Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE102004029788 A1
Publication typeApplication
Application numberDE200410029788
Publication date12 Jan 2006
Filing date19 Jun 2004
Priority date19 Jun 2004
Also published asDE502005003416D1, EP1607335A1, EP1607335B1, US7269930, US20060010836
Publication number0410029788, 200410029788, DE 102004029788 A1, DE 102004029788A1, DE 2004/10029788 A1, DE-A1-102004029788, DE0410029788, DE102004029788 A1, DE102004029788A1, DE2004/10029788A1, DE200410029788
InventorsPaul-Gerhard Kahlisch, Klaus-Friedrich Stock, Heinz Thielmann
ApplicantKhs Maschinen- Und Anlagenbau Ag
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Vorrichtung zum Etikettieren von Gefäßen Apparatus for labeling vessels translated from German
DE 102004029788 A1
Abstract  translated from German
Vorgestellt wird eine Vorrichtung zum Etikettieren von Gefäßen wie Flaschen, Dosen und anderen Behältern und Gebinden mit einem Gefäßförderer und an dessen Peripherie wechselweise arbeitswirksam positionierten Etikettierstationen mit einer Etikettenübergabe- und Spendeeinrichtung für auf einem Trägerband herangeführte und auf diesem haftende Etiketten, die mittels der Spendeeinrichtung im Übergangsbereich an den eine überlagerte Eigenrotation aufweisenden Gefäßmantel haftend aufgebracht werden sowie mit einer Andrückvorrichtung mit Andrückelement zum Andrücken und/oder Glätten der an die Gefäße abgegebenen Etiketten, wobei vorgesehen ist, dass das Andrückelement einer inaktiven Etikettierstation aus seiner Arbeitsposition in eine Ruheposition mindestens geringfügig außerhalb der Gefäßbewegungsebene verbringbar ist. An apparatus for labeling containers such as bottles, cans and other containers and drums with a vessel conveyor and on its periphery is presented alternately operating effectively positioned labeling with a Etikettenübergabe- and dispensing device for zoom out on a carrier tape and this adhesive labels in the means of the dispensing device transition region are the one additional rotation having a vessel jacket adhered and with a pressing device with pressure element for pressing and / or smoothing of the votes of the vessels labels, it being provided that the pressing an inactive labeling from its working position to a rest position at least slightly outside the vessel movement plane can be moved.
Claims(17)  translated from German
  1. Vorrichtung zum Etikettieren von Gefäßen wie Flaschen, Dosen und anderen Behältern und Gebinden mit einem Gefäßförderer und an dessen Peripherie wechselweise arbeitswirksam positionierten Etikettierstationen ( Apparatus for labeling containers such as bottles, cans and other containers and drums with a vessel conveyor and on its periphery alternately operating effectively positioned labeling ( 4 4 - - 7 7 ) mit einer Etikettenübergabe- und Spendeeinrichtung ( ) With a Etikettenübergabe- and dispensing device ( 9 9 ) für auf einem Trägerband herangeführte und auf diesem haftende Etiketten ( ) For zoom out on a carrier strip and in this pressure-sensitive labeling ( 8 8 ), die mittels der Spendeeinrichtung im Übergabebereich an den eine überlagerte Eigenrotation aufweisenden Gefäßmantel ( ), By means of the dispensing device in the transfer area to which an additional rotation having vascular sheath ( 10 10 ) haftend aufgebracht werden sowie mit einer Andrückvorrichtung ( ) Are adhered and with a pressing device ( 11 11 ) mit Andrückelement ( ) With pressure element ( 13 13 ) zum Andrücken und/oder Glätten der an die Gefäße abgegebenen Etiketten, dadurch gekennzeichnet , dass das Andrückelement ( ) For pressing and / or smoothing the labels delivered to the vessels, characterized in that the pressing element ( 11 11 ) einer inaktiven Etikettierstation ( ) An inactive labeling ( 4 4 , . 6 6 ) aus seiner Arbeitsposition in eine Ruheposition mindestens geringfügig außerhalb der Gefäßbewegungsebene verbringbar ist. ) From its working position to a rest position at least slightly outside the vessel movement plane can be moved.
  2. Vorrichtung zum Etikettieren gemäß Oberbegriff des Anspruchs 1, dadurch gekennzeichnet, dass die nicht aktive Etikettierstation ( Labeling apparatus according to the preamble of claim 1, characterized in that the non-active labeling ( 4 4 , . 6 6 ) mit der Andrückvorrichtung ( ) With the pressing device ( 11 11 ) gemeinsam aus einer Arbeitsposition in eine Ruhe- Bestückungs- und/oder Wartungsposition verbringbar ist. ) From a working position to a rest assembly and / or maintenance item can be brought together.
  3. Vorrichtung zum Etikettieren gemäß Oberbegriff des Anspruchs 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Andrückelement ( Labeling apparatus according to the preamble of claim 1, characterized in that the pressing element ( 13 13 ) in eine Ruheposition und die Etikettierstation ( ) To a rest position and the labeling ( 5 5 - - 7 7 ) in eine Bestückungs- oder Wartungsposition bewegbar ist. ) Is movable in a Bestückungs- or maintenance position.
  4. Vorrichtung zum Etikettieren gemäß Oberbegriff des Anspruchs 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Andrückvorrichtung ( Labeling apparatus according to the preamble of claim 1, characterized in that the pressing device ( 11 11 ) Teil der Etikettierstation ( ) Of the labeling ( 5 5 - - 7 7 ) ist und mit dieser oder unabhängig von dieser aus der Arbeitsposition und umgekehrt verbringbar ist. ), And with this, or independent of this from the working position and vice versa be brought.
  5. Vorrichtung nach den vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass das Andrückelement ( Device according to the preceding claims, characterized in that the pressing element ( 13 13 ) an einem Koppelgetriebe ( ) At a coupling mechanism ( 18 18 ) ein- und aus schwenkbar gelagert ist. ) On and is supported from swiveling.
  6. Vorrichtung nach den vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass die Verschwenkung des Andrückelements ( Device according to the preceding claims, characterized in that the pivoting of the pressing element ( 13 13 ) und/oder der Andrückvorrichtung ( ) And / or the pressing device ( 11 11 ) in vertikaler Ebene erfolgt. ) Takes place in a vertical plane.
  7. Vorrichtung nach den vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass die Verschwenkung des Andrückelements ( Device according to the preceding claims, characterized in that the pivoting of the pressing element ( 13 13 ) und/oder der Andrückvorrichtung ( ) And / or the pressing device ( 11 11 ) in horizontaler Ebene erfolgt. ) Takes place in a horizontal plane.
  8. Vorrichtung nach den vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass die Andrückvorrichtung ( Device according to the preceding claims, characterized in that the pressing device ( 11 11 ) mehrere auf Abstand angeordnete und separat auf die zu etikettierenden Gefäße einstellbare Andrückelemente aufweist. ) A plurality of spaced-apart and having separately adjustable on the vessels to be labeled pressing elements.
  9. Vorrichtung nach den vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass die Andrückelemente ( Device according to the preceding claims, characterized in that the pressing elements ( 13 13 ) und/oder deren gefäßseitige Oberfläche aus elastisch verformbaren Material gebildet ist. ) And / or the vessel side surface is formed of elastically deformable material.
  10. Vorrichtung nach den vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass die Andrückelemente ( Device according to the preceding claims, characterized in that the pressing elements ( 13 13 ) an einem beweglichen Halteelement ( ) On a movable support member ( 15 15 ) befestigt sind, welches unter einer rückstellenden Krafteinwirkung steht. Attached), which is under a restoring force.
  11. Vorrichtung nach den vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass die Andrückelemente ( Device according to the preceding claims, characterized in that the pressing elements ( 13 13 ) oder deren Halteteile auf einfache Weise mittels einer Schnellwechseleinrichtung ( ) Or their holding parts in a simple manner by means of a quick-change device ( 14 14 ) austauschbar gelagert sind. ) Are mounted interchangeable.
  12. Vorrichtung nach den vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass die Andrückelemente ( Device according to the preceding claims, characterized in that the pressing elements ( 13 13 ) mindestens annähernd radial vor- und zurückbewegbar gelagert sind. ) At least approximately radially moved back and forth are stored.
  13. Vorrichtung nach den vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass die Andrückelemente ( Device according to the preceding claims, characterized in that the pressing elements ( 13 13 ) annähernd kreisförmig vor- und zurückbewegbar gelagert sind. ) Approximately circular and forth are stored moved back.
  14. Vorrichtung nach den vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass die Andrückelemente ( Device according to the preceding claims, characterized in that the pressing elements ( 13 13 ) in ihrer Kontur entsprechend dem Verlauf der korrespondierenden rotierenden Gefäßoberfläche ausgebildet sind. ) Are formed in their contour corresponding to the course of the corresponding rotating vessel surface.
  15. Vorrichtung nach den vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, die Andrückelemente ( Device according to the preceding claims, characterized in that the pressing elements ( 13 13 ) aus einer beliebig veränderbaren und auf die zu verarbeitende Gefäßoberfläche anpassbare Ebene ( ) From an arbitrarily modifiable and adaptable to the vessel to be processed surface level ( 17 17 ) gebildet sind. ) Are formed.
  16. Vorrichtung nach den vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass die Ebene der Andrückelemente ( Device according to the preceding claims, characterized in that the plane of the pressing elements ( 13 13 ) in einer Vielzahl von Teilebenen entsprechend dem vorzugsweise zu verarbeitenden Gefäß- und Etikettenmaterial aufgeteilt ist und diese Teilebenen in ihrer Position zur zu verarbeitenden Gefäßoberfläche mittels automatisch ansteuerbaren Verstellelementen der Anpressvorrichtung ( ) Is divided into a plurality of part planes corresponding to the preferably to be processed vascular and label material and these partial planes in position to be processed to the vessel surface by means of automatically actuatable adjusting elements of the pressing device ( 11 11 ) anpassbar sind. ) Are customizable.
  17. Vorrichtung nach den vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass die Andrückelemente ( Device according to the preceding claims, characterized in that the pressing elements ( 13 13 ) mittels einer Mehrachsenpositioniereinheit und/oder entsprechend zugeordneter Drehvorrichtungen positionierbar sind. ) Are positioned by means of a Mehrachsenpositioniereinheit and / or correspondingly assigned rotators.
Description  translated from German
  • [0001] [0001]
    Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Etikettieren von Gefäßen wie Flaschen, Dosen und anderen Behältern und Gebinden mit einem Gefäßförderer und an dessen Peripherie wechselweise arbeitswirksam positionierten Etikettierstationen mit einer Etikettenübergabe- und Spendeeinrichtung für auf einem Trägerband haftende Etiketten gemäß Anspruch 1. The invention relates to an apparatus for labeling containers such as bottles, cans and other containers and drums with a vessel conveyor and on its periphery alternately operating effectively positioned labeling with a Etikettenübergabe- and dispensing device for adhesive labels on a carrier tape of claim 1.
  • [0002] [0002]
    Im Rahmen der vorliegenden Anmeldung sind unter dem Begriff „Gefäß" alle für die Aufnahme von beliebigen Produkten wie z. B. Getränken, Lebensmittel, Arzneimitteln usw. geeigneten Behältnisse wie z. B. Flaschen, Dosen, Gläser mit und ohne Schraubverschluss usw. zu verstehen. Nachfolgend wird aus Gründen der Vereinfachung lediglich von Gefäßen gesprochen. In the context of the present application as beverages, foods, medicines, etc. suitable containers such. As bottles, cans, jars with and without cap, etc., the term "vessel" all for the inclusion of any such products. To understand. The following is only spoken for the sake of simplification of vessels.
  • [0003] [0003]
    Die Erfindung geht dabei aus von einer kontinuierlich arbeitenden Etikettiervorrichtung, bei der die Gefäße mit einer überlagerten Eigenrotation auf einer Transportbahn und die auf einer Trägerbahn befestigten Etiketten von eben dieser Trägerbahn bewegt werden. The invention is based on a continuous labeling, in which the vessels with a superimposed intrinsic rotation on a transport path and mounted on a carrier sheet labels are moved by this same carrier web.
  • [0004] [0004]
    Während der Übertragung der Etiketten auf die Gefäße berühren sich Gefäße und Etiketten im Übertragungspunkt, und bewegen sich mit der selben Geschwindigkeit. During the transfer of the labels on the containers are containers and labels touch the transfer point, and move at the same speed. Die Anfangsbefestigung der Etiketten auf den Gefäßen erfolgt aufgrund deren Selbstklebekraft. The initial attachment of the labels on the containers is due to their self-adhesive force. Die nachfolgende Befestigung des restlichen Etiketts erfolgt unter der Einwirkung von Andrück- bzw. Anstreichelementen, wobei diese Elemente dazu beitragen sollen, die Etiketten glatt und fehlerfrei auf den Gefäßen zu befestigen. The subsequent attachment of the remaining label is under the action of pressing-and Anstreichelementen, these elements are designed to help the labels to attach smoothly and flawlessly on the vessels.
  • [0005] [0005]
    Die Erfindung bezieht sich weiterhin auf eine entsprechende Vorrichtung, die aus einer antreibbaren endlosen oder kreisförmigen Transportbahn mit gleichmäßig beabstandeten und rotierenden Aufnahmemittel für die Gefäße, aus einer antreibbaren endlosen Trägerbahn mit gleichmäßig beabstandeten Etiketten und aus einem als Übertragungsort ausgebildeten Kontaktbereich zwischen der Transportbahn bzw. der auf dieser Transportbahn bewegten Gefäßen und der Trägerbahn besteht, wobei im Bereich des Übertragungsortes Mittel angeordnet sind, welche zur fehlerfreien Befestigung der Etiketten auf den Gefäßen Druck- und/oder Zugkräfte auf die Etiketten ausüben. The invention further relates to a corresponding device, which spaced from a drivable endless or circular transport path with uniformly and rotating receiving means for the vessels, of a drivable endless backing web with uniformly spaced labels and a formed as a transfer location area of contact between the transport path and the is on this transport path moving vessels and the carrier web, means being arranged in the region of the transfer location, which exert for error-free attachment of the labels on the containers in pressure and / or tensile forces on the labels.
  • [0006] [0006]
    Bei diesen Mittel kann es sich zB um Bürstelemente, Schaumstoffkissen, Kunststoffkissen oder ähnliches handeln. These means can for example be brush elements, foam pillows, plastic cushions or the like.
  • [0007] [0007]
    Derartige Vorrichtungen werden ua in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie zum Dekorieren und Ausstatten von Gebinden aus Papier, Kunststoff, Glas oder Metall angewendet. Such devices are used eg in the food and beverage industry for decorating and equipping of containers of paper, plastic, glass or metal.
  • [0008] [0008]
    Bei einer bekannten Vorrichtung dieser Art, die in Gefäßetikettiermaschinen vielfach eingesetzt wird, sitzen die aus einem Schwammgummikissen bestehenden Andrücker am Ende von Hebeln, die an ihrem anderen Ende um zur Hubrichtung von die Gefäße einspannenden Zentrierglocken parallele Achsen schwenkbar gelagert sind. In a known device of this type, which is used in Gefäßetikettiermaschinen many who sit consisting of a sponge rubber pad presser at the end of levers, parallel axes are pivotally mounted at its other end to the stroke direction chucking of the vessels centering bells. Mittels einer Steuerkurve werden die Hebel nach dem Anbringen eines Etiketts am geneigten oder senkrechten Flaschenhals auf die Flasche zugeschwenkt, wobei der Andrücker das Etikett während des Anbürstens der Etikettenenden festhält. By means of a cam levers after applying a label to be pivoted closed on inclined or vertical bottle neck on the bottle while the presser holds the label during the Anbürstens the label ends.
  • [0009] [0009]
    Für den oben genannten Zweck, dh zum zusätzlichen Fixieren von Etiketten an senkrechten oder geringfügig gegenüber der Gefäßmittelachse geneigten Flächen, ist die bekannte Vorrichtung durchaus geeignet. For the above purpose, that is for additionally fixing of labels on vertical or slightly with respect to the vessel center axis inclined surfaces, the known apparatus is quite suitable. Ungünstig ist jedoch, dass infolge der geometrischen Verhältnisse während des Anlegens der Andrücker an die Gefäße, insbesondere an geneigten Flächen, unkontrollierte Schiebebewegungen in der Etikettierebene auftreten. Unfavorable, however, that occur as a result of the geometric conditions during application of the pressers to the vessels, especially on sloped surfaces, uncontrolled sliding movements in the Etikettierebene. Diese Schiebebewegungen sind umso stärker, je größer die Neigung der beaufschlagten Gefäßfläche und je stärker das Zusammenpressen des Andrückers ist. These sliding movements are stronger, the greater the tendency of the loaded vessel area and the stronger the compression of the Andrückers. Sie führen zu einem unerwünschten Verschieben der Etiketten und zu einem ungleichmäßigen, unschönen Aussehen der etikettierten Gefäße. They lead to an unwanted shifting the labels and be uneven, unsightly appearance of labeled vessels. Außerdem ändert sich bei der bekannten Vorrichtung bei Abweichungen in der Gefäßhöhe, wie sie in der Praxis unvermeidlich sind, die Angriffsfläche des Andrückers am Gefäß, wodurch gleichfalls eine Verschiebung der Etiketten auftreten bzw. ein ungenügendes Andrücken auftreten kann. In addition, changes in the known device for non-conformity of the vessel height, which are unavoidable in practice, the attack surface of Andrückers the vessel, thereby also a shift in the labels may occur or an insufficient pressing occur. Für ein alleiniges und nachhaltiges Andrücken von Etiketten an Gefäßflächen ist die bekannte Vorrichtung daher nicht geeignet. A sole and sustained pressing of labels on vessel surfaces, the known device is therefore not suitable.
  • [0010] [0010]
    Aus der DE-OS-7540 566 ist es bekannt, dass jeder Zentrierglocke eine beweglich am Obertisch angeordnete Halterung zugeordnet ist, die mit der Zentrierglocke in Antriebsverbindung steht und zusammen mit dieser heb- und senkbar ist, wobei an jeder Halterung mittels einer Geradführung ein Andrücker senkrecht zu seiner Arbeitsfläche verschiebbar angeordnet ist, und die Geradführung gegenüber der Horizontalen geneigt ist, derart, dass der Andrücker zumindest mit dem mittleren Bereich seiner Arbeitsfläche senkrecht auf die geneigte Gefäßfläche auftritt. From DE-OS 7540 566 it is known that each centering bell is associated with a movable on the upper table arranged support which is in driving connection with the centering bell and can be raised together with these and lowered, whereby on each support by means of a straight guide a pressers perpendicular to its working surface arranged to be displaceable, and the straight guide is inclined relative to the horizontal, such that the pressers perpendicular occurs at least with the central region of its working surface on the inclined surface vessel.
  • [0011] [0011]
    Bei dieser bekannten Vorrichtung werden die Andrücker infolge der antriebsmäßigen Verbindung mit den Zentrierglocken automatisch auf die richtige Höhe eingestellt, so dass jeweils der gewünschte Gefäßbereich beaufschlagt wird. In this known device the pressers due to the driving connection with the centering bells are automatically adjusted to the correct height so that each of the desired region of the vessel is pressurized. Es können daher z. B. auch in Vertiefungen der Gefäße angeordnete Etiketten zuverlässig angedrückt werden. It can be reliably pressed therefore z. B. in wells of the vessels arranged labels. Da außerdem durch die spezielle Geradführung der Andrücker auch bei hohem Anpressdruck keine unkontrollierten Schiebebewegungen auftreten, ist ein exakter und fester Etikettensitz gewährleistet. In addition, since uncontrolled sliding movements occur due to the special linear guide of the presser even at high pressure, an exact and fixed label fit is ensured.
  • [0012] [0012]
    Nachteilig ist jedoch, dass jede Zentrierglocke einen eigenen Andrücker aufweist, was bei heutigen Hochleistungsmaschinen mit einer Vielzahl von Gefäßaufnahmeplätzen einen erheblichen Kosten-, Wartungs- und Erhaltungsaufwand bedeutet und aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr vertretbar ist. The disadvantage, however, is that each centering bell has its own pressers, which in today's high-performance machines with a variety of vessel reception places a significant cost, maintenance and conservation effort and means for economic reasons is no longer acceptable.
  • [0013] [0013]
    Aus dem deutschen Gebrauchsmuster 94 11 443 ist ferner eine Etikettiermaschine mit einer Trägerbahn zum Anbringen der Etiketten auf Gegenstände, insbesondere Dosen, Flaschen und dgl., bekannt geworden, bei welcher zum Ablösen eines Etiketts die Trägerbahn über eine Spendekante herumgezogen und das Etikett mit seiner Haftfläche an die Mantel fläche eines zwischen einer Andrückrolle und zwei dieser gegenüberliegenden Stützwalzen drehbar gehaltenen Gefäßes abgegeben und auf diesem aufgewickelt wird, wobei die Gefäße kontinuierlich an der stationären Spendekante vorbeiführbar sind und die wenigstens eine Andrückrolle und die gegenüberliegend zugeordneten Stützwalzen von der Spendekante und zumindest eine kurze Wegstrecke mit jeweils einem Gefäß in dessen Förderrichtung mitführbar und danach wieder in die Ausgangsposition nahe der Spendekante rückführbar sind. From the German Utility Model 94 11 443 further includes a labeling machine with a carrier web for applying the labels on objects, in particular cans, bottles and the like., Became known in which to remove a label carrier web pulled around a dispensing edge and the label with its adhesive surface onto the outer surface of a rotatably held between a pressure roller and two of these opposite support rollers vessel delivered and wound up on this, wherein the vessels to the stationary dispensing edge are continuously guided past and the at least one pressure roller and the opposite associated support rollers of the dispensing edge and at least a short distance, each with a vessel in the conveying direction can be carried along and then are traceable to the starting position near the dispensing edge again.
  • [0014] [0014]
    Ferner ist aus dem EP-Patent 0 501 105 eine weitere Etikettiervorrichtung mit einem konisch geformten Vakuumzylinder bekannt. Furthermore, an additional labeling with a conically shaped vacuum cylinder is known from EP Patent 0,501,105. Mit dieser Vorrichtung sollen auch mittig und daher platzsparend auf einem Band angeordnete Etikettenzuschnitte verarbeitbar sein. This device also centrally and thus save space arranged on a tape label blanks are to be processed. Als unbefriedigend wird die undefinierte Etikettenübergabe der Selbstklebeetikettenzuschnitte auf den konischen Vakuumzylinder im Bereich der Spendekante empfunden, da die Etikettenzuschnitte spätestens beim Aufbringen auf die konische Schulterfläche des zu etikettierenden Gefäßes eine bestimmte Ausrichtung ihrer vorlaufenden Kante in Bezug auf die Mantellinien des Gefäßes haben sollten, damit eine exakte, lagerichtige Übergabe auf die Mantelfläche sichergestellt ist. Undefined label transfer of self-adhesive label blanks is felt on the conical vacuum cylinder in the dispensing edge as unsatisfactory, since the label blanks with a specific orientation of their leading edge in terms should have the generating lines of the vessel at the latest when applied to the conical shoulder surface to be labeled vessel, so that a accurate, correct position transfer is ensured on the lateral surface.
  • [0015] [0015]
    Es sind auch Lösungen bekannt geworden, bei denen anstatt einer Spendevorrichtung mit Spenderkante oder einer Vakuumtrommel rein mechanisch arbeitende Transfertrommeln eingesetzt werden. It became known, where used instead of a dispenser with dispenser edge or a vacuum drum purely mechanical transfer drums and solutions. Allerdings ist auch in solchen Einsatzfällen ein entsprechendes Andrücken des übergebenen Etiketts erforderlich. However, an appropriate pressing of the transferred label is also required in such use cases.
  • [0016] [0016]
    Ziel der Erfindung ist es, Etiketten qualitätsgerecht unter Hochleistungsbedingungen an verschiedenen Gefäßdurchmessern und an unterschiedlichen Mantelbereichen auf sich drehende und vorzugsweise auf einem rotierenden Gefäßtisch oder in Linie bewegte Gefäße durch eine einfache und funktionssichere Vorrichtung anzubringen, wobei dieses auch ohne Unterbrechung des Etikettiervorganges im Wechsel mit mehreren redundant arbeitenden Etikettenübergabevorrichtungen sichergestellt sein soll. The aim of the invention is to put labels required quality at high energy conditions at various vessel diameters and different cladding regions on rotating and preferably moving on a rotating vessel table or line vessels through a simple and reliable device, this also without interrupting the labeling process, alternating with several redundantly operating label transfer devices is to be ensured.
  • [0017] [0017]
    Diese der Erfindung zugrunde liegende Aufgabe wird durch die in den Ansprüchen 1 bis 4 sowie den Unteransprüchen und der nachfolgenden Beschreibung aufgezeigten Merkmale gelöst. The object of the invention may be met by the indicated in the claims 1 to 4, and the dependent claims and the following description features.
  • [0018] [0018]
    Durch die Anordnung von zwei oder mehreren im Wechsel, dh unterbrechungsfrei arbeitender Selbstklebe-Etikettierstationen ist eine kontinuierliche Etikettierung der zu verarbeitenden Gefäße sichergestellt. By the arrangement of two or more alternating, ie uninterrupted working self-adhesive labeling is a continuous labeling of processed vessels ensured.
  • [0019] [0019]
    Diese überaus vorteilhafte Vorgehensweise erfordert allerdings beim Umschalten von einer ersten Etikettierstation auf eine zweite Etikettierstation den ebenfalls sofortigen Wechsel der Führungs- und Andrückelemente, was bedeutet, dass die Elemente, die der nicht mehr verwendeten Etikettierstation zugeordnet sind, unverzüglich aus der Bahn der Berührungspunkte zwischen Elementen und Gefäßen bewegt werden müssen, wohingegen die Elemente der nun verwendeten Etikettierstation in diese Bahn verbracht werden müssen. However, this very advantageous approach requires when switching from a first labeling on a second labeling the equally immediate change of command and pressing elements, which means that the elements that are associated with the labeling not used immediately out of the path of the points of contact between elements must be moved and vessels, whereas the elements of the labeling station now used must be spent in this web.
  • [0020] [0020]
    Erforderlich ist der sofortige Wechsel der Führungs- und Andrückelemente, da durch eine Kraftwirkung der nicht für die Befestigung der Etiketten benötigten Elemente auf die Gefäße unerwünschte Auswirkungen haben könnte. What is needed is the immediate change of leadership and pressing elements, as could have undesirable effects by a force of not required to attach the label elements on the vessels. Zu diesen Auswirkungen kann zB die Veränderung der Ausrichtung eines Gefäßes zwischen zwei Etikettiervorgängen gehören, was falsch positionierte Etiketten nach sich zieht, welche insbesondere bei Form- oder Konturgefäßen für den Verbraucher deutlich sichtbar ist. Such effects can, for example, the change in orientation of a vessel between two labeling procedures are what draws misplaced labels according to you, which is clearly visible in particular in shape or contour vessels for the consumer.
  • [0021] [0021]
    Dieser schnelle Wechsel der Führungs- und Andrückelemente wird durch eine erfindungsgemäße Ausgestaltung gewährleistet. This rapid change of command and pressing elements is ensured by an embodiment of the present invention.
  • [0022] [0022]
    Weiterbildungen, Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten der Erfindung ergeben sich aus der nachfolgenden Beschreibung von Ausführungsbeispielen und der Zeichnung. Further developments, advantages and applications of the invention will become apparent from the following description of exemplary embodiments and drawings. Dabei bilden alle beschriebenen und/oder bildlich dargestellten Merkmale für sich oder in beliebiger Kombination den Gegenstand der Erfindung, unabhängig von ihrer Zusammenfassung in den Ansprüchen oder deren Rückbeziehung. All of the described and / or illustrated features, alone or in any combination form the subject matter of the invention, regardless of their combination in the claims or their relationship. Gleichzeitig wird der Inhalt der Ansprüche zu einem Bestandteil der Beschreibung gemacht. At the same time the content of the claims is made a part hereof.
  • [0023] [0023]
    Im Nachfolgenden wird die Erfindung anhand von in den Zeichnungen dargestellten Ausführungsbeispielen näher erläutert. In the following the invention will be explained in more detail with reference to embodiments illustrated in the drawings. In der Zeichnung zeigt: In the drawings:
  • [0024] [0024]
    1 1 eine beispielsweise einsetzbare Etikettiermaschine in vereinfachter Darstellung und wie sie aus dem Stand der Technik bekannt ist, an example can be used in labeling a simplified representation as it is known from the prior art,
  • [0025] [0025]
    2 2 eine Darstellung der erfindungsgemäßen Ausgestaltung mit beispielsweise je zwei hintereinander geschalteten Selbstklebe- Etikettierstationen, a representation of the embodiment of the invention with, for example, each two successive self-adhesive labeling,
  • [0026] [0026]
    3 3 einen Querschnitt durch eine Anordnung von Andrückelementen und a cross-section through an arrangement of pressing elements and
  • [0027] [0027]
    4 4 eine Vorderansicht zu a front view to 3 3 . ,
  • [0028] [0028]
    Gemäß dem in According to the in 1 1 dargestellten Ausführungsbeispiel besteht eine solche Etikettiermaschine beispielsweise aus dem eigentlichen Maschinenunterbau illustrated embodiment, there is such a labeling example of the actual machine base 1 1 , der die Antriebs- und Steuerrichtungen und weitere erforderliche Aggregate sowie den mit nicht dargestellten Standtellern ausgestatteten Drehtisch That the drive and control directions and other required units as well as equipped with state plates not shown turntable 1' 1 ' aufnimmt. receives. An oder auf dem Maschinenunterbau At or on the machine base 1 1 sind im Bereich des Drehtisches are in the range of the turntable 1' 1 ' bzw. dessen Peripherie ein oder mehrere Adapterstellen or its periphery one or more adapters points 2 2 mit einer Standardschnittstelle with a standard interface, 3 3 vorgesehen, an denen gleiche und/oder verschiedenartige Etikettierstationen AC andockbar sind. provided, to which the same and / or different AC are dockable labeling stations. Die Adapterstellen The Adapter Set 2 2 weisen zweckmäßig mechanische und elektrische Standardschnittstellen have appropriate mechanical and electrical standard interfaces 3 3 auf, wobei auch Kupplungselemente zum Antrieb der Etikettierstationen, sofern diese nicht selbsttätig von Servomotoren angetrieben werden, vorgesehen sein können. on, whereby coupling elements to drive the labeling, provided they are not automatically driven by servo motors can be provided.
  • [0029] [0029]
    Zusätzlich sind die Adapterstellen an dem Umfang der Etikettiermaschine in unterschiedliche Positionen verstellbar anbringbar, wodurch weitere Variationsmöglichkeiten insbesondere zur Ausrichtung der Etikettierstationen zu bestimmten Ausstattungsvarianten gegeben sind. In addition, the adapter points are on the periphery of the labeling in different positions adjustable attached, thereby further variations are given in particular to align the labeling on certain trim levels.
  • [0030] [0030]
    Die Etikettierstationen AC können beispielsweise auf einer Transporteinrichtung angeordnet sein, die an die unterschiedlichen Adapterstellen heranfahrbar und andockbar sind. The labeling AC can be arranged for example on a conveyor to be taken into mobile and docked to the various adapters sites. Der Drehtisch The turntable 1' 1 ' sowie dessen Standteller und auch die Etikettierstationen können mit eigenen Antreibseinrichtungen, beispielsweise Servomotoren, ausgestattet sein. and its stand plate and the labeling can be with their own Antreibseinrichtungen, such as servo motors equipped. Für die Anordnung der Adapterstellen gibt es verschiedenartige Möglichkeiten, so dass die Etikettierstationen beispielsweise in horizontaler Ebene oder stirnseitig an die Etikettiermaschine heranführbar und andockbar sind. For the arrangement of the adapter places, there are various ways so that the labeling approach is feasible and dockable example, in the horizontal plane or on the front of the labeling.
  • [0031] [0031]
    In In 2 2 ist eine solche bekannte Maschine mit an dem Rotationsumfang des Drehtisches is such a known machine on the rotary circumference of the turntable 1' 1 ' angeordneten Selbstklebe-Etikettierstationen arranged self-adhesive labeling 4 4 , . 5 5 , . 6 6 und and 7 7 dargestellt, wobei die Stationen shown, wherein the stations 4 4 , . 5 5 und and 6 6 , . 7 7 in redundanter bzw. abwechselnder Arbeitsfolge zusammenarbeiten. Collaborate in redundant or alternating sequence of operation. In dem dargestellten Ausführungsbeispiel können etwa die Stationen In the illustrated embodiment, for example, the stations can 4 4 , . 5 5 für eine Hals- oder Rückenetikettierung und for a neck or back labeling, 6 6 , . 7 7 für eine Brust- oder Rumpfetikettierung wahlweise vorgesehen sein. be provided for a chest or trunk labeling either. Die Stationen sind für die Verarbeitung von selbstklebenden Etiketten The stations are for processing of self-adhesive labels 8 8 ausgelegt, die auf einem nicht dargestellten Trägerband an die Etikettenübergabe- und Spendeeinrichtung designed based on a non-illustrated carrier tape to the dispensing means and Etikettenübergabe- 9 9 herangeführt und mittels einer Spenderkante zur Übertragung auf den Gefäßmantel and brought by means of a dispenser edge for transfer to the vessel jacket 10 10 freigegeben werden. be released. Anstelle einer solchen Spendeeinrichtung Instead of such a donation facility 9 9 können auch andere Übertragungsvorrichtungen wie Vakuumtrommeln oder rein mechanisch arbeitende Transfertrommeln eingesetzt werden. , other transmission devices such as vacuum drums or purely mechanical transfer drums are used.
  • [0032] [0032]
    Unmittelbar an den Bereich der Etikettenübergabe- und Spendeeinrichtung Directly to the area of Etikettenübergabe- and dispensing device 9 9 grenzt die eigentliche Andrückvorrichtung limits the actual pressure device 11 11 an, deren Aufgabe es ist, ein unmittelbar zuvor an dem Gefäßmantel , whose job it is to the one immediately above vessel jacket 10 10 angeheftetes Etikett which was fastened label 8 8 komplett in glattem Zustand anzudrücken. completely to press in smooth condition. Eine solche Andrückvorrichtung Such a pressure device 11 11 besteht gemäß der Ausführung in consists, according to the embodiment of 3 3 aus beispielsweise zwei auf Abstand zueinander in einer Aufnahme from, for example, two spaced to each other in a receptacle 12 12 gehaltenen Andrückelementen held pressing elements 13 13 , die mittels einer Schnellwechseleinrichtung Which means a quick change device 14 14 austauschbar gelagert sind und auf diese Weise eine schnelle Umstellung auf andere Gefäßsorten zulassen. are mounted interchangeable and allow in this way a quick conversion to other vessel types.
  • [0033] [0033]
    Anstelle der auf Abstand zueinander in einer Einheit ausgebildeten Andrückelemente Instead of one another at a distance defined in a unit pressure elements 13 13 können diese auch einzeln an einer Andrückvorrichtung can also individually at a pressure device 11 11 gehalten sein. be maintained. Die Andrückelemente The pressing 13 13 weisen einen Halter have a holder 15 15 mit Langlöchern with slots 16 16 zur optimalen Einstellung der Andrückebene the optimal setting of Andrückebene 17 17 in Bezug auf die zu verarbeitenden Gefäßsorten auf. with respect to the vessel to be processed places. Zusätzlich kann noch eine Feineinstellung vorgesehen sein. In addition, even a fine adjustment can be provided.
  • [0034] [0034]
    Gemäß der Darstellung in As shown in 2 2 sind die Andrückelemente are the pressing 13 13 mit ihren Haltern with their owners 15 15 an einem Koppelgetriebe at a coupling gear 18 18 vorzugsweise in horizontaler Ebene ein- und ausschwenkbar in der Andrückvorrichtung preferably once in the horizontal plane and swung into the pressing device 11 11 gelagert. stored. Zur schnellen Ein- und Ausschwenken der Andrückelemente For a quick in and out of the pressing 13 13 dient ein direkt oder indirekt am Koppelgetriebe used directly or indirectly to the coupling gear 18 18 angreifendes Antriebselement engaging drive member 20 20 . , Bei diesem Antriebselement In this drive element 20 20 kann es sich zB um einen elektrischen Stellmotor, Pneumatik- oder Hydraulikzylinder oder aber auch Linearantriebe handeln. it can be for example an electric servomotor, pneumatic or hydraulic cylinder or act but also linear drives.
  • [0035] [0035]
    Die vorgesehene Verstellung in horizontaler Ebene kann je nach Ausbildung der Lagerung auch in anderen Ebenen erfolgen. The proposed adjustment in the horizontal plane can also occur in other levels depending on the design of storage. Auch ist es denkbar, jedem Andrückelement It is also conceivable, each pressing element 13 13 eine ei gene höhenmäßig entsprechend angeordnete Andrückvorrichtung an egg gene in height appropriately arranged pressing device 11 11 zuzuordnen. assign. Die Andrückelemente The pressing 13 13 sind in ihrer Kontur der jeweils korrespondierenden Gefäßoberfläche angepasst. are adapted in contour of each corresponding vessel surface. Solche Andrückelemente Such pressure elements 13 13 können aber auch aus einer beliebig veränderbaren und auf die zu verarbeitende Gefäßoberfläche direkt anpassbaren Ebene gebildet sein. but can also be formed from an arbitrarily modifiable and on the vessel surface to be processed directly adjustable level. Ferner kann die Ebene der Andrückelemente Further, the plane of the pressure elements 13 13 in einer Vielzahl einzelner Teilebenen aufgeteilt sein, die in ihrer Position zu der anfallenden Gefäßoberfläche mittels automatisch ansteuerbaren Verstellelementen einer solchen Andrückvorrichtung einstell- und anpassbar sind. be divided into a plurality of individual sub-levels, adjustable in position to the resulting vessel surface by automatically adjusting elements such controllable clamping device and are customizable. Insbesondere bei einer Vielzahl unterschiedlicher Gefäßsorten und größeren Verstellwegen kann auch eine Mehrachsenpositioniereinheit für die jeweiligen Andrückvorrichtungen oder auch eine entsprechend ansteuerbare Drehvorrichtung vorgesehen sein. Particularly in the case a plurality of different vessel types and larger adjustment paths may be provided a Mehrachsenpositioniereinheit for the respective pressers or a correspondingly controllable rotating device.
  • [0036] [0036]
    Wie weiter aus As if from 2 2 ersichtlich, befinden sich die Etikettierstationen seen are the labeling 5 5 und and 7 7 mit ihren zugeordneten Andrückvorrichtungen with their associated presser 11 11 in Arbeitsposition und Etikettierstationen in working position and labeling 4 4 und and 6 6 in Ruhe- bzw. Auflade- oder Bestückungsposition. in idle or charging or loading position. Es sind also beispielsweise pro Etikett zwei Etikettenspender Thus, for example, two per label label dispenser 4 4 , . 5 5 und and 6 6 , . 7 7 am Etikettiermaschinen- Drehtisch Etikettiermaschinen- on turntable 1' 1 ' angeordnet. arranged. Sobald bei den aktiven Etikettierstationen Once at the active labeling 5 5 , . 7 7 der Etikettenvorrat abgearbeitet ist, wird der automatische Wechsel zu den inzwischen wieder bestückten Stationen the label stock is exhausted, the automatic switching to the now re-stocked stations 4 4 und and 6 6 mit entsprechender Umschaltung der jeweils zugeordneten Andrückvorrichtungen corresponding change over the respectively associated presser 11 11 vorgenommen, so dass die Gefäße übergangslos weiter etikettiert werden. made so that the vessels are labeled more smoothly. Auf diese Art und Verfahrensweise werden die sonst unvermeidbaren Stillstandszeiten und Umstellungsarbeiten vermieden. In this way and manner otherwise unavoidable downtime and adjustment has to be avoided. Die Etikettierstationen The labeling 4 4 - - 7 7 können wie unter can as under 1 1 als Andockstationen AC oder auch in herkömmlicher Bauweise schwenk- oder verschieb- und einstellbar unmittelbar mit dem Maschinenunterbau swivel as docking AC or in traditional construction or movable and adjustable directly to the machine base 1 1 verbunden und angetrieben sein. be connected and powered.
Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE3340339C2 *8 Nov 19837 May 1986Krones Ag Hermann Kronseder Maschinenfabrik, 8402 Neutraubling, DeTitle not available
EP0624522B1 *9 May 199410 Apr 1996M.E.B. S.r.l.Labelling machine
US3134707 *9 Jan 196126 May 1964Meyer Geo J Mfg CoGrip-finger assembly for labeling machine
Referenced by
Citing PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE102011075342A1 *5 May 20118 Nov 2012Krones AktiengesellschaftLabeling device e.g. labeling magazine, for providing self-adhesive labels for bottles for e.g. shower gel, has base plunger moved through base opening of carriers and partially coming into contact with base or lower side of containers
Classifications
International ClassificationB65C3/14, B65C9/00, B65C9/36, B65C9/18, B65C9/04
Cooperative ClassificationY10T156/1771, B65C3/14, B65C9/1869, B65C9/36, B65C9/0062
European ClassificationB65C3/14, B65C9/00D, B65C9/18B2, B65C9/36
Legal Events
DateCodeEventDescription
12 Jan 2006OP8Request for examination as to paragraph 44 patent law
18 May 20068127New person/name/address of the applicant
Owner name: KHS AG, 44143 DORTMUND, DE
28 Oct 20108127New person/name/address of the applicant
Owner name: KHS GMBH, 44143 DORTMUND, DE