jeweils einer Leuchtdiode in each case a light emitting diode 6 6 . , Die Körper der auf dem Trägerstab The body of the rod on the carrier 23 23 aufgesetzten Leuchtdioden mounted LEDs 6' 6 ' sind mit der Stirnseite des Trägerstabes are with the end face of the support bar 23 23 verklebt. bonded. Der Trägerstab The support staff 23 23 bildet mit auf diesem festgeklebten Leuchtdioden forms with this the frozen LEDs 6 6 eine Baueinheit aus, welche in etwa mittig mit der Stirnseite des Kontaktprofils an assembly of which approximately centrally with the end face of the contact profile 5'' 5 '' des Trägermoduls the carrier module 5 5 angeordnet ist. is arranged. Der Trägerstab The support staff 23 23 kann beispielsweise fest am Kontaktprofil for example, fixed at the contact profile 5'' 5 '' befestigt oder um die Längsachse L des Kontaktprofils attached to or about the longitudinal axis L of the contact profile 5'' 5 '' dreh- oder schwenkbar angeordnet sein. rotating or pivotally arranged.
  • [0050] [0050]
    In In 9 9 ist beispielhaft in eine Front-, Seiten- und Draufsicht eines Trägeraufsatzmoduls is exemplified in a front, side and top view of a carrier attachment module 5''' 5 '' ' in einfacher Ausführungsform dargestellt, welches eine Vielzahl von übereinander angeordneter Leuchtdioden shown in a simple embodiment, comprising a plurality of light emitting diodes arranged above one another 6 6 aufweist. has. Das Trägeraufsatzmoduls The carrier attachment module 5'' 5 '' weist wiederum ein Trägergrundmodul again has a support base module 5' 5 ' und ein Kontaktprofil and a contact profile 5''' 5 '' ' auf, die vorzugsweise als recheckförmige Trägerplatten ausgebildet sind. , which are preferably formed as carrier plates recheckförmige. Darüber hinaus weist das Trägeraufsatzmodul In addition, the carrier attachment module 5''' 5 '' ' eine Aufsatzplatte a top plate 5'''' 5 '' '' , auf der das Trägergrundmodul Where the carrier base module 5' 5 ' und das Kontaktprofil and the contact profile 5'' 5 '' jeweils senkrecht stehend angeordnet sind. are arranged vertically.
  • [0051] [0051]
    Das Trägeraufsatzmodul The carrier attachment module 5'' 5 '' kann je nach Ausführungsform auf eine Adapterplatte can depending on the embodiment of an adapter plate 18 18 gemäß according to 5 5 oder auf ein in den or in the 10 10 bis to 12 12 beispielhaft dargestelltes Adapterschraubelement example shown Adapterschraubelement 25 25 aufgesetzt werden und mit diesen fest oder lösbar verbunden werden. be placed and are permanently or detachably connected to them. In den In the 13 13 und and 14 14 sind weitere alternative Ausführungsformen der Trägeraufsatzmoduls are further alternative embodiments, the support attachment module 5''' 5 '' ' dargestellt. shown. 13 13 zeigt beispielsweise ein Trägeraufsatzmoduls for example, shows a carrier attachment module 5''' 5 '' ' mit zwei parallel zueinander angeordneten Kontaktprofilen with two mutually parallel contact profiles 5'' 5 '' , welche jeweils an den beiden offenen Stirnseiten des Trägergrundmoduls Which in each case at the two open ends of the carrier base module 5' 5 ' angeordnet sind. are arranged. 14 14 zeigt ein mehrere parallel zueinander angeordnete Trägerstäbe shows a plurality of mutually parallel support rods 23 23 aufweisendes Kontaktprofil exhibiting Contact Profile 5'' 5 '' , wobei die Trägerstäbe Wherein the support rods 23 23 analog zu dem in analogous to that in 8 8 ausgebildetes Trägerstab trained support staff 23 23 aufgebaut sind. are constructed.
  • [0052] [0052]
    Ferner sind in den Further, in the 10 10 bis to 12 12 alternative Ausführungsformen der Adaptermittel alternative embodiments of the adapter means 9 9 dargestellt, welche beispielsweise zum Anschluss des erfindungsgemäßen Leuchtmitteleinheit shown that, for example, to connect the lighting unit according to the invention 1 1 an einen Leuchtmittelschraubanschluss to a Leuchtmittelschraubanschluss 3 3 vorgesehen sind. are provided. Das in The in 10 10 dargestellte Adapterschraubelement Adapterschraubelement shown 25 25 weist hierzu zumindest ein Bodenplattenelement For this purpose, at least one bottom panel member 26 26 auf, welches in eine in Richtung der Birne offenes herkömmliches Edison-Gewinde on which in a open towards the conventional bulb Edison screw 27 27 unterschiedlicher Größe, beispielsweise E7, E14, E27 oder E40 auf- bzw. teilweise eingesetzt ist. different sizes, for example, E7, E14, E27 or E40 up or partially inserted.
  • [0053] [0053]
    Das Bodenplattenelement The bottom panel member 26 26 ist beispielsweise mit einem rechteckförmigen oder kreisrunden oder ovalen Querschnitt versehen und weist an der zum Edison-Gewinde is for example provided with a rectangular or circular or oval cross-section and has, on the thread for Edison- 27 27 gerichteten Stirnseite mehrere von der Grundfläche des Bodenplattenelement directed end side, a plurality of the base of the bottom panel member 26 26 senkrecht abstehende Halteelemente vertically projecting retaining elements 28 28 auf. on. Die Haltelemente The holding elements 28 28 sind in einer bevorzugten Ausführungsform kreisförmig ausgebildet, wobei dessen Außendurchmesser dem Innendurchmesser des jeweiligen Edison-Gewindes are in a preferred embodiment, circular in shape, whereby its outer diameter to the inner diameter of the respective Edison thread 27 27 entspricht. corresponds. In einer vorteilhaften Ausbildung sind zumindest drei Haltelemente In an advantageous embodiment, at least three retaining elements 28 28 vorgesehen, deren Außendurchmesser zur Aufnahme von unterschiedlichen Edison-Gewinden provided, the outer diameter to accommodate differing Edison threads 27 27 unterschiedliche von innen nach außen abnehmende Durchmesser, insbesondere zur Aufnahme von Edison-Gewinden different from the inside to the outside decreasing diameters, in particular for receiving Edison threads 27 27 der Kennungen E7, E14, E27 oder E40 aufweisen. the identifiers E7, E14, E27 or E40 have. Die Edison-Gewinde The Edison screw 27 27 werden zur Befestigung an dem Bodenplattenelement are for attachment to said bottom panel member 26 26 entweder mit den Halteelementen either with the holding elements 28 28 verklebt oder in den durch zwei Halteelemente or glued into the two retaining elements 28 28 ausgebildete Rillen eingeklebt und/oder verbolzt. glued formed grooves and / or bolted.
  • [0054] [0054]
    Das Edison-Gewinde The Edison screw 27 27 weist einen Fußkontakt has a foot contact 29 29 sowie seitliche Gewindeläufe and lateral thread runs 30 30 auf. on. Das konzentrisch um die Längsachse L des Adapterschraubelementes The concentrically about the longitudinal axis L of the Adapterschraubelementes 25 25 in das Edison-Gewinde in the Edison screw 27 27 eingesetzte Bodenplattenelement bottom plate element inserted 26 26 wird mittels Befestigungsmittel, beispielsweise einer Schraube by means of fastening means, such as a screw 31 31 mit dem Edison-Gewinde with the Edison screw 27 27 fest oder lösbar verbunden. permanently or detachably connected.
  • [0055] [0055]
    Das Bodenplattenelement The bottom panel member 26 26 weist eine beispielsweise mittig angeordnete Durchführungsöffnung has an example centrally arranged passage opening 32 32 und eine seitlich angeordnete weitere Durchführungsöffnung and a laterally disposed further passage opening 33 33 zur Durchführung der mit dem Fußkontakt for the implementation of the foot contact 29 29 und mit den Gewindeläufen and with the thread runs 30 30 verbundenen elektrischen Verbindungsleitungen electrical connecting lines associated 7 7 auf. on. Ferner sind Befestigungsöffnungen Further, mounting holes 14 14 zur Befestigung des jeweiligen Trägeraufsatzmoduls for fixing the respective carrier attachment module 5'' 5 '' auf dem Bodenplattenelement on the bottom panel member 26 26 vorgesehen. provided. An zumindest einer der Stirnseiten des Bodenplattenelement On at least one of the end sides of the bottom plate member 26 26 ist eine weitere Befestigungsöffnung, beispielsweise eine Bohrungen is another mounting opening, for example a drilling 22 22 vorgesehen, über welche beispielsweise eine Reflektoreinheit (nicht in den Figuren dargestellt) zur Bündelung der über die Leuchtdioden provided, via which, for example, a reflector unit (not shown in the figures) for focusing the light-emitting diodes on the 6 6 , . 6' 6 ' erzeugten Lichtstrahlen befestigt werden kann. light beams generated can be attached.
  • [0056] [0056]
    Die Erfindung wurde voranstehend an einem Ausführungsbeispiel näher erläutert Es versteht sich, dass zahlreiche Änderungen sowie Abwandlungen möglich sind, ohne dass dadurch der der Erfindung zugrunde liegende Erfindungsgedanke verlassen wird. The invention has been explained above closer to one embodiment It is understood that numerous modifications and variations are possible without departing from the inventive concept underlying the invention is exited.
  • Bezugszeichenliste Reference numeral list
  • 1 1
    Leuchtmitteleinheit Lighting unit
    2 2
    Beleuchtungsvorrichtung Lighting device
    3 3
    Leuchtmittelanschluss Lamp connection
    4 4
    Haltemast Support pole
    5 5
    Trägerelement, Trägermodul Support member supporting module
    5' 5 '
    Trägergrundmodul Support base module
    5'' 5 ''
    Kontaktprofil View Profile
    5''' 5 '' '
    Trägeraufsatzmodul Support plug-in module
    5'''' 5 '' ''
    Aufsatzplatte Top panel
    6 6
    Leuchtdiode Light-emitting diode
    6' 6 '
    Leuchtdiodenfeld LED array
    7 7
    Verbindungsleitung(en) Connecting line (s)
    8 8
    Invertereinheit Inverter unit
    9 9
    Adaptermittel Adapter means
    10 10
    Adaptersteckermodule Adapter plug modules
    10.1 10.1
    erstes Adaptersteckermodul first adapter connector module
    10.2 10.2
    zweites Adaptersteckermodul second adapter connector module
    11 11
    Verbindungsleitungen) Connecting lines)
    12 12
    Kontaktstifte Contact pins
    13 13
    Befestigungsöffnungen Mounting holes
    14 14
    Befestigungsöffnungen Mounting holes
    15 15
    Grundkörper Body
    16 16
    Kontaktstifte Contact pins
    17 17
    Steckbuchseneinheit Socket unit
    18 18
    Adapterplatte Adapter plate
    19 19
    Beschriftungselement Label Element
    20 20
    Anode Anode
    21 21
    Kathode Cathode
    22 22
    Bohrungen Holes
    23 23
    Trägerstab Support rod
    24 24
    interne Verdrahtung internal wiring
    25 25
    Adapterschraubmodul Adapterschraubmodul
    26 26
    Bodenplattenelement Bottom panel member
    27 27
    Edison-Gewinde Edison screw
    28 28
    Halteelement Retaining element
    29 29
    Fußkontakt Foot contact
    30 30
    Gewindeläufe Thread runs
    31 31
    Verschraubung Screw
    32 32
    Durchführungsöffnung Passage opening
    33 33
    Durchführungsöffnung Passage opening
    L L
    Längsachse Longitudinal axis
Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE10343470A1 *19 Sep 20034 May 2005Audi AgMotor vehicle light has adapter module with lamp base for insertion in to holder, contact(s) for contacting holder, carrying body for LED(s), electronic unit for controlling LED(s), scattering optical arrangement for shaping emitted light
DE29817609U1 *2 Oct 199813 Jan 2000Derksen GabrieleLeuchtmittel
DE29900320U1 *4 Jan 19991 Apr 1999Infosystems GmbhBausatz für eine Beleuchtungsvorrichtung
DE69936375T2 *13 Sep 199928 Feb 2008Koninklijke Philips Electronics N.V.Led-leuchte
EP0971259A1 *19 Jun 199912 Jan 2000DaimlerChrysler AGBacklight device for liquid crystal display
EP1353120A2 *8 Apr 200315 Oct 2003Osram Sylvania Inc.Snap together automotive LED lighting assembly
EP1467414A1 *30 Dec 200213 Oct 2004Hangzhou Fuyang Xinying Dianzi Ltd.A led and led lamp
US6338647 *21 Dec 200015 Jan 2002Robert FernandezLED vehicular lights and connectors therefor
US20020191403 *16 Jun 200119 Dec 2002Zhang Long BaoHigh intensity light source arrangement
US20030151917 *14 Feb 200214 Aug 2003Jerry DaughtrySparkle light bulb with controllable memory function
US20040012959 *17 Jul 200222 Jan 2004Robertson Jones J.LED replacement for fluorescent lighting
US20050237005 *9 Aug 200427 Oct 2005Lighting Science Group CorporationElectronic light generating element light bulb
WO2000017569A1 *13 Sep 199930 Mar 2000Koninklijke Philips Electronics N.V.Led lamp
WO2000051403A1 *9 Feb 199931 Aug 2000Heller Karl HeinzLed low energy lamp system mounted on a common screw cap and plug-in cap
Non-Patent Citations
Reference
1 *Gleichrichter Wikipedia v. 30.11.2011
2 *Inverter Wikipedia v. 30.11.2011
Classifications
International ClassificationF21S4/00, F21V19/00, F21K99/00, F21S8/00, F21S8/08, F21V14/02, F21V19/02, F21V21/002
Cooperative ClassificationF21Y2115/10, F21W2131/103, F21S8/08, F21K9/00
Legal Events
DateCodeEventDescription
26 Mar 20098110Request for examination paragraph 44
30 Nov 2011R079Amendment of ipc main class
Free format text: PREVIOUS MAIN CLASS: F21K0007000000
Ipc: F21K0099000000
19 Jan 2012R079Amendment of ipc main class
Free format text: PREVIOUS MAIN CLASS: F21K0007000000
Ipc: F21K0099000000
Effective date: 20111130
31 Jul 2012R016Response to examination communication
20 Mar 2013R082Change of representative
Representative=s name: GRAF GLUECK KRITZENBERGER, DE
Representative=s name: GLUECK - KRITZENBERGER PATENTANWAELTE PARTGMBB, DE
28 May 2013R018Grant decision by examination section/examining division
27 Mar 2014R020Patent grant now final
Effective date: 20140103